Bluetooth-Headsets

Ratgeber


Telefonieren und dabei vollkommene Armfreiheit genießen? Bluetooth-Headsets machen dies möglich. Mithilfe der praktischen Geräte können Anrufe schnell und einfach entgegengenommen und dabei ganz nebenbei noch andere wichtige Dinge erledigt werden. Bluetooth-Headsets sorgen jedoch nicht nur für mehr Flexibilität im Alltag, sondern bieten auch Sicherheit im Straßenverkehr. Je nach Verwendungszweck und Preisklasse unterscheiden sich die Geräte in verschiedenen Punkten wie Funktionsumfang und Sprachqualität.

Bauform

Im Bereich der Bluetooth-Headsets kommen vor allem sogenannte Mono-Headsets zum Einsatz. Diese können in der Regel über einen Bügel am Ohr befestigt werden und verfügen zusätzlich über einen Ohrstöpsel, der wie ein In-Ear Kopfhörer in die Ohrmuschel eingesetzt wird. Zudem sind auch Bluetooth-Headsets in den von klassischen Kopfhörern bekannten Bauformen wie Kopfbügel, In-Ear Stecker oder Nackenbügel erhältlich. Ein guter Tragekomfort sollte dabei immer an oberster Stelle stehen.

Bluetooth-Version

Bluetooth-Headsets sind häufig mit unterschiedlichen Bluetooth-Standards ausgestattet. Beim Kauf eines Gerätes sollte daher unbedingt auf die verwendete Version der Übertragungstechnik geachtet werden. Bluetooth 4.2 stellt derzeit die aktuellste Version dar. In der Regel verfügen Bluetooth-Standards über eine sogenannte Abwärtskompatibilität. Demnach können Bluetooth-Geräte mit einer älteren Bluetooth-Version auch mit Smartphones mit einer aktuelleren Version verbunden werden. Eine Unterstützung in entgegengesetzter Richtung ist wiederum zumeist nicht möglich.

Ausstattung

Bluetooth-Headsets verfügen häufig über umfangreiche Funktionen wie die Möglichkeit durch einfaches Aufheben des Gerätes Anrufe entgegen zu nehmen oder das Headset über individuelle Sprachbefehle (Sprachsteuerung) zu bedienen.

Reichweite und Empfang

Die Reichweite zwischen Bluetooth-Headset und dem damit verbundenen Endgerät beträgt durchschnittlich zwischen 1 und 100 Meter. Im Gegensatz zu kabelgebunden Headsets sind Bluetooth-Modelle allerdings etwas störungsanfälliger. So können sich beispielsweise bestimmte Geräte wie Babyphones, Kameras oder Mikrowelle negativ auf die Datenübertragung auswirken und Funkstörungen verursachen.

Sprachqualität

Um auch am Steuer oder in lauteren Umgebungen noch von einer guten Sprachqualität zu profitieren, ist es wichtig, dass das Headset mit einer guten Rauschunterdrückungstechnik (Noice Cancelling) ausgestattet ist. Dabei werden störende Hintergrundgeräusche wie Stimmen oder Verkehrslärm durch die Filterung bestimmter Frequenzteile auf ein Minimum reduziert.

Akkulaufzeit

Ein weiteres wichtiges Entscheidungskriterium stellt die Akkulaufzeit dar. Um auch längere Ausflüge oder Autofahrten problemlos durchzustehen, sollte daher auf einen ausdauernden Akku geachtet werden. Gesprächszeiten liegen in der Regel zwischen 6 und 12 Stunden. Im Standby-Modus sind sogar Betriebszeiten bis zu 14 Tagen möglich.

Produktliste