Carl Zeiss 50mm f/2.0 Planar T ZM

Produktdetails

  • max. Blende (Weitwinkel/Tele): 2 / 2
  • Höchste Brennweite (Analoge Kameras): 50mm
  • Niedrigste Brennweite (Analoge Kameras): 50mm
2,4
Notenzusammensetzung Zusammensetzung der Note
Testberichte 2,4 (100%)

Angebote


664,69 €
Versandkostenfrei
1 - 3 Tage
Käuferschutz von CHECK24
CHECK24 Punkte sammeln
Rechnung
paypal mastercard visa
Lastschrift
Sofortüberweisung
1 - 3 Tage
Käuferschutz von CHECK24
CHECK24 Punkte sammeln
782,00 €
Versandkostenfrei
Auf Lager.
mastercard visa
American Express
Lastschrift
Rechnung
Auf Lager.

Testberichte


CHIP Foto Video
03/2015

gut (2,1)

78 von 100 Punkten
  • Sehr gute Verarbeitung
  • hohe Objektivgüte
  • gut übersetzter Fokusring
  • Kein Autofokus
  • manuelle Blende
Fazit
Wer die Auflösung der Sony 7R bei Porträts voll ausnutzen will, ist mit dem Loxia bestens beraten.

FOTOTEST
01/2014

sehr gut (1,5)

90 von 100 Punkten
Fazit
Das Planar liefert trotz kleinerer Schwächen eine überzeugende Leistung. Ein Objektiv mit einer einmalig hohen mechanischen Qualität. ...

colorfoto.de
11/2013

gut (2,5)

69 von 100 Punkten
Zusammenfassung
Bei Blende 2 zeugt das Zeiss zu geringe Kontrastwerte, die zum Bildrand weiter absacken. Bei Blende 4 steigen Auflösung wie Kontrast über das ganze Bildfeld deutlich an, und der Randabfall hält sich im Rahmen - empfohlen für die OM-D E-M5." Testergebnisse gemessen an der Olympus OM-D E-M5

colorfoto.de
11/2013

befriedigend (3,0)

60 von 100 Punkten
Zusammenfassung
Das Zeiss Planar bleibt in den Ecken etwas hinter dem Leica Summicron 3/50 mm zurück, ansonsten sind die Ergebnisse sehr ähnlich. Wiederum kann die Optik erst ab Blende 4 ein angemessenes Resultat liefern, bei deutlichem Eckabfall. Im Vergleich zum Leica ist der Preis von 750 Euro jedoch wesentlich angemessener." Testergebnisse gemessen an der Fujifilm X-Pro 1

colorfoto.de
11/2013

befriedigend (3,0)

60 von 100 Punkten
Zusammenfassung
Das Planar kommt mit der Sony nicht zurecht und bleibt auch abgeblendet an den Bildrändern zu kontrastarm. Abblenden hebt zudem die Mitte bei Auflösung wie Kontrast stärker an als die Ecke, was den Abfall verstärkt." Testergebnisse gemessen an der Sony NEX-7

colorfoto.de
02/2012

gut (2,4)

71 von 100 Punkten
Fazit
1100 Euro verlangt Zeiss für diese Optik, die ohne AF auskommen muss. Die Bildqualität ist offen gut, mit Einbußen zu den Bildrändern hin und bei Blende 4 sogar ausgezeichnet im ganzen Blickfeld.

Details


  • max. Blende (Weitwinkel/Tele): 2 / 2
  • Höchste Brennweite (Analoge Kameras): 50mm
  • Niedrigste Brennweite (Analoge Kameras): 50mm
Anschlüsse
Kameraanschluss Leica M
Objektiv
Brennweite (minimal, KB-Format) 50
Brennweite (maximal, KB-Format) 50
Blende (Weitwinkel) 2
Blende (Tele) 2
Generelle Merkmale
Produkttyp Standard-Objektiv
Veröffentlichungsdatum 03-11-2010
Ausstattung
Outdoor-Gehäuseeigenschaften nein