SUV-Ganzjahresreifen Vergleich

Filtern

Produktdetails

Preis
bis

Kategorie

Kundenbewertung

Hersteller

Getestet von:

Farbe:

Bestpreis von:


Produktdetails

Preis
bis

Kategorie

Kundenbewertung

Hersteller

Getestet von:

Farbe:

Bestpreis von:

Vergleich fĂĽr SUV-Ganzjahresreifen


Kundenbewertungen
Kundenbewertungen
golden star golden star golden star golden star golden star
(2.691)
golden star golden star golden star golden star golden star
(2.300)
golden star golden star golden star golden star golden star
(2.692)
golden star golden star golden star golden star golden star
(2.692)
golden star golden star golden star golden star golden star
(2.692)
golden star golden star golden star golden star golden star
(2.691)
golden star golden star golden star golden star golden star
(2.692)
golden star golden star golden star golden star half star
(14)
golden star golden star golden star golden star half star
(134)
golden star golden star golden star golden star half star
(136)
golden star golden star golden star golden star golden star
(1)
golden star golden star golden star golden star half star
(136)
golden star golden star golden star golden star golden star
(21)
golden star golden star golden star golden star gray star
(3)
golden star golden star golden star golden star golden star
(1)
golden star golden star golden star golden star half star
(136)
golden star golden star golden star golden star golden star
(2.300)
golden star golden star golden star golden star half star
(136)
golden star golden star golden star golden star golden star
(8)
golden star golden star golden star golden star half star
(135)
Verwendung
Verwendung Ganzjahresreifen Ganzjahresreifen Ganzjahresreifen Ganzjahresreifen Ganzjahresreifen Ganzjahresreifen Ganzjahresreifen Ganzjahresreifen Ganzjahresreifen Ganzjahresreifen Ganzjahresreifen Ganzjahresreifen Ganzjahresreifen Ganzjahresreifen Ganzjahresreifen Ganzjahresreifen Ganzjahresreifen Ganzjahresreifen Ganzjahresreifen Ganzjahresreifen
Nasshaftung
Nasshaftung B B B B B B B B B B B B C B B B B B B B
Effizienz
Effizienz C B C C C C C C B C C C D C C C B C B B
Rollgeräusch (Klasse)
Rollgeräusch (Klasse) B B B B B B B B A A B B B B B A B A A A
Geschwindigkeitsindex
Geschwindigkeitsindex V V H V V W V V V V W H T W H W H V V W
Lastindex
Lastindex 112 100 100 101 110 106 103 99 103 104 103 105 100 105 103 108 100 104 102 111
Preis
Preis 111,97 € 96,18 € 101,59 € 121,14 € 154,99 € 176,97 € 99,07 € 125,88 € 163,98 € 143,58 € 130,79 € 165,18 € 106,19 € 191,48 € 107,49 € 150,93 € 100,00 € 142,37 € 155,29 € 196,96 €
Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt

Kaufberatung fĂĽr SUV-Ganzjahresreifen


Das Wichtigste zu SUV-Ganzjahresreifen in KĂĽrze

  • Die fĂĽr den jeweiligen SUV richtigen Reifengrößen sind im Fahrzeugschein unter Punkt 15.1 (Vorderachse) und 15.2 (Hinterachse) vermerkt, hier ist die Reifenbreite, das Querschnittsverhältnis (Höhe), der Durchmesser sowie der Geschwindigkeitsindex wichtig
  • Neben den Angaben im Fahrzeugschein gibt auch das EU-Reifenlabel Auskunft ĂĽber passende und gute SUV-Ganzjahresreifen (auch SUV-Allwetterreifen genannt)
  • Gute SUV-Ganzjahresreifen sind bereits fĂĽr knapp 90 Euro pro StĂĽck verfĂĽgbar, können je nach Größe und Hersteller aber auch 300 pro StĂĽck kosten
  • SUV-Ganzjahresreifen lassen sich sowohl im Winter als auch im Sommer sicher fahren

Gibt es verschiedene SUV-Ganzjahresreifen?

SUV-Fahrer- und Fahrerinnen können generell zwischen SUV-Ganzjahresreifen mit und ohne Felge entscheiden. Wer sich gegen ein Modell mit Felge entscheidet, sollte darauf achten, dass die neuen Reifen zu den alten Felgen passen. Unsere Redaktion empfiehlt generell nur Reifen in Kombination mit Felgen, da das separate Aufziehen der Felgen spezielles Werkzeug erfordert und nicht ohne weitere Vorkenntnisse machbar ist. Wer sich für das Vollpaket entscheidet, kann die neuen Reifen mit einem ganz normalen Wagenheber und Drehmomentschlüssel wechseln.

Neben der Kombination mit und ohne Felge werden sogenannte „Runflat-Modelle“ immer beliebter. Runflat bedeutet, dass die Außenwand eines Reifens verstärkt ist und der SUV auch bei einem platten Reifen weiterhin mit 80 Kilometern pro Stunde fahrbar bleibt. So ist eine einfache Fahrt zur nächsten Werkstatt kein Problem. Das Aufziehen eines Reservereifens entfällt komplett. Wer sich für diese spezielle Variante entscheidet, muss dafür jedoch auch mehr bezahlen. Die Mehrkosten liegen pro Stück bei circa 20 Euro.

Sind SUV-Allwetterreifen oder SUV-Ganzjahresreifen besser?

Weder noch. Es gibt keinen Unterschied zwischen SUV-Allwetterreifen und SUV-Ganzjahresreifen. Beide Begriffe sind synonym zueinander und bedeuten, dass man sie bei jedem Wetter und im gesamten Jahr fahren kann. Wichtig ist nur, dass auf dem Reifen der „M+S“-Schriftzug vermerkt ist. Wenn dies der Fall, sind die Reifen auch für den Winter geeignet.

Sind separate SUV-Winter- und Sommerreifen besser als SUV-Ganzjahresreifen?

Allwetterreifen sind so etwas wie ein Kompromiss aus zwei Welten, ein sogenannter Hybrid. Normale SUV-Winterreifen haben Verzahnungslamellen, um auch bei Schnee oder Eis nicht zu sehr ins Rutschen zu geraten. Sommerreifen haben keine Lamellen, sondern längliche Rillen, sogenannte Drainagen, um vor allem bei Nässe eine gute Figur zu machen. SUV-Ganzjahresreifen kombinieren Lamellen und Drainagerillen. Da sie nicht vollständig mit Lamellen beziehungsweise Drainagerillen ausgestattet sind, sind sie etwas schwächer in der Performance bei extremer Glätte oder extremer Nässe.

Dies heißt jedoch nicht, dass SUV-Ganzjahresreifen die schlechtere Wahl sind. Wer nicht gerade in einem Gebirge wohnt und permanent im Winter mit Schnee- und Glätte rechnen muss, kann sich die Kosten für separate Winter- und Sommerreifen sparen. Mit SUV-Ganzjahresreifen ist der Fahrer oder die Fahrerin mindestens genauso sicher unterwegs. Dies hängt damit zusammen, dass alle Allwetterreifen in der EU das sogenannte Alpinen-Symbol tragen müssen, das heißt sie müssen auch bei Schnee und Glätte nutzbar sein.

Wer braucht welchen SUV-Ganzjahresreifen?

Hier kommt es zum Beispiel auf eine bestimmte Breite an. Nicht jeder Ganzjahresreifen passt zu jedem SUV. Dabei das richtige Modell zu finden, ist gar nicht schwer. Der Fahrzeugschein eines jeden Autos gibt hierzu die wichtigsten Informationen bereits Preis. Diese sind bei SUVs ab 2005 unter Punkt 15.1 (Vorderachse) und 15.2 (Hinterachse) vermerkt. SUVs vor 2005 können die nötigen Informationen aus den Punkten 20-22 herausziehen. Ist ein Punkt 23 vorhanden, können hier beispielsweise Empfehlungen für bestimmte Reifenhersteller gegeben sein.

Um die Auswahl des richtigen Reifens einfach zu machen, erklärt unsere Redaktion dies an einem Beispiel: In einem Fahrzeugschein taucht unter Punkt 15.2 folgende Angabe auf: 225/55 R18 98V.

Der wichtigste Wert ist hier direkt die erste Zahl. Die 225 steht in diesem Beispiel fĂĽr die Reifenbreite. Diese darf fĂĽr eine sichere Fahrt nicht zu breit oder zu schmal sein. Die Ziffer 225 bedeutet, dass der Beispiel-Reifen 225 Millimeter breit sein sollte.

Ebenfalls wichtig ist das Querschnittsverhältnis, das in diesem Fall durch die zweite Ziffer, die 55, gekennzeichnet ist. Es gibt das Verhältnis zwischen der Seitenhöhe (Abstand zwischen Felgen- und Reifenrand) und Breite des Reifens an, das heißt in unserem Beispiel sollte die Seitenhöhe 55 Prozent der Breite des Reifens betragen. Das Querschnittsverhältnis muss nicht in Millimeter umgerechnet werden, da nur das prozentuale Querschnittsverhältnis im Fahrzeugschein und auf dem entsprechenden Reifen gekennzeichnet ist. Achtung: Manche Internet-Plattformen kennzeichnen das Querschnittsverhältnis als Höhe des Reifens. Dies ist zwar formal nicht korrekt, bedeutet aber nichts anderes.

Nach der 225 und 55 ist auf dem Fahrzeugschein der Buchstabe R abgedruckt. Dieser steht für die Art des zu verwendenden Reifens. Hier unterscheidet man auf dem Reifen Markt zwischen sogenannten Radial-Reifen (R) und Diagonal Reifen (D). Diagonal-Reifen sind zwar noch auf deutschen Straßen zu finden, zählen aber nicht mehr zum Stand der Technik und befinden sich daher auch nicht mehr im Verkauf. Deshalb sind in unseren Produktlisten auch keine Diagonal-Reifen mehr gelistet.

Der vorletzte wichtige Wert bei der Auswahl des richtigen SUV-Ganzjahresreifen ist die Ziffer 18. Diese steht fĂĽr den Durchmesser des Reifens in Zoll. 18 Zoll betragen hier 45,72 Zentimeter. Hierbei handelt es sich um den Abstand von Felgenrand zu Felgenrand. Dies ist besonders wichtig, wenn Verbraucher und Verbraucherinnen bereits Felgen zu Hause haben und diese auf die neuen Reifen ziehen wollen. Damit alles passt, mĂĽssen die Felgen den gleichen Durchmesser in Zoll haben wie die Reifen. Ist dies nicht der Fall, passt die Felge nicht hinein.

Die letzte beiden wichtigen Faktoren bei der grundsätzlichen Auswahl sind in diesem Beispiel die 98 und der Buchstabe V: Die 98 steht in diesem Fall für den Tragfähigkeitsindex. Der Tragfähigkeitsindex verrät, mit viel Gewicht ein einzelner Reifen belastet werden darf. In diesem Fall sind es 750 Kilogramm. Wer einen Reifen mit einem höheren Index kauft, macht hier auch nichts falsch. Ein höherer Tragfähigkeitsindex ist kein Problem.

Der Buchstabe V steht fĂĽr die mit diesem Reifen maximal fahrbare Geschwindigkeit. Mit diesem SUV-Ganzjahresreifen sind es maximal 240 Kilometer pro Stunde. Welche Begrenzungen SUV-Fahrer und Fahrerinnen im jeweiligen Einzelfall beachten mĂĽssen, ist unter Geschwindigkeits- und Lastindex festgehalten.

Was sollten SUV-Ganzjahresreifen noch können?

Neben der richtigen Passform hat die EU ein sogenanntes Reifenlabel eingefĂĽhrt, das bestimmte GĂĽtekriterien eines Reifens prĂĽft und an das Energieeffizienzlabel fĂĽr Lampen oder Fernseher angelehnt ist.

Kraftstoffeffizienz

Der gegenwärtig, vielleicht wichtigste Punkt ist die Kraftstoffeffizienz, das heißt, inwiefern tragen die montierten Reifen zur Einsparung von Kraftstoff bei oder nicht. Der Grad der Sparsamkeit ist in eine Skala von A bis E eingeteilt (früher A bis G) und durch ein Tankstellensymbol, ähnlich dem eines PKWs, dargestellt. A steht für eine hohe Effizienz, E für ein weniger effizientes Verhalten. Wer aktuell nach Modellen der Klasse A sucht, wird noch keine finden. Üblich sind Modelle der Klassen B oder C. Da die Europäische Union vor kurzem strengere Grenzwerte für die Kraftstoffeffizienz verabschiedet hat, gibt es noch keinen Hersteller, der die neuen Grenzwerte für Klasse A erfüllen kann.

Rollgeräusche

Hierunter ist zu verstehen, wie hoch die Lautstärke ist, die von den Reifen während der Fahrt ausgeht. Auch hier gibt es wieder einzelne Klassen, diesmal jedoch von 1 bis 3 (ehemals A bis C). Die Klassen von 1 bis 2 sind hier empfehlenswert. In Dezibel ausgedrückt, bedeutet dies, dass gute Reifen nicht sehr viel lauter sein sollten als 70 Dezibel. Die Lautstärke des Reifens ist neben der Eingruppierung der Klasse direkt auch in Dezibel auf dem Label angegeben.

Das Alpinen-Symbol

Dieses ist auf dem Label durch eine Schneeflocke in Zusammenhang mit einem Berg charakterisiert. Verfügt ein SUV-Ganzjahresreifen nicht über dieses Kennzeichen, sollte von einem Kauf abgesehen werden, da er nicht für Schnee und Glätte geeignet ist.

Welche Kennzeichnung hat ein typischer SUV-Ganzjahresreifen?

Grundsätzlich lässt sich festhalten, dass es nicht eine spezielle Größe gibt. Je nach SUV ist ein bestimmter Reifen erforderlich. Jedoch lässt sich festhalten, dass sich die meisten Autos dieser Fahrzeugklasse auf einer Reifenbreite zwischen 215 und 235 Millimetern bewegen. Populäre Größen im Bereich von 225 Millimetern sind 225/45 R17 SUV-Ganzjahresreifen und 225/40 R18 SUV-Ganzjahresreifen. Im Bereich der 215 Millimeter sind 215/55 R16 und 215/55 R17 SUV-Ganzjahresreifen gängig. Wer Reifen mit 235 Millimetern sucht, hat oft folgende Größen: 235/55 R17 235/45 R18 SUV-Ganzjahresreifen.

Wie sind Ganzjahresreifen erkennbar?

Hier sollten Suchende auf das M+S und Alpinen-Symbol (Schneeflocke mit Berg im Hintergrund) achten. Dies ist auf dem Produktdatenblatt des Reifens oder auf dem Reifen selbst vermerkt, wenn es sich um einen Ganzjahresreifen handelt. Diese beiden Kennzeichnungen garantieren, dass der Reifen auch bei gefährlicheren Witterungen wie Matsch, Schnee oder Glätte eine gewisse Stabilität hat.

Wie lange lässt sich ein SUV-Ganzjahresreifen fahren?

Dies kommt auf die individuelle Fahrweise an. Je weniger Kilometer ein Reifen zurücklegt, desto länger ist auch seine Lebensdauer. Als Faustregel gilt jedoch Folgendes: 3-4 Jahre oder 30.000-40.000 Kilometer sollte ein SUV-Ganzjahresreifen schaffen. Ein Austausch ist rechtlich gesehen jedoch erst dann Pflicht, wenn die Mindestprofiltiefe des alten Reifens 1,6 Millimeter unterschreitet.

Welche sind die bekannten Hersteller unter den SUV-Ganzjahresreifen?

Einer der größten Hersteller in diesem Bereich ist unter anderem das französische Unternehmen Michelin. Der Reifenhersteller produziert bereits Autoteile seit dem 19. Jahrhundert. Sie bieten sowohl Winter- als auch Sommer- und Ganzjahresreifen an. In der Auto Zeitung (20/2017) sticht der Michelin Crossclimate 235/55 R18 104V heraus. Er ist in diesem Jahr der überzeugendste Ganzjahresreifen und punktet sowohl im Trockenem als auch auf nasser und glatter Fahrbahn.

Neben Michelin ist vor allem Goodyear bekannt. Sie bieten, wie auch Michelin, verschiedene Reifengrößen und Kategorien an, darunter auch SUV-Ganzjahresreifen. In den Tests des ADAC (08/2020) punktet der Goodyear Vector 4 Seasons SUV G2 235/60 R18 107W durch seine Performance auf nasser Fahrbahn sowie durch lange Haltbarkeit, da er sehr wenig Verschleiß zeigt. Verbesserungsbedarf gibt es noch in Situationen, in denen Schnee auf der Fahrbahn liegt  oder die Fahrbahn trocken ist.

Das sind die besten Modelle unter den SUV-Ganzjahresreifen

Vredestein Quatrac 215/70 R16 100H: Im Test der Auto-Zeitung (19/2021)

zum Produkt

Wer ein Modell mit 215er Breite sucht, macht hier alles richtig. Diese Reifen sind eher bei kleineren SUVs zu finden. Die Fachpresse bescheinigt den Reifen in allen Testbereichen, auf Schnee, bei Nässe und im Trockenen sehr gute Ergebnisse.

Note der Auto-Zeitung: 1,4

Pro:

  • Kaum Rollgeräusche
  • Sehr gute Performance bei allen Witterungsbedingungen

Contra:

  • Keine

Vredestein Quatrac 225/70 R16 103H: Im Test der Auto-Zeitung (19/2021)

zum Produkt

FĂĽr Fahrer und Fahrerinnen, die ein Model mit 225/70 R16 suchen, bietet sich das Modell von Vredstein an. Es kommt unter allen Witterungsbedingungen sehr gut klar und vermittelt damit ein sicheres FahrgefĂĽhl.

Note der Auto-Zeitung: 1,4

Pro:

  • Leise
  • Gutes und sicheres FahrgefĂĽhl unter allen Bedingungen

Contra:

  • Keine

Hankook Kinergy 4S 2 H750 235/50 R18 101V: Im Test der Auto-Zeitung (19/2021)

zum Produkt

FĂĽr Fahrer und Fahrerinnen, die ein Model mit groĂźer Breite von 235/50 R18 101V suchen, bietet sich das Modell von Hankook an. Es kommt unter allen Witterungsbedingungen sehr gut klar und vermittelt damit ein sicheres FahrgefĂĽhl.

Note der Auto-Zeitung: 1,4

Pro:

  • Rollgeräusche sehr leise
  • Sehr gute Performance bei allen Witterungsbedingungen

Contra:

  • Keine

Die wichtigsten Fragen und Antworten zu SUV-Ganzjahresreifen:

Welcher ist der beste SUV-Ganzjahresreifen?

Dies ist nicht pauschal beantwortbar, da jedes Fahrzeug andere Reifen benötigt. Eine Übersicht der besten Reifen jeder Größe bietet unsere Bestenliste.

Was kostet ein SUV-Ganzjahresreifen?

Je nach Modell zwischen 90 und 300 Euro.

Wie lange hält ein SUV-Ganzjahresreifen?

3 oder 4 Jahre, beziehungsweise 30000-40000 Kilometer. Ist die Mindestprofiltiefe von 1,6 Millimetern vorher schon unterschritten, ist eine Weiternutzung untersagt.

Was macht einen guten SUV-Winterreifen aus?

Er ist angelehnt an das EU-Reifenlabel nicht viel lauter als 70 Dezibel, besitzt das Alpinen-Symbol, ist der Kraftstoffeffizienzklasse A oder B zuzuordnen und entspricht den im Fahrzeugschein unter Punkt 15.1 und 15.2 aufgefĂĽhrten ReifenmaĂźen.

FĂĽr wen lohnt sich ein SUV-Ganzjahresreifen?

FĂĽr Personen, die in ihrem Wohnort nicht konstant Schnee und Glatteis haben. Wer im Winter nur mit widrigen Bedingungen konfrontiert ist, sollte sich eher separate SUV-Winterreifen und SUV-Sommerreifen anschauen.