Fitness-Tracker

Ratgeber


Fitness-Tracker sind der optimale Sportbegleiter, um nach vollbrachter Aktivität oder in Echtzeit sämtliche Messdaten wie Kalorienverbrauch, die gelaufenen Schritte oder auch Treppenstufen nachzuverfolgen. Auf dem Markt sind viele innovative Geräte erhältlich, mit ausgedehntem Funktionsumfang wie einer Überwachung des Schlafverhaltens. Smartwatch-Funktionen wie die Anzeige eingehender Nachrichten oder Anrufe, finden sich in vielen Modellen ebenso wieder. Meist werden die Tracker in Form eines Clips oder Armbands angeboten. Im Inneren befindet sich ein Sensor und ein kleiner Prozessor, welcher alle Bewegungen dokumentiert und auswertet. In Zeiten permanenten Bewegungsmangels, legen sich viele Nutzer einen Fitness-Tracker zu, um diesen als einfachen Schrittzähler zu verwenden.

Die wichtigsten Ausstattungsdetails auf einen Blick

Wer sich einen Fitness-Tracker zulegen möchte, sollte sich zunächst über seine sportlichen Ziele klarwerden. Viele Nutzer haben den Wunsch, mithilfe eines Trackers an Gewicht zu verlieren. Daher sollte der Nutzer auch beim Kauf des Geräts darauf achten, dass der Kalorienverbrauch aufgezeichnet wird. Pulsmessung beziehungsweise Herzfrequenzmessung kann ebenso zum erfolgreichen Abnehmen beitragen, da in einem bestimmten Bereich des Pulses der Körper mehr Fett verbrennt. Außerdem sollten Displayauflösung sowie Helligkeit ausreichend hoch sein, damit auch bei schnellen sportlichen Bewegungen sowie starker Sonneneinstrahlung die dargestellten Inhalte noch gut erkennbar sind. Wer seine sportliche Leistung steigern möchte, sollte zu einem Tracker greifen, der Distanzen (auch Höhenveränderung/Etagenerkennung), Geschwindigkeiten oder Streckenverläufe aufzeichnet. Ein Display ist dann relevant, wenn die Messdaten während des Trainings/Alltags angeschaut werden sollen. Hier kommen dann die Smartwatch-Features zum Einsatz: Musikplayer, Nachrichtenanzeigen vom Smartphone oder eingehende Anrufe lassen sich häufig abrufen. Wer ein ambitioniertes Training plant, kann, ähnlich wie bei Sportuhren, auf vorkonfigurierte Einstellungsmöglichkeiten zurückgreifen. Hier können Sportarten wie Laufen, Schwimmen, Radfahren oder Wandern ausgewählt werden und das Gerät nimmt die passenden Einstellungen vor, welche Messdaten präferiert getrackt werden sollen. Das Gewicht eines Trackers sollte, gerade wenn er nicht nur beim Sport, sondern auch im Alltag verwendet wird, nicht zu schwer sein. Ein zu schweres Modell kann am Handgelenk als störend empfunden werden. Die Anzeige der Uhrzeit und des Datums, sowie ein Schrittzähler gehören derweil zu standardmäßigen Funktionen eines Fitness-Trackers.

Akku oder Batterie?

Was die Akkulaufzeit angeht, variieren die Laufzeiten von drei Tagen bis zu 60 Tagen. Auch hier kann sich vorab der Nutzer überlegen, wie intensiv das Gerät genutzt werden soll. Wer einen langlebigen Akku bevorzugt, kann auch auf Modelle zurückgreifen, die mit Batterien betrieben werden. Dennoch besitzen die meisten Fitness-Tracker einen Akku, der via Kabel geladen wird.

Bekannte Hersteller

Einer der Bekanntesten Hersteller von Fitness-Trackern ist die US-amerikanische Firma Fitbit. Das Sortiment reicht von einfachen Trackern bis hin zu multifunktionalen Fabrikaten. Eher publik sind die Unternehmen Garmin und TomTom durch ihre Navigations-Systeme. Dennoch stellen auch sie Fitness-Tracker her, die von Qualität überzeugen. Auch Geräte von Samsung oder Huawai gibt es im Handel zu kaufen, die dann passend zum Smartphone getragen werden können. An sich ist die Auswahl an Fitness-Trackern recht groß und es lohnt sich vorab, sich immer bewusst zu sein was genau von einem Gerät erwartet wird. Oftmals wird ein Tracker angeschafft, vollgepackt mit technischen Funktionen, die eigentlich gar nicht genutzt werden.

Testberichte


Stiftung Warentest

Ausgabe 07/2020

Stiftung Warentest testet 21 Fitnesstracker und Smartwatches

Im Test: Aus 25 Modellen, die wir seit 2019 geprüft haben, präsentieren wir acht aktuell untersuchte Fitnessarmbänder und vier Smartwatches sowie neun weitere, noch erhältliche Smartwatches aus test 12/2019, deren test-Qualitätsurteil ausreichend (3,6) oder besser lautet (keine Hybriduhren). Wir kauften sie zwischen März 2019 und Januar 2020 ein. Die Preise sind mittlere Onlinepreise, die wir Anfang Juni 2020 ermittelt haben.


Bestenliste: Fitness-Tracker

Alle Produkte sortiert nach der aktuellen Testsieger.de-Note in der Kategorie Fitness-Tracker. Die Note setzt sich zusammen aus den Testberichten angesehener Fachmedien und einer großen Anzahl von Kundenbewertungen.