Elektrische Kaffeemühlen Vergleich, Tests und Testsieger

Beliebte Elektrische Kaffeemühlen auf einen Blick

Filter

FILTER


Preis

Kategorie

Hersteller

Getestet von:

Bestpreis von:

Kundenbewertung
FILTER

FILTER


Preis

Kategorie

Hersteller

Getestet von:

Bestpreis von:

Kundenbewertung

Vergleich für Elektrische Kaffeemühlen


Kundenbewertungen
Kundenbewertungen
golden star golden star half star gray star gray star
(2)
golden star golden star golden star golden star half star
(6.850)
golden star golden star golden star golden star half star
(771)
golden star golden star golden star golden star half star
(6)
golden star golden star golden star golden star half star
(669)
golden star golden star golden star golden star half star
(2.055)
golden star golden star golden star golden star half star
(138)
golden star golden star golden star golden star half star
(3.199)
golden star golden star golden star golden star half star
(694)
golden star golden star golden star golden star half star
(1.041)
golden star golden star golden star golden star half star
(1.870)
golden star golden star golden star golden star half star
(14.894)
golden star golden star golden star golden star half star
(974)
golden star golden star golden star golden star half star
(113)
golden star golden star golden star golden star half star
(5.159)
golden star golden star golden star golden star half star
(593)
golden star golden star golden star golden star half star
(149)
golden star golden star golden star golden star gray star
(215)
golden star golden star golden star golden star gray star
(1.336)
golden star golden star golden star golden star half star
(6.949)
Mahlwerk
Mahlwerk Schlagmesser Scheibenmahlwerk - Kegelmahlwerk Schlagmahlwerk Kegelmahlwerk Kegelmahlwerk Kegelmahlwerk Schlagmahlwerk Schlagmahlwerk Kegelmahlwerk - Kegelmahlwerk - Schlagmahlwerk Kegelmahlwerk - Schlagmahlwerk Scheibenmahlwerk -
Gehäusematerial
Gehäusematerial Kunststoff Kunststoff - - Edelstahl Kunststoff Kunststoff, Edelstahl Aluminium Edelstahl Edelstahl Kunststoff - Metall - Kunststoff Aluminium - Edelstahl Kunststoff, Edelstahl -
Material Mahlwerk
Material Mahlwerk Edelstahl Edelstahl Kegelmahlwerk Edelstahl Edelstahl Edelstahl - Edelstahl Edelstahl Edelstahl Edelstahl - Edelstahl - Edelstahl Edelstahl - Edelstahl - -
Leistung in W
Leistung in W 200 110 - 180 200 150 - - 120 200 128 180 150 - 120 150 - 200 100 -
Breite in cm
Breite in cm 12 13 10 12,8 10,5 18,5 19 23 - 9,4 - 9 15,4 - 10 24 - - 20 -
Höhe in cm
Höhe in cm 21 26 28,5 34 20,4 29,5 31 39,7 - 17,8 - 17 38,2 - 20 38,2 - 20 28 -
Tiefe in cm
Tiefe in cm 12 16 17 20 10,5 14 12,2 13,5 - 9,5 - 9 24 - 10 15,4 - - 16 -
Gewicht in kg
Gewicht in kg 1,08 1,7 - 2,2 0,96 1,7 1,8 2,6 - 0,8 1,84 - 2,75 - 0,75 2,75 - - 1,84 -
Fassungsvermögen (Bohnenbehälter) in g
Fassungsvermögen (Bohnenbehälter) in g 85 120 150 320 90 220 220 350 40 70 250 75 350 - 40 350 - 85 200 -
Preis
Preis 30,22 € 55,00 € 49,99 € 92,99 € 26,95 € 99,90 € 95,51 € 128,99 € 13,70 € 23,99 € 89,99 € 18,89 € 184,00 € 309,00 € 13,20 € 189,99 € 16,65 € 27,60 € 59,89 € 50,00 €
Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt

Kaufberatung für Elektrische Kaffeemühlen


Das Wichtigste zu elektrischen Kaffeemühlen in Kürze

  • Elektrische Kaffeemühlen eignen sich vor allem für Personen mit Filterkaffee- und Siebträgermaschine
  • Elektrische Kaffeemühlen mit Mahlwerk (Kegel- oder Scheibenmahlwerk) sind besser als Geräte mit Schlagmesser
  • In den Elektrische-Kaffeemühlen-Tests können Modelle ab 40 Euro überzeugen

Kaffee-Fans, die nichts dem Zufall überlassen wollen, greifen häufig zu einer Siebträger- oder Filterkaffeemaschine. Ein außergewöhnliches Geschmackserlebnis bieten zudem selbst gemahlene Bohnen aus einer Kaffeemühle. Hier lässt sich der Mahlgrad in der Regel in mehreren Stufen den eigenen Wünschen und Vorlieben anpassen. Was beim Kauf einer elektrischen Kaffeemühle wichtig ist und welche die Beste ist, zeigt unser Testsieger.de-Ratgeber. Zudem klären wir, wer zu einer elektrischen Mühle greifen sollte und für wen ein manuelles Gerät sinnvoll sein kann.

Welche Arten von Kaffeemühlen gibt es?

Ganz grundsätzlich haben Kaffeeliebhaberinnen und Kaffeeliebhaber die Wahl zwischen manuellen und elektrischen Kaffeemühlen. Mit ersteren lassen sich zwar qualitativ bessere Ergebnisse erzielen, das Mahlen ist dafür aber auch deutlich aufwendiger. Elektrische Kaffeemühlen sind hier deutlich zügiger unterwegs. Daneben unterscheiden sich Kaffeemühlen hauptsächlich durch ihre Mahltechnik. Hier gibt es auf der einen Seite die Geräte mit Mahlwerk, also Kegel- und Scheibenmahlwerk sowie mit Schlagmesser. Solche Produkte sind dann auch als Schlagmessermühle bekannt.

Elektrische vs. manuelle Kaffeemühle: Welche Variante eignet sich für mich?

Elektrische Kaffeemühle: Durch ihr motorengetriebenes Mahlwerk zerkleinert sie die Bohnen ohne große Mühen. Da die Umdrehungen beim Mahlen jedoch deutlich stärker sind und zu mehr Hitze führen, sind sie im Mahlergebnis etwas schwächer als manuelle Varianten. Durch Hitze können die Bohnen nachrösten, was zu einem Qualitätsverlust führen kann. Sie eignet sich für Personen, die gute Mahlergebnisse mit möglichst wenig Aufwand wollen oder nicht viel Erfahrung beim Kaffeemahlen haben.

Manuelle Kaffeemühle:

Per Hand sind deutlich langsamere Mahlbewegungen möglich, als in elektrischem Betrieb. Dadurch entsteht letztendlich auch weniger Hitze und die Qualität der Bohnen verändert sich nicht. Manuelle Kaffeemühlen eigenen sich daher für Personen mit sehr hohen Ansprüchen an die Qualität ihres Kaffees.

Was ist beim Kauf einer elektrischen Kaffeemühle wichtig?

Mahltechnik

Entscheidend für die Qualität des Kaffees ist neben der Kaffeemaschine und den Kaffeebohnen das Mahlwerk der Kaffeemühle. Bei schlechten Mahlwerken kann es zur Überhitzung der Bohnen kommen, wodurch das Aroma des Kaffees letztendlich leidet. Daher gilt: je besser das Mahlwerk, desto besser ist auch der gebrühte Kaffee. Für Einsteiger lohnt sich eine Maschine mit Schlagwerk wie die Grundig cm 4760. Diese schneiden in den Elektrische-Kaffeemühlen-Tests zwar etwas schlechter ab als Geräte mit anderen Mahltechniken, dafür ist der Preis mit 20 bis 50 Euro er auch deutlich geringer. Mit Scheiben oder Kegelmahlwerk sind mindestens 60 Euro für ein gutes Gerät fällig, Käufer und Käuferinnen können aber auch mehr als 100 Euro für Premium-Modelle ausgeben.

Wer regelmäßig und viel Kaffee trinkt, kann über die Anschaffung einer Mühle mit Scheiben- oder Kegelmahlwerk nachdenken. Hier bieten sich Maschinen wie die Suntec KML-8540 (Schiebenmahlwerk) oder die Cloer 7521 (Kegelmahlwerk) an. Diese arbeiten sanfter und qualitativ hochwertiger. Dadurch entsteht weniger Hitze und die natürlichen Aromen bleiben besser erhalten. Hier reicht in der Regel ein Scheibenmahlwerk aus zwei übereinanderliegenden Scheiben aus.

Wer viel Kaffee trinkt und dabei auch gesonderten Wert auf die hohe Qualität seines Kaffees legt, sollte zu einer Maschine mit Kegelmahlwerk greifen. Diese erzeugen beim Malen durch eine größere Mahlfläche und weniger Umdrehungen deutlich weniger Wärme. Dadurch findet kaum noch eine Erhitzung beziehungsweise Nachröstung der Bohnen statt. Dies führt dazu, dass der ursprüngliche Geschmack noch mehr erhalten bleibt. Wer sich für ein Kegelwerk entscheidet, muss aber auch mehr bezahlen als bei einem Modell mit Scheiben- oder Schlagwerk. Im Schnitt kosten Modelle mit Kegelwerk mindestens 100 Euro.

Welche Zusatzfunktionen sollte meine elektrische Kaffeemühle haben?

Neben der Mahltechnik können Nutzerinnen und Nutzer auch auf bestimmte Zusatzfeatures achten, die den Mahlvorgang noch komfortabler und einfacher machen. Wer Schwierigkeiten bei der Schätzung der Menge an Kaffeebohnen für eine bestimmte Anzahl an Tassen & Becher hat, kann auf einen Timer zurückgreifen. Dieser bestimmt die Bohnenmenge durch die Zeit. Je kürzer der Timer eingestellt ist, desto weniger Kaffeebohnen mahlt das Gerät. Daneben lässt sich die Menge der Bohnen auch durch eine integrierte Waage steuern. Praktisch für die gemahlenen Bohnen sind im Anschluss auch Auffangschalen. Diese nehmen das Endprodukt auf und sorgen dafür, dass das komplette Mehl auch in die Filterkaffeemaschine oder die Siebträger- beziehungsweise Espressomaschine gelangt.

Welche sind die bekannten Hersteller unter den elektrischen Kaffeemühlen?

Ähnlich wie auch bei den Kaffeemaschinen gibt es auf dem Markt eine Vielzahl an Herstellern. Einer der größten und bekanntesten Hersteller in diesem Segment ist das deutsche Traditionsunternehmen Graef. Die Firma aus Arnsberg ist bereits seit den 1920er-Jahren am Markt und vertreibt neben Kaffeemühlen unter anderem Milchaufschäumer. Wer nach einer Kaffeemühle mit Schlagmesser sucht, sollte sich die Graef CM 102 näher anschauen. Im Elektrische-Kaffeemühlen-Test 2022 von Kitchen Cooking (01/2022) erhält die Mühle die Note „sehr gut“ und überzeugt in allen Testkategorien. Neben dem Mahlen von Kaffeebohnen lassen sich mit der CM 102 auch Gewürze mahlen. So ist sie gleichzeitig eine Kaffee- und Gewürzmühle.

Daneben kann auch De’Longhi mit der De'Longhi KG 521.M Elektrische Kaffeemühle überzeugen. Die Italiener liefern eine Maschine mit Kegelmahlwerk, das sich an anspruchsvollere Anwenderinnen und Anwender richtet. Mit einem Bohnenbehälter von 350 Gramm lassen sich problemlos mehr als genug Kaffeemehl für 14 Tassen oder mehr zubereiten. Die Menge der gemahlenen Bohnen kann die Maschine je nach ausgewählter Anzahl an Tassen anpassen. Das ETM Testmagazin (12/2018) vergibt für die Leistung des Produktes die Note „sehr gut“. Weitere bekannte Hersteller sind Rommelsbacher, KitchenAid, Gastroback und WMF.


Das sind die Testsieger und besten Produkte unter den elektrischen Kaffeemühlen

Graef CM 800 elektrische Kaffeemühle: Im Test bei Stiftung Warentest (11/2019)

zum Produkt

Im elektrische Kaffeemühlen-Test der Stiftung Warentest (11/2019) kann sich die CM 800 den Titel des Testsiegers sichern und überzeugt mit einer guten Verarbeitung sowie verschiedenen Mahlgradeinstellungen und insgesamt guten Ergebnissen. Sie eignet sich sowohl für Einsteiger als auch echte Profis.

Note von Stiftung Warentest: 2,1

Pro:

  • Gute mahlergebnisse
  • Sehr sichher in der Anwendung

Contra:

  • Keine

Baratza Encore Electric Coffee Grinder with Conical Grinder: Im Test bei CNET (03/2017)

zum Produkt

Besonders bei den Kundinnen und Kunden beliebt ist dieses Modell aus dem Hause Baratza. Über 10000 User bewerten das Produkt im Schnitt mit der Note 1,6. Unter den Kaffeemühlen eine der besten Kundenbewertungen. Im Test der CNET punktet die Mühle unter anderem mit ihren vielen Mahlgradeinstellungen.

Note bei CNET: 2,2

Pro:

  • Preis ist sehr erschwinglich
  • Sehr viele Mahlgradeinstellungen
  • Gute Mahlergebnisse
  • Kegelmahlwerk

Contra:

  • Teuer
  • Mahlvorgang könnte schneller sein

Die wichtigsten Fragen und Antworten zu elektrischen Kaffeemühlen in Kurzform

Welche ist die beste elektrische Kaffeemühle?

In den Elektrische-Kaffemühlen-Tests können sich Graef, Technivorm und Sage Testsiege sichern. Daneben kann auch die elektrische Kaffeemühle GVX242 von Krups überzeugen. Sie bietet ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und mahlt laut dem ETM Testmagazin (01/2013) die Kaffeebohnen sehr fein. Ein Überblick über die besten elektrischen Kaffeemühlen gibt unsere Bestenliste.

Was ist beim Kauf einer Kaffeemühle wichtig?

Hier kommt es auf die Qualität des Mahlwerks an. Je nach Anforderung sollten Anwenderinnen und Anwender auf ein anderes Mahlwerk zurückgreifen. Solche mit Schlagmesser wie die De'Longhi KG 49 sind eher günstig und richten sich an Anfänger. Für Liebhaber und Enthusiasten eignen sich Modelle mit Kegel- oder Scheibenmahlwerk wie die Wilfa Svart CGWS-130B. Diese sind zwar teurer, dafür aber auch besser.

Was kostet eine gute elektrische Kaffeemühle?

Was ein gutes Modell kostet, ist von den individuellen Ansprüchen abhängig. Für Einsteiger lohnen sich schon Kaffeemühlen mit Schlagwerk. Diese sind wie die Krups F203 bereits ab knapp über 20 Euro erhältlich. Für echte Kaffeeliebhaberinnen und Kaffeeliebhaber gibt es Modelle mit Scheibenmahlwerk wie die De'Longhi KG 89 bereits für knapp unter 60 Euro. Hierbei handelt es sich aber um die niedrigsten Preise. Elektrische Mühlen können auch deutlich mehr als 150 Euro kosten.

Welche Kaffeemühle eignet sich für Filterkaffee?

Wer eine Filterkaffeemaschine hat, kann mit jeder Kaffemühle mahlen. Ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und ein gutes Mahlwerk hat zum Beispiel die SEVERIN KM 3873.

Welche Kaffeemühle eignet sich für Espresso?

Wer eine Espressomaschine hat, kann jede Kaffeemühle nutzen