Exzenterschleifer Vergleich, Tests und Testsieger

Beliebte Exzenterschleifer auf einen Blick

Filter

FILTER


Preis

Kategorie

Hersteller

Getestet von:

Bestpreis von:

Kundenbewertung
FILTER

FILTER


Preis

Kategorie

Hersteller

Getestet von:

Bestpreis von:

Kundenbewertung

Testberichte f√ľr Exzenterschleifer



Ausgabe 06/2023

Duell der Geschwister: Welcher neue Akkuschleifer von Bosch ist der beste?

Bosch hat zwei neue, besonders kompakte Akkuschleifer auf den Markt gebracht. In einem Duell vergleicht das Magazin "Selber machen" den EasySander 18V-8 und den UniversalSander 18V-10 miteinander. Die √úberraschung: Das kleinere und g√ľnstigere Modell EasySander macht mit 4 von 5 Sternen (Note: gut) das Rennen und √ľberzeugt mit seiner guten Schleifleistung. Der UniversalSander reicht an die Leistung nicht ganz heran und erh√§lt 3 von 5 Sternen (Note: befriedigend).



Ausgabe 10/2022

Der gro√üe Exzenterschleifer-Test von Selber machen 2022: 6 Produkte auf dem Pr√ľfstand

In Ausgabe 10/2022 m√ľssen sich 6 Exzenterschleifer im Test des Heimwerker-Magazins Selber machen beweisen. Mit Exzenterschleifer lassen sich durch die rotierenden und exzentrischen Bewegungen hervorragend Holz, Kunststoff oder Glas bearbeiten. Doch bei welchem Ger√§t stimmt die Qualit√§t? Laut den Testerinnen und Testern √ľberzeugt der Stanley FME 440K mit Abstand am meisten und erh√§lt als einzige Ger√§te im Testfeld eine ‚Äěsehr gute‚Äú Wertung. Aber auch der Black + Decker BEW210-QS kann sich √ľber eine ‚Äěgute‚Äú Wertung von 1,8 freuen und erh√§lt zudem den Award "Preistipp".



Ausgabe 06/2017

Heimwerker Praxis unterzieht 5 Akku-Exzenterschleifer dem Vergleichstest

Exzenterschleifer waren bislang eine unfreie Sache: Sowohl das Stromkabel als auch die Staubabsaugung haben das Ger√§t an einen Ort gebunden. Akkubetriebene Ger√§te waren in der Vergangenheit vor allem deshalb keine Variante, weil sie nicht die erforderliche Leistung √ľber lange Zeit liefern konnten. Mit modernen Lithium-Ionen-Akkus ist es jetzt jedoch kein Problem mehr, das Stromkabel einzusparen. Und die Staubabsaugung erfolgt eben kompakt am Ger√§t mit Staubbeutel oder Filterkassette. Die ersten drei Pl√§tze liegen dicht beieinander: Mit Testnoten von 1,3, 1,4 und 1,4 liefern sich der Bosch Advanced Orbit 18, der AEG BEX 18-125 und der Greenworks 3100107 ein hartes Rennen. Dass sich Akku-Exzenterschleifer vor ihren kabelgebundenen Br√ľdern nicht verstecken m√ľssen, ist auch daran zu sehen, dass selbst der letzte Platz im Test kein Negativ-Ausrei√üer ist - es geht also bestenfalls noch um den n√∂tigen Feinschliff.



Ausgabe 05/2017

selbst ist der Mann vergleicht 10 Exzenterschleifer

Das Magazin selbst ist der Mann vergleicht 10 Exzenterschleifer und k√ľrt den Metabo SXE 425 TurboTec zum Testsieger. Das Ger√§t √ľberzeugt durch die gute Abtragsleistung und die komfortable Ergonomie. Auf den zweiten Rang reiht sich der Worx WX 655 ein und schleift vorallem gerundete Oberfl√§chen sehr gekonnt.Der Einhell TE-RS 40 E muss sich zwar mit dem 6. Platz begn√ľgen, erh√§lt daf√ľr aber den Award "Preistipp".



Ausgabe 11/2011

4 Exzenterschleifer im Vergleich

Der Festool ETS 125 EQ ist der beste Profi-Exzenterschleifer im Test des Heimwerker-Magazins "selbst ist der Mann". Er setzt sich knapp gegen den Metabo SXE 425 Turbo Tec durch, der ebenfalls gute Ergebnisse liefert. Den Redakteuren ist diese Leistung eine Empfehlung wert. Auch das Schlusslicht des Tests ist interessant: Der AEG EX 125 ES schl√§gt sich immer noch gut und ist zudem das g√ľnstigste Modell im Test.

Vergleich f√ľr Exzenterschleifer


Kundenbewertungen
Kundenbewertungen
golden star golden star golden star golden star golden star
(8.199)
golden star golden star golden star golden star half star
(1.656)
golden star golden star golden star golden star half star
(4.093)
golden star golden star golden star golden star half star
(180)
golden star golden star golden star golden star half star
(4.729)
golden star golden star golden star golden star half star
(23)
golden star golden star golden star golden star half star
(2.353)
golden star golden star golden star golden star half star
(719)
golden star golden star golden star golden star golden star
(2.630)
golden star golden star golden star golden star half star
(2.258)
golden star golden star golden star golden star half star
(580)
golden star golden star golden star golden star half star
(3.272)
golden star golden star golden star golden star half star
(2.193)
golden star golden star golden star golden star half star
(1.157)
golden star golden star golden star golden star golden star
(434)
golden star golden star golden star golden star half star
(369)
golden star golden star golden star golden star half star
(205)
golden star golden star golden star golden star half star
(153)
golden star golden star golden star golden star half star
(627)
golden star golden star golden star golden star half star
(83)
Staubabsaugung
Staubabsaugung mit Staubabsaugung - mit Staubabsaugung - mit Staubabsaugung - - mit Staubabsaugung mit Staubabsaugung ohne Staubabsaugung mit Staubabsaugung - - mit Staubabsaugung - - mit Staubabsaugung mit Staubabsaugung mit Staubabsaugung mit Staubabsaugung
Funktionen
Funktionen polieren, schleifen polieren, schleifen polieren, schleifen schleifen, polieren polieren, schleifen aufrauen, entgraten, entrosten, polieren, schleifen aufrauen, entgraten, entrosten, polieren, schleifen polieren, schleifen polieren, schleifen polieren, schleifen schleifen - polieren, schleifen polieren, schleifen polieren, schleifen - polieren, schleifen schleifen schleifen schleifen
Preis
Preis 43,79¬†‚ā¨ 57,56¬†‚ā¨ 103,98¬†‚ā¨ 150,90¬†‚ā¨ 54,95¬†‚ā¨ 318,99¬†‚ā¨ 49,99¬†‚ā¨ 149,99¬†‚ā¨ 102,20¬†‚ā¨ 74,90¬†‚ā¨ 119,21¬†‚ā¨ 51,20¬†‚ā¨ 37,58¬†‚ā¨ 57,11¬†‚ā¨ 409,00¬†‚ā¨ 34,49¬†‚ā¨ 49,99¬†‚ā¨ 102,32¬†‚ā¨ 61,94¬†‚ā¨ 88,99¬†‚ā¨
Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt

Kaufberatung f√ľr Exzenterschleifer


Das Wichtigste zu Exzenterschleifern in K√ľrze

  • Exzenterschleifer eignen sich besonders f√ľr gro√üe Oberfl√§chen und einen gro√üen Abrieb
  • Akku-Modelle sind √§hnlich leistungsf√§hig wie mit Strom betriebene Modelle
  • Er kommt vor allem beim Polieren und Abtragen von Holz, Metall und Kunststoff zum Einsatz.
  • Je niedriger die angegebene Ziffer der K√∂rnung (steht auch immer auf dem Schleifpapier drauf) ist, desto gr√∂ber ist auch das Schleifpapier. Umgekehrt gilt: Je h√∂her die angegebene Zahl der K√∂rnung ist, desto feiner ist das Papier.

Exzenterschleifer z√§hlen zu den Schwingschleifern. Wird ein Schleifger√§t f√ľr m√∂glichst viele Einsatzbereiche gesucht, ist der Exzenterschleifer die richtige Wahl. Er kann nicht nur unterschiedliche Werkstoffe polieren, sondern ist vielseitig einsetzbar.

Was ist ein Exzenterschleifer?

Exzenterschleifer kommen vor allem beim Schleifen oder beim Polieren zum Einsatz. Hierbei handelt es sich um ein mit Akku oder Strom betriebenes Gerät, das durch rotierende und exzentrische Bewegungen Holz, Kunststoff oder Glas bearbeitet.

Ist ein Schwing- oder Exzenterschleifer besser?

Hierbei gibt es keine eindeutige Antwort. Je nach Anwendungszweck kann sowohl ein Schwing- als auch ein Exzenterschleifer besser sein. Wer eher wenig Material abtragen will und kleine und eckige Fl√§chen behandeln will, sollte einen Schwingschleifer verwenden. Wer gro√üe Fl√§chen schleifen und viel Material abtragen will, ist mit einem Exzenterschleifer bestens aufgehoben. Dieser l√§sst sich mit passendem Aufsatz auch als Polierer f√ľr Autos und viele andere Zwecke verwenden.

Vorteile Exzenterschleifer:

  • H√∂herer Abtrag als beim Schwingschleifer
  • Gut bei harten Oberfl√§chen
  • Wenig Kraft n√∂tig
  • Sowohl zum Polieren als auch zum Schleifen geeignet

Nachteile Exzenterschleifer:

  • F√ľr Ecken nicht geeignet
  • Ecken k√∂nnen schnell abgerundet sein

Vorteile Schwingschleifer:

  • F√ľr kleinere und feine Arbeiten besser geeignet
  • Vor allem in Ecken sehr gute Ergebnisse
  • Ecken werden nicht rund geschliffen

Nachteile Schwingschleifer:

  • Muss f√ľr ein gutes Ergebnis st√§ndig in Bewegung sein
  • Schafft in der gleichen Zeit nicht so gro√üe Fl√§chen wie ein Exzenterschleifer

Wie funktioniert ein Exzenterschleifer? Arbeitsprinzip: Rotierende Schleifscheibe

Ausgangspunkt eines Exzenterschleifers ist eine sogenannte Welle. Diese treibt die Bewegungen und damit eine runde Platte, die Schwungplatte, an. Auf der Platte sitzt zudem eine Scheibe, die sogenannte Schleifscheibe. In Kombination erzeugen Platte und Scheibe kreisf√∂rmige und exzentrische Schnitt-Bewegungen (Hub) gleichzeitig. Unterschiedlich starke Ergebnisse lassen sich je nach Wunsch durch eine bestimmte K√∂rnung der Schleifscheibe, auch Schleifpapier genannt, erzielen. Grobe K√∂rnungen machen einen gr√∂√üeren Abtrag m√∂glich. Feine Papiere eigenen sich eher f√ľr detaillierte Arbeiten.

Akku-Exzenterschleifer vs. Strombetriebener-Exzenterschleifer

Vorteile eines Akku-Exzenterschleifers:

  • Sehr flexibel und unabh√§ngig von einer Steckdose einsetzbar
  • Sind mit der Leistung zu Stromgebundenen-Modellen fast gleichauf
  • Akku ist auch f√ľr andere Ger√§te nutzbar

Nachteile eines Akku-Exzenterschleifers:

  • In der Anschaffung sind die Akku-Modelle zun√§chst teurer
  • Akku ist nicht gleich Akku ‚Äď g√ľnstige Akku-Modelle k√∂nnen nicht die gleiche Leistung entfalten wie h√∂herpreisige Modelle
  • Bei leerem Akku ist das Weiterarbeiten ohne Ersatzakku unm√∂glich

Vorteile eines Strombetriebenen-Exzenterschleifers:

  • In der Spitze mehr Leistung
  • Unabh√§ngig vom Akku ist ein Arbeiten ohne Ladepausen m√∂glich
  • Anschaffungskosten insgesamt niedriger

Nachteile eines Strombetriebenen-Exzenterschleifers:

  • Bindung an Stromkabel und Steckdose
  • Kabel kann schnell eine Stolperfalle sein

Akku-Exzenterschleifer liefern heute dank moderner Akku-Technologie fast die gleiche Leistung wie die klassischen Stromer. Wer flexibel sein m√∂chte und wen eine Ladepause zwischendrin mal nicht st√∂rt, kann getrost zu einem Akku-Modell greifen. Wer jedoch Spitzenleistung √ľber viele Stunden hinweg ben√∂tigt und Kosten f√ľr die Akkus scheut, sollte zu einem Stromer greifen.

Wozu dient ein Exzenterschleifer?

Er kommt vor allem zum Einsatz, wenn Nutzerinnen und Nutzer Holz, Metall und Kunststoffe einwandfrei bearbeiten, also polieren oder abtragen möchten.

Im professionellen Einsatz sind die Geräte vor allem in der Holz-, Auto- und Möbelindustrie zu finden. Das genutzte Holz wird beispielsweise vor bestimmten Arbeitsschritten abgeschliffen, damit es verarbeitbar ist und zum Beispiel entsprechende Lacke und Farben deutlich besser aufnehmen kann. In der Autoindustrie finden Exzenterschleifer Anwendung, um Fahrzeuge durch entsprechende Aufsätze gut polieren oder den Lack auf der Karosserie entfernen zu können.

Im Heimbereich sind sie vor allem in der Holzbearbeitung vor dem Lackieren bekannt. Durch das Abschleifen des Holzes l√§sst sich der ausgew√§hlte Gegenstand aufrauen. Durch das Aufrauen mittels Exzenterschleifer k√∂nnen Lacke beispielsweise einfacher auf dem Holz einziehen und das Ergebnis ist nach einem Vorschliff deutlich besser als ohne. F√ľr kleine und eckige Fl√§che eignet sich das Ger√§t auf Grund seiner runden Form nicht. Ecken im Holz sind beispielsweise kaum zu erreichen. Daher ist der gro√üfl√§chige Abrieb von Holz oder Kunststoff eher √ľblich, da hier die St√§rken des Exzenterschleifers mit seinem im Vergleich zum Schwingschleifer h√∂heren Abrieb vollends zum Tragen kommen.

Wann ist welche Körnung geeignet? Welches Schleifpapier ist das Richtige?

Das richtige Schleifpapier entscheidet letztendlich √ľber das Ergebnis der eigenen Arbeit. Je niedriger die angegebene Ziffer der K√∂rnung (steht auch immer auf dem Schleifpapier drauf) ist, desto gr√∂ber ist auch das Schleifpapier. Umgekehrt gilt: Je h√∂her die angegebene Zahl der K√∂rnung ist, desto feiner ist das Papier.

F√ľr grobe Oberfl√§chen und einen schnellen Abtrag bietet sich eine grobe K√∂rnung an. Diese sollte etwa zwischen 40 und 80 liegen. Bei Ausbesserungsarbeiten empfiehlt sich eine feine K√∂rnung zwischen 200 und 400.

Wie funktioniert das Schleifen mit einem Exzenterschleifer und wie entstehen dabei gute Schleifergebnisse?

Vor dem Arbeiten sollte der Arbeitsplatz sauber und gut beleuchtet sein. Auch wenn das Ger√§t √ľber eine Absaugvorrichtung verf√ľgt, ist eine Schutzbrille und ein Mundschutz Pflicht, da die Absaugvorrichtungen nicht alle Staub-Partikel einsaugen k√∂nnen. Winzige Teile des abgetragenen Materials verwirbeln sich in der Luft und k√∂nnen so in die Lunge gelangen. Dies w√§re gesundheitssch√§dlich und ein Arbeiten ohne entsprechende Vorkehrungen ist daher nicht empfehlenswert. Damit das zu bearbeitende Material nicht verrutscht und den eigenen K√∂rper trifft, sollte es zudem gut befestigt sein.

F√ľr ein sauberes Ergebnis ist die Befestigung des Materials ebenfalls wichtig, damit der Schleifer nicht abrutscht und Macken (auch Riefen genannt) im Material entstehen. Viele Exzenterschleifer verf√ľgen dar√ľber hinaus √ľber einen Regler f√ľr die Drehzahl. Dieser sollte entsprechend dem Material eingestellt sein. Hier gilt folgende Faustregel: Je feiner die K√∂rnung des Schleifpapieres ist, desto h√∂her darf die Drehzahl sein.

Abtragleistung: Abhängig von Anpressdruck und Körnung

F√ľr die Abtragleistung eines Exzenterschleifers sind drei Faktoren ma√ügeblich: K√∂rnung des Schleifpapiers, Anpressdruck und Entkopplung der Scheibe. Je gr√∂ber das Papier und je st√§rker Nutzerinnen und Nutzer mit dem Exzenter auf das Material aufdr√ľcken, desto gr√∂√üer ist der Abtrag. Wer einen besonders geringen und feinen Abtrag w√ľnscht, kann neben einer feinen K√∂rnung und geringem Anpressdruck auch auf eine Entkopplung der Schleifscheibe setzen. Wird die Schleifscheibe entkoppelt, so wird die Abtragmenge geringer. Vor allem beim Polieren und beim Feinschliff arbeitet es sich mit entkoppelter Scheibe besser.

 

Wie gelingt das Polieren mit einem Exzenterschleifer?

Neben dem Abschleifen ist auch das Polieren von Oberfl√§chen mit einem Exzenterschleifer besonders komfortabel m√∂glich. F√ľr ein sauberes Ergebnis sind nur 5 Arbeitsschritte und 3 zus√§tzliche Aufs√§tze (Polierfilz, Polierschwamm und Lammwollhaube) n√∂tig. Die verschiedenen Aus√§tze finden Interessierte unter der Rubrik Schleifmittel.

Erster Arbeitsschritt sollte dabei immer eine Vorreinigung mit einem feuchten Mikrofaser-Tuch und Sp√ľlmitteln sein. Damit lassen sich Reste von Kot oder Insekten von den Lacken entfernen, sodass die Verunreinigungen nicht das Endergebnis verschlechtern. Wer diesen Schritt ausgef√ľhrt hat, kann zum Exzenter greifen und das Schleifpapier gegen einen sogenannten Polierfilz austauschen, der durch seine guten Reinigungseigenschaften den Lack von grobem Schmutz befreit.

Im Anschluss an die grobe Reinigung erfolgt die eigentliche S√§uberung mit einem Polierschwamm. Hierzu sollten Nutzerinnen und Nutzer Polierpaste auf den Schwamm auftragen und ihn gerade und mit wenig Druck und Drehzahl auf den Lack aufsetzen. Das Polieren erfolgt dann in mehreren Durchg√§ngen. Ist das Ergebnis √ľberzeugend, erfolgt mit einer sogenannten Lammwollhaube der letzte Feinschliff. Das Polieren erfolgt genauso wie mit einem Polierschwamm: mit wenig Druck und geringer Drehzahl. Wer den Schleifteller m√∂glichst gerade h√§lt, beugt zudem einer Verkantung vor und verbessert das Ergebnis.

Sobald der Lack einwandfrei poliert ist, schaltet man den Schleifer auf dem Lack aus, entfernt ihn bei Stillstand und reinigt abschließend die Ausätze unter klarem Wasser.

Welche sind die bekanntesten Hersteller unter den Exzenterschleifern?

Sowohl im Akku- als auch im Stromgebundenen-Betrieb zeichnet sich der deutsche Hersteller Bosch als sehr beliebt und leistungsstark aus. So erh√§lt der Bosch AdvancedOrbit 18 Akku-Exzenterschleifer von seinen Nutzerinnen und Nutzern 5 von 5 Sternen. Aber nicht nur bei den Kundenbewertungen √ľberzeugt der Akku-Schleifer. Auch die Fachpresse ist angetan von den Ergebnissen. So erh√§lt der AdvancedOrbit18 im Test der Heimwerker Praxis (06/2017) die Note ‚Äěsehr gut‚Äú. Er √ľberzeugt durch ein gutes Preis-Leistungs-Verh√§ltnis und eine ausgewogene Leistung bei der Anwendung auf verschiedenen Oberfl√§chen.

Neben Bosch hebt sich auch Metabo hervor. Im Konkurrenzkampf der Stromer sichert sich der Metabo 600131000 SXE 425 TurboTec den Titel ‚ÄěTestsieger‚Äú. Im Test von selbst ist der Mann (05/2017) √ľberzeugt das Modell aus N√ľrtingen die Testerinnen und Tester mit einer hohen Abtragsleistung und einem geringen Staubaufkommen.

Die wichtigsten Fragen und Antworten zu Exzenterschleifern in Kurzform:

Welcher ist der beste Exzenterschleifer?

Exzenterschleifer der Marken Bosch und Metabo sichern sich in den von uns aggregierten Testberichten den Testsieg und k√∂nnen regelm√§√üig mit der Qualit√§t √ľberzeugen und sind damit beliebte Produkte. Die besten Exzenterschleifer zeigt unsere Bestenliste.

Was ist der Unterschied zwischen Schwingschleifern und Exzenterschleifern?

Schwingschleifer haben einen geringeren Abtrag, sind durch ihre Form aber besser geeignet f√ľr Ecken. Exzenterschleifer eigenen sich nicht f√ľr Ecken, da diese auf Grund des runden Schleiftellers nicht richtig schleifbar sind und Ecken im schlimmsten Fall sogar abrunden.

Welches Schleifpapier ist das Richtige?

Dies ist abhängig von der Oberfläche, auf der der Schleifer zum Einsatz kommen soll. Bei grober Oberfläche und schnellem Abtrag ist eine Körnung von 40 bis 80 richtig. Bei feinem Schliff eigenen sich Blätter mit einer Körnungsgröße von 200 bis 400.

Was ist ein Exzenterschleifer?

Ein elektrisch-rotierendes Gerät, das durch passende Aufsätze und seine kreisenden und exzentrischen Bewegungen Oberflächen poliert oder abschleift.

Kann man mit einem Exzenterschleifer polieren?

Ja, Exzenterschleifer eigenen sich durch ihre rotierenden und exzentrischen Bewegungen besonders f√ľr das Polieren von Oberfl√§chen. N√∂tig sind nur die passenden Ausfs√§tze.

Was bedeutet der Hub bei Exzenterschleifern?

Durch kreisförmige und exzentrische Schnittbewegungen trennen Exzenter Material von der Oberfläche ab. Der Hub beschreibt diese beiden parallel ablaufenden Scheid-Bewegungen.