Smartwatches

Testberichte


TESTBild

Ausgabe 1/2017

TESTBild vergleicht 5 Smartwatches

Smartwatches erobern den Markt. TESTBild vergleicht 5 der intelligenten Uhren und stellt Sie in ihrem Ranking direkt gegenüber. Die Poleposition geht an die Pebble Time Steel. Neben Sprachfunktionen ist der Testsieger mit einem stets eingeschalteten Display ausgestattet. Rang 2 geht an die Apple Watch der zweiten Serie. Die Uhr ist nicht nur bequem, sondern glänzt auch mit vielen praktischen Funktionen wie integriertem GPS oder einem eingebauten Musikplayer. Über den 3 Platz darf sich die Pebble 2 freuen, welche über eine Akkulaufzeit von 5 Tagen verfügt. An 4. Stelle folgt die Casio WSD-F10, eine Smartwatch, die auch ohne Smartphone einiges zu bieten hat und mit stets verfügbaren Outdoor-Funktionen punktet. Der letzten Platz im Vergleich sichert sich die Motorola Moto 360.


computerbild.de

Ausgabe 25/2015

Computer BILD testet acht Smartwatches

Der kommunikative Mensch hat heutzutage viele Möglichkeiten, mit anderen in Kontakt zu kommen. Vieles läuft über das Smartphone. Es kann jedoch nervig sein, das Telefon ständig aus der Hosen- oder Tragetasche zu holen. Darum gibt es Smartwatches, die sich mit dem Smartphone verbinden und wichtige Daten anzeigen. Wie sinnvoll das ist, sollte jeder selbst entscheiden. Die Computer BILD hat es sich jedoch nicht nehmen lassen, acht Vertreter dieser hochtechnologisierten Uhren zu testen. Mit der Pebble Time Steel hat das Magazin auch einen Gewinner gefunden. Viele Apps und die hohe Akkulaufzeit von bis zu zehn Tagen sprechen für diese Smartwatch. Platz 2 überzeugt mit einem autarken Musikplayer (er funktioniert also auch ohne Smartphone-Anbindung) und dem brillanten Display. Es handelt sich dabei um die Samsung Gear S2 Classic. Motorolas Moto 360 in der zweiten Generation hat ebenfalls ein brillantes Display zu bieten, zudem ist die Bedienung einfach.


Stiftung Warentest

Ausgabe 10/2015

Stiftung Warentest testet 12 Smartwatches

Stiftung Warentest vergleicht 12 Smartwatches. Diese Kleinstcomputer fürs Handgelenk sollen Informationen wie Nachrichten, Termine und Wetter anzeigen, ohne das Handy aus der Tasche ziehen zu müssen. Die Tester kühren die 700 Euro teure Apple Watch und das 450 Euro teure Schwestermodell Apple Watch Sport aufgrund der überzeugenden Bedienung und Fitness-Funktionen zu den Testsiegern. Für Android-Smartphones eignen sich die LG-Smartwatches G Watch R für rund 230 Euro und die LG Watch Urbane am besten. Neben den guten Displays bieten sie ebenfalls genaue Fitness-Daten und eigenen sich auch gut zur Navigation. Außer bei den Pebble-Uhren und dem Garmin-Modell bemängeln die Tester aber stets die geringe Akkulaufzeit der getesteten Smartwatches.


tablet pc

Ausgabe 02/2015

Die Tablet PC nimmt vier Smartwatches unter die Lupe

In der aktuellen Ausgabe der Tablet PC wurden vier Smartwatches genauestens in Augenschein genommen. Dabei gesellt sich die Asus ZenWatch neben ihrem Konkurrenten, der LG G Watch R, auf den ersten Platz. Die Asus Smartwatch überzeugt neben den praktischen Funktionen auch mit einem eleganten Äußeren. Das LG-Gerät sichert sich seine Spitzenposition durch das hervorragende Display und den integrierten Pulsmesser. Auch der zweite Platz wird sich geteilt: Dank des GPS-Empfängers und der automatischen Displayhelligkeit haben sich darauf die Sony SmartWatch 3 und aufgrund des überzeugenden Designs und der nützlichen Funktionen die Motorola moto 360 gemütlich gemacht.


Stiftung Warentest

Ausgabe 01/2014

5 Smartwatches im Schnelltest

Die Stiftung Warentest hat die Smartwatches Cookoo, I'm Watch, Pebble, Samsung Galaxy Gear und Sony SmartWatch 2 unter die Lupe genommen. Während es für die Cookoo, die I'm Watch und die Pebble Smartwatch jeweils eine Android- und eine Apple-Version gibt, funktioniert die Uhr von Sony nur mit Android-Smartphones. Das Galaxy Gear ist sogar eingeschränkt auf wenige Samsung-Smartphones. Die Smartwatches unterscheiden sich stark über ihre Anwendungsmöglichkeiten und die Akkulaufzeit. Während die Cookoo wie eine normale Armbanduhr mit Batterie betrieben wird und ebensolange hält, erreichen die anderen Akku-Smartwatches Laufzeiten zwischen 24 und 133 Stunden.


CHIP

Ausgabe 01/2014

3 Smartwatches im Vergleichstest

Das Magazin Chip hat drei Smartwatches getestet: Die Pebble Smartwatch, das Samsung Galaxy Gear und die Sony SmartWatch 2. Während die Uhren von Samsung und Sony eine Bedienung mittels Touchscreen anbieten, greift die Pebble Smartwatch auf eine Steuerung mittels Knöpfen an der Seite zurück. Das schlägt sich direkt in der Akkulaufzeit nieder: Die Pebble Smartwatch hält fünf bis sieben Tage und damit deutlich länger als die beiden Konkurrenten. Die beiden Touch-Smartwatches bieten dafür mehr Funktionen, mit der Samsung-Smartwatch lassen sich sogar Fotos schießen.


Bestenliste