News: True-Wireless-Kopfhörer: Huawei FreeBuds 4i vorgestellt

Huawei hat die True-Wireless-Kopfhörer FreeBuds 4i für den chinesischen Markt vorgestellt. Es ist jedoch sehr wahrscheinlich, dass sie auch hierzulande erscheinen. Die In Ears bieten eine aktive Geräuschunterdrückung und laut Hersteller eine Akkulaufzeit von bis zu 10 Stunden.

Quelle: Huawei
Quelle: Huawei

Aktive Geräuschunterdrückung und Akku

Das große Ausstattungs-Highlight ist sich die ANC-Funktion (Active Noise Cancelling). Das ist gerade in der mittleren Preisklasse noch keine Selbstverständlichkeit und bleibt häufig nur den Oberklasse-Modellen vorbehalten. In jedem Ohrstöpsel befindet sich ein Akku mit einer Kapazität von 55 mAh. Damit soll laut Huawei eine Laufzeit von bis zu 10 Stunden möglich sein. Allerdings nur wenn die aktive Geräuschunterdrückung deaktiviert ist. Mit ANC soll die Laufzeit bei bis zu 7,5 Stunden liegen, was immer noch ein guter Wert wäre. Das Ladecase liefert laut Huawei drei weitere Ladungen. Das Case soll in 90 Minuten wieder voll sein, die Kopfhörer benötigen 60 Minuten.

Quelle: Huawei
Quelle: Huawei

Bluetooth und Bedienung

Für die drahtlose Kommunikation mit dem Abspielgerät liegt Bluetooth in der aktuellen Version 5.2 vor. Damit sollte eine stabile Verbindung garantiert sein. Die Kopfhörer lassen sich über Touch-Elemente am Gehäuse steuern. Hierüber kann der Nutzer beispielsweise die Musik pausieren oder Anrufe annehmen.

Preis und Verfügbarkeit

Bis jetzt hat Huawei die Kopfhörer nur für den chinesischen Markt angekündigt. Es ist jedoch davon auszugehen, dass sie auch hierzulande erscheinen. Umgerechnet schlagen Sie mit 63 Euro zu Buche, der europäische Preise dürfte jedoch erfahrungsgemäß teurer ausfallen. Wir rechnen mit einem Preis zwischen 80 und 100 Euro. In China können sich Nutzer zwischen den Farben Rot, Schwarz und Weiß entscheiden.

Quelle: Huaweicentral