Soundkarten Vergleich, Tests und Testsieger

Filtern

Produktdetails

Preis
bis

Kategorie

Kundenbewertung

Hersteller

Getestet von:

Farbe:

Bestpreis von:


Produktdetails

Preis
bis

Kategorie

Kundenbewertung

Hersteller

Getestet von:

Farbe:

Bestpreis von:

Vergleich fĂĽr Soundkarten


Kundenbewertungen
Kundenbewertungen
golden star golden star golden star golden star half star
(2.729)
golden star golden star golden star half star gray star
(256)
golden star golden star golden star golden star gray star
(328)
golden star golden star golden star half star gray star
(85)
golden star golden star golden star golden star half star
(1.011)
golden star golden star golden star golden star gray star
(696)
golden star golden star golden star golden star gray star
(360)
golden star golden star golden star golden star gray star
(835)
golden star golden star golden star golden star gray star
(1.093)
golden star golden star golden star golden star gray star
(10.116)
golden star golden star golden star golden star gray star
(207)
golden star golden star golden star golden star half star
(269)
golden star golden star golden star golden star half star
(2.088)
golden star golden star golden star golden star gray star
(1.368)
golden star golden star golden star half star gray star
(21)
golden star golden star golden star golden star gray star
(401)
golden star golden star golden star golden star gray star
(5)
golden star golden star golden star golden star gray star
(57)
gray star gray star gray star gray star gray star
(0)
golden star golden star golden star half star gray star
(4)
AudioanschlĂĽsse
AudioanschlĂĽsse - - - - 1 x 3,5 mm Klinke 1 x TOSLINK, 4 x LINE-Out - - - - Line, S/PDIF 1 x 3,5 mm Klinke (4-polig) - - - - - - - -
Audio Eingänge
Audio Eingänge - - - - - Mikrofon - - - - Line Mikrofon - - - - - - - -
Anzahl analoger Audio-Ausgänge
Anzahl analoger Audio-Ausgänge - - - - - - - - - - 1 1 - - - - - - - -
Schnittstellen
Schnittstellen - - - - PCIe x1 USB - - - - USB USB - - - - - - - -
Audiofunktionen
Audiofunktionen - - - - 5.1 7.1 - - - - - Stereo, 5.1, 7.1 - - - - - - - -
Samplerate
Samplerate - - - - 384 kHz 192 kHz - - - - - 384 kHz - - - - - - - -
Audioqualität
Audioqualität - - - - 32 Bit 32 Bit - - - - 24 Bit 32 Bit - - - - - - - -
Preis
Preis 55,59 € 73,79 € 52,19 € 124,89 € 180,90 € 109,99 € 62,90 € 32,88 € 36,39 € 33,00 € 76,46 € 109,47 € 40,49 € 22,19 € 29,95 € 11,29 € 12,98 € 6,30 € 36,10 € 36,83 €
Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt

Kaufberatung fĂĽr Soundkarten


Das Wichtigste zu Soundkarten in KĂĽrze

  • Soundkarten lassen sich in interne-, externe- und Onboard-Soundkarten unterteilen
  • Schnittstelle: Die Soundkarte muss zur Schnittstelle des Computers passen, sei es PCI, PCIe oder USB.
  • AnschlĂĽsse: Die Soundkarte sollte alle benötigten AnschlĂĽsse bieten, wie zum Beispiel 3,5-mm-Ausgänge fĂĽr Lautsprecher und Kopfhörer, einen Mikrofoneingang und digitale Audioausgänge.
  • Audioqualität: Die Qualität der Soundkarte hängt von der Audioauflösung und dem Signal-Rausch-Verhältnis ab. Eine höhere Audioauflösung und ein niedrigeres Signal-Rausch-Verhältnis bedeuten eine bessere Audioqualität.
  • Kompatibilität: Nicht jede Soundkarte ist mit jedem Betriebssystem kompatibel
  • Hersteller: Zu den bekanntesten Herstellern von Soundkarten gehören ASUS, Creative, EVGA und Sound Blaster. Die Preise können je nach Modell und Hersteller variieren, aber im Allgemeinen können Nutzerinnen und Nutzer eine gute Soundkarte zwischen 50 und 200 Euro finden.

Soundkarte Creative Sound BlasterX G6

Was ist eine Soundkarte?

Eine Soundkarte ist eine Hardwarekomponente, die in einem Computer installiert wird, um Audio-Signale zu verarbeiten und zu erzeugen. Eine Soundkarte wird normalerweise mit einem Steckplatz auf dem Motherboard des Computers verbunden und kann verschiedene Arten von Audio-Schnittstellen wie Lautsprecher, Kopfhörer, Mikrofone und andere Audio-Geräte unterstützen.

Die Soundkarte wird normalerweise von einem Treiber gesteuert, der es dem Betriebssystem ermöglicht, Audio-Signale zu senden und zu empfangen. Moderne Soundkarten verfügen oft über zusätzliche Funktionen wie 3D-Sound, Mehrkanal-Audio-Unterstützung und integrierte Effekte. Soundkarten sind für viele Anwendungen unverzichtbar, insbesondere für die Wiedergabe und Aufnahme von Musik, Filmen und Videospielen auf dem Computer.

Welche Typen von Soundkarten gibt es?

Es gibt drei Hauptarten: interne-, externe- und Onboard-Soundkarten.

Interne Soundkarten

Interne Soundkarten sind in der Regel PCIe-Karten, die in den PCI-Steckplatz auf der Hauptplatine des Computers eingesetzt werden. Sie haben eigene Chipsätze und verarbeiten Audio-Signale unabhängig vom Prozessor des Computers. Interne Soundkarten können eine Vielzahl von Audio-Eingängen und -Ausgängen haben, einschließlich Stereo-, 5.1- und 7.1-Surround-Sound. Sie sind in der Regel die kostengünstigste Option, da sie im Computer bereits eingebaut sind. In den Soundkarten-Tests der Fachpresse schneidet die Asus Strix Raid Pro häufig gut ab.

Exkurs: Was bedeutet PCIe?

PCIe steht für "Peripheral Component Interconnect Express" und ist eine Schnittstelle, die in modernen Computern zur Erweiterung von Funktionen der Grafikkarte, Netzwerkkarte oder auch Soundkarte verwendet wird. PCIe bietet eine höhere Bandbreite und Geschwindigkeit als die ältere PCI-Schnittstelle und ermöglicht eine schnellere Datenübertragung zwischen den Komponenten des Computers. PCIe-Steckplätze sind in der Regel auf modernen Motherboards zu finden und bieten unterschiedliche Geschwindigkeiten (zum Beispiel PCIe 3.0 oder PCIe 4.0), je nachdem, wie aktuell das Motherboard ist.

CREATIVE Sound BlasterX AE-5 Plus SABRE32

Externe Soundkarten

Externe Soundkarten sind separate Geräte, die an den Computer angeschlossen werden und in der Regel über USB- oder Thunderbolt-Schnittstellen verfügen. Sie sind eine gute Wahl für Nutzerinnen und Nutzer, die ihren Laptop oder Computer mit besserem Sound aufrüsten möchten, ohne ihre Hardware zu öffnen. Externe Soundkarten bieten normalerweise bessere Audioqualität und höhere Abtastraten als interne Soundkarten. Sie können auch spezielle Audiofunktionen wie MIDI-Unterstützung oder die Möglichkeit bieten, mehrere Audio-Quellen gleichzeitig zu verarbeiten. Eine externe Soundkarte, die in den Tests der Fachpresse häufig gut abschneidet, ist die Creative Sound BlasterX G6 7.1 HD.

Onboard-Soundkarten

Onboard-Soundkarten werden auch als integrierte Soundkarten bezeichnet. Sie sind bereits auf der Hauptplatine des Computers integriert und oft in preisgünstigen oder Einsteiger-Computern zu finden. Die Audioqualität von Onboard-Soundkarten ist in der Regel nicht so gut wie die von separaten Karten. In vielen Fällen können sie jedoch immer noch eine akzeptable Audioleistung bieten, insbesondere für alltägliche Anwendungen wie das Hören von Musik oder das Ansehen von Videos.

Was sind die Vorteile von externen und internen Soundkarten?

Externe Soundkarte

  • Bessere Klangqualität als die meisten Onboard-Soundkarten
  • Lässt sich an verschiedene Geräte anschlieĂźen (zum Beispiel Laptops oder PCs)
  • Kann im Vergleich zu internen Soundkarten leichter ausgetauscht oder aktualisiert werden
  • Bietet eine bessere Abschirmung gegen elektromagnetische Interferenzen bieten

Interne Soundkarte

  • Kann eine höhere Leistung und Funktionsumfang bieten als Onboard-Soundkarten
  • Bietet bessere Anschlussmöglichkeiten (zum Beispiel mehr AnschlĂĽsse fĂĽr Lautsprecher oder Mikrofone)
  • Lässt sich besser auf die individuellen Anforderungen abstimmen als eine externe Soundkarte
  • Kann in der Regel kostengĂĽnstiger sein als eine externe Soundkarte

Sound BlasterX G6 Externe Soundkarte

Was muss ich beim Kauf einer Soundkarte beachten?

Anschlussmöglichkeiten

Die Anschlussmöglichkeiten einer Soundkarte sind ein wichtiger Faktor bei der Auswahl, da sie die Kompatibilität mit anderen Geräten beeinflussen. Insgesamt ist es wichtig, die Anschlüsse der Soundkarte mit den Anschlüssen der anderen Geräte, die man verwenden möchte, abzugleichen. Hier sind einige Anschlüsse, auf die man achten sollte. Insgesamt ist es wichtig, die Anschlüsse der Soundkarte mit den Anschlüssen der anderen Geräte, die man verwenden möchte, abzugleichen.

  • USB- und PCIe-Anschluss: Diese AnschlĂĽsse werden in der Regel verwendet, um die Soundkarte mit dem Computer zu verbinden. Externe Soundkarten wie die Creative Sound Blaster X3 (70SB181000000) kommen in der Regel mit USB, fĂĽr die internen Varianten wie die gut bewertete Sound Blaster AE-7 ist häufig die PCIe-Schnittstelle vorgesehen.
  • 3,5-mm-Klinke: Dies ist der am häufigsten verwendete Anschluss fĂĽr Kopfhörer und Lautsprecher. Die meisten Soundkarten haben mindestens einen 3,5-mm-Klinkenausgang, einige haben auch einen Eingang fĂĽr ein Mikrofon.
  • RCA: Diese AnschlĂĽsse werden oft fĂĽr ältere Audio-Geräte wie Verstärker oder HiFi-Anlagen verwendet. Einige Soundkarten bieten RCA-Ausgänge, um eine Verbindung zu diesen Geräten herzustellen.
  • S/PDIF: Dieser digitale Anschluss ermöglicht die Ăśbertragung von Audio-Signalen ohne Qualitätsverlust. Er wird häufig fĂĽr den Anschluss von Heimkino-Systemen oder Audio-Receivern verwendet.

Externe Soundkarte MIDI-Controller

Audioqualität

Die Audioqualität ist ein entscheidender Faktor bei der Wahl einer Soundkarte. Eine gute Audioqualität sorgt für klare und detaillierte Audio-Wiedergabe, ohne störende Rausch- oder Störgeräusche. Hier sind einige wichtige Faktoren, die die Audioqualität einer Soundkarte beeinflussen:

  • Signal-Rausch-Abstand (SNR): Dies ist das Verhältnis zwischen dem Nutzsignal (der Audio-Wiedergabe) und dem Rauschen, das von der Soundkarte erzeugt wird. Je höher der SNR, desto besser die Audioqualität. Die Creative Sound Blaster Audigy Fx bietet beispielsweise einen guten Rauschabstand von 106 dB. Bei guten Karten liegt der Wert zwischen 100 und 120 dB.
  • Frequenzgang: Dies ist die Bandbreite an Frequenzen, die die Soundkarte wiedergeben kann. Eine breitere Frequenzbandbreite sorgt fĂĽr eine bessere Audioqualität und eine detailliertere Klangwiedergabe. Der Frequenzgang wird normalerweise in Hertz (Hz) angegeben und zeigt die Menge der Schallenergie an, die von der Soundkarte bei bestimmten Frequenzen wiedergegeben wird. Ein flacher Frequenzgang ist wĂĽnschenswert, da er anzeigt, dass die Soundkarte alle Frequenzen gleichmäßig und ohne Betonung wiedergibt. Ein ungleichmäßiger Frequenzgang kann dazu fĂĽhren, dass bestimmte Frequenzen lauter oder leiser wiedergegeben werden und den Klang verfälschen.
  • Abtastrate: Dies ist die Anzahl der Samples pro Sekunde, die von der Soundkarte verarbeitet werden können. Eine höhere Abtastrate sorgt fĂĽr eine höhere Klangqualität und eine bessere Detailtreue. Sie wird in Hertz (Hz) gemessen. Eine typische Abtastrate fĂĽr die Musikproduktion oder fĂĽr professionelle Audioaufnahmen ist 44,1 kHz oder 48 kHz. FĂĽr die meisten Anwendungen wie zum Beispiel das Anhören von Musik oder das Schauen von Videos ist jedoch eine Abtastrate von 44,1 kHz ausreichend.

Latenz

Die Latenz ist die Zeit, die die Soundkarte benötigt, um Audio-Signale zu verarbeiten. Eine niedrige Latenz ist besonders wichtig für Gamer:innen und Musiker:innen, da sie eine schnellere Reaktionszeit ermöglicht und ein besseres Spielerlebnis oder eine präzisere Aufnahme ermöglicht. Folgende Faktoren können die Latenz einer Soundkarte beeinflussen:

  • Treiber-UnterstĂĽtzung: Eine gute Treiber-UnterstĂĽtzung sorgt fĂĽr eine schnellere Verarbeitung von Audio-Signalen und reduziert die Latenz.
  • Prozessor- und Arbeitsspeicher-Verwendung: Eine höhere Verwendung von Prozessor- und Arbeitsspeicher-Ressourcen kann die Latenz erhöhen.
  • Puffergröße: Eine größere Puffergröße kann die Latenz erhöhen, während eine kleinere Puffergröße zu Audio-Aussetzern fĂĽhren kann.

Kompatibilität mit dem Betriebssystem

Es ist wichtig, sicherzustellen, dass die Soundkarte mit dem verwendeten Betriebssystem kompatibel ist, um eine reibungslose Funktion und Leistung zu gewährleisten. Hier sind einige Faktoren, die die Kompatibilität einer Soundkarte mit dem Betriebssystem beeinflussen:

  • Treiber-UnterstĂĽtzung: Es ist wichtig, dass es fĂĽr die Soundkarte aktuelle und kompatible Treiber fĂĽr das jeweilige Betriebssystem gibt.
  • Anschlussmöglichkeiten: Nutzerinnen und Nutzer sollten darauf achten, dass die AnschlĂĽsse der Soundkarte mit denen des verwendeten Computers oder Geräts kompatibel sind.

Zusatzfunktionen

Zusatzfunktionen können je nach Bedarf sehr nützlich sein. Hier sind einige Zusatzfunktionen, auf die man achten kann:

  • Surround-Sound: Diese Funktion ermöglicht eine 360-Grad-Audio-Wiedergabe und kann fĂĽr ein besseres ImmersionsgefĂĽhl bei Spielen oder Filmen sorgen. Die Creative Sound Blaster X G1 Portable bietet beispielsweise einen virtuellen 7.1-Raumklang. Damit dieser zum Tragen kommt, ist aber beispielsweise ein passendes Gaming-Headset nötig. Raumklang wird auch oft durch den Einsatz mehrerer Lautsprecher und spezieller Software-Algorithmen erzeugt, die den Klang so manipulieren, dass er aus verschiedenen Richtungen kommt und so ein dreidimensionales Klangerlebnis schafft. Soundkarten können auch ĂĽber spezielle AnschlĂĽsse verfĂĽgen, die den Anschluss von Surround-Lautsprechersystemen wie dem Logitech Z906 5.1-System ermöglichen, um ein umfassenderes Audioerlebnis zu schaffen.
  • Mikrofon-Verstärkung: Eine integrierte Mikrofon-Verstärkung kann die Audioqualität verbessern und ist besonders nĂĽtzlich fĂĽr Streamer:innen oder Podcast-Produzenten.
  • DSP-Effekte: Digitale Signalprozessoren ermöglichen es, Audio-Signale in Echtzeit zu verarbeiten und verschiedene Effekte anzuwenden - wie z.B. Hall, Echo oder Equalizer.
  • Virtuelle Instrumente: Einige Soundkarten bieten auch virtuelle Instrumente und Effekte, die Musikerinnen und Musiker sowie Produzierende fĂĽr die Aufnahme und Produktion von Musik verwenden können.

Welche Soundkarte passt zu mir?

Gaming: Wenn die Soundkarte hauptsächlich für Gaming-Zwecke verwendet werden soll, sollte auf eine niedrige Latenz, Surround-Sound-Unterstützung und eine gute Klangqualität geachtet werden. Ein gutes Beispiel für eine Soundkarte, die für Gamerinnen und Gamer geeignet ist, ist die Asus Strix Soar.

Musikproduktion: Für professionelle Musikproduktion benötigt man eine Soundkarte mit hoher Audioqualität und niedrigem Rauschen. Es sollte auch Unterstützung für High-Resolution-Audio und MIDI vorhanden sein. Ein sehr gutes Audio-Interface ist das Audient iD4 MKII.

Home-Entertainment: Wenn die Soundkarte für Heimunterhaltungszwecke verwendet wird, wie zum Beispiel für Filme oder Musik, sollte sie eine gute Audioqualität und Unterstützung für Surround-Sound bieten. Eine gute Wahl ist die ASUS Xonar AE.

Allgemeine Nutzung: Für die allgemeine Nutzung, wie zum Beispiel für das Anschauen von Videos oder das Hören von Musik, kann eine Mittelklasse-Soundkarte ausreichend sein. Eine solide Wahl für diesen Zweck ist die Terratec Aureon X Fire 8.0 HD.

UGREEN Externe USB Soundkarte Klinke USB

Das sind die beliebtesten Hersteller von Soundkarten

Creative ist ein bekannter Hersteller von Soundkarten und Audio-Produkten. Ein gutes Produkt ist die Creative Sound Blaster X3, die für ihre hervorragende Klangqualität und gute Treiber-Unterstützung bekannt ist.

ASUS bietet ebenfalls eine breite Palette von Soundkarten an. Ein überzeugendes Produkt ist die ASUS Xonar AE, die für ihre gute Klangqualität, niedrige Latenz und ASIO-Treiber-Unterstützung bekannt ist.

Focusrite ist ein bekannter Hersteller von Audio-Interfaces und ebenfalls eine Reihe an Soundkarten im Portfolio. Eine gutes Produkt ist die Focusrite Scarlett 2i2, die für ihre gute Audioqualität, geringe Latenz und umfangreiche Treiber-Unterstützung bekannt ist.

Soundkarten-Tests: Das sind die Testsieger und besten Produkte


Sound BlasterX AE-5Sound BlasterX AE-5: Testsieger bei PC Games Hardware (11/2019)

Zum Produkt

Wer einen Testsieger unter den internen Soundkarten sucht, ist bei der Sound BlasterX AE-5 an der richtigen Stellen. Die Redakteurinnen und Redakteure der PC Games Hardware loben den hervorragenden Klang und die hohe Verstärkerleitung.

Note von PC Games Hardware: 1,8 (gut)

Pro:

  • Hervorragender Klang
  • Verstärkerleistung sehr gut

Contra:

  • Ohne LEDs wäre die Soundkarte etwas gĂĽnstiger

Asus Strix Raid ProAsus Strix Raid Pro: Testsieger bei PC Games Hardware (06/2019)

Zum Produkt

In Ausgabe 06/2019 kürt das Fachmagazin PC Games Hardware die Asus Strix Raid Pro zum Testsieger. Technisch ähnelt sie der Strix Soar, die ebenfalls sehr gute Ergebnisse erzielt. Wer eine interne Soundkarte sucht, macht hier nichts falsch.

Note von PC Games Hardware: 1,6 (gut)

Pro:

  • Ăśberzeugender Sound
  • Verstärkerleistung ĂĽberzeugend
  • Viel Software

Contra:

  • Minimaler Qualitätsverlust durch Tischbox

Soundkarte Creative Sound BlasterXCreative Sound BlasterX G6: Im Test bei PC Games Hardware (11/2019)

Zum Produkt

Wer eine gute externe Soundkarte sucht, ist laut den Tests der Fachpresse bei der Creative Sound BlasterX G6 an der richtigen Adresse. Die PC Games Hardware bescheinigt einen sehr guten Sound und eine einfache Bedienung.

Note von PC Games Hardware: 1,7 (gut)

Pro:

  • Sound ist sehr gut
  • Einfache Handhabung
  • Gute Ausstattung

Contra:

  • Keine

Die wichtigsten Fragen und Antworten zu Soundkarten in Kurzform

Was ist eine Soundkarte?

Eine Soundkarte ist eine Hardwarekomponente für Computer, die für die Wiedergabe und Aufnahme von Audio-Signalen verantwortlich ist. Sie kann eine bessere Klangqualität, geringere Latenz und zusätzliche Funktionen bieten, die über die integrierte Soundkarte eines Computers hinausgehen.

Welche Arten von Soundkarten gibt es?

Es gibt vor allem interne und externe Soundkarten. Interne Soundkarten werden in den Computer eingebaut, während externe Soundkarten in der Regel über USB angeschlossen werden.

Welche Soundkarte fĂĽr Musikproduktion?

Für Musikproduktion ist eine Soundkarte mit hoher Audioqualität, geringer Latenz, vielen Eingängen und Ausgängen und guter Treiber-Unterstützung ideal. Beispiele für gute Soundkarten sind die RME Audio Babyface Pro und die Focusrite Scarlett 18i20.

Welche ist die beste Soundkarte?

Laut unserer Testsieger.de-Bestenliste, die die Soundkarten-Tests der Fachpresse berĂĽcksichtigt, ist die Creative Sound BlasterX G6 7.1 HD eine der besten externen Karten. Die beste interne Soundkarte ist laut den Tests der PC Games Hardware die Asus Strix Raid Pro.

Wie finde ich den richtigen Treiber fĂĽr meine Soundkarte?

Um den richtigen Treiber fĂĽr eine Soundkarte zu finden, sollte man auf der Website des Herstellers nach der Modellnummer suchen und dann den entsprechenden Treiber fĂĽr das Betriebssystem herunterladen und installieren.

Ist eine Soundkarte nötig?

Ob eine Soundkarte benötigt wird, hängt von den individuellen Anforderungen ab. Für den alltäglichen Gebrauch reicht die integrierte Soundkarte in Laptops und PCs in der Regel aus. Für anspruchsvollere Anwendungen wie Musikproduktion oder Gaming kann jedoch eine dedizierte Soundkarte von Vorteil sein.

Was ist der Unterschied zwischen einer Soundkarte und einem Audio-Interface?

Eine Soundkarte ist eine interne oder externe Komponente eines Computers, die für die Wiedergabe und Aufnahme von Audio zuständig ist. Ein Audio-Interface ist eine externe Hardware, die eine höhere Audioqualität und mehr Anschlussmöglichkeiten für Mikrofone und Instrumente bietet und für professionelle Aufnahmen verwendet wird. Ein sehr gutes Audio-Interface ist beispielsweise das Audient iD4 MKII.