Gasgrills Vergleich, Tests und Testsieger

Beliebte Gasgrills auf einen Blick

Filter

FILTER


Preis

Kategorie

Hersteller

Getestet von:

Bestpreis von:

Kundenbewertung
FILTER

FILTER


Preis

Kategorie

Hersteller

Getestet von:

Bestpreis von:

Kundenbewertung

Vergleich f√ľr Gasgrills


Kundenbewertungen
Kundenbewertungen
golden star golden star golden star golden star gray star
(41)
golden star golden star golden star golden star half star
(645)
golden star golden star golden star golden star half star
(60)
golden star golden star golden star golden star half star
(890)
golden star golden star golden star golden star half star
(21)
golden star golden star golden star golden star golden star
(39)
golden star golden star golden star golden star half star
(127)
golden star golden star golden star golden star half star
(793)
golden star golden star golden star golden star half star
(1.275)
golden star golden star golden star golden star half star
(559)
golden star golden star golden star golden star golden star
(375)
golden star golden star golden star golden star gray star
(424)
golden star golden star golden star golden star gray star
(8)
golden star golden star golden star golden star half star
(116)
golden star golden star golden star golden star golden star
(51)
golden star golden star golden star golden star half star
(1.024)
gray star gray star gray star gray star gray star
(0)
golden star golden star golden star golden star half star
(52)
golden star golden star golden star golden star half star
(288)
golden star golden star golden star golden star half star
(220)
Grillfläche
Grillfl√§che 43 x 32¬†cm , 1.376¬†cm¬≤ 43 x 39¬†cm , 1.677¬†cm¬≤ √ė 45 cm 32x31 cm, 2976 m¬≤ 804¬†cm¬≤,32¬†cm 60 x 45¬†cm , 2.700¬†cm¬≤ , herausnehmbar √ė 39,5 cm 47 x 35¬†cm , 1.645¬†cm¬≤ 42 x 26¬†cm , 1.092¬†cm¬≤ - 70 x 45¬†cm , 3.150¬†cm¬≤ , herausnehmbar (BxT) 50x31 cm, 1.550 cm¬≤ 136 x 47,4¬†cm , 6.446¬†cm¬≤ 60 x 45¬†cm , 2.700¬†cm¬≤ 45 x 60¬†cm , 2.700¬†cm¬≤ - wendbar 63 x 34¬†cm , 2.140¬†cm¬≤ , herausnehmbar - 30 cm
Personenzahl
Personenzahl 3 - - >10 - 6-8 - - 2-3 - >10 Personen - - 3 4 - - 6-8 - -
Preis
Preis 259,00¬†‚ā¨ 200,79¬†‚ā¨ 141,99¬†‚ā¨ 148,94¬†‚ā¨ 112,83¬†‚ā¨ 669,99¬†‚ā¨ 179,90¬†‚ā¨ 119,00¬†‚ā¨ 149,00¬†‚ā¨ 899,00¬†‚ā¨ 689,50¬†‚ā¨ 119,00¬†‚ā¨ 1.969,00¬†‚ā¨ 599,00¬†‚ā¨ 568,00¬†‚ā¨ 849,99¬†‚ā¨ 89,00¬†‚ā¨ 396,00¬†‚ā¨ 259,00¬†‚ā¨ 159,95¬†‚ā¨
Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt

Kaufberatung f√ľr Gasgrills


Das Wichtigste zu Gasgrills in K√ľrze

  • Gasgrills sind sofort einsatzbereit und verursachen wenig Rauch
  • Es gibt kleine, mittelgro√üe und Outdoor-Gasgrills
  • Gasgrills verf√ľgen in der Regel √ľber drei Brenner
  • Im Vergleich zu Holzkohlegrills sind sie komfortabler in der Bedienung und erzeugen weniger CO¬≤

Der Sommer naht, die Temperaturen steigen und damit auch die Lust zu grillen. Der alte Holzkohlegrill bringt jedoch Probleme mit sich und eine neue Alternative muss her, damit dem entspannten Grillabend mit den Freunden nichts mehr im Wege steht. Die L√∂sung: Gasgrills. Die Testsieger.de-Redaktion informiert √ľber die verschiedenen Gasgrill-Arten und was man beim Kauf beachten muss.

Was sind die Vor- und Nachteile eines Gasgrills?

Vorteile:

  • Direkt betriebsf√§hig
  • Geringe bis keine Rauchentwicklung
  • Individuelle Temperatureinstellung
  • Keine Kohle notwendig

Nachteile:

  • Kostspielig
  • Gasflasche notwendig

Was ist ein Gasgrill und wie funktioniert er?

Mit einem Gasgrill kann man Fleisch, aber auch andere Lebensmittel, zum Beispiel Gem√ľse, braten. Ein Gasgrill zeichnet sich in seiner Funktion dadurch aus, dass die W√§rme durch das Verbrennen von Gas entsteht. Das Gas befindet sich aufgrund des hohen Druckes zun√§chst in fl√ľssiger Form in einer Gasflasche. Ein sogenannter Druckminderer l√§sst das Gas aus der Gasflasche und es wird gasf√∂rmig. √úber einen Schlauch gelangt das Gas zum Brenner und erzeugt die gew√ľnschte W√§rme.

Ein Gasgrill ist dabei nur eine von verschiedenen Grillarten. Neben den Gasgrills gibt es unter anderem Holzkohlegrills und elektrisch betriebene Modelle.

Welche Arten von Gasgrills gibt es?

Der Grillmarkt hat gro√üe Auswahl an unterschiedlichen Modellen zu bieten, sodass sich f√ľr jeden der passende Grill finden l√§sst. Neben kleineren, kompakten und mobilen Modellen wie dem Outdoorchef Kompaktgrill Minichef lassen sich auch mittelgro√üe Modelle (Clatronic GG 3590 Gasgrill) sowie gro√üe Outdoor-Varianten (Everdure NEO Outdoor K√ľche mit 6-Brenner Gasgrill) erwerben. Eines haben alle Gasgrill jedoch gemeinsam: ein sogenanntes Deckelthermometer zeigt an, wann man das Grillfleisch auflegen sollte, um ein perfektes Grillergebnis zu erhalten.

Einsteigermodelle lassen sich bereits ab 100 Euro erwerben. Größere Modelle kosten etwas mehr. Hier muss man mit 500 Euro und mehr rechnen. Als Ausgleich haben diese Modelle dementsprechend auch viele zusätzliche Funktionen wie zum Beispiel große Arbeits- und Ablageflächen sowie eingebaute Eisfächer.

Worauf sollte man beim Kauf achten?

Der Brenner

In der Regel verf√ľgen Gasgrills √ľber mindestens drei Brenner. Gr√∂√üere Modelle besitzen sechs oder mehr. Hier gilt: Je mehr Leistung (Kilowatt) der Brenner hat, desto h√∂her steigen die Temperaturen und dementsprechend gelingt auch das Grillgut krosser. Ein qualitativ hochwertiger Grill besitzt zudem eine stabile Abdeckung. Diese dient dazu, dass kein Fett in den Grill tropfen kann und sich eine unerwartete Flamme vermeiden l√§sst.

Die Ablagefläche

Zus√§tzlich zu den normalen √§u√üeren Ablagefl√§chen f√ľr Teller, Grillutensilien etc. bieten viele Modelle auch Ablagefl√§chen im Inneren des Grills. So l√§sst sich das fertige Grillfleisch noch eine Weile warmhalten. Zudem ist es auch n√ľtzlich, wenn bestimmtes Grillgut langsam garen soll.

Heckbrenner/Rotisseriebrenner

Neben den Hauptbrennern haben einige Modell noch zus√§tzliche Brenner wie zum Beispiel sogenannte Heck- oder auch Rotisseriebrenner. Diese befinden sich an der R√ľckwand des Grills und sind insbesondere dann wichtig, wenn Drehspie√üe zum Einsatz kommen sollen. Mit Drehspie√üen lassen sich individuelle Gerichte wie Gefl√ľgel oder auch selbstgemachter D√∂ner herrichten. Sie sind entweder im Kaufumfang enthalten oder lassen sich hier erwerben.

Seitenbrenner

Der Seitenbrenner ist ein richtiger Allesk√∂nner. Mit ihm l√§sst sich fast alles zubereiten, was man auch in der K√ľche auf dem Herz zubereiten kann. Er dient haupts√§chlich zur Fertigung von Beilagen. Weitere Ideen, die sich mit dem Seitenbrenner umsetzen lassen, sind Folgende:

  • Zubereitung von So√üen
  • Grillen von Gem√ľse
  • Zubereitung von Austern und Muscheln

Sizzle Zone/Infrarotbrenner

Die sogenannte Sizzle Zone ist ein Hochtemperaturbereich, welcher √ľber 800 Grad Celsius erreichen kann. Hier lassen sich, √§hnlich wie beim Seitenbrenner, Saucen, Kartoffeln oder √Ąhnliches zubereiten. Am besten gelingt hier jedoch das Braten von Steak, da es aufgrund der hohen Temperatur in k√ľrzester Zeit fertig ist ‚Äď und je k√ľrzer die Garzeit des Steaks, desto besser ist das Ergebnis.

Räucherbox

R√§ucherboxen sind eckige Metallboxen, welche beim Grillen zum R√§uchern dienen. Hierzu gibt man sogenannte R√§ucherchips- die das Aroma der Chips an das Grillgut weitergeben- ¬†in die Metallbox, welche L√ľftungsschlitze enth√§lt und positioniert diese auf dem Brenner des Gasgrills.

Wie reinigt man einen Grill?

Abdeckhaube

Ein mittelgro√üer Gasgrill l√§sst sich in den meisten F√§llen nicht sonderlich viel bewegen und findet schnell seinen festen Platz auf der Terrasse. Da kommt die Frage auf, wie man ihn vor Umwelteinfl√ľssen wie Regen und Schmutz sch√ľtzen kann. Die L√∂sung ist hier eine Abdeckhaube. Qualitativ hochwertige Abdeckhauben bestehen aus einem atmungsaktiven Material, um m√∂gliche Feuchtigkeit herauszulassen. Sie sch√ľtzt jedoch nicht vor Allem. Den Grill sollte man demnach an einem Ort aufstellen, der einigerma√üen Schutz bietet.

Reinigung der Grillaußenseite

Die Reinigung der Außenseite des Grills muss in der Regel nur am Anfang und Ende der Saison erfolgen. Bei häufiger Nutzung sollte dies öfter geschehen. Erfolgen kann dies mit einem Edelstahl- oder Glasreiniger, welche fettlöslich wirken. Um Verkratzungen zu vermeiden, sollten Metallschwämme hier keine Anwendung finden.

Reinigung der Grillinnenseite

Im Inneren des Grills sind Fettspritzer und √Ąhnliches nicht zu vermeiden. Diese lassen sich einfach mit einem Spachtel abkratzen und anschlie√üend mit einem Lappen entfernen. F√ľhrt man diese Reinigung nicht aus, k√∂nnen sich Speisereste absetzen und mit der Zeit schimmeln. Befinden sich Speisereste auf dem Grillrost und den Brennern lassen sich diese ganz einfach wegbrennen und anschlie√üend mit einer B√ľrste abwischen.

Tipp: Die Tropfschale wechselt man aus hygienischen Gr√ľnden regelm√§√üig aus. Auch die Fettauffangwanne reinigt man regelm√§√üig.

Welche bekannten Hersteller von Gasgrills gibt es?

Der wohl bekannteste Hersteller von Grills ist Weber. Die Produkte des amerikanischen Unternehmens √ľberzeugen durch ihre Einfachheit und Komfort beim Grillen. Die Q-Serie der Gasgrills von Weber beinhaltet kleine, kompakte und tragbare Grills, die sich insbesondere beim Camping gut machen. Wer etwas mehr m√∂chte, widmet sich der Spirit und Genesis Serie. Hochwertige ¬†Premiumfunktionen bietet die Summit Serie. So hebt sich in den von uns aggregierten Test besonders der Weber Genesis II E-410 GBS Black hervor. Er kann die Fachpresse mit seiner sehr guten Grillleistung √ľberzeugen, Kritik gibt es jedoch am hohen Preis.

Ein weiterer hochwertiger Hersteller von Gasgrills ist Enders. Das deutsche Unternehmen bietet neben Gasgrills auch klassische Holzkohlegrills sowie weitere Outdoorartikel an. Der Enders BBQ Gasgrill CHICAGO 3 gart das Fleisch und andere Grillprodukte gleichmäßig und ist zudem sehr stabil im Stand. Kritik bekommt der Enders-Grill im Gasgrill-Test aufgrund der vergleichsweise kleinen Grillfläche. Weitere bekannte Unternehmen sind El Fuego, Landmann, Napoleon, Rösle, Tepro, Outdoorchef. Es lohnt sich ein Blick in unsere Bestenliste.


Das sind die Testsieger und besten Produkte unter den Gasgrills

CADAC 30 Lite LP Safari Chef Campinggrill Gasgrill klein: Testsieger bei IMTEST (03/2022)

zum Produkt

Im Gasgrill-Test der ‚ÄěIm Test‚Äú m√ľssen sich 5 Gasgrills f√ľr Camper beweisen. Hierbei gelingt allen Testobjekten die Note ‚Äěgut‚Äú, jedoch sticht ein Gasgrill mit konstant guten Leistungen heraus: Der Cadac Safari Chef 30 LP.

Note von Im Test: 1,8

Pro:

  • Grillen und Kochen
  • Mobilit√§t
  • Handhabung

Contra:

  • Keine

Weber Gasgrill Spirit II E310 GBS (45010179): Testsieger bei Stiftung Warentest (05/2019)

zum Produkt

In der Ausgabe 05/2019 stellt Stiftung Warentest 8 Grillwagen auf die Probe. Hierbei erhalten gleich 3 Modelle den ersten Platz. Einer von ihnen ist der Weber Gasgrill Spirit II E310 GBS (45010179). Dieser √ľberzeugt im Gasgrill-Test mit seiner Grillleistung und einer einfachen Handhabung.

Note von Stiftung Warentest: 2,4

Pro:

  • Gleichm√§√üige Br√§unung
  • Gute Temperaturverteilung
  • Gro√üe Grillfl√§chen
  • Gut verarbeitet

Contra:

  • Haube heizt stark auf
  • Transport umst√§ndlich

Weber Grill Q 1200 Orange Gasgrillwagen: Testsieger bei Stiftung Warentest 05/2019

zum Produkt

Neben den Grillwagen testet Stiftung Warentest auch 4 tragbare Modelle. Hierbei √ľberzeugt nur einer in allen getesteten Kategorien: der Weber Grill Q 1200 Orange Gasgrillwagen.

Note der Stiftung Warentest: 2,2

Pro:

  • Gleichm√§√üige Br√§unung
  • Geringe Korrosion
  • Einfache Reinigung

Contra:

  • Verbrennungsgefahr an der Hauben-Vorderkante

Die wichtigsten Fragen und Antworten zu Nassrasierern in Kurzform:

Welcher Gasgrill ist der beste?

In den Gasgrill-Tests k√∂nnen sich u.a. Cadac und Weber die Testsiege sichern. Ebenfalls Testsieger ist der LANDMANN Gasgrill 12660, der im Fachmagazin ‚Äěder Griller‚Äú (03/2017) durch seine Leistung und die hochwertige Verarbeitung punkten kann.

Auf was muss man beim Kauf eines Gasgrills achten?

Wichtig sind vor allem die Qualität und Leistung des Brenners, die Stabilität des Grillrostes, die Größe der Ablageflächen und die Grillabdeckung, um Stichflammen zu vermeiden.

Wie viel Geld sollte man f√ľr einen Gasgrill ausgeben?

Wem ein kleiner, kompakter Gasgrill, beispielsweise f√ľr den Balkon ausreicht, erh√§lt hochwertige Ger√§te unter 400 Euro. Gr√∂√üerer Ger√§te mit mehr Ausstattung beginnen in der Regel bei 500 Euro aufw√§rts.

Wann ist die beste Zeit, um einen Gasgrill zu kaufen?

Wer die besten Schnäppchen miteinander vergleichen möchte, sollte sich im April auf die Suche nach einem Grill machen. Zu dieser Zeit sind die Preise am geringsten.

Was muss ich beim Grillen mit einem Gasgrill beachten?

Zun√§chst muss die Gr√∂√üe passend sein. Dann sollte ein kurzer Sicherheitscheck bez√ľglich der Schl√§uche, der Gasflasche und des Brenners erfolgen. Abschlie√üend macht man sich Gedanken dar√ľber, ob das Grillgut langsam garen soll oder ob es eine Kruste bekommen soll, um danach die Zeit und die Temperatur einzustellen.

Was zeichnet einen guten Grill aus?

Einer der wichtigsten Punkte hierbei ist eine gute Bedienbarkeit. Die Temperatur sollte zwischen 100 und 350 Grad Celsius zu regulieren sein, um ein direktes und indirektes Grillen zu ermöglichen.

Ist ein Guss- oder Edelstahl-Rost besser?

Wer nicht allzu viel Zeit f√ľr die Reinigung aufwenden m√∂chte, sollte zu einem Edelstahl-Rost greifen. Edelstahl ist teuer, aber daf√ľr qualitativ hochwertiger. Da Edelstahl nicht rostet, f√§llt die Reinigung besonders leicht.