Ultra-HD-Fernseher

Ratgeber


Bisher ungekannte Auflösungen und Detailtreue versprechen die Fernseh-Herstellern Ihren Kunden mit der nächsten TV-Generation. Das Zauberwort lautet Ultra HD (UHD) beziehungsweise 4K. Filme sollen demnächst mit der vierfachen Full-HD-Auflösung oder der neunfachen HD-Auflösung auf dem Display erscheinen.

Bildqualität und Displaygröße

Die Qualität des dargestellten Bildes hängt maßgeblich von der Auflösung ab, die ein Fernseher anzeigen kann. Ultra-HD-Fernseher verfügen über eine Auflösung von 3.840 x 2.160 Pixel. Diese wirkt auf einem Bildschirm mit 80 Zoll Diagonale anders als auf einem mit 50 Zoll. Jedoch sind die Unterschiede marginal. Mit diversen Technologien bemühen sich die Hersteller, eine möglichst scharfe und flüssige Darstellung zu ermöglichen. Dazu zählen zum Beispiel LED-Hintergrundbeleuchtung und Schärfeeinstellung. Dank einer internen Recheneinheit lassen sich HD-Videos auf 4K-Auflösung hochskalieren.

HDMI-Eingänge

Jeder 4K-Fernseher sollte über mehrere HDMI-Eingänge verfügen, denn über HDMI können die großen Datenmengen der Video- und Audiodateien ohne Qualitätsverluste übertragen werden. Via HDMI werden gewöhnlich Receiver, Blu-ray-Player oder Spielekonsolen angeschlossen. Da der Standard auch Audio-Dateien überträgt, ist nur noch ein Kabel pro Geräte nötig.

Sitzabstand

Für eine optimale Sicht auf den Fernseher sollte die Sitzgelegenheit möglichst direkt vor dem Fernseher stehen. Als Abstand empfiehlt sich eine Entfernung, die circa 2,5-mal so groß ist als die Bildschirmdiagonale des Fernsehers. Zwar kann bei geringem Abstand manches Detail absolut perfekt erkannt werden, der Gesamteindruck wird allerdings darunter leiden.

Positionierung

Optimalerweise ist der Fernseher so aufgestellt, dass die Mitte des Geräts auf Augenhöhe liegt. Steht der Fernseher auf einem Podest oder Sideboard, muss bedacht werden, dass das Gewicht die Traglast des Unterbaus nicht übersteigt. Gleiches gilt für eine Wandhalterung: Auch hier sollte die maximale Traglast niemals überschritten werden. Bei der Wandhalterung gilt es zudem darauf zu achten, dass der Fernseher noch so weit von der Wand entfernt ist, dass alle Anschlüsse erreicht werden können.

Weiterer Funktionsumfang

Um das Smart-TV-Potential eines Ultra-HD-Fernsehers ausnutzen zu können, sollte es eine Möglichkeit geben, ihn mit dem Internet zu verbinden. Dies geschieht in der Regel wahlweise via WiFi- oder Ethernet-Verbindung. Des Weiteren sollte ein 4K-Fernseher die Wiedergabe von 3D-Inhalten voll unterstützen und über einen 2D-zu-3D-Wandler verfügen. Für den Empfang von möglichst vielen TV-Sendern dürfen zudem DVB-Tuner und CI-Plus-Slots nicht fehlen.

Testberichte


computerbild.de

Ausgabe 16/2018

ComputerBild vergleicht vier 55-Zoll Fernseher

Die ComputerBild unterzieht vier 55-Zoll-UHD-Fernseher aus dem Niedrigpreissegment dem Vergleichstest. Der Testsieger auf Platz 1 ist der 55GUB8765 von Grundig. Dieser verfügt über ein ordentliches Bild und ist für die Preisklasse überdurchschnittlich gut hinsichtlich der Anschlüsse und Zusatzfunktionen ausgestattet. Den zweiten Platz bekommt der OK ODL55651. Dieser besitzt ein kräftiges und helles Bild. Den dritten Platz erobert der Thomson 55UC6406. Dieser besitzt zwar leider nur ein mäßiges Bild, aber immerhin viele Apps sowie Anschlüsse.


audiovision.de

Ausgabe

Audiovision vergleicht 4 4K-Fernseher

Das Magazin Audiovision vergleicht vier Fernseher mit Ultra-HD-Auflösung. Ultra HD hat sich mittlerweile auf dem Markt durchgesetzt, schließlich werden die Geräte auch immer günstiger. Wer möchte, kann aber auch für 4K-Geräte noch einige Euro ausgeben. Die vier Testkandidaten bewegen sich im Schnitt über der 2.000 Euro-Grenze. Der Preis lohnt sich aber, wie der LG OLED65E8 auf dem ersten Rang beweist. Das Gerät überzeugt durch ein äußerst gleichmäßiges Bild und einen satten Schwarzwert. Der Panasonic TX-65FZW954 auf dem zweiten Rang überzeugt die Tester ebenfalls durch die hervorragende Bildqualität und die ausgezeichnete HDR-Wiedergabe.


Audio Video Foto BILD

Ausgabe 08/2018

Audio Video Foto Bild vergleicht 2 OLED-Fernseher

OLED-Fernseher werden immer beliebter. Die Geräte überzeugen vor allem durch die natürliche Bildqualität und die flache Bauweise. Zwei Geräte müssen sich dem kritischen Urteil der Redakteure des Magazins Audio Video Foto Bild stellen. Mit deutlichem Abstand setzt sich der Panasonic TX-55FZW954 an die Spitze. Der TV überzeugt durch deine hervorragende Bildqualität. Der Ton geht ebenfalls in Ordnung - nicht selbstverständlich bei modernen Flachbildfernsehern. Außerdem hat der Panasonic alle wichtigen Anschlüsse und verschiedene Zusatzfunktionen. Der Philips 65OLED973 muss sich mit dem zweiten Rang begnügen, punktet allerdings trotzdem durch ein beeindruckendes Bild.


audiovision.de

Ausgabe 04/2018

Audiovision vergleicht 3 4K-Fernseher

Das Magazin Audiovision nimmt drei Ultra-HD-Fernseher unter die Lupe und kürt den Sony KD-65XF9005 zum Testsieger. Das Gerät überzeugt die Redakteure durch die neutralen Farben und das satte Schwarz. Außerdem punktet das TV-Gerät durch die extrem hohe Leuchtkraft. Auf dem zweiten Rang reiht sich der Samsung UE65MU8009 und kann durch ein ausgewogenes Bild von sich Reden machen. Außerdem gefallen die neutralen Farben.


video

Ausgabe 03/2018

Video vergleicht 4 65-Zoll-4K-Fernseher

4 Ultra-HD-Fernseher mit einer Bildschirmdiagonale von 65 Zoll stellen sich dem kritischen Urteil der Redakteure des Magazins Video. Über den ersten Rang und damit den Award "Testsieger" darf sich der Sony KD-65 XE8505 freuen. Das Gerät punktet durch die sehr gute Bildqualität und die hervorragende Ausstattung. Zwar erhält der LG 65 SJ 800V die gleiche Wertung, für den Testsieg reicht es jedoch nicht ganz. Dafür darf sich der Fernseher über den Titel "Kauftipp" freuen. Auf dem dritten Rang reiht sich der Samsung UE65 MU 7009 ein.


audiovision.de

Ausgabe 02/2018

2 LCD-Fernseher im Vergleichstest

Zwei Ultra-HD-Fernseher müssen sich dem kritischen Urteil der Redakteure des Magazins Audiovision stellen. Über den ersten Rang darf sich der Sony KD-75XE9405 freuen. Der Fernseher punktet bei den Testern durch die äußerst hohe Helligkeit und den satten Kontrast. Außerdem kann das Gerät die neutralen Farben und das tiefe Schwarz auf der Habenseite verbuchen. Knapp geschlagen geben muss sich der Samsung QE75Q7F und überzeugt durch das ausgewogene Bild mit einer hervorragenden Farbwiedergabe.


Stiftung Warentest

Ausgabe 12/2017

Stiftung Warentest vergleicht 4 OLED-Fernseher

4 Fernseher mit OLED-Technologie müssen sich dem kritischen Urteil der Redakteure des Magazins Stiftung Warentest stellen. Über den ersten Rang darf sich der LG OLED55B7D freuen. Der Fernseher überzeugt durch die gute Bildqualität und die sehr gute Klangqualität. Damit zeigt LG wieder einmal, dass sie die Vormachtstellung im OLED-Bereich haben. Auf dem zweiten Rang reiht sich der Panasonic TX-55EZW954 und überzeugt ebenfalls durch eine gute Bildqualität. Den dritten Rang belegt der Sony KD-55A1.


Stiftung Warentest

Ausgabe 12/2017

10 4K-Fernseher von 49 bis 50 Zoll im Test

Das Verbrauchermagazin Stiftung Warentest vergleicht 10 Fernseher mit einer Bildschirmdiagonale von 49 bis 50 Zoll und lässt direkt vier Geräte auf den ersten Rang. Der LG49SJ8109 und der LG 49UJ7509 überzeugen die Tester durch die gute Bildqualität und die gute Tonqualität. Das gleiche gilt für den Samsung UE49MU7009 und den Samsung UE49MU8009. Alle vier Geräten auf dem ersten Platz punkten zudem durch die gute Ausstattung und die guten Umwelteigenschaften.


audiovision.de

Ausgabe 12/2017

5 4K-Fernseher im Test von Audiovision

5 Fernseher mit einem 4K-Display müssen sich dem kritischen Urteil der Redakteure des Magazins Audiovision stellen. Über den ersten Rang und damit den Award "Testsieger" darf sich der Panasonic TX-58EXW734 freuen. Das Gerät punktet bei den Testern durch die gute Bildqualität. Mit deutlichem Abstand reiht sich der Sony KD-55XE8505 auf dem zweiten Rang rein. Über den dritten Platz darf sich der TCL U55C7006 ein und punktet bei den Redakteuren durch die gute Tonqualität.


SAT Empfang

Ausgabe 01/2018

3 smarte Ultra-HD-Fernseher im Vergleich

Das Magazin Sat Empfang drei Ultra-HD-Fernseher und kürt den Panasonic TX-58EXW784 und damit das teuerste Gerät im Test zum Sieger. Das Modell überzeugt mit einer guten Ausstattung und einer einfachen Bedienung. Den zweiten Platz erringt der Sony KD-55XE8505. Mit der Note 1,2 liegt er nur knapp hinter dem Siegermodell. Das Gerät ist besonders stark bei Internetfunktionen und damit gut für Nutzer geeignet, die Ihren Fernseher ans Netzwerk anschließen. Der dritte Platz geht an den LG 55 UJ6519, der ebenfalls ein "sehr gutes" Ergebnis einfahren kann. Neben einer guten Ausstattung und einem großen Betrachungswinkel punktet das Gerät mit einem niedrigen Anschaffungspreis. Letzteres bringt ihm die Auszeichnung als "Preistipp" ein.


HEIMKINO

Ausgabe 11/2017

Heimkino testet 3 UHD-Fernseher mit HDR-Unterstützung

Das Magazin Heimkino vergleicht drei UHD-Fernseher mit HDR-Unterstützung und kürt den Panasonic TX-58EXW784 zum Testsieger. Das Gerät überzeugt durch seine sehr gute Bildqualität sowie bei der einfachen Bedienung. Damit hat sich der Fernseher den Award "Testsieger" mehr als verdient. Auf dem zweiten Platz reiht sich der Sony KD-55XE8508 ein. Der Sony hat das knackigste Bild im Testfeld und überzeugt durch die reichhaltige Ausstattung. Der LG 55UJ6519 landet zwar nur auf dem dritten Platz, jedoch erhält er den Award "Preistipp".


Audio Video Foto BILD

Ausgabe 10/2017

Audio Video Foto Bild vergleicht 8 4K-Fernseher

Das Magazin Audio Video Foto Bild vergleicht 8 OLED-Fernseher und vergibt gleich zweimal den "Test-Sieger"-Award. Der LG OLED 55E7 und der LG OLED 55B7 dürfen sich über die Auszeichnung freuen. Der 55B7 erhält zudem noch den Award "Preis-Leistungs-Sieger". Der LG OLED 65W7 auf dem dritten Rang macht die Dominanz des südkoreanischen Herstellers deutlich. Alle Geräte überzeugen durch eine gute Bildqualität und verfügen über alle wichtigen Anschlüsse.


Audio Video Foto BILD

Ausgabe 10/2017

8 HDR-TVs im Vergleichstest

HDR-Fernseher sollen eine bessere Bildqualität als herkömmliche Fernseher bietet. Doch welcher Fernseher ist der Beste im Rennen um die Bildqualität-Krone? Über den ersten Rang im Test von Audio Video Bild darf sich der Samsung QE55Q8C über den Platz an der Sonne freuen. Der Fernseher überzeugt durch eine optisch ansprechnedes Design und eine gute Bildqualität. Auch die Plätze zwei und drei gehen an den südkoreanischen Hersteller. Auf dem zweiten Rang reiht sich der Samsung QE65Q9F, der Samsung QE55Q7C landet auf dem dritten Platz.


video

Ausgabe 09/2017

Video vergleicht 5 4K-Fernseher

5 Ultra-HD-Fernseher müssen sich dem kritischen Urteil der Redakteure des Magazins Video stellen. Über den ersten Rang darf sich der Samsung UE65MU8009 freuen und erhält den Award "Test-Sieger". Den gleichen Titel erhält der Panasonic TX-65EXW784, allerdings ist die Wertung des Fernsehers etwas schlechter. Auf dem dritten Rang reiht sich der Sony KD-65XE9005. Der Hisense 65N5755 muss sich zwar mit dem letzten Rang begnügen, darf sich jedoch über den Award "Preistipp" freuen.


Audio Video Foto BILD

Ausgabe 08/2017

Audio Video Foto Bild vergleicht 2 OLED-Fernseher

2 OLED-Fernseher treten im Test der Audio Video Foto Bild gegeneinander an und das Ergebnis fällt denkbar knapp aus. Der Samsung QE-55Q8C setzt sich mit hauchdünnem Vorsprung gegen den LG 55OLEDB7 durch. Gerade einmal 0,02 Notenpunkte treffen die beiden TVs voneinander. Der Samsung punktet durch eine hervorragende Bildqualität. Die Bedienung geht einfach von der Hand. Der LG kann ebenfalls durch die Bildqualität überzeugen. Zudem verfügt der Fernseher über alle wichtigen Anschlüsse und liegt in dem Punkt sogar vor dem Samsung.



Bestenliste: Ultra-HD-Fernseher

Alle Produkte sortiert nach der aktuellen Testsieger.de-Note in der Kategorie Ultra-HD-Fernseher. Die Note setzt sich zusammen aus den Testberichten angesehener Fachmedien und einer großen Anzahl von Kundenbewertungen.