Eierkocher Vergleich, Tests und Testsieger

Filtern

Produktdetails

Preis
bis

Kategorie

Kundenbewertung

Hersteller

Getestet von:

Farbe:

Bestpreis von:


Produktdetails

Preis
bis

Kategorie

Kundenbewertung

Hersteller

Getestet von:

Farbe:

Bestpreis von:

Vergleich f√ľr Eierkocher


Kundenbewertungen
Kundenbewertungen
golden star golden star golden star golden star gray star
(456)
golden star golden star golden star half star gray star
(23)
golden star golden star golden star golden star half star
(1.340)
golden star golden star golden star golden star half star
(337)
golden star golden star golden star golden star gray star
(763)
golden star golden star golden star golden star half star
(628)
golden star golden star golden star golden star half star
(593)
golden star golden star golden star golden star half star
(3.975)
golden star golden star golden star golden star half star
(17)
golden star golden star golden star golden star gray star
(2.652)
golden star golden star golden star golden star gray star
(569)
golden star golden star golden star golden star half star
(595)
golden star golden star golden star golden star half star
(4.308)
golden star golden star golden star golden star half star
(3.443)
golden star golden star golden star golden star gray star
(1.185)
golden star golden star golden star golden star gray star
(35)
golden star golden star golden star golden star gray star
(2.930)
golden star golden star golden star golden star gray star
(1.440)
golden star golden star golden star golden star gray star
(1.431)
golden star golden star golden star golden star half star
(6.336)
Max. Leistung in W
Max. Leistung in W 350 - 400 - 210 350 400 250 435 400 300 - 365 60 270 400 400 - 420 400
Gehäusematerial
Gehäusematerial - - Edelstahl - Edelstahl - - Cromargan - - - - Edelstahl Edelstahl Edelstahl - Kunststoff Kunststoff Edelstahl, Kunststoff -
Kapazität
Kapazität 3 Eier 7 Eier 7 Eier - 3 Eier 7 Eier - 2 Eier 7 Eier 7 Eier - 3 Eier 7 Eier - 3 3 Eier 6 Eier 6 Eier - 6 Eier
Farbe
Farbe silber schwarz, silber silber, schwarz weiß silber weiß, schwarz edelstahl, schwarz - silber, schwarz silber edelstahl, schwarz weiß, schwarz silber, schwarz silber edelstahl, schwarz schwarz weiß weiß, grau schwarz weiß
Gewicht in kg
Gewicht in kg 0,81 0,9 0,82 - 0,5 1,1 - - 1,1 - - - 0.713 - - - - 0,6 - -
Preis
Preis 24,02¬†‚ā¨ 39,00¬†‚ā¨ 33,98¬†‚ā¨ 23,99¬†‚ā¨ 11,95¬†‚ā¨ 23,99¬†‚ā¨ 36,19¬†‚ā¨ 35,45¬†‚ā¨ 35,79¬†‚ā¨ 13,78¬†‚ā¨ 29,80¬†‚ā¨ 17,99¬†‚ā¨ 34,99¬†‚ā¨ 21,99¬†‚ā¨ 22,40¬†‚ā¨ 22,99¬†‚ā¨ 12,37¬†‚ā¨ 19,09¬†‚ā¨ 23,12¬†‚ā¨ 24,95¬†‚ā¨
Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt

Kaufberatung f√ľr Eierkocher


Das Wichtigste zu Eierkochern in K√ľrze

  • Mit einem Eierkocher lassen sich Eier schneller und energiesparender Kochen als mit einem klassischen Kochtopf. Grund daf√ľr ist, dass ein Eierkocher das Wasser deutlich schneller erhitzt.
  • Die g√§ngigsten Eierkocher fassen zwischen 3 und 7 Eier
  • Das richtige Fassungsverm√∂gen h√§ngt von der Anzahl der Menschen in einem Haushalt ab
  • Gute Eierkocher (f√ľr 7 Eier) gibt es ab 19 Euro

Ein gutes Fr√ľhst√ľck ist viele Personen wichtig, um zufrieden in den Tag zu starten. Aber gerade vor der Arbeit, der Schule oder der Universit√§t muss es oft schneller gehen als an Wochenenden. F√ľr Personen, die gerne gekochte Eier konsumieren, ist f√ľr das Kochen dann oft nicht mehr gen√ľgend Zeit. Hierbei kann ein Eierkocher ein echter Alltags-Helfer sein. Mithilfe des Ger√§ts lassen sich Eier schneller und energiesparender kochen. Somit sind Eier zum Fr√ľhst√ľck auch in der Eile kein Problem. Worauf Interessierte beim Kauf eines Eierkochers achten sollten, welche unterschiedlichen Varianten es gibt und andere Fragen beantwortet der Testsieger.de-Ratgeber.

Was ist ein Eierkocher und wie funktioniert er?

Der Name eines Eierkochers verr√§t im Grunde bereits dessen Funktion: das Kochen von Eiern. W√§hrend manche Personen Eier auf herk√∂mmliche Weise in einem Topf mit Wasser kochen, bevorzugen viele das Zubereiten mit einem Eierkocher. Letzterer ist komfortabler und deutlich schneller. Das liegt daran, dass das Erhitzen des Wassers in einem Eierkocher wesentlich schneller erfolgt als bei einem klassischen Kochtopf. F√ľr das Erw√§rmen sorgt im Normalfall eine eingebaute Heizplatte. Dieser Vorgang ist mit dem eines Wasserkochers zu vergleichen. Ganz √§hnlich ben√∂tigt auch der Eierkocher lediglich eine Steckdose, um zu funktionieren.

Im Gegensatz zu dem Kochen im Topf sind die Eier bei einem Eierkocher √ľber dem Wasser in einem Eiereinsatz platziert. Dieser l√§sst sich in der Regel aus dem Ger√§t entnehmen, damit Nutzerinnen und Nutzer die Eier nach dem Kochen abschrecken k√∂nnen. Beim Eierkocher erfolgt das Erhitzen der Eier also lediglich durch den entstehenden Wasserdampf, welcher durch einen Deckel im Ger√§t bleibt.

Das Eierkochen mit einem Eierkocher ist bequemer, da Besitzerinnen und Besitzer bei den meisten Ger√§ten direkt den gew√ľnschten H√§rtegrad des Eies einstellen k√∂nnen. Ein eigenst√§ndiges Absch√§tzen der passenden Temperatur und Kochzeit ist daher nicht mehr n√∂tig. Nach dem Einsetzen der Eier, dem Einf√ľllen von Wasser und dem Einstellen des H√§rtegrads k√∂nnen sich Nutzerinnen und Nutzer einfach zur√ľcklehnen.

Welche verschiedenen Eierkocher gibt es?

Bei Eierkochern l√§sst sich zwischen drei verschiedenen Varianten der Regulierung unterscheiden: √ľber die Wassermenge, einen Drehregler oder die Garzeit. Letztere Regulierung funktioniert mit einem Mikrowellen-Eierkocher. Dieser ist kein klassischer Eierkocher. Es handelt sich eher um einen geschlossenen Eierbecher, in welchem eine kleine Wassermenge Platz hat. Ein Beispielprodukt ist der Xavax Mikrowellen-Eierkocher. Die meisten Modelle haben lediglich Platz f√ľr ein Ei und sind daher eher f√ľr Single-Haushalte geeignet. Nutzerinnen und Nutzer m√ľssen den Eierkocher dann lediglich in die Mikrowelle stellen. Neben der Leistung der Mikrowelle kommt es dann auf die Garzeit an, um die gew√ľnschte Eierkonsistenz zu erhalten. Diese Methode hat sowohl Vor- als auch Nachteile, welche die folgende √úbersicht zusammenfasst:

Vorteile Mikrowellen-Eierkocher:

  • Geringer Preis
  • Ben√∂tigt nicht viel Stauraum
  • Abmessen der Wassermenge nicht n√∂tig
  • Vor allem f√ľr Single-Haushalte praktisch
  • Kurze Garzeit sorgt f√ľr schnelle Zubereitung
  • Einfache S√§uberung

Nachteile Mikrowellen-Eierkocher:

  • Gr√∂√üere Wahrscheinlichkeit, dass Eier platzen
  • Kleines Fassungsverm√∂gen
  • Mikrowelle vonn√∂ten
  • Energieineffizienter

Eine weitere Variante eines Eierkochers stellt die Regulierung durch die Wassermenge dar. Der Eierkocher arbeitet, bis das eingef√ľllte Wasser komplett verdampft ist. Nutzerinnen und Nutzer m√ľssen also vorher die richtige Wassermenge einf√ľllen, um den gew√ľnschten H√§rtegrad zu erhalten. Meistens ist bei diesen Arten deshalb auch ein Messbecher beigelegt. Ein Beispiel hierf√ľr ist der Russell Hobbs Eierkocher CookHome 14048-56, welcher von der TechnikZuHause.de eine ‚Äěsehr gute‚Äú Endwertung erh√§lt. Die Vor- und Nachteile einer Wassermengen Steuerung zeigt die folgende Darstellung:

Vorteile Eierkocher mit Wassermengen-Regelung

  • Sehr Schnelles Kochen
  • Komplettes Verdampfen des Wassers
  • Nachgaren entf√§llt und Eier behalten die gew√ľnschte Konsistenz

Nachteile Eierkocher mit Wassermengen-Regelung

  • Nutzerinnen und Nutzer m√ľssen die passende Wassermenge exakt abmessen
  • Oft hoher Energieaufwand

Die dritte Art des Eierkochers ist die Drehregler-Steuerung. Diese Variante empfinden Besitzerinnen und Besitzer oft als besonders komfortabel, da sich der gew√ľnschte H√§rtegrad einfach am Drehregler eingeben l√§sst. Dabei ist meist eine Unterscheidung zwischen weicher, mittlerer oder harter Konsistenz m√∂glich. Die Zeitschaltuhr beendigt den Kochvorgang nach der jeweilig angegebenen Zeit. Ein Beispielprodukt f√ľr die Regulierung mittels Drehregler ist der WMF Stelio Eierkocher. Auch diese Modelle haben ihre positiven und negativen Aspekte, welche folgende √úbersicht zusammenfasst:

Vorteile Eierkocher mit Drehregler

  • Nutzerinnen und Nutzer m√ľssen die Wassermenge nicht genau abmessen
  • Niedriger Energieaufwand
  • Eier lassen sich auf die Minute exakt kochen

Nachteile Eierkocher mit Drehregler

  • Dauert oft l√§nger
  • Nachgaren m√∂glich
  • Wasserreste nach dem Kochvorgang

Welches Fassungsvermögen ist das Richtige?

Beim Fassungsverm√∂gen kommt es darauf an, wie viele Eier der Eierkocher auf einen Schub kochen soll. Es h√§ngt also in der Regel von der Anzahl an Bewohnerinnen und Bewohnern beziehungsweise an Personen, die Eier konsumieren m√∂chten, ab. Die meisten Ger√§te besitzen Platz f√ľr 3, 6 oder 7 Eier. So beispielsweise der Rommelsbacher ER 600 Eierkocher. F√ľr Zwei-Personen-Haushalte eignen sich allerdings eher Ger√§te mit Platz f√ľr 2 Eier, wie zum Beispiel der WMF K√ľchenminis 2-Eier-Kocher. Bei Single-Haushalten reicht oft sogar ein Eierkocher f√ľr nur ein Ei aus. WMF hat auch hier ein passendes Produkt mit dem K√ľchenminis 1-Ei-Eierkocher My Egg. Im Gegensatz dazu gibt es auch wenige Eierkocher, die Platz f√ľr mehr als 7 Eier besitzen. Diese sind allerdings f√ľr die meisten Haushalte zu gro√ü und daher unn√∂tig.

Wie lange m√ľssen Nutzerinnen und Nutzer die Eier kochen?

Wie der Testsieger.de-Ratgeber bereits zeigen konnte, m√ľssen Nutzerinnen und Nutzer die Kochzeit bei Eierkochern nicht direkt einstellen. Die Kochzeit ergibt sich bei den meisten Modellen aus einer Regulierung mit der Wassermenge oder dem Drehregler. Dennoch gibt es ungef√§hre Werte f√ľr die Dauer der Kochzeit. Ein weich gekochtes Ei ben√∂tigt circa 3,5 Minuten. Ein mittelweiches doppelt so lange, das hei√üt 7 Minuten und ein hart gekochtes Ei ben√∂tigt circa 10 Minuten.

Bei Mikrowellen-Eierkochern gibt oft die Benutzungsanleitung an, wie lange Nutzerinnen und Nutzer das Ei kochen m√ľssen.

Alternativen zum Eierkocher

Neben dem Eierkoche können Anwenderinnen und Anwender Eier auch auf andere Arten kochen:

  • T√∂pfe: Bei der herk√∂mmlichen Art des Eierkochens, erfolgt ein Erhitzen der Eier in kochendem Wasser. Diese Variante verbraucht allerdings ungef√§hr doppelt so viel Energie und ist oft unbequemer, da die Kochzeit sich nicht automatisch regulieren l√§sst. Lohnend ist ein Eierkocher allerdings nur bei Haushalten, die gerne und regelm√§√üig gekochte Eier konsumieren.
  • Mikrowellen: In einer Schale mit Wasser platzierte Eier lassen sich auch in der Mikrowelle garen. Dabei die gew√ľnschte Konsistenz zu erhalten, ist allerdings sehr schwierig. Auch hier ist Energieverbrauch h√∂her als bei Eierkochern.
  • Dampfgarer: Dampfgarer mit passenden Eiereinsatz, welche das Wasser auf 100 Grad erw√§rmen k√∂nnen, eignen sich auch zum Kochen von Eiern.

Was ist beim Kauf eines Eierkochers wichtig?

Kapazität

Die Kapazit√§t eines Eierkochers ist besonders wichtig und sollte auf die Anzahl an Bewohnerinnen und Bewohner, welche Eier regelm√§√üig konsumieren, angepasst sein. Die √ľblichen Gr√∂√üen auf dem Eierkocher-Markt liegen zwischen einem und sieben Eiern.

Leistung

Die Leistung eines Eierkochers wird in Watt angegeben. In den meisten F√§llen liegt sie zwischen 350 und 400 Watt. F√ľr Modelle mit einem kleinen Fassungsverm√∂gen von beispielsweise nur einem oder zwei Eiern kann die Leistung aber durchaus auch mit unter 300 Watt ausreichend sein.

Material und Qualität

Die meisten Eierkocher bestehen aus Kunststoff, Edelstahl oder Metall. Die letzteren beiden Materialien sind meistens etwas hochwertiger und damit auch hochpreisiger. Aber auch Kunststoff-Modelle k√∂nnen qualitativ gut sein, wie beispielsweise der Krups F 234 70 Eierkocher Ovomat Trio, welcher vom ETM Testmagazin eine ‚Äěsehr gute‚Äú Bewertung erh√§lt. Kunststoff-Eierkocher sollten aber frei von Bisphenol A, kurz BPA, sein. Auch die Verarbeitungsqualit√§t des Eierkochers sollte stimmen, um ihn m√∂glichst lange verwenden zu k√∂nnen.

Nutzungsfreundlichkeit

Da ein Eierkocher das Eierkochen bequemer machen soll, ist eine hohe Nutzungsfreundlichkeit sinnvoll. Hilfreich sind Ger√§te, bei welchem sich der Eiereinsatz herausnehmen l√§sst. Damit k√∂nnen Nutzerinnen und Nutzer die Eier vor dem Kochen einsetzen und danach einfach unter dem Wasser abschrecken. Griffe an dem Eiereinsatz, die k√ľhl bleiben, sind daf√ľr auch besonders praktisch und verhindern Verbrennungen. Wichtig ist auch, dass der Deckel w√§hrend des Kochens nicht herunterrutscht. Zu empfehlen sind au√üerdem Eierkocher mit Signalleuchten oder ‚Äďt√∂nen bei Beendigung der Kochzeit. Zudem sollte der Eierkocher eine Kabelaufwicklung besitzen, damit das Verstauen ordentlich erfolgen kann. Bei dem Kabel ist au√üerdem auf eine ausreichende L√§nge zu achten. Zudem sollten die Bedienelemente m√∂glichst einfach verst√§ndlich und gut positioniert sein.

Zusatzfunktionen und -ausstattungen

Es gibt einige Funktionen und Ausstattungen bei Eierkochern, die den Vorgang noch komfortabler machen können:

  • Warmhaltefunktion: Kann hartgekochte Eier eine Zeit lang warmhalten.
  • Fortkochstufe: Weich gekochte Eier lassen sich entfernen, w√§hrend Eier weiterkochen, die hart werden sollen.
  • Spiegel-, R√ľhrei-, Pochier-Funktion: Verschiedene Aufs√§tze k√∂nnen verschiedene Eierspeisen zubereiten.
  • Messbecher: Viele Eierkocher haben einen Messbecher im Lieferumfang enthalten, um die richtige Wassermenge abmessen zu k√∂nnen. Bei einigen ist die passende Wassermenge f√ľr den jeweiligen H√§rtegrad angegeben.
  • Eierstecher: Das Eistechen vor dem Kochen an der stumpfen Seite ist sinnvoll, damit die Schale von der Hitze nicht platzt. Das angestochene Ende sollte dann nach oben im Ger√§t zeigen.
  • Garschalen: Mithilfe von Garschalen-Eins√§tzen k√∂nnen Nutzerinnen und Nutzer auch Eier oder sogar Gem√ľse d√§mpfen.

Sicherheitsvorkehrungen

Beim Deckel eines Eierkochers sollten kleine √Ėffnungen vorhanden sein, sodass der Deckel aufgrund des entstehenden Wasserdampfs nicht abhebt. Zudem muss der Eierkocher eine gute Verarbeitung haben, sodass das Wasser w√§hrend der Nutzung nicht hinausflie√üt. Au√üerdem ist eine Abschaltautomatik sinnvoll, da der Eierkocher damit nicht √ľberhitzen kann. Sinnvoll ist auch ein rutschfester Stand des Ger√§ts.

Pflege und Reinigung eines Eierkochers

Um eine m√∂glichst lange Lebensdauer des Eierkochers zu erreichen, sollten Nutzerinnen und Nutzer diesen regelm√§√üig s√§ubern. Dazu sollten Anwenderinnen und Anwender die abnehmbaren Teile des Ger√§ts nach dem Kochen mit einem schonenden Reinigungsmittel und Wasser s√§ubern. Bei gr√∂√üeren R√ľckst√§nden, wie beispielsweise bei einem geplatzten Ei, kann auch die Anwendung von Essig oder Zitronens√§ure sinnvoll sein. Bei der Heizplatte ist lediglich ein feuchtes Tuch zu verwenden, da sonst die Antihaftbeschichtung zerst√∂rt werden kann. Zudem ist eine regelm√§√üige Entkalkung des Eierkochers wichtig.

Welche sind die bekannten Hersteller unter den Eierkochern?

Die wohl bekannteste Marke unter den Eierkochern ist die W√ľrttembergische Metallwarenfabrik, kurz genannt WMF. Seit fast 170 Jahren ist das deutsche Unternehmen auf dem Markt der K√ľchenger√§te vertreten. Neben klassischen Ger√§ten wie Pfannen und K√ľchenmessern, bietet WMF auch K√ľchenhelfer wie Eierkocher an. So beispielsweise den WMF Eierkocher K√ľchenminis.

Eine weitere deutsche Firma, die mit einigen Produkten auf dem Eierkocher-Markt vertreten ist, ist Krups. Ein beliebter Krups Eierkocher ist zum Beispiel der F 23070 mit einer Kapazit√§t f√ľr 7 Eier. Auch die Marke Emerio hat sich mit seinen Eierkochern einen Namen gemacht. Ein bekannter Emerio Eierkocher ist der EB-123177.1, der mit Messbecher geliefert wird.

Ein weiterer bekannter Hersteller ist Gastroback. Das deutsche Unternehmen kann beispielsweise mit dem Gastroback Eierkocher 42801 im ETM Testmagazin eine ‚Äěgute‚Äú Bewertung ergattern. Ebenfalls beliebt sind die Firmen Russell Hobbs, Rommelsbacher, Steba, Severin, Cloer und Kitchenaid.


Das sind die Testsieger und beliebten Produkte unter den Eierkochern

GASTROBACK #42800 Design Eierkocher Mini: Testsieger im ETM Testmagazin (04/2019)

zum Produkt

Bei dem Eierkocher Test vom ETM Testmagazin konnte der GASTROBACK #42800 Design Eierkocher Mini am meisten √ľberzeugen und wurde Testsieger. Unter anderem die Warmhaltefunktion und die Zusatzausstattung mit Messbecher und Eierstecher konnten im Test √ľberzeugen.

Note von ETM Testmagazin: 1,3

Pro:

  • Warmhaltefunktion
  • Kabel l√§sst sich mit der Aufwicklung verstauen
  • Eiereinsatz l√§sst sich herausnehmen
  • Messbecher und Eistecher im Lieferumfang enthalten

Contra:

  • Komplettes Hart kochen ist nicht m√∂glich

Krups F230-70 Ovomat Super Eierkocher: ETM Testmagazin (04/2019)

zum Produkt

Im ETM Testmagazin Eierkocher Test konnte sich der Krups F230-70 Ovomat Super Eierkocher den 2. Platz sichern. Das nicht zuletzt dank seiner simplen Nutzungsweise. Verbesserungsvorschläge hat das Magazin allerdings bei der Reinigung des Geräts.

Note von ETM Testmagazin: 1,5

Pro:

  • Kabelaufwicklung
  • Warmhaltemodus
  • Messbecher und Eistecher dabei
  • Leichte Anwendung

Contra:

  • Kalkr√ľckst√§nde lassen sich schwer entfernen

Emerio EB-115560.9: ETM Testmagazin (04/2019)

zum Produkt

Der Emerio Wasserkocher EB-115560.9 kann sich im ETM Testmagazin eine ‚Äěgute‚Äú Endwertung sichern und √ľberzeugt unter anderem mit der H√§rtegradanzeige und einem Fach zur Aufbewahrung. Auch die Nutzung des Eierkochers ist simpel gestaltet.

Note von ETM Testmagazin: 1,5

Pro:

  • Aufbewahrungsfach
  • Beigelegter Messbecher und Eierstecher
  • H√§rtegradanzeige
  • Griff zum Abnehmen des Eiereinsatzes

Contra:

  • Kabel ist etwas steif und l√§sst sich dadurch schwer aufrollen

Die wichtigsten Fragen und Antworten zu Eierkochern in Kurzform

Welches ist der beste Eierkocher?

Auf dem Markt gibt es viele gute Hersteller f√ľr Eierbecher, wie unter anderem WMF, Krups, Emerio und Gastroback. Aber auch andere Firmen bieten gute Ger√§te an. Eine √úbersicht √ľber die besten Produkte liefert die Testsieger.de-Bestenliste.

Wie sinnvoll ist ein Eierkocher?

Ein Eierkocher gestaltet das Eierkochen wesentlich bequemer als beispielweise mit einem Topf. Zudem verbraucht es deutlich weniger Energie. F√ľr Personen, die regelm√§√üig gekochte Eier konsumieren, ist ein Eierkocher also durchaus sinnvoll.

Was ist sparsamer ein Eierkocher oder das Kochen im Topf?

Das Kochen eines Eies im Eierkocher verbraucht in etwa nur die Hälfte an Energie als beim Kochen im Topf. Eierkocher sind daher energieeffizienter.

Wie lange kocht man ein Ei mit Eierkocher?

Die Regulierung der Kochzeit erfolgt entweder mit der richtigen Wassermenge, einem Drehregler oder in der Mikrowelle mit der Garzeit. Bei letzterem sollten Nutzerinnen und Nutzer in der Gebrauchsanleitung lesen, wie lange die Garzeit f√ľr welche Ei-Konsistenz sein muss.

Was sind Mikrowellen-Eierkocher?

Mikrowellen-Eierkocher sind im Endeffekt wie kleine geschlossene Eierbecher, in welchen etwas Wasser Platz hat. Nutzerinnen und Nutzer m√ľssen diesen Mikrowellen-Eierkocher zum Kochen in die Mikrowelle stellen und die passende Garzeit einstellen. Diese Variante eignet sich vor allem f√ľr Single-Haushalte.

Wie viel Wasser benötigt ein Eierkocher?

Bei Modellen mit Drehregler oder Mikrowellen-Eierkochern wird immer die maximale F√ľllmenge an Wasser eingef√ľllt. Bei Modellen mit Regulierung √ľber die Wassermenge, m√ľssen Anwenderinnen und Anwender die richtige F√ľllmenge f√ľr den gew√ľnschten H√§rtegrad einf√ľllen. Meistens sind Messbecher dabei, an welchen diese optimale Menge angegeben ist.