Druckerpapier

Ratgeber


Druckertyp: Laser oder Tintenstrahl?

Vor dem Kauf von Druckerpapier ist die wichtigste Frage, mit welchem Gerät das Papier verwendet werden soll. Denn nicht jedes Papier ist mit jedem Drucker kompatibel. Es gibt jeweils spezielles Papier für Tintenstrahldrucker und Laserdrucker. Tintenstrahldrucker benötigen Papier, dessen Fasern etwas saugfähiger sind, sodass die Tinte beim Drucken schnell trocknet und nicht verwischt.

Suchen Sie nach Papier für Ihren Kopierer, müssen Sie ebenfalls überprüfen, welche Drucktechnologie dieser verwendet. Sind Sie sich unsicher oder besitzen Sie mehrere Geräte mit unterschiedlichen Druckverfahren, greifen Sie am besten auf Multifunktionspapier zurück. Dieses ist sowohl für Laser- als auch für Tintendrucker geeignet.

Zweck: Spezialpapier für besondere Anlässe

Benötigen Sie das Papier, um im Büro oder zu Hause Dokumente auszudrucken, genügt Normalpapier mit 80g/m². Dieses Papier wird im Geschäftsleben am häufigsten verwendet und meistens in einem 500 Blatt-Paket verkauft. Ist Ihr Gerät Duplexfähig müssen Sie zusätzlich darauf achten, dass das Papier auf beiden Seiten bedruckt werden kann. Verwenden Sie gerne etwas höherwertiges Papier, so gibt es Normalpapier auch mit Grammaturen von bis zu 150 g/m². Alles was schwerer ist als 150 g/m² gilt als Karton.

Wollen Sie umweltbewusst drucken, können Sie auf Recyclingpapier zurückgreifen. Dabei sollten Sie jedoch beachten, dass dieses Papier kürzere Fasern hat als herkömmliches und somit mehr Tinte aufnimmt. Das hat zur Folge, dass Ihr Tintenverbrauch steigen wird. Außerdem ist die Staubentwicklung bei Recyclingpapier höher, somit verschmutzen die Druckköpfe schneller und der Drucker muss öfter gewartet werden. Um dies zu vermeiden, prüfen Sie in der Anleitung Ihres Druckers, welches Papier geeignet ist.

Für besondere Anlässe, beispielsweise für Einladungen zu Ihrer nächsten Geburtstagsfeier, ist natürlich besonderes Papier gefragt. In diesem Fall, sehen Sie sich am besten Spezialpapier an. Dieses erhalten Sie in unterschiedlicheren Grammaturen als Normalpapier. Zudem stehen Ihnen viele verschiedene Farben zur Auswahl.

Fotopapier: Bögen oder herkömmliche Formate

Um nach der Feier Ihre Erinnerungen festzuhalten, haben Sie mit vielen Druckern die Möglichkeit, Fotos auszudrucken. Hierfür wird spezielles Fotopapier benötigt. Dieses gibt es mit unterschiedlichen Oberflächen von matt bis hochglänzend und ebenfalls in unterschiedlicher Grammatur. Außerdem haben Sie die Wahl zwischen DIN-A4-Bögen oder den herkömmlichen Fotoformaten, wie 10 x 13 cm. Suchen Sie die Beschaffenheit einfach nach Ihrem Geschmack aus. Achten Sie auch beim Fotopapier darauf, dass die Beschaffenheit zur Drucktechnologie passt.

Bestenliste: Druckerpapier

Alle Produkte sortiert nach der aktuellen Testsieger.de-Note in der Kategorie Druckerpapier. Die Note setzt sich zusammen aus den Testberichten angesehener Fachmedien und einer großen Anzahl von Kundenbewertungen.