Multifunktionsdrucker Vergleich, Tests und Testsieger

Sortieren & Filtern

Produktdetails

Preis
bis

Kategorie

Kundenbewertung

Hersteller

Getestet von:

Farbe:

Bestpreis von:


Sortieren nach:

Produktdetails

Preis
bis

Kategorie

Kundenbewertung

Hersteller

Getestet von:

Farbe:

Bestpreis von:

Vergleich f√ľr Multifunktionsdrucker


Kundenbewertungen
Kundenbewertungen
golden star golden star golden star golden star half star
(747)
golden star golden star golden star golden star half star
(469)
golden star golden star golden star golden star half star
(2.654)
golden star golden star golden star golden star half star
(540)
golden star golden star golden star golden star half star
(1.123)
golden star golden star golden star golden star half star
(7.551)
golden star golden star golden star golden star half star
(2.656)
golden star golden star golden star golden star half star
(8.385)
golden star golden star golden star golden star half star
(4.329)
golden star golden star golden star golden star gray star
(2.889)
golden star golden star golden star golden star half star
(926)
golden star golden star golden star golden star half star
(3.352)
golden star golden star golden star golden star half star
(3.617)
golden star golden star golden star golden star half star
(169)
golden star golden star golden star golden star half star
(924)
golden star golden star golden star golden star half star
(935)
golden star golden star golden star golden star golden star
(81)
golden star golden star golden star golden star half star
(5.863)
golden star golden star golden star golden star gray star
(975)
golden star golden star golden star golden star half star
(538)
Mono/Farbe (Drucken)
Mono/Farbe (Drucken) - - Farbe - Farbe Farbe Farbe Farbe - - Farbe Farbe Farbe - Farbe, Mono Farbe, Mono - Farbe Farbe -
Druckauflösung
Druckauflösung - 1440 x 5700 dpi 4.800 x 1.200 dpi 4.800 x 1.200 dpi 1.200 x 1.800 dpi 5.760 x 1.440 dpi 4.800 x 1.200 dpi 4800 x 1200 dpi 4.800 x 1.200 dpi 4.800 x 1.200 dpi 4800 x 1200 dpi 4.800 x 1.200 dpi 4800 x 2400 dpi 2.400 x 600 dpi 1200 x 4800 dpi 1200 x 4800 dpi 1.200 x 1.200 dpi 600 x 600 dpi 1200 x 600 dpi 4.800 x 1.200 dpi
Druckgeschwindigkeit (s/w)
Druckgeschwindigkeit (s/w) 32 ppm 16 ppm 33 ppm 13 Seiten/min (s/w) 17 ppm 33 ppm 33 ppm 13 ppm 12 Seiten/min (s/w) 25 Seiten/min (s/w) 28 ppm 15 ppm 25 ppm 26 Seiten/min (s/w) - 32 ppm 34 Seiten/min (s/w) 18 ppm 18 ppm 13 Seiten/min (s/w)
Druckgeschwindigkeit (Farbe)
Druckgeschwindigkeit (Farbe) 32 ppm 12 ppm 20 ppm 6 Seiten/min (Farbe) 9 ppm 15 ppm 20 ppm 7 ppm 5 Seiten/min (Farbe) 20 Seiten/min (Farbe) 28 ppm 10 ppm 12 ppm 26 Seiten/min (Farbe) - 32 ppm - 11 ppm 18 ppm 6 Seiten/min (Farbe)
Drucktechnologie
Drucktechnologie Tintenstrahl Tintenstrahl Tintenstrahl Tintenstrahldruck - Tintenstrahl Tintenstrahl Tintenstrahl Tintenstrahldruck Tintenstrahldruck Tintenstrahldruck Tintenstrahldruck Tintenstrahl Farblaserdruck Tintenstrahl Tintenstrahl Schwarzweiß-Laserdruck Laser Tintenstrahldruck Tintenstrahldruck
Anschlusstechnik
Anschlusstechnik Ethernet-Anschluss|WLAN Ethernet-Anschluss|WLAN|USB-Anschluss - USB, WLAN, Bluetooth - - - PictBridge|Bluetooth|WLAN|USB-Anschluss Bluetooth, USB, WLAN WLAN, USB, Ethernet - - Ethernet-Anschluss|WLAN USB, WLAN, Ethernet - - WLAN, Ethernet, USB Ethernet-Anschluss|WLAN|USB-Anschluss - USB, WLAN, Bluetooth
Wireless
Wireless - - - - - - - WLAN 802.11b/g/n, Bluetooth, AirPrint, Mopria, Wi-Fi Direct, Cloud Print - - - - WLAN 802.11b/?g/?n, NFC, AirPrint, Mobile Print, WiFi-Direct - - - - WLAN, AirPrint, Mopria, Cloud Print - -
Preis
Preis 164,99¬†‚ā¨ 635,89¬†‚ā¨ 335,00¬†‚ā¨ 64,90¬†‚ā¨ 116,55¬†‚ā¨ 211,49¬†‚ā¨ 348,00¬†‚ā¨ 67,81¬†‚ā¨ 163,78¬†‚ā¨ 236,00¬†‚ā¨ 184,68¬†‚ā¨ 119,00¬†‚ā¨ 171,48¬†‚ā¨ 366,00¬†‚ā¨ 169,90¬†‚ā¨ 244,00¬†‚ā¨ 225,70¬†‚ā¨ 324,99¬†‚ā¨ 387,00¬†‚ā¨ 69,00¬†‚ā¨
Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt

Kaufberatung f√ľr Multifunktionsdrucker



Update Kaufberatung (25. April 2024)

  1. Neuer Multifunktionsdrucker-Vergleich: Wir haben f√ľr dich den neuesten¬†Multifunktionsdrucker-Vergleich der Stiftung Warentest¬†von¬†Mai¬†2024¬†in die Beratung aufgenommen. So bist Du immer auf dem neuesten Stand.

  2. Aktualisierte Testsieger: Die frischen Testsieger sind jetzt in der Übersicht zu finden. Schau nach, in welcher Kategorie Brother, Canon oder Epson gerade ganz oben stehen!

  3. Austausch verlinkter Produkte: Alte Produktlinks haben wir durch aktuelle Multifunktionsdrucker ersetzt. So garantieren wir Dir immer die aktuellsten Empfehlungen.      

  4. Kurz und knapp: Wir haben f√ľr dich¬†die wichtigsten Informationen im Kapitel "Das Wichtigste in K√ľrze" zusammengefasst.

Das Wichtigste in K√ľrze¬†

  • Drucktechnologie: Tintenstrahl f√ľr Fotos und Farbdruck; Laser f√ľr schnelleres Drucken und Textdruck.

  • Druckqualit√§t:¬†Je h√∂her die¬†dpi, desto sch√§rfer das Ergebnis

  • Testsieger der Stiftung Warentest (05/2024) ist der¬†Canon MAXIFY GX6550¬†sowie der¬†Epson EcoTank ET-4850


Immer mehr Menschen arbeiten im Homeoffice und ben√∂tigen deshalb ein Ger√§t zum Drucken, Kopieren und Scannen. Daf√ľr eignet sich vor allem ein Multifunktionsdrucker, da dieser die drei Funktionen in einem Geh√§use vereint. Manche Modelle haben sogar noch eine M√∂glichkeit, Faxe zu verschicken. Auch in B√ľros sind diese Drucker sehr beliebt und werden h√§ufig eingesetzt. Doch was sind Multifunktionsdrucker genau, welche Arten davon gibt es und was sollten Interessierte bei dem Kauf beachten? Der Ratgeber von Testsieger kl√§rt auf.

Was ist ein Multifunktionsdrucker?

Wie der Name bereits verrät, vereint ein Multifunktionsdrucker mehrere Funktionen in einem Gerät. In der Regel sind diese Drucken, Kopieren, Scannen und Faxen, wobei letztere Möglichkeit bei modernen Geräten immer seltener integriert ist. Diese Kombination mehrerer Funktionen hat zahlreiche Vorteile.

Ein wesentlicher Pluspunkt von Multifunktionsdruckern ist der geringe Platzverbrauch, da alles in einem Geh√§use eingebaut ist. Dies ist vor allem f√ľr Personen mit kleineren Haushalten, die aber im Homeoffice arbeiten und viel drucken oder kopieren m√ľssen, n√ľtzlich. Zudem sind die Ger√§te meistens leicht verst√§ndlich und zeiteffizient, da alle Aufgaben direkt zusammen erledigt werden k√∂nnen. Wer allerdings nur eine Funktion ben√∂tigt, ist eventuell mit einem Spezial-Scanner oder -Drucker besser beraten, da die Einzelger√§te in der Regel weniger Platz ben√∂tigen. Die meisten modernen Multifunktionsdrucker haben au√üerdem eine WLAN-Funktion, womit Nutzerinnen und Nutzer Dateien einfach von dem Smartphone oder Tablet drucken k√∂nnen. Bei Funktionen wie Scannen oder Drucken ist die Verbindung eines externen Ger√§tes meistens nicht mehr n√∂tig, da diese Anwendungen einfach √ľber die Einstellungsbildschirme einstellbar sind.

Vor- und Nachteile von Multifunktionsdruckern

Pro:

  • Viele Funktionen in einem Ger√§t
  • Ben√∂tigt weniger Platz als die anderen Ger√§te zusammen
  • Ein Bedienkonzept erleichtert die Handhabung
  • G√ľnstigerer Anschaffungspreis
  • K√ľrzere Arbeitswege, da alles in einem Ger√§t

Contra:

  • Weniger flexibel
  • Defekt betrifft alle Funktionen

Welche Arten von Multifunktionsdruckern gibt es?

Tintenstrahldrucker

Grunds√§tzlich differenzieren sich Multifunktionsdruckern zwischen einer Drucktechnologie mit Tinte oder mit Laser. Allerdings gibt es innerhalb der beiden Varianten nochmal Unterschiede mit verschiedenen Preisklassen. F√ľr private Haushalte und kleine B√ľros, in denen das Druckvolumen nicht besonders hoch ist, in denen aber sehr regelm√§√üig gedruckt wird, eignet sich in der Regel ein Ger√§t mit Tintenstrahltechnologie. Diese Drucker bringen die √ľbermittelnden Informationen mittels Tinte, welche sich in Patronen befindet, auf das gew√ľnschte Papier. Durch eine Erhitzung beim Druckvorgang presst die Tinte durch kleine √Ėffnungen an dem Druckknopf und gelangt damit auf das Blatt. Tintenstrahldrucker erleben derzeit eine kleine Renaissance. Dies wird durch verbesserte Tintensysteme und Druckk√∂pfe erreicht.

Neuere Tinten verschmieren meistens nicht mehr, wenn sie mit einem Textmarker in Ber√ľhrung kommen. Meistens sind au√üerdem qualitativ hochwertige Schwarztinten integriert, welche mit auf Fl√ľssigkeit basierenden Farbtinten vereint werden. Allerdings sollte mindestens einmal pro Woche gedruckt werden, sonst besteht die Gefahr, dass die Tinten in den Patronen eintrocknen. Einen Tintenstrahldrucker wie den¬†Canon PIXMA TS5350i mit einem gro√üen Funktionsumfang bekommen Interessierte bereits f√ľr unter 100 Euro. Allerdings besitzen diese Ger√§te meistens eine niedrigere Arbeitsgeschwindigkeit oder inkludieren Patronen, die schnell aufgebraucht sind.

F√ľr Personen, die vor allem Fotos drucken wollen, lohnt sich ein Tintenstrahldrucker wie der¬†Canon PIXMA TS6351a¬†¬†mit besonderem Fokus auf den Fotodruck. Diese Modelle arbeiten in der Regel mit mehr Farbpatronen, um die Bilder in guter Qualit√§t ausdrucken zu k√∂nnen. Bei diesen spezialisierten Druckern starten die Preise allerdings erst bei circa 160 Euro. Der Testsieger-Ratgeber zu Tintenstrahldruckern informiert noch mehr √ľber die Einzelheiten der verschiedenen M√∂glichkeiten.

Laserdrucker

F√ľr Haushalte oder Unternehmen mit einem hohem monatlichen Druckvolumen kommen dagegen eher Multifunktionsger√§te mit Laserdrucker infrage. Bei diesen Druckern kommt die Farbe anstatt von Patronen von einem Toner oder genauer gesagt von Tonerpulver. Beim Druckvorgang erfolgt das Schmelzen dieses Pulvers, damit es anschlie√üend Halt auf dem gew√ľnschten Papier finden kann. Da das Pulver trocken ist, ist ein Eintrocknen im Gegensatz zum Tintenstrahldrucker nicht m√∂glich, was daf√ľr sorgt, dass Laserdrucker in der Regel auch lange unbenutzt bleiben k√∂nnen. Einen guten Laserdrucker k√∂nnen Nutzerinnen und Nutzer mit einem Monolaser-Ger√§t bereits ab 150 Euro finden. Diese k√∂nnen lediglich in Farbe scannen, die restlichen Funktionen erfolgen in Schwarz-Wei√ü. F√ľr gut 50 Euro mehr gibt es Monolaserdrucker mit einem Tonertank auf dem Markt. Bei diesen Modellen kann ein Nachf√ľllen des Toners einfach durch eine Spritze aus einem Tank erfolgen. Dieses Vorgehen sorgt f√ľr sehr niedrige Kosten pro bedruckter Seite. Personen, die einen kompletten Farblaserdrucker haben m√∂chten, sollten sich wie beim¬†HP Color LaserJet Pro MFP M283fdw auf Preise ab 300 Euro einstellen.

Was ist beim Kauf zu beachten?

Wer sich einen Multifunktionsdrucker zulegen will, sollte sich zun√§chst Gedanken √ľber ein paar wesentliche Kriterien machen.

Schwarz-Weiß- oder Farbdrucker

Wie bereits bei den unterschiedlichen Ausf√ľhrungen der beiden Druckerarten deutlich wurde, spielt die Wahl zwischen einem Multifunktionsdrucker mit Schwarz-Wei√ü- oder Farbdruck eine entscheidende Rolle im Preis. Deshalb sollte man sich generell √ľberlegen, ob es ein Farb- oder Schwarzwei√ü-Drucker werden soll. Billige Ger√§te verf√ľgen meist nur √ľber je eine Schwarz- und eine Farbpatrone. H√∂herwertige Modelle sind mit vier bis f√ľnf Farbpatronen ausger√ľstet, die einfacher auszutauschen sind. Wenn √ľberwiegend Texte gedruckt werden, ist ein Monochrom-Drucker gegebenenfalls ausreichend. Bei Laserdruckern bleiben die Verbrauchskosten bei hohen Druckaufkommen in Bezug auf die einzelne Seite niedrig. Farblaserdrucker sind meistens mit drei Farb- und einem Schwarztoner ausger√ľstet, die einzeln getauscht werden k√∂nnen, wenn sie leer sind.

Auflösung

Auch die Aufl√∂sungsqualit√§t sollten Interessierte je nach ihren Anforderungen beim Kauf ber√ľcksichtigen. Als Faustregel gilt: Je h√∂her die Aufl√∂sung, desto sch√§rfer ist auch der Ausdruck. Allerdings ist die Aufl√∂sung nicht das einzige Qualit√§tskriterium, auch Farbwiedergabe und Kontrast spielen eine wichtige Rolle. Das sch√§rfste Bild ist nichts wert, wenn die Farben verblasst und unnat√ľrlich wirken. Ein Drucker sollte dabei mindestens eine Aufl√∂sung von 600 √ó 600 dots per inch, das bedeutet Punkte pro Zoll, besitzen. Das ist jedoch das absolut untere Ende der Fahnenstange. Selbst g√ľnstigere Ger√§te k√∂nnen heutzutage teilweise schon mit einer Aufl√∂sung von 4.800 √ó 1.200 dpi und h√∂her drucken. Beim Scannen sollte das Ger√§t f√ľr hochwertige Ergebnisse √ľber eine Aufl√∂sung von mindestens 1.200 dpi verf√ľgen. Eine h√∂here Ziffer der dpi bedeutet eine bessere und detailliertere Aufl√∂sung.

Druckgeschwindigkeit

Wer einen hohen Wert auf die Druckgeschwindigkeit setzt, sollte vermutlich einen Laserdrucker bevorzugen. Diesen drucken in einer Minute circa 25 bis 30 Seiten, wohingegen Tintenstrahldrucker circa zehn weniger schaffen. Allerdings h√§ngt die Druckgeschwindigkeit von zahlreichen Faktoren ab. Nat√ľrlich ben√∂tigt ein Farbdruck l√§nger als ein Schwarz-Wei√ü-Druck und auf ein Foto m√ľssen Nutzerinnen und Nutzer in der Regel l√§nger warten als auf eine reine Textseite. Aber auch abseits davon gibt es einiges zu beachten. Gerade wenn √ľber WLAN gedruckt wird, h√§ngt die Geschwindigkeit auch von der Verbindungsqualit√§t und der Signalst√§rke ab. Auch das verbundene Endger√§t kann eine Rolle spielen. Dementsprechend werden die Herstellerangaben in der Praxis so gut wie nie erreicht. Eine Funktion, welche das Kopieren besonders schnell macht, ist der automatische Dokumenteneinzug (Automatic Document Feeder). Bei diesem Feature k√∂nnen Nutzerinnen und Nutzer mehrere Bl√§tter in das Fach einlegen und diese werden automatisch nacheinander kopiert.

Konnektivität

Nach wie vor werden Drucker und Multifunktionsdrucker zum gr√∂√üten Teil mittels USB angeschlossen. Gerade wenn ein Ger√§t in einem Heim- oder Firmennetzwerk eingesetzt werden soll, bieten sich Multifunktionsger√§te mit Ethernet- oder WLAN-Anschluss an. Diese beherrschen in der Regel mehrere Druckersprachen und sind f√ľr Netzwerkaufgaben bestens ger√ľstet. Multifunktionsger√§te mit integriertem WiFi lassen sich besonders komfortabel nutzen. Meistens stellen die Hersteller f√ľr diese Ger√§te auch eine App zur Verf√ľgung, die das Drucken via Smartphones oder Tablets erm√∂glicht. Auch die Aufstellung wird mit der Integration des Ger√§ts ins WLAN einfacher, da nur noch eine Steckdose und kein weiteres Kabel ben√∂tigt wird. F√ľr den einfachen Fotodruck sind viele Multifunktionsdrucker mit einem Kartenleseger√§t ausger√ľstet, das die g√§ngigen Speicherkarten ‚Äď SD oder CF-Card ‚Äď auslesen kann. Eine weitere M√∂glichkeit ist es, die Kamera direkt √ľber PictBridge anzuschlie√üen und die Fotos von der Kamera √ľber diesen Standard zu drucken.

Ausstattung

Alle Multifunktionsdrucker sind mit einer Druck- und einer Scan-Einheit ausgestattet. Der Scanner kann in der Regel auch daf√ľr verwendet werden, Schwarz-Wei√ü- oder Farbkopien anzufertigen. Einzelne Ger√§te verf√ľgen zudem √ľber ein integriertes Faxger√§t. Diese sind besonders f√ľr Firmen und B√ľros geeignet, in denen auch in Zeiten von E-Mails und Internet-Kommunikation nach wie vor Faxe eine wichtige Rolle bei Angeboten und Best√§tigungen spielen. Die meisten Multifunktionsdrucker sind mit einem Flachbettscanner ausger√ľstet. Einige wenige hingegen mit einem Durchlaufscanner. Besitzt das Ger√§t ein integriertes Fax, so ist meistens auch ein automatischer Dokumenteneinzug vorhanden, der dann nicht nur f√ľr Faxauftr√§ge, sondern auch f√ľr Scans und Kopien verwendet werden kann. Sparen kann man nicht nur in Sachen Druckfl√ľssigkeit, sondern auch beim Papierverbrauch. Bei reinen Textdruckauftr√§gen empfiehlt sich deswegen ein Multifunktionsdrucker mit Duplex-Einheit wie der¬†Brother MFC-J4335DW, sodass Vorder- und R√ľckseite zugleich bedruckt werden k√∂nnen.

Folgekosten von Multifunktionsdruckern

Folgekosten geh√∂ren beim Druckerkauf dazu. Schlie√ülich ist irgendwann jede Tintenpatrone und jeder Toner leer und muss ersetzt werden. Oft sind die Multifunktionsger√§te extrem g√ľnstig in der Anschaffung, schlagen dann aber mit hohen Folgekosten zu Buche. Hier ist es h√§ufig ratsam, auf ein h√∂herwertiges Produkt zu setzen. Eine gute Anlaufstelle sind die Herstellerangaben. Allerdings sind diese wieder mit Vorsicht zu genie√üen, da sie in der Praxis nur selten erreicht werden. Viele Hersteller bieten mittlerweile Tinten-Abos an. Teilweise merken die Ger√§te selbst, wenn die Fl√ľssigkeit zur Neige geht, und es wird automatisch nachgeordnet. Durch die Abos l√§sst sich in der Praxis durchaus Geld sparen, allerdings bindet man sich auch an ein System. Zudem kommen immer mehr Ger√§te mit Tintentanks statt Patronen auf den Markt. Die Tanks fassen deutlich mehr Fl√ľssigkeit und halten um ein Vielfaches l√§nger als die herk√∂mmlichen Tintenspeicher. Da Nachf√ľllpakete nicht sonderlich teuer sind, halten die Folgekosten stark in Grenzen. Daf√ľr sind die Ger√§te in der Regel teurer in der Anschaffung. Der Kaufpreis amortisiert sich jedoch recht schnell.

Gibt es einen Multifunktionsdrucker-Test der Stiftung Warentest?

Ja, die Stiftung Warentest pr√ľft regelm√§√üig Multifunktionsdrucker. Der letzte Test ist aus Ausgabe¬†05/2024. Im Vergleich testen die Expertinnen und Experten 15 Modelle. Testsieger ist der¬†Canon MAXIFY GX6550¬†sowie der¬†Epson EcoTank ET-4850, die auf starke 82 Punkte kommen. Sie √ľberzeugen durch niedrige Kosten im Verbrauch und gute Ergebnisse beim Drucken und Scannen. Insgesamt vergeben die Testerinnen und Tester 8x "gut", 6x "befriedigend" und 1x "ausreichend".


Das sind die Testsieger unter den Multifunktionsdruckern

Canon MAXIFY GX6550: Testsieger bei Stiftung Warentest (Ausgabe 05/2024)

zum Produkt

Im Test von Stiftung Warentest sichert sich der Canon MAXIFY GX6550 mit einer guten Wertung von 1,9 den Platz an der Sonne. Der Multifunktionsdrucker √ľberzeugt die Redakteure vor allem durch die guten Druck- und Scanneigenschaften. Sein gro√üer Vorteil sind jedoch die niedrigen Tintenkosten. Der Drucker verwendet keine herk√∂mmlichen Tintenpatronen mehr, sondern Tintentanks. Die Flaschen sind nicht wesentlich teurer in der Handhabung und halten erheblich l√§nger.

Note von Stiftung Warentest: gut (1,9)

Pro:

  • Druckqualit√§t stimmt
  • Scanergebnisse √ľberzeugen
  • Niedrige Tintenkosten
  • Gute Umwelteigenschaften

Contra:

  • Kopien nur Durchschnitt

Epson EcoTank ET-5850: Testsieger bei PC Go (10/2023)

Das Modell aus dem Haus Epson √ľberzeugt die PC Go durch niedrige Folgekosten sowie eine vollumf√§ngliche Ausstattung, die ihn flexibel einsetzbar macht.¬†

zum Produkt

Note von PC Go: sehr gut (1,4)

Pro:

  • Duplex-Druck
  • Einfache Bedienung
  • Niedrige Druckkosten
  • Gro√üer Papierspeicher

Canon MAXIFY GX7050: Testsieger bei Computer  Bild (23/2023) 

zum Produkt

Computer Bild fokussiert sich im Test aus Ausgabe 23/2023 vor allem auf Drucker mit Tintentank. Dabei sichert sich der Canon MAXIFY GX7050 den Platz an der Sonne. Er erhält als Testsieger das Urteil "sehr gut". Er punktet durch eine hohe Druckgeschwindigkeit sowie gute Ergebnisse beim Drucken und Scannen. Hinzu kommt, dass die Folgekosten sehr niedrig sind. 

Note von ComputerBild: sehr gut (1,4)

Pro:

  • Druckt schnell
  • Hohe Scanqualit√§t
  • Kosteng√ľnstiger Druck
  • ¬†

Contra:

  • Preis
  • Recht laut

Die wichtigsten Fragen und Antworten zu Multifunktionsdruckern in Kurzform

Welches ist der beste Multifunktionsdrucker?

Epson, Brother und Canon gehören zu den besten und beliebtesten Multifunktionsdrucker-Herstellern. Bestes Gerät im Test der Computer Bild ist der Canon MAXIFY GX7050. Die besten Geräte der Hersteller können Nutzerinnen und Nutzer unserer Bestenliste entnehmen.

Warum funktioniert das Multifunktionsgerät nicht mehr?

Wenn das Multifunktionsger√§t nicht mehr richtig funktioniert, hat es sehr h√§ufig mit der Verbindung zu tun. Bei kabelgebundenen Ger√§ten √ľberpr√ľfen Sie zun√§chst, ob das Kabel richtig verbunden ist. √úberpr√ľfen Sie auch die Anschl√ľsse. Bei WLAN-Druckern kann es daran liegen, dass die Signalqualit√§t zu schwach ist. Verringern Sie im Zweifel die Distanz zwischen Drucker und Router beziehungsweise Endger√§t.

Wie kann ich meinen Drucker verbinden?

Die meisten modernen Multifunktionsdrucker verf√ľgen √ľber ein integriertes WLAN-Modul. Dementsprechend lassen Sie sich kabellos in ein bestehendes Heimnetzwerk integrieren. Per WiFi-Direct-Funktion k√∂nnen die Ger√§te h√§ufig auch direkt mit dem Endger√§t verbunden werden. So gut wie alle Multifunktionsdrucker lassen sich auch nicht per USB-Kabel verbinden. Da dieser Verbindungstyp jedoch immer unwichtiger wird, liegt h√§ufig kein Kabel mehr bei.

Welche Multifunktionsdrucker drucken am g√ľnstigsten?

Grundsätzlich unterscheiden sich die Druckkosten stark durch die verwendete Technologie. Laut der Stiftung Warentest (Ausgabe 04/2023) erhalten der Canon MAXIFY GX4050, der Epson EcoTank ET-2820 sowie der HP Inc. Smart Tank 7605 eine "sehr gute" Wertung bei den Tinten- oder Tonerkosten. 

Lohnen sich Multifunktionsdrucker mit Tintentank?

Ja, Multifunktionsdrucker mit Tintentank drucken deutlich kosteng√ľnstiger im Vergleich zu den Ger√§ten mit Patronen. Die Tanks fassen mehr Tinte und gehen sehr sparsam mit der Fl√ľssigkeit um. Au√üerdem sind die Nachf√ľllflaschen nicht teurer als Patronen. Allerdings sind die Multifunktionsger√§te mit Tank teurer in der Anschaffung. Der h√∂here Preis gleicht sich jedoch mit der Zeit aus.

Tintenstrahl- oder Laser-Multifunktionsdrucker: Welche drucken besser?

Laserdrucker sind in der Regel etwas teurer in der Anschaffung. Daf√ľr arbeiten sie h√§ufig schneller und haben ihre Vorteile vor allem in der Textdarstellung. Daf√ľr punkten Tintenstrahldrucker beim Foto- und Grafikdruck. Bei Laserdruckern besteht keine Gefahr eingetrockneter Druckk√∂pfe.