Samsung stellt neue Galaxy-S24-Reihe vor: Alle Infos und die ersten Einschätzungen der Presse

Samsung hat seine neuen Flaggschiff-Smartphones vorgestellt, bestehend aus dem Galaxy S24 Ultra, Galaxy S24+ und Galaxy S24. Diese Smartphones repräsentieren laut Samsung den nächsten Schritt in der Evolution mobiler Technologie, kombiniert mit dem Bestreben, ein nahtloses und fortschrittliches Nutzererlebnis zu bieten. Besonderes Augenmerk liegt auf der Integration der Galaxy AI1-Technologie, die eine Vielzahl von KI-basierten Funktionen bietet.

Ansicht von oben auf die neuen Modelle der S24-Reihe: S24, S24+ und S24 Ultra
Samsung bleibt seiner Linie treu: Neben dem Basismodell S24 gibt es auch ein größeres S24+ sowie eine Ultra-Variante (Foto: Samsung)

Kamera

Samsung hebt besonders die Kamerafunktionen des Galaxy S24 Ultra hervor. Die Samsung Galaxy S24 Serie präsentiert eine beeindruckende Kameraausstattung, die sich durch hohe Auflösung und fortschrittliche Technologie auszeichnet. Die Hauptkamera des Geräts verfügt über einen 200-Megapixel-Sensor mit optischer Bildstabilisierung (OIS) und einer Blende von f/1.7. Der Sensor hat eine Größe von 1/1,3 Zoll und bietet eine Pixelgröße von 0,6 μm. Ergänzt wird dieses Setup durch zwei Telekameras: Die erste Telekamera bietet 50 Megapixel, OIS, eine Blende von f/2.2, einen 1/2,52-Zoll-Sensor und eine Pixelgröße von 0,7 μm. Die zweite Telekamera hat 10 Megapixel, OIS, eine Blende von f/2.4, einen 1/3,52-Zoll-Sensor und eine größere Pixelgröße von 1,12 μm. Für Ultraweitwinkelaufnahmen ist eine 12-Megapixel-Kamera mit einer Blende von f/3.4, einem 1/2,55-Zoll-Sensor und einer Pixelgröße von 1,4 μm verbaut.

Die adaptive Pixeltechnologie soll laut Samsung hochwertige Aufnahmen selbst bei 100-facher Vergrößerung garantieren. Zusätzlich soll das Smartphone durch die verbesserte Nightography-Funktion und einen größeren Pixelbereich auch überzeugende Ergebnisse bei schlechten Lichtverhältnissen bieten.

Point of View eines Nutzers, der ein Foto mit dem neuen S24 Ultra macht
Gerade in Bezug auf Nachtaufnahmen will Samsung einen deutlichen Schritt nach vorne gemacht haben (Foto: Samsung)

Display: Vor allem die kleineren Modelle legen zu

Das Galaxy S24 verfügt jetzt über ein 6,2 Zoll Display, gegenüber den 6,1 Zoll des Vorgängers. Das Display des S24+ ist von 6,6 Zoll auf 6,7 Zoll angewachsen. Die Bildwiederholrate variiert nun dynamisch zwischen 1 und 120 Hertz. Eine Funktion, die zuvor exklusiv dem Ultra-Modell vorbehalten war und Energie sparen soll.

Das Galaxy S24 bietet eine Full HD+ Auflösung, während das S24+ sowie das S24 Ultra mit einer höheren QHD+ Auflösung ausgestattet sind. Trotz der vergrößerten Bildschirmdiagonalen sind die Abmessungen des S24 und S24+ laut Samsung nahezu unverändert. Dazu hat der Hersteller die Bildschirmränder um 15 Prozent reduziert.

Das Galaxy S24 Ultra bietet eine beachtliche Spitzenhelligkeit von 2.600 nits. Das Display ist zusätzlich durch Corning Gorilla Armor geschützt.

Blick eines Mannes auf das neue Display des S24 Ultra (Foto: Samsung)
Mit etwa 2.600 nits ist das S24 Ultra nochmal etwas heller als der Vorgänger (Foto: Samsung)

Leistungsstarke Hardware

Das Galaxy S24 Ultra ist mit dem Snapdragon 8 Gen 3 for Galaxy ausgestattet, einem speziell angepassten Chipsatz, der für effiziente AI-Verarbeitung und verbesserte Performance optimiert wurde. Für Gamer verspricht Samsung dank des optimierten Wärmekontrollsystems und der Unterstützung für Raytracing ein verbessertes Gaming-Erlebnis. Die S24- und S24+-Modelle kommen dagegen mit dem hauseigenen Exynos 2400-Prozessor. Laut erster Praxistests sollten die Unterschiede aber nicht allzu groß ausfallen.

Die Akkukapazitäten variieren zwischen den 3 Varianten. Das Galaxy S24 ist mit einem 4.000 mAh-Akku ausgestattet. Im Galaxy S24+ findet sich ein etwas leistungsstärkerer Akku mit 4.900 mAh, während das Galaxy S24 Ultra mit einem 5.000 mAh-Akku ausgerüstet ist. Die Unterschiede verwundern nicht, schließlich unterscheiden sich die Smartphones beispielsweise in der Displayhelligkeit. Dementsprechend benötigt das S24 Ultra auch einen potenteren Akku. Über die Laufzeit können erst Testberichte Aufschluss geben.

Hinsichtlich der Ladegeschwindigkeiten hat Samsung etwas überraschend keine Änderungen vorgenommen. Das Galaxy S24 unterstützt eine maximale Ladeleistung von 25 Watt, während die Modelle S24+ und S24 Ultra mit einer höheren Ladeleistung von bis zu 45 Watt kommen. Hier hinkt Samsung der Konkurrenz weiterhin hinterher.

KI-Funktionen auch bei Smartphones voll im Trend

Mit der Galaxy S24-Serie möchte Samsung neue Maßstäbe bei der KI-gestützten Kommunikation aufstellen. Mit Funktionen wie der AI Live-Übersetzung und der Dolmetscherfunktion können Nutzer laut Samsung nahezu in Echtzeit Audio- und Textinhalte übersetzen, sowohl während Telefonaten als auch in persönlichen Gesprächen – und das ohne Internetverbindung.

Der Schreibassistent, integriert in die Samsung Tastatur, bietet Echtzeit-Formulierungsvorschläge und Übersetzungen in mehreren Sprachen, was die Kommunikation und das Verfassen von Texten erleichtern soll. Für Fahrzeugnutzer bietet Android Auto5 die Möglichkeit, Nachrichten zusammenzufassen und relevante Antworten vorzuschlagen.

Teaser der neuen KI-Funktionen der S24-Reihe (Foto: Samsung)
Dank künstlicher Intelligenz soll eine Echtzeit-Übersetzung von Telefonaten möglich sein (Foto: Samsung)

Umweltengagement und Nachhaltigkeit

Samsung unterstreicht sein Engagement für die Umwelt und Nachhaltigkeit in der Galaxy S24-Serie durch den verstärkten Einsatz recycelter Materialien in den Geräten und Verpackungen. Die Serie bietet bis zu sieben Jahre Sicherheitsupdates und Betriebssystem-Upgrades, was die Langlebigkeit der Geräte unterstreicht.

Sicherheit und Datenschutz

Die Galaxy S24-Serie ist mit Samsung Knox ausgestattet, einer mehrschichtigen Sicherheitsplattform, die persönliche Daten schützt. Die Nutzer haben volle Kontrolle über die Online-Verarbeitung und Datensammlung ihrer AI-Funktionen, wodurch laut Samsung ein Höchstmaß an Sicherheit und Datenschutz gewährleistet wird.

Farben, Preise und Verfügbarkeit

Das S24 und S24+ ist in den Farben Onyx Black, Marble Gray, Cobalt Violet, und Amber Yellow erhältlich. Das Ultra kommt grundsätzlich in den gleichen Farben, da diese jedoch etwas abweichen heißen sie Titanium Black, Titanium Gray, Titanium Violet und Titanium Yellow. Alle Varianten sind bereits vorbestellbar und erscheinen offiziell am 31.01.2024.

Die Preise für die neueste Samsung Galaxy S24-Serie beginnen bei 899 Euro für das Basismodell Galaxy S24. Beim Galaxy S24+ beginnen die Preise bei 1.149 Euro. Das Galaxy S24 Ultra wird ab 1.449 Euro angeboten.

Teaser der verfügbaren Farbvarianten (Foto: Samsung)
Neben Schwarz und Grau sind auch die Farben Violett und Gelb verfügbar (Foto: Samsung)

Was sagt die Fachpresse zur Galaxy S24-Serie?

Derzeit sind noch keine Testberichte verfügbar, allerdings konnten einige Pressevertreter die Geräte bereits ausprobieren. So lobt beispielsweise das renommierte Magazin Connect beim Galaxy S24 Ultra sein modernes, schnörkelloses Design mit einem speziellen Titanium-Rahmen für eine besondere Haptik aus. Die Verarbeitung ist laut dem Magazin exzellent. Es bietet eine Top-Performance dank des leistungsstarken Prozessors und ein vielseitiges Kamerasystem mit vier Brennweiten. Zudem loben die Testerinnen und Tester die innovative KI-Software. Für Konnektivität sorgen WiFi 6E, WiFi 7 und UWB. Das Gerät erhält zudem für sieben Jahre Android-Systemupdates. Allerdings ist der Preis hoch, und es ist relativ groß und schwer, zudem wird es ohne weiteres Zubehör geliefert.

Beim S24 und S24+ sind die Redakteurinnen und Redakteure von CHIP etwas kritischer: Das Samsung Galaxy S24(+) besticht laut dem Magazin durch sein modernes, flaches Design und leistungsstarke Prozessoren, ergänzt durch KI-Funktionen wie Live-Übersetzung, generative Bilder und Circle-to-Search. Allerdings mangelt es an signifikanten Hardware-Neuerungen und auch die KI-Features gehen den Testerinnen und Testern noch nicht weit genug, um von einer Revolution sprechen zu können. Trotzdem dürften Nutzerinnen und Nutzer bei keinem der Geräte den Kauf bereuen.

Fazit

Die Samsung Galaxy S24 Serie, bestehend aus dem Galaxy S24 Ultra, Galaxy S24+ und Galaxy S24, ist laut Hersteller eine Fusion aus fortschrittlicher Technologie und benutzerzentriertem Design. Mit der Integration von Galaxy AI1 bietet Samsung seinen Nutzern verbesserte AI-Funktionen für eine effizientere, sichere und umweltfreundlichere Nutzung im Alltag. Samsung betont, dass diese neue Serie die Vision des Unternehmens widerspiegelt, technologische Grenzen zu erweitern und gleichzeitig auf Nachhaltigkeit und Benutzerfreundlichkeit zu achten.

Quellen: Pressemitteilung Samsung, Chip, Connect