Smartwatches Vergleich, Tests und Testsieger

Beliebte Smartwatches auf einen Blick

Filter

FILTER


Preis

Kategorie

Hersteller

Getestet von:

Bestpreis von:

Kundenbewertung
FILTER

FILTER


Preis

Kategorie

Hersteller

Getestet von:

Bestpreis von:

Kundenbewertung

Vergleich f√ľr Smartwatches


Kundenbewertungen
Kundenbewertungen
golden star golden star golden star golden star half star
(2.215)
golden star golden star golden star golden star gray star
(10)
golden star golden star golden star golden star golden star
(1.120)
golden star golden star golden star golden star gray star
(186)
golden star golden star golden star golden star half star
(2.843)
golden star golden star golden star golden star golden star
(1.143)
golden star golden star golden star golden star half star
(24)
golden star golden star golden star golden star half star
(596)
golden star golden star golden star golden star half star
(193)
golden star golden star golden star golden star half star
(715)
golden star golden star golden star golden star half star
(273)
golden star golden star golden star golden star half star
(129)
golden star golden star golden star golden star half star
(3.071)
golden star golden star golden star golden star half star
(2.736)
golden star golden star golden star golden star half star
(268)
golden star golden star golden star golden star half star
(430)
golden star golden star golden star golden star gray star
(50)
golden star golden star golden star golden star half star
(1.390)
golden star golden star golden star golden star half star
(766)
golden star golden star golden star golden star half star
(622)
Farbe
Farbe schwarz schwarz roségold/weiß schwarz grau Schwarz rosa grau silber dunkelgrau beige schwarz grau schwarz schwarz weiß schwarz schwarz grau schwarz
Display-Technologie
Display-Technologie AMOLED AMOLED AMOLED AMOLED MIP OLED, Retina AMOLED AMOLED AMOLED - OLED, Retina AMOLED Farbdisplay MIP Memory-In-Pixel AMOLED AMOLED AMOLED Memory-In-Pixel AMOLED
Funktionen
Funktionen Bluetooth, GPS GPS, GLONASS, Galileo, Beidou, Musiksteuerung, Musikspeicher Bluetooth, GPS - GPS - - GPS GPS, Benachrichtigungserinnerung: Sofortnachricht, Anrufe, SMS, E-Mails, Kalender-Ereignisse, Social Media Apps auf dem Smartphone GPS, Glonass, Galileo - - Bluetooth, GPS, Musiksteuerung, Glonass GPS - GPS, Glonass GPS GLONASS, GPS, Beidou, QZSS - GPS
Akkulaufzeit
Akkulaufzeit 11 Tage - 10 Tage 10 Tage (Standby) 38 Tage (Energiesparmodus), 11 Tage (Smartwatch) - 6 Tage 16 Tage 14 Tage (Standby) 28 Tage 18 h 11 Tage 6 Tage 37 Tage (Smartwatch mit Solarladung), 1 Jahr (Energiesparmodus mit Solarladung) 28 Tage 9 Tage - 12 Tage - 14 Tage
Wasserdichtigkeit
Wasserdichtigkeit wasserdicht wasserdicht wasserdicht wasserdicht wasserdicht - - wasserdicht wasserdicht wasserdicht - - wasserdicht wasserdicht - wasserdicht wasserdicht wasserdicht - wasserdicht
Messfunktionen
Messfunktionen Schrittz√§hler, Schlaftracker, Stresstracker, Menstruationszyklus, Trink√ľberwachung Aktivit√§tstracker, Distanztracker, Fitnesstracker, Kalorienverbrauchz√§hler, Pulsmesser, Schlaftracker, Schrittz√§hler, Sturz√ľberwachung Herzfrequenz, Schlaf Herzfrequenz-Monitoring, Schlaf√ľberwachung, Stresstest, Atem√ľbungen, √úberwachung der Sauerstoffs√§ttigung im Blut Schrittz√§hler, Kalorienverbrauch, Thermometer, Schlaf√ľberwachung, Atemfrequenz, Herzfrequenz - Schlaftracker, Schrittz√§hler Schrittz√§hler, Kalorienverbrauch, Thermometer, Schlaf√ľberwachung, Atemfrequenz, Herzfrequenz Herzfrequenzmessung, Gehen, Laufen, Schwimmen, Spinning, Radfahren, Crosstrainer, Rudermaschine, freies Training, Schlaf√ľberwachung, Stresstest, Atem√ľbung, Apnoetauchen, Golf - Kalorienverbrauchz√§hler, Distanztracker, Pulsmesser, Schrittz√§hler, Aktivit√§tstracker, Fitnesstracker, Schlaftracker, Yoga-Tracker, Stresstracker Kalorienverbrauchz√§hler, Distanztracker, Schrittz√§hler, Aktivit√§tstracker, Schlaftracker, Stresstracker, Yoga-Tracker, Geschwindigkeitsmesser, Pulsmesser, Stoppuhr, Fitnesstracker Temperatur, SpO2 Schrittz√§hler, Kalorienverbrauch, Thermometer, Schlaf√ľberwachung, Atemfrequenz, Herzfrequenz Stoppuhr, Fitnesstracker, Aktivit√§tstracker, Distanztracker, Pulsmesser, Schrittz√§hler, Stresstracker, Schlaftracker Schrittz√§hler, Schlaf, Distanz, Puls, Sturz√ľberwachung - - Fitnesstracker, Schrittz√§hler, Distanztracker, Kalorienverbrauchz√§hler, Schlaftracker -
Preis
Preis 259,99¬†‚ā¨ 272,61¬†‚ā¨ 265,00¬†‚ā¨ 99,90¬†‚ā¨ 384,99¬†‚ā¨ 429,99¬†‚ā¨ 69,00¬†‚ā¨ 489,99¬†‚ā¨ 302,95¬†‚ā¨ 269,99¬†‚ā¨ 498,90¬†‚ā¨ 799,00¬†‚ā¨ 139,00¬†‚ā¨ 517,00¬†‚ā¨ 629,00¬†‚ā¨ 369,06¬†‚ā¨ 349,00¬†‚ā¨ 65,00¬†‚ā¨ 247,25¬†‚ā¨ 177,00¬†‚ā¨
Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt

Kaufberatung f√ľr Smartwatches



Update Kaufberatung (17. Januar 2024)

  1. Neuer Smartwatch-Vergleich: Wir haben f√ľr Dich den neuesten Smartwatch-Vergleich der Stiftung Warentest vom Dezember 2023 hinzugef√ľgt. So bist Du immer auf dem neuesten Stand.

  2. Aktualisierte Testsieger: Die frischen Testsieger unter den Smartwatches vom Dezember 2023 sind jetzt in der Übersicht zu finden.

  3. Austausch verlinkter Produkte: Alte Produktlinks haben wir durch aktuelle Smartwatchmodelle ersetzt. So garantieren wir Dir immer die aktuellsten Empfehlungen.

Das Wichtigste zu Smartwatches in K√ľrze

  • Eine Smartwatch ist eine digitale Uhr, die Funktionen des Smartphones komplementiert
  • Das Versenden von Nachrichten, die Navigation oder ein Schrittz√§hler beherrschen inzwischen die meisten Uhren auf dem Markt
  • Mittlerweile k√∂nnen einige Modelle auch den Blutdruck und den Sauerstoffgehalt im Blut messen, auch die Anzeige der Steigung einer Laufstrecke ist bei ausgew√§hlten Modellen m√∂glich
  • Testsieger der Stiftung Warentest 12/2023 ist die Apple Watch Series 8
  • Wer seine Uhr auch ohne Smartphone mit dem Internet verbinden m√∂chte, muss auf ein Modell mit LTE zur√ľckgreifen

Neben klassischen Funktionen wie dem Anzeigen der Uhrzeit ist seit der Markteinf√ľhrung vieles auf dem Markt passiert. F√ľr viele Anforderungen, sei es f√ľr den professionellen oder allt√§glichen Gebrauch, gibt es mittlerweile passende Anwendungen. Die Nutzungsdauer mit einer vollen Akkuladung ist dabei nicht mehr auf einen Tag beschr√§nkt. Je nach Modell und Hersteller sind sogar mehrere Tage kein Problem.

Was ist eine Smartwatch?

Die Verbindung mit dem Internet des Smartphones macht es m√∂glich, dass abseits der Uhrzeitanzeige eine Erweiterung des Funktionsspektrums um die allt√§glichen Funktionen eines Smartphones m√∂glich ist. Klassische Uhren k√∂nnen zwar neben der Zeit- und Datumsanzeige zum Beispiel auch einen Timer haben, geben aber keine Auskunft √ľber eingehende Telefonanrufe oder die gelaufenen Schritte.

Zwar gibt es inzwischen auch Modelle mit eigenst√§ndiger Internetverbindung, also einem eingebauten LTE Modul, f√ľr die Nutzung aller Funktion ist jedoch zwingend ein Smartphone erforderlich. Gegenw√§rtig gibt es neben Apple eine Vielzahl an Herstellern und Modellen. Egal ob f√ľr M√§nner, Kinder oder Damen, smarte Uhren sind in verschiedensten Gr√∂√üen und Farben erh√§ltlich.

Was sind die Vor- und Nachteile einer Smartwatch?

Vorteile:

  • Kontaktloses Bezahlen m√∂glich
  • Gesundheitstracking¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†
  • Fitnesstracking¬†
  • Empfangen von Nachrichten und Anrufen
  • Fernsteuerung des Smarthomes

Nachteile:

  • Leichtes Vertippen durch kleine Displays
  • Nicht alle bekannten Apps sind f√ľr Watches verf√ľgbar¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†

Was ist beim Kauf einer Smartwatch wichtig?

Eine Smartwatch ist kein medizinisches Ger√§t. Die erhobenen Daten und Werte ersetzen nicht den Besuch bei medizinischem Fachpersonal und k√∂nnen auch keine medizinische Beratung ersetzen. Falls Diabetes, Bluthochdruck oder √§hnliche Erkrankungen vorliegen, ist vor der Kaufentscheidung eine Absprache mit dem zust√§ndigen Arzt empfehlenswert. Obwohl eine Smartwatch kein medizinisches Produkt ist, kann sie jedoch ein Indikator f√ľr die Entwicklung gesundheitlicher Parameter sein und auf bestimmte Auff√§lligkeiten hinweisen.

Das Betriebssystem: Apple vs. Android Watches

Gegenw√§rtig haben auf dem Markt Uhren mit der Software von Apple und Google die gr√∂√üten Marktanteile. Je nachdem, ob ein Android- oder iOS-Smartphone vorhanden ist, sind unterschiedliche Uhren sinnvoll. iPhone-Nutzerinnen und -Nutzer sollten auf eine Smartwach von Apple, die sogenannte Apple Watch, zur√ľckgreifen. Android-User sollten auf ein Produkt mit Android Wear oder Wear OS zur√ľckgreifen. Hintergrund ist die Kompatibilit√§t: Mit einem Android-Smartphone ist in Verbindung mit einer Apple Watch lediglich ein eingeschr√§nkter Funktionsumfang (zum Beispiel telefonieren) m√∂glich, zudem muss die Apple Watch auch √ľber eine eigene Mobilfunkanbindung verf√ľgen.

Wer ein iPhone besitzt und eine Smartwatch mit Android nutzt, f√ľr denjenigen ist ein gr√∂√üerer Funktionsumfang nutzbar. Mittels entsprechender App auf dem iPhone ist die Erfassung der gelaufenen Schritte, der Google Assistant oder auch die Annahme von Telefonaten denkbar. √Ąhnlich wie bei der Apple Watch ist aber auch der Kauf einer entsprechenden Android-Smartwatch mit iPhone fraglich, wenn nicht alle Funktionen vollumf√§nglich verf√ľgbar sind. Der Funktionsumfang zwischen Android und Google ist dabei vergleichbar und eine Kaufentscheidung basiert zun√§chst auf dem bereits vorhandenen Smartphone.

Was unterscheidet Smartwatches f√ľr Herren und Damen?

Je nach Alter und Geschlecht eignen sich unterschiedliche Modelle. Damen-Modelle sind oft mit einem k√ľrzeren und schmaleren Armband ausgestattet und verf√ľgen in der Regel √ľber kleinere Displays als bei den m√§nnlichen Pendants. In ihrem Formcharakter unterschieden sie sich aber in der Regel nicht. Sowohl f√ľr Herren als auch Damen sind runde und eckige Varianten erh√§ltlich. Das Material der Armb√§nder ist sowohl bei Damen als auch bei Herren wahlweise aus Leder, Holz oder Metall. Unterschiede sind hinsichtlich der Farbauswahl vorhanden. Hier sind unter den Damenuhren h√§ufig pinkfarbene Modelle zu finden. Dies ist bei Smartwatches f√ľr Herren eher die Ausnahme. Daneben gibt es f√ľr Frauen bei einigen Modellen die M√∂glichkeit, mit vorinstallierten Apps ihren Menstruationszyklus zu tracken. M√∂glich ist dies zum Beispiel bei Garmin oder der Samsung Galaxy Watch6.

Smartwatches f√ľr Kinder

Smartwatches f√ľr Kinder wie die¬†XPLORA X6 unterscheiden sich grundlegend von denen f√ľr Erwachsene. Im Mittelpunkt steht weniger das Tracking der Ern√§hrungs- und Sportgewohnheiten, sondern die Erleichterung der Kommunikation zwischen Kind und Eltern. Sie haben einen geringeren Funktionsumfang als Modelle f√ľr Erwachsene und sind oftmals kosteng√ľnstiger. Dabei ist zwischen Varianten mit und ohne Telefon-Funktion zu unterscheiden. Erstere dienen der √úberwachung und Kommunikation des Kindes. Letztere sind eher als eine Art Spielzeugersatz zu betrachten. Ab wann und bis wann Smartwatches f√ľr Kinder relevant sind, ist nicht pauschal zu beantworten. Eltern sollten √ľberlegen, ab wanneine Smartwatch f√ľr Ihre Kleinen Sinn ergibt und ab wann diese nicht mehr n√∂tig ist.

Soll es eine Smartwatch sein oder reicht auch ein Fitnesstracker?

Normale Smartwatches sind Allroundger√§te. Wer jedoch nicht mit ihr telefonieren oder Bilder schie√üen m√∂chte, f√ľr denjenigen ist vielleicht auch ein Fitnesstracker, eine abgespeckte Variante einer Smartwatch, relevant. Diese sind deutlich kleiner und g√ľnstiger. Sie bieten haupts√§chlich Funktionen, die sportliche Aktivit√§ten unterst√ľtzen. Pulsmesser, die Anzeige der Uhrzeit und Schrittz√§hler sind typisch f√ľr Fitness-Tracker. √Ąhnlich den vollwertigen Smartwatches gilt auch hier: Sie sind ohne Mobiltelefon nur eingeschr√§nkt nutzbar.

Outdoor-Smartwatches

Wer seine Uhr auch beim Schwimmen, Tauchen oder in anderen f√ľr Uhren extremen Bedingungen verwenden will und auf eine m√∂glichst lange Akkulaufzeit angewiesen ist, der sollte sich spezielle Outdoor-Modelle anschauen. Diese sind durch H√ľllen oder sto√üfeste Materialien besonders vor witterungsbedingten Einfl√ľssen und Kratzern sowie St√∂√üen gesch√ľtzt. Durch die l√§ngere Akkulaufzeit und die besondere Widerstandsf√§higkeit sind Nutzungsdauern von mehreren Wochen oder auch Tauchg√§nge bis zu 100 Meter m√∂glich. Im Test der Inside Digital √ľberzeugt die¬†Amazfit T-Rex Ultra¬†mit klasse GPS-Tracking sehr hoher Akkulaufzeit und vollkommenem Wasserschutz.¬†

Brauche ich ein Modell mit integriertem LTE-Modul?

Ein integriertes LTE-Modul ermöglicht es der Smartwatch, auch ohne Bluetooth-Verbindung zum Smartphone mobil im Internet zu surfen und Anrufe zu tätigen. Dies kann praktisch sein, wenn man ohne Smartphone unterwegs sein möchte oder wenn man das Smartphone nicht immer bei sich tragen kann.

Allerdings sind Smartwatches mit integriertem LTE-Modul oft teurer als Modelle ohne diese Funktion und sie ben√∂tigen auch einen eigenen Mobilfunktarif. Um einen passenden Vertrag f√ľr die eigene Smartwatch zu finden, empfehlen wir einen Blick in unseren Handyvertrag-Vergleich.¬†Wenn man regelm√§√üig und an verschiedenen Orten mobil online sein m√∂chte oder wenn man seine Smartwatch unabh√§ngig vom Smartphone nutzen m√∂chte, kann ein Modell mit integriertem LTE-Modul von Vorteil sein. Entsprechende Produkte sind in der Regel als sogenannte LTE-Version gekennzeichnet und daher leicht erkennbar.¬†

Mobiles Bezahlen: Google-, Apple- und Samsung-Pay

Neben den genannten Funktionen erm√∂glichen smarte Uhren das kontaktlose Zahlen, wenn sie √ľber den Funkstandard NFC (Near Field Communication) verf√ľgen. Hierzu ist die Hinterlegung der Kredit- oder Girokarte auf dem Smartphone notwendig. Besitzer einer Apple Watch k√∂nnen Apple Pay nutzen, Android-User entsprechend Google-Pay.

Ein anderer bekannter Anbieter f√ľr mobiles Bezahlen ist Samsung. Hierbei ist jedoch zu beachten, dass Samsung-Pay im Vergleich zu Apple- und Google-Pay deutlich eingeschr√§nkter verf√ľgbar beziehungsweise nutzbar ist. Dabei ist mobiles Bezahlen mittels Smartwatch sicherer als der typische Vorgang mit einer EC-Karte, da die Uhren biometrische Daten zur Absicherung nutzen k√∂nnen und nur bei eingeschaltetem Display eine Ausf√ľhrung der Zahlung erm√∂glichen (abh√§ngig vom jeweiligen Modell).

Der Umgang der Hersteller mit anfallenden Transaktionsdaten ist dabei unterschiedlich. Während Apple und Samsung kaum Daten erfassen und speichern, erfasst Google eine Vielzahl an Transaktionsdaten wie das daraus ableitbare Kaufverhalten oder den Standort.

Die Bedienung

Bei der Bedienung einer Smartwatch gibt es verschiedene M√∂glichkeiten, je nachdem, welche Art von Smartwatch man m√∂chte. Einige Uhren haben einen Touchscreen, w√§hrend andere √ľber Tasten oder eine Kombination aus beidem bedient werden. F√ľr Nutzerinnen und Nutzer, die eine Smartwatch mit Touchscreen suchen, ist es in der Regel einfach, die verschiedenen Funktionen durch Tippen, Wischen oder Streichen zu steuern. Um beispielsweise eine Nachricht zu lesen, k√∂nnen Nutzerinnen und Nutzer auf den Bildschirm tippen und dann durch Wischen nach oben oder unten durch die Nachrichten scrollen.

F√ľr K√§uferinnen und K√§ufer, die eine Smartwatch ohne Touchscreen haben, sind die Bedienelemente in der Regel auf der Seite der Uhr oder auf der R√ľckseite angebracht. Durch Dr√ľcken oder Drehen der Bedienelemente k√∂nnen Nutzende durch die Men√ľs navigieren und verschiedene Funktionen ausw√§hlen. Ein Beispiel f√ľr eine Smartwatch ohne Touchscreen ist die Garmin Forerunner 745. Diese Smartwatch wird √ľber Tasten auf der Seite der Uhr gesteuert, mit denen Nutzerinnen und Nutzer durch die Men√ľs navigieren und verschiedene Funktionen ausw√§hlen k√∂nnen.

Ein Modell mit Touchscreen ist die Apple Watch Ultra 2. Diese Smartwatch verf√ľgt √ľber einen gro√üen, ber√ľhrungsempfindlichen Retina-Display, auf dem Nutzerinnen und Nutzer durch Wischen, Tippen und Dr√ľcken verschiedene Funktionen ausw√§hlen k√∂nnen.

Sport- und Gesundheitsfunktionen

Eine der Hauptgr√ľnde f√ľr den Kauf sind sicherlich die vielf√§ltigen Tracking-M√∂glichkeiten, die die Gesundheit und Fitness des eigenen K√∂rpers erfassen und gegebenenfalls verbessern sollen. Welche Funktionen f√ľr einen selbst relevant sind, h√§ngt von den individuellen Bed√ľrfnissen ab. Im Folgenden haben wir die wichtigsten Funktionen gelistet:

  • Schrittz√§hler: Eine der grundlegendsten Funktionen von Smartwatches ist das Z√§hlen der Schritte, um die t√§gliche k√∂rperliche Aktivit√§t zu √ľberwachen. Diese Funktion bieten mittlerweile fast alle Modelle auf dem Markt .
  • Herzfrequenzmessung: Vor allem Modelle ab 100 Euro verf√ľgen √ľber Sensoren, um die Herzfrequenz zu messen, was ein wichtiger Indikator f√ľr die k√∂rperliche Fitness und Gesundheit ist.
  • GPS: Teurere Ger√§te verf√ľgen je nach Ausstattung √ľber ein integriertes GPS-Modul, wodurch die Strecke, die Geschwindigkeit und die H√∂he des Nutzers w√§hrend eines Trainings erfassbar ist.
  • Trainingspl√§ne: Viele Hersteller wie Apple oder Samsung bieten integrierte Trainingspl√§ne und Workouts f√ľr verschiedene Sportarten, die auf die individuellen Bed√ľrfnisse und Ziele des Nutzenden abgestimmt sind.
  • Schlaf√ľberwachung: Einige Smartwatches k√∂nnen die Schlafqualit√§t √ľberwachen, indem sie die Schlafdauer, die Schlafphasen und die Schlafmuster aufzeichnen.
  • Blutdruckmessung: Premium-Ger√§te wie auch die Samsung Galaxy Watch6¬†Classic bieten auch die M√∂glichkeit, den Blutdruck zu messen. Hier m√ľssen Nutzerinnen und Nutzer aufpassen, da solche speziellen M√∂glichkeiten auch manchmal nur mit einem passenden Smartphone des gleichen Herstellers m√∂glich ist.
  • EKG-Funktion: Einige Smartwatches verf√ľgen √ľber Elektrokardiogramm (EKG)-Sensoren, die die Herzfunktion aufzeichnen und m√∂gliche Unregelm√§√üigkeiten erkennen k√∂nnen. Entsprechende Funktionen sind in der Regel schon bei Modellen von √ľber 100 Euro Standard. Ein empfehlenswertes Modell ist die Google Pixel Watch 2.

Sind Smartwatches bei Vorerkrankungen sinnvoll?

Menschen mit Vorerkrankungen haben besondere Anforderungen, die ein Hersteller ber√ľcksichtigen muss. F√ľr Epileptiker und Epileptikerinnen oder Menschen mit Asthma oder Diabetes k√∂nnen spezielle Produkte mit Sturzerkennung, Pulsmessung oder Notruftasten besonders n√ľtzlich sein. In Notfallsituationen oder Unsicherheiten nach der Diagnose einer Krankheit vermitteln diese durch SOS-Kn√∂pfe und eine Sturzerkennung die M√∂glichkeit, schnell professionelle Hilfe zu bekommen. Die Apple Watch 9¬†oder die TCL Safety Watch haben spezielle und besonders zuverl√§ssige Sensoren f√ľr die Sturzerkennung oder die Herzfrequenzmessung eingebaut.

Wof√ľr kann eine Smartwatch noch n√ľtzlich sein?

  • Unfall-Erkennung: Vor allem die Ger√§te von Apple sind mittlerweile f√ľr ihre Rettungssysteme bekannt. Sie k√∂nnen bei ausfallender Herzfrequenz oder bei einem Unfall selbst√§ndig den Notruf ausl√∂sen.
  • Navigation: Ger√§te wie die Google Pixel Watch 4G Smartwatch bieten auch GPS-Navigation, um den Nutzerinnen und Nutzerinnen den optimalen Weg anzuzeigen.
  • Musiksteuerung: Viele Smartwatches erm√∂glichen die Steuerung der Musikwiedergabe auf dem Smartphone oder der Smartwatch selbst. So lassen sich wie bei der Galaxy Watch 5 auch die eigenen Kopfh√∂rer mit der Uhr verbinden.

Das Display

Die Bildschirme der Uhren unterscheiden sich hinsichtlich der Displaytechnik, Gr√∂√üe und Pixeldichte. Gegenw√§rtig sind vor allem OLED (organic light-emitting diode)-Displays in Smartwatches verbaut. Diese nutzen keine Hintergrundbeleuchtung und sind damit sehr energieeffizient. So l√§sst sich auch die Always-On-Technik nutzen. Dies bedeutet, dass das Display w√§hrend des kompletten Betriebes eingeschaltet sein kann und stabile Blickwinkel garantiert, ohne nennenswerte Energie zu verbrauchen oder die Aufl√∂sung drosseln zu m√ľssen. Zwischen den sogenannten AMOLED- (active-matrix organic light-emitting diode)- und OLED-Displays gibt es keine praxisrelevantenUnterschiede. AMOLED-Displays sind zwar flexibler als OLED-Displays, daf√ľr aber auch teurer.

Die Gr√∂√üe der Displays variiert zwischen 1,1 und 1,9 Zoll. Dies entspricht etwa 2,8 bis 4,8 Zentimeter. Wer ein kratzfestes Glas f√ľr seine Uhr sucht, der ben√∂tigt ein Saphir- oder Corning-Gorilla-Glas. Dieses ist oft in der Oberklasse der Wearables zu finden. In der Mittel- und Unterklasse ist normales, nicht kratzfestes Glas oftmals Standard.

F√ľr eine knackige Sch√§rfe des Displays ist die Pixeldichte, auch PPI (pixel per inch) genannt, ma√ügebend. Diese beschreibt das Verh√§ltnis der Anzahl der Pixel im Vergleich zur Gr√∂√üe des Panels einer Smartwatch. Eine Uhr mit einer PPI von unter 300 ist zwar f√ľr den Alltagsgebrauch nutzbar, jedoch sind unterhalb von 300 PPI einzelne Pixel zu erkennen.

Neben der PPI ist auch die Helligkeit von entscheidender Bedeutung, wenn es um die Lesbarkeit der Uhr im Freien geht. Generell gilt: Je heller ein Panel, desto besser. Die Helligkeit bemisst sich in cd/m2 (Candela pro Quadratmeter). Eine Smartwatch benötigt mindestens 300 Candela pro Quadratmeter, um die Uhrzeit ablesen zu können. Testsieger bei Stiftung Warentest wie die Apple Watch 7 zeigen Inhalte jedoch schon mit bis zu 1000 Candela pro Quadratmeter an.

Wie viel Kapazität sollte der Akku haben?

Dies l√§sst sich nicht pauschal beantworten. Dies ist abh√§ngig von der Nutzungsintensit√§t der Smartwatch, der eingestellten Helligkeit oder auch der Energieeffizienz des Betriebssystems. Generell gilt jedoch die Faustregel: Je gr√∂√üer die Kapazit√§t eines Akkus, desto l√§nger ist dieser ohne Ladung nutzbar. Die Gr√∂√üe eines Akkus ist in dem jeweiligen Produktdatenblatt mit der Einheit Milliamperestunden (mAh) gekennzeichnet. Eine Referenzgr√∂√üe f√ľr Smartwatch-Akkus gibt es zwar nicht, jedoch sollten aktuelle Smartwatches nicht weniger als 300 mAh aufweisen.

Wer braucht welche Smartwatch?

  • Fitness-Enthusiasten: F√ľr Personen, die ihre Fitness verfolgen m√∂chten, ist eine Smartwatch mit Schrittz√§hler, Pulsmesser und GPS-Funktionen empfehlenswert, wie beispielsweise die Garmin Vivoactive 5¬†oder die Fitbit Versa 4. Die Garmin Vivoactive 4 bietet umfassende Fitness-Tracking-Funktionen, wie beispielsweise eine Herzfrequenzmessung, GPS-Tracking und eine Messung der Sauerstoffs√§ttigung im Blut. Sie verf√ľgt au√üerdem √ľber mehrere vorinstallierte Sport-Apps und kann auch personalisierte Trainingspl√§ne erstellen. Die Fitbit Versa 4 ist ebenfalls eine gute Option f√ľr Fitness-Begeisterte, da sie eine pr√§zise Herzfrequenzmessung, GPS-Tracking und eine Anzeige von Laufstrecken und Geschwindigkeit bietet.
  • Apple-Nutzerinnen und Nutzer: Wenn eine Person bereits ein iPhone oder ein anderes Apple-Ger√§t besitzt, k√∂nnte eine Apple Watch wie die Apple Watch SE 2022 (2. Generation) eine gute Wahl sein, da sie nahtlos mit anderen Apple-Ger√§ten zusammenarbeitet und viele Funktionen bietet, wie beispielsweise Sprachsteuerung, Fitness-Tracking und mobile Zahlungen.
  • Abenteuerlustige: F√ľr Personen, die gerne im Freien unterwegs sind, ist eine Smartwatch mit robustem Design und Outdoor-Funktionen wie Kompass, Barometer und H√∂henmesser zu empfehlen, wie beispielsweise Garmin Fenix 6 Pro. Sie verf√ľgt auch √ľber umfassende Fitness-Tracking-Funktionen und eine lange Akkulaufzeit.
  • Budget-K√§uferinnen und K√§ufer: Wenn eine Person eine preiswerte Smartwatch kaufen m√∂chte, die dennoch grundlegende Funktionen wie Fitness-Tracking, Benachrichtigungen und mobile Zahlungen bietet, k√∂nnte die Samsung Galaxy Watch4 Classic¬†eine gute Option sein. Sie ist eine preiswerte Smartwatch mit einem schlanken Design und vielen n√ľtzlichen Funktionen, wie beispielsweise ein Herzfrequenzmesser und GPS-Fitness-Tracking. Sie ist auch mit vielen Fitness-Apps kompatibel und bietet eine gute Akkulaufzeit.

Gibt es einen Smartwatch-Test der Stiftung Warentest?

Ja, die Stiftung Warentest hat mehrere Tests von Smartwatches und Fitness-Trackern durchgef√ľhrt. Seit 2019 wurden √ľber Smartwatches und Fitness-Tracker getestet. In der Dezember-Ausgabe des Test-Magazins wurden zuletzt 20¬†neue Smartwatches verglichen, wobei die ¬†Preisspanne zwischen rund 75 und 900 Euro liegt. Der Testsieg geht an die Apple Watch Series 8 Smartwatch GPS, die mit 88 von 100 Punkten im Vergleich gl√§nzen kann. Bis auf den Datenschutz und die Akkulaufzeit (jeweils "befriedigend") bekommt sie in jeder Wertungskategorie die beste Note.¬†

Welche sind die bekanntesten Hersteller?

Es gibt mehrere bekannte Hersteller, die sich in den letzten Jahren auf dem Markt etabliert haben. Zu den bekanntesten geh√∂ren sicherlich Apple, Samsung, Garmin und Fitbit. Die von uns aggregierten Kundenbewertungen zeigen, dass Apple und Samsung zu den am h√∂chsten bewerteten Herstellern geh√∂ren. Apple wird oft f√ľr die hohe Qualit√§t der Verarbeitung, das intuitive Betriebssystem und das breite Angebot an Apps gelobt. Samsung wiederum kann mit vielen Funktionen und knackigen Displays bei seinen Galaxy Watches punkten.

Auch Garmin und Fitbit erhalten in Kundenbewertungen oft gute Bewertungen. Garmin wird oft f√ľr seine vielf√§ltigen Sport- und Fitnessfunktionen gelobt, w√§hrend Fitbit als eine der bekanntesten Marken f√ľr Fitness-Tracker gilt.


Das sind die Testsieger und besten Produkte unter den Smartwatches

Apple Watch Series 8 Smartwatch GPS: Testsieger bei Stiftung Warentest (12/2023)

Zum Produkt

Die Apple Watch 8 √ľberzeugt im Smartwatch-Test zwischen 20 Smartwatches der Stiftung Warentest mit der Note ‚Äěgut‚Äú. Heraus sticht vor allem das Handling und das umfassende Fitnessangebot.

Note von Stiftung Warentest: gut (1,6)

Pro:

  • Vielseitige Gesundheitsfunktionen¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†
  • Eigene Fitnesskurse und Fitness-Apps
  • Stabiles Handling

Garmin Forerunner 745: Testsieger bei Chip (01/2024)

Zum Produkt

Wer eine Sportuhr mit ausdauerndem Akku und sehr guter Verarbeitung sucht, der macht mit der Garmin Forerunner 745s nichts falsch. Die Laufuhr √ľberzeugt im Smartwatch-Vergleich von Chip f√ľr Laufuhren mit einer intuitiven Bedienung, facettenreichen Ausstattung und einem Tracking verschiedener Sportarten.¬†

Note von PCgo: sehr gut (1,4)

Pro:

  • Bedieung
  • Ausstattung
  • Sport-Tracking

Contra:

  • Kann keine Karten anzeigen

Samsung Galaxy Watch4 LTE: Testsieger bei Connect (11/2021)

Zum Produkt

Im Vergleich zu den anderen Modellen ist dieser Testsieger zwar schon etwas √§lter, hat daf√ľr aber ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verh√§ltnis und alle wichtigen Funktionen der neuen Modelle. Heraus sticht die Uhr durch eine gute Verarbeitung und ein scharfes Display. Die Fitness-M√∂glichkeiten sind zwar sehr gut, jedoch nur in Verbindung mit einem Samsung-Smartphone. In der Connect 11/2021 erh√§lt die Samsung Galaxy Watch4 LTE die Note ‚Äěgut‚Äú.

Note von Connect: gut (1,6)

Pro:

  • Umfassende Gesundheitsfunktionen¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†
  • Scharfes Display
  • Ausgezeichnete Verarbeitung

Contra:

  • Einige Funktionen nur mit Samsung-Smartphones nutzbar

Die wichtigsten Fragen und Antworten zu Smartwatches in Kurzform

Kann ich eine Smartwatch auch ohne Smartphone nutzen?

Ja, jedoch ist der Funktionsumfang einer Uhr nicht vollst√§ndig nutzbar. Die Mehrheit der Funktionen steht nicht zur Verf√ľgung.

Welche Funktionen haben Smartwatches?

Neben der Anzeige der Uhrzeit ist beispielsweise die Navigation, ein Fitness-Tracking oder auch die Erfassung des Pulsschlags möglich.

Was kostet eine Smartwatch?

In der Einsteigerklasse sind Smartwatches f√ľr circa 150 Euro erh√§ltlich. Smartwatches der Oberklasse kosten je nach Ausstattung bis zu 450 Euro.

Welche Smartwatch ist die Beste?

In den Smartwatch-Tests 2022 und 2023 sind Samsung, Garmin und Apple Testsieger. Im Vergleichstest der Stiftung Warentest kann sich die Apple Watch Series 8 Smartwatch GPS den Sieg sichern.

Kann man mit Smartwatches bezahlen?

Ja, jedoch muss ein NFC-Chip Teil des Ausstattungspaketes sein und die Bezahl-Funktion von einem Hersteller freigeschaltet sein.

Sind Telefonate mit einer Smartwatch möglich?

Daf√ľr ben√∂tigt es ein gekoppeltes Smartphone oder ein eingebautes Mobilfunk-Modul der Smartwatch.

Können Smartwatches den Blutdruck messen?

Ja, generell ist dies möglich. Diese Funktion ist zwar technisch möglich, jedoch bislang nicht bei der Mehrheit der Smartwatches vorhanden. Der Testsieger Samsung Galaxy Watch 4 LTE ist eine der Uhren, mit denen diese Messung möglich ist.

Welche Modell ist f√ľr iPhones geeignet?

Eine sinnvolle Nutzung ist nur mit Uhren von Apple möglich (zum Beispiel Apple Watch Series 9).

Welche Smartwatch gibt es f√ľr Frauen?

Uhren f√ľr Frauen sind in der Regel etwas kleiner und bieten eine andere Farbauswahl als bei Kindern und M√§nnern. Zudem gibt es besondere Funktionen wie zum Beispiel das Tracking des Menstruationszyklus.

Welche Smartwatch gibt es f√ľr M√§nner?

Uhren f√ľr M√§nner sind in der Regel gr√∂√üer und haben schlichtere Farben zur Auswahl. Der Funktionsumfang ist √§hnlich dem der Frauen.

Welche Smartwatch gibt es f√ľr Kinder?

Smarte Uhren f√ľr Kinder sind im Funktionsumfang deutlich abgespeckt. Sie bieten haupts√§chlich Telefon- und Nachrichtenfunktionen, wenn Kinder immer f√ľr Ihre Eltern und umgekehrt erreichbar sein sollen.