Schlagbohrmaschinen

Ratgeber


Als wahre Allrounder beim Bohren gelten Schlagbohrmaschinen. Sie meistern in der Regel alle Herausforderungen, die sich in einem normalen Haushalt stellen. Somit sind sie ideal für kleine und mittelgroße Bohrarbeiten in verschiedenen Materialien. Doch was können sie und worauf sollte geachtet werden?

Bohrmaschine: Mit oder ohne Schlagfunktion

bosch-psb-530-re1_1200x1200Die Grundfunktion einer Schlagbohrmaschine ist das Bohren von Löchern. Wenn die Schlagfunktion nicht aktiviert ist, eignen sie sich vor allem für weichere Materialien. Dazu gehören insbesondere Holz, Metalle oder Kunststoffe.

Bohrhammer: Nicht für Holz geeignet

Bohrhammer arbeiten mit einer hämmernden Funktion; sie gehören zu den größten Bohrmaschinen. Holz lässt sich damit nicht bearbeiten, da das Hämmern das Material sonst ausbrechen würde. Die Geräte eignen sich daher besonders für Beton und Stein.

Schlagbohrmaschine: Für sehr harte Materialien

einhell-rt-id-75_1200x1200Wo die Fähigkeiten einer leistungsstarken Bohrmaschine nicht mehr ausreichen, kann die Schlagfunktion einer Schlagbohrmaschine aktiviert werden. Bei dem Werkzeug handelt es sich um eine Kombination aus Bohrmaschine und Bohrhammer. Beim Kauf eines neuen Geräts ist es wichtig zu wissen, welche Materialien mit dem Werkzeug bearbeitet werden sollen.

Die vibrationsähnlichen Bewegungen des Schlagbohrmechanismus verstärken unrhythmisch die Wirkung des Bohrers. Mit dieser Funktion lässt sich auch in extrem harten Untergründen, wie etwa Betonwänden, einwandfrei gearbeitet werden.

Funktionsumfang: Einstellen von Drehzahl und -richtung

69061_makita-hp2071j-im-makpac_1200x1200Das Umschalten von der Bohr- zur Schlagbohrfunktion sollte bei einer Schlagbohrmaschine mit einem einzigen Handgriff erfolgen. Die Leistung von normalen Schlagbohrmaschinen liegt zwischen 500 und 1.500 Watt. Über die Drehzahlregulierung kann diese gedrosselt oder entfesselt werden. Auch das Drehmoment und die Drehrichtung sollten sich über einen Regler einstellen lassen. Bei einem Schlagbohrer mit Schnellspannfutter gestaltet sich zudem der Werkzeugwechsel einfacher.

Testberichte


konsument.at

Ausgabe 05/2015

konsument.at hat 13 Schlagbohrmaschinen getestet

Die Redakteure des österreichischen Magazins konsument.at haben 13 Schlagbohrmaschinen hinsichtlich des Schlagbohrens, wie auch hinsichtlich ihres Funktionsumfangs, Handhabung, Dauerprüfung, Schadstoffe und Sicherheit getestet. Als Testsieger ging dabei die Bosch PSB 1000-2 RCE hervor, die in allen genannten Bereichen gut bis sehr gut abschloss. Auf dem zweiten Platz landete Ryobi RPD1010, die als einzige noch eine LED-Beleuchtung integriert hat. Platz 3 ging an die Makita HP2071J, die im Bereich Handhabung nicht ganz so gut abgeschnitten hat.


Stiftung Warentest

Ausgabe 03/2015

Test: 13 Schlagbohrmaschinen stellen sich dem Vergleich

Schlagbohrmaschinen sind die Alleskönner unter den Elektrowerkzeugen. 13 dieser Geräte hat Stiftung Warentest getestet und miteinader verglichen. Als Sieger ging dabei die Bosch PSB 1000-2 RCE hervor, die allen voran im Bereich Funktionalität und Handhabung punkten konnte. Platz 2 ging an die Ryobi RPD1010, die im Bereich der Funktionalität leider einige Abstriche machen musste. Auf Platz3 und damit immer noch auf dem Treppchen landete die Makita HP2071J, die beim Arbeiten leider nicht ganz so gut in der Hand liegt, verglichen mit den beiden vor ihr liegenden.


Produktliste