Camcorder

DJI Osmo Gimbal and Camera
1,0
Note
4K-Camcorder
  • 4K-Videos
  • 360°-Panoramaaufnahmen
  • Fotografieren mit 12 Megapixel
  • 3-Achsen-Kamerastabilisierungstechnik
  • Wi-Fi-Schnittstelle

Zum Produkt

Produkttyp
Drohnen-Kamera
Auflösung
4K Ultra High Definition
Maximale Pixel (in Millionen)
12.76
Foto-Auflösung in Pixel (Höhe)
3000
Foto-Auflösung in Pixel (Breite)
4000
Aufnahmeformat
16:9 / 4:3
3D-tauglich
nein
Gesichtserkennung
nein
Kürzeste Verschlusszeit in s
1/8000
Längste Verschlusszeit in s
8
Sensortyp
CMOS
Sensorgröße
1/2,3''
Bildstabilisator
elektronisch
Smartphone-Steuerung
ja
USB-Anschluss
nein
WLAN
ja
Near Field Communication (NFC)
nein
HDMI-Anschluss
nein
GoPro Hero Session
2,1
Note
  • 1440p-2K-Aufnahme bei 30 fps
  • 1080p-Full-HD-Aufnahme bei 60 fps
  • Protune-Bildoptimierung (ISO-Limit)
  • Steuerung per App oder Fernbedienung
  • Ohne Gehäuse bis 10 m wasserdicht

Zum Produkt

Produkttyp
Action-Cam
Farbe
schwarz
Weitere Ausstattung
Basisausstattung
Auflösung
Full HD
Maximale Pixel (in Millionen)
8
Foto-Auflösung in Pixel (Höhe)
2448
Foto-Auflösung in Pixel (Breite)
3264
HD Videoformat
MPEG4
Aufnahmeformat
16:9 / 4:3
3D-tauglich
nein
Gesichtserkennung
nein
Sensortyp
CMOS
Bildstabilisator
nein
Smartphone-Steuerung
ja
USB-Anschluss
ja
WLAN
ja
Near Field Communication (NFC)
nein
HDMI-Anschluss
nein
microSDHC
ja
microSDXC
ja
Höhe in mm
38
Breite in mm
38
Tiefe in mm
36.4
Gewicht in g
74
Sony HDR-CX405
2,4
Note
  • Filmen in Full HD (50fps)
  • Fotografieren mit 2,1 Megapixel
  • 30x optischer Zoom
  • Optische Bildstabilisierung
  • 2,7 Zoll LC-Bildschirm (dreh-, schwenkbar)

Zum Produkt

Produkttyp
Camcorder
Auflösung
Full HD
Maximale Pixel (in Millionen)
2.51
3D-tauglich
nein
Optischer Zoom (x-fach)
30
Digitaler Zoom (x-fach)
350
Kürzeste Verschlusszeit in s
1/10000
Längste Verschlusszeit in s
1/8
Sensortyp
CMOS
Bildstabilisator
optisch
Bildschirmgröße in cm
6,86
Bildschirmgröße in Zoll
2,7
Smartphone-Steuerung
nein
USB-Anschluss
ja
WLAN
nein
Near Field Communication (NFC)
nein
HDMI-Anschluss
ja
Gewicht in g
190
Acme VR05 Full HD
2,3
Note
  • Full-HD-Videos (30 fps)
  • 12 Megapixel Fotos
  • 140 Grad Sichtfeld
  • 2 Zoll Display
  • Wi-Fi-Schnittstelle

Zum Produkt

Produkttyp
Action-Cam
Auflösung
Full HD
3D-tauglich
nein
Bildwinkel in Grad
140
Bildstabilisator
nein
Bildschirmgröße in cm
5,08
Bildschirmgröße in Zoll
2
Bildschirmauflösung in Pixel
220 x 176
Smartphone-Steuerung
ja
Lautsprecher
ja
USB-Anschluss
ja
WLAN
ja
Near Field Communication (NFC)
nein
HDMI-Anschluss
ja
microSD
ja
microSDHC
ja
Akku-Lebensdauer in Stunden
1,5
Akkukapazität in mAh
900
Batterie/Akku im Lieferumfang
ja
Höhe in mm
41,1
Breite in mm
59,3
Tiefe in mm
24,6
Gewicht in g
65
Produkttyp
Drohnen-KameraAction-CamCamcorderAction-Cam
Farbe
 schwarz  
Weitere Ausstattung
 Basisausstattung  
Auflösung
4K Ultra High DefinitionFull HDFull HDFull HD
Maximale Pixel (in Millionen)
12.7682.51 
Foto-Auflösung in Pixel (Höhe)
30002448  
Foto-Auflösung in Pixel (Breite)
40003264  
Aufnahmeformat
16:9 / 4:316:9 / 4:3  
3D-tauglich
neinneinneinnein
Gesichtserkennung
neinnein  
HD Videoformat
 MPEG4  
Bildwinkel in Grad
   140
Effektive Pixel (in Millionen)
    
Kürzeste Verschlusszeit in s
1/8000 1/10000 
Längste Verschlusszeit in s
8 1/8 
Optischer Zoom (x-fach)
  30 
Digitaler Zoom (x-fach)
  350 
Niedrigste Brennweite in mm
    
Höchste Brennweite in mm
    
Sensortyp
CMOSCMOSCMOS 
Sensorgröße
1/2,3''   
Bildstabilisator
elektronischneinoptischnein
Smartphone-Steuerung
jajaneinja
Bildschirmgröße in cm
  6,865,08
Bildschirmgröße in Zoll
  2,72
Bildschirmauflösung in Pixel
   220 x 176
Lautsprecher
   ja
Lichtempfindlichkeit in Lux
    
Ausstattung
    
USB-Anschluss
neinjajaja
WLAN
jajaneinja
Near Field Communication (NFC)
neinneinneinnein
HDMI-Anschluss
neinneinjaja
Anschlüsse
    
microSDHC
 ja ja
microSDXC
 ja  
microSD
   ja
Memory Stick / Memory Stick Pro
    
Höhe in mm
 38 41,1
Breite in mm
 38 59,3
Tiefe in mm
 36.4 24,6
Gewicht in g
 7419065
Akku-Lebensdauer in Stunden
   1,5
Akkukapazität in mAh
   900
Batterie/Akku im Lieferumfang
   ja
Batterie-/Akkumodell
    

Ratgeber


Mit weiterer Verbreitung von Ultra-HD-Fernsehern und –Monitoren wird die Produktion entsprechend scharfer Filme immer attraktiver. Full-HD-Camcorder sind längst etabliert und bekommen in Sachen Auflösung Konkurrenz von Smartphone-Kameras. Mit 4K-Camcordern lassen sich ultra-scharfe Videos drehen, mit noch mehr Möglichkeiten und höherer Flexibilität.

4K-Camcorder: Feine Unterschiede bei der Auflösung

Während die Bildsensoren von HD-Camcordern für gewöhnlich eine Auflösung von 1.280 mal 720 Pixel (HD-ready) oder 1.920 mal 1.080 Pixel (Full-HD) erreichen, bringen es die Bildwandler von 4K-Camcordern auf eine Auflösung von 3.840 mal 2.160 Bildpunkten – das ist viermal schärfer als Full-HD und entspricht dem für 4K-Fernseher üblichen Standard Ultra High Definition (Ultra-HD). Neben Ultra-HD filmen vor allem Camcorder für den professionellen Einsatz auch nach 4K-DCI-Standard (Digital Cinema Initiatives). 4K-DCI löst mit 4.096 mal 2.160 Pixel auf und hat damit in der Breite etwas mehr Bildpunkte aufzuweisen als 4K-Ultra-HD mit 16:9-Format.

Unterschiede gibt es auch bei der Bildfrequenz, also der Einzelbildanzahl pro Sekunde. Mit 4K-Ultra-HD sind Bildfrequenzen von mehr als 30 Bildern in der Sekunde möglich, womit nicht nur Bewegungsabläufe flüssiger dargestellt werden können, sondern auch Zeitlupenaufnahmen möglich sind. 4K-DCI zeichnet dagegen mit 24 oder 48 Bildern pro Sekunde auf, wodurch die Aufnahmen den für Kinofilme typischen Look haben. Künftig sollen alle Auflösungen jenseits von 4K, also auch 8K und höher, unter der Bezeichnung Ultra HD gesammelt werden.

Flexibilität und Übertragungswege

Für das direkte Abspielen von 4K-Videos auf kompatiblen Fernsehern ist eine HDMI-Schnittstelle in der Version 2.0 notwendig. Für 4K-Computermonitore sollte ein DisplayPort in der Ausführung 1.2 vorhanden sein. Nur diese Standards gewährleisten eine ungetrübte und fehlerfreie Übertragung der enormen Datenmengen, aus denen 4K-Videos bestehen.

Daher eignen sich drahtlose Schnittstellen wie WLAN/Wi-Fi oder Bluetooth auch nicht für direktes Streaming vom Camcorder zu Anzeigegeräten – diese Wege sind zu langsam und instabil. Um die Videodateien aber zunächst abzuspeichern und danach abzuspielen, sind kabellose Schnittstellen jedoch eine Alternative zum USB-Kabel, wenn auch die langsamere.

Die meisten 4K-Camcorder für den privaten Gebrauch besitzen ein fest eingebautes Objektiv mit integriertem Zoom. So können Aufnahmen von großen Menschengruppen oder Landschaftspanoramen ebenso wie von weit entfernten Motiven getätigt werden. Einige Profi-Camcorder besitzen dagegen ähnlich wie Systemkameras oder Spiegelreflexkameras Wechselobjektiv-Anschlüsse, an die spezialisierte Linsen Anschluss finden. Auch mit Zubehör wie Mikrofone, Lampen und optische Filter lassen sich diese Kameras aufrüsten.

Testberichte


Stiftung Warentest

Ausgabe 10/2014

Die besten Camcorder 2014 im Test

Die Stiftung Warentest lässt 17 Camcorder gegeneinander antreten. Dabei treffen neben 14 klassischen Filmern auch drei Pocket-Camcorder aufeinander. Die Preisspanne reicht von 205 Euro für das günstigste Modell bis hinauf auf 1.740 Euro für den Oberklasse-Camcorder. Bewertungskriterien sind schwerpunktmäßig die Videoqualität sowie die Handhabung. In diesen Schlüsseldisziplinen patzen die kleinen Camcorder und müssen sich deshalb mit den letzten Rängen begnügen. An die Spitze dagegen setzt sich das teuerste Modell, der UHD-fähige Sony FDR-AX100E, der sich fast keine Schwächen leistet. Auf das Siegertreppchen landen mit der HDR-CX900E und der HDR-PJ810E ebenfalls Modelle der Japaner. Der günstige Wettbewerber HDR-CX240E, ein weiteres Sony-Familienmitglied, landet im guten Mittelfeld auf dem achten Platz und erhält die Gesamtnote gut (2,4).


videofilmen.schiele-schoen.de

Ausgabe 06/2013

4 Camcorder mit Beamerfunktion im Testduell

Augabe 06/2013 des Magazines videofilmen nimmt vier aktuelle Camcorder mit Beamerfunktion unter die Lupe. Das beste Gerät für mobiles Kino und Testsieger ist der Sony HDR-PJ780VE mit sehr guter Bewertung. Grund für dieses Ergebnis sind 35 Lumen Projektionsstärke, ein brillantes Display und erstklassiger Bildstabilisator. Dicht verfolgt wird der Sieger vom Sony HDR-PJ420VE mit ebenfalls sehr guter Auszeichnung und wird von der Redaktion als Kauftipp empfohlen.


videofilmen.schiele-schoen.de

Ausgabe 05/2013

Das Magazin Videofilmen hat vier Camcorder einem Vergleichstest unterzogen. Am meisten sind die Redakteure von dem Panasonic HC-V727 angetan und loben den Manual-Modus, den 50p-Modus und das sehr gute Display. Auf dem zweiten Platz reiht sich der Sony HDR-CX410 ein und erhält den Award "Kauftipp". Die Tester sind vor allem von der WiFi-Funktion und dem 50p-Modus überzeugt. Auf dem dritten Rang landet der Canon Legria HF R48.


videoaktiv

Ausgabe 04/2013

3 günstige Camcorder für Kreative

Drei günstige Camcorder-Modelle große Marken - JVC, Panasonic und Sony - hat das Magazin Videoaktiv getestet. Dabei schafft es der Panasonic HC-V727 aufgrund der erweiterten Wi-Fi-Funktion auf den ersten Platz. Bemängelt wird in erster Linie nur die komplizierte Bedienung. Den zweiten Platz belegt die Sony HDR-CX 410 VE, die vor allem mit dem integrierten extrem effizienten Bildstabilisator punktet. Die JVC GZ-EX 515 BEU ist das im Test günstigste Modell und landet auf dem dritten Platz.


videoaktiv

Ausgabe 04/2013

4 Mittelklasse-Camcorder

Vier Mittelklasse-Camorder hat das Magazin Videoaktiv getestet. Als Testsieger führt der JVC Everio GZ-VX 815 BE das Feld an und verweist die anderen Modelle auf die weiteren Plätze. Zweitplatziertes Gerät ist der Sony HDR-PJ 420 VE vor dem Canon Legria HF R48. Negativ bei allen getesteten Camcordern ist der Umstand, dass kein Gerät über einen Sucher verfügt.


videoaktiv

Ausgabe 03/2013

4 AVCHD-Top-Camcorder im Test

Das Magazin Videoaktiv ernennt den Panasonic HC-X 929 zum besten Camcorder im Vergleichstest von vier Geräten. Das Bild zeichnet sich durch die exzellente Schärfe und die sehr gute Farbwiedergabe aus. Den zweiten Platz teilen sich zwei Produkte - nämlich der Canon Legria HF G25 und der Sony HDR-PJ 780 VE. Beide Camcorder punkten mit der Schärfe, dem Kontrastumfang und dem geringen Bildrauschen. Auf dem vierten Rang reiht sich der Sony HDR-PJ 650 VE ein.


videoaktiv

Ausgabe 03/2013

JVC GY-HM 600 E vs. Sony PMW-150

Sony gegen JVC heißt das Duell in Ausgabe 03/2013 des Magazins Videoaktiv. Im Vergleich der beiden Camcorder JVC GY-HM 600 E gegen Sony PMW-150 kann sich der erstgenannte knapp den Testsieg sichern. Er überzeugt durch die vielen Aufzeichnungsnormen und die sehr gute Lichtstärke. Das Gerät aus dem Hause Sony punktet mit der guten Schärfehilfe und den vier Tonkanälen.


videofilmen.schiele-schoen.de

Ausgabe 06/2012

Der Sony HDR-CX250E ist der beste Camcorder im Test des Fachmagazins videofilmen. Er bietet die beste Bildqualität aller Testkandidaten und liegt auch bei der Ausstattung ganz vorne. Die größte manuelle Freiheit erhalten Filmer beim Panasonic HC-V500, während die anderen getesteten Modelle entweder bei der Ausstattung oder der Tonqualität wichtige Punkte verlieren.


videofilmen.schiele-schoen.de

Ausgabe 06/2012

Das Magazin videofilmen lässt einen Camcorder mit Festplatte und ein Modell mit reiner Speicherkarten-Funktionalität gegeneinander antreten. Mit der besseren Bildqualität und den vielfältigeren Möglichkeiten setzt sich der Camcorder ohne Festplatte durch: Der Panasonic HC-X800 liefert durchweg die besseren Testergebnisse und lässt sich auf Wunsch mit 3D aufrüsten. Im Gegenzug hat der Festplatten-Camcorder Sony HDR-XR260 das Nachsehen.


videofilmen.schiele-schoen.de

Ausgabe 05/2012

Die neue Camcorder-Serie von Sony liefert vier Modelle mit eingebautem Beamer. Das Spitzenmodell Sony HDR-PJ740 ist das beste im Test von Videofilmen und wird Testsieger. Beim wesentlich günstigeren Sony HDR-PJ260 müssen Hobbyfilmer nur wenige Abstriche machen, was ihm die Auszeichnung als "Kauftipp" einbringt. Insgesamt verzichten die vier Camcorder auf viele manuelle Einstellmöglichkeiten und verlassen sich ganz auf die - wenngleich guten - Automatikfunktionen.


videofilmen.schiele-schoen.de

Ausgabe 05/2012

Der Canon Legria HF R306 ist der beste Camcorder mit großem Zoomfaktor im Test des Fachmagazins Videofilmen. Bei der Bildqualität muss er sich zwar dem günstigen "Kauftipp" Panasonic HC-V100 geschlagen geben, liegt aber bei vielen anderen Testkriterien vorne. Das übrige Testfeld kann mit den beiden Spitzenreitern nicht mithalten und bleibt auf Abstand.


Video Home Vision

Ausgabe 07/2012

Die Tester des Heimkino-Magazins zeichnen den Sony HDR-CX730 als Testsieger von fünf Camcordern aus. Sein Bildstabilisator und die umfangreiche Ausstattung sichern ihm den ersten Platz, lediglich das Einstellungsmenü fällt etwas kompliziert aus. Die Konkurrenz schneidet nur etwas schwächer ab: Besonders der zweitplatzierte JVC GC PX 10 erreicht mit Zeitlupenfunktion und Detailreichtum ähnlich gute Ergebnisse.


videofilmen.schiele-schoen.de

Ausgabe 04/2012

Im direkten Duell zwischen den beiden Camcordern JVC GZ-GX1 und Sony HDR-CX730 setzt sich Sony knapp durch. Der HDR-CX730 zeigt sich insgesamt stimmiger und glänzt mit einem hervorragenden Bildstabilisator. Die entscheidenden Punkte lässt JVC bei der komplizierten Einstellung der vielseitigen Funktionen liegen.


videofilmen.schiele-schoen.de

Ausgabe 04/2012

Der beste Camcorder in der Mittelklasse ist der Panasonic HC-V707. Der Testsieger des Magazins Videofilmen überzeugt mit seinem großen Bildwinkel und 50p-Modus. Der zweitplatzierte Sony HDR-CX570 arbeitet ähnlich gut, verzichtet aber auf umfangreiche manuelle Funktionen. Knapp dahinter platziert sich der Canon Legria HF M52 - ohne 50p, dafür aber mit dem besten Bild bei schwachem Licht.


Audio Video Foto BILD

Ausgabe 06/2012

Der Panasonic HC-V 500 ist der beste Full-HD-Camcorder im Test von Audio Video Foto Bild. Mit der besten Bildqualität und dem größten Zoom lässt er die Konkurrenz hinter sich und sichert sich zudem die Auszeichnung als "Preis-Leistungs-Sieger". Am ehesten kann der Sony HDR-CX250E mit dem Testsieger mithalten. Er bietet die beste Fotoqualität im Test und liefert gute Farbwerte.



Bestenliste


GoPro Hero Session
CHECK24 166,00 €
+ 4,99 € Versand
Amazon.de 166,00 €
versandkostenfrei
Zum Produkt

Sony HDR-CX405
CHECK24 230,00 €
versandkostenfrei
Amazon.de 230,00 €
versandkostenfrei
Zum Produkt

Acme VR05 Full HD
CHECK24 39,99 €
versandkostenfrei
Amazon.de 46,40 €
versandkostenfrei
Zum Produkt

DJI Osmo Gimbal and Camera
CHECK24 439,00 €
+ 4,99 € Versand
Amazon.de 429,36 €
versandkostenfrei
Zum Produkt

Sony FDR-X1000V
CHECK24 396,46 €
+ 3,99 € Versand
Amazon.de 349,90 €
versandkostenfrei
Zum Produkt

GoPro Hero5 Black
CHECK24 398,85 €
versandkostenfrei
Amazon.de 419,00 €
versandkostenfrei
Zum Produkt

GoPro Hero 4 Black Edition Adventure
CHECK24 379,00 €
+ 5,99 € Versand
Amazon.de 454,99 €
+ 3,90 € Versand
Zum Produkt

GoPro Hero5 Session
CHECK24 319,90 €
versandkostenfrei
Amazon.de 327,00 €
versandkostenfrei
Zum Produkt

Rollei Actioncam 430
CHECK24 204,55 €
versandkostenfrei
Amazon.de 204,55 €
versandkostenfrei
Zum Produkt

Sony FDR-X3000RFDI inkl. Fernbedienung RM-LVR3 + Fingergriff AKA-FGP1
CHECK24 519,00 €
+ 4,99 € Versand
Zum Produkt

Panasonic HC-V777
CHECK24 409,00 €
versandkostenfrei
Amazon.de 414,00 €
versandkostenfrei
Zum Produkt

Panasonic HC-V380
CHECK24 265,00 €
versandkostenfrei
Amazon.de 268,99 €
versandkostenfrei
Zum Produkt

Rollei Actioncam 425
CHECK24 101,96 €
versandkostenfrei
Amazon.de 105,99 €
versandkostenfrei
Zum Produkt

Panasonic HC-V180
CHECK24 179,00 €
+ 5,95 € Versand
Amazon.de 184,87 €
versandkostenfrei
Zum Produkt

Sony HDR-CX240E
CHECK24 188,95 €
+ 5,99 € Versand
Amazon.de 190,99 €
versandkostenfrei
Zum Produkt

Sony FDR-X1000VR Remote Kit
CHECK24 399,00 €
versandkostenfrei
Amazon.de 349,99 €
versandkostenfrei
Zum Produkt

Easypix Goxtreme Blackhawk 4K
CHECK24 173,30 €
+ 6,50 € Versand
Amazon.de 184,99 €
versandkostenfrei
Zum Produkt

Sony HDR-AS200VR Remote Kit
CHECK24 349,00 €
versandkostenfrei
Amazon.de 284,00 €
versandkostenfrei
Zum Produkt

Garmin VIRB Ultra 30
CHECK24 436,00 €
+ 4,99 € Versand
Amazon.de 397,11 €
versandkostenfrei
Zum Produkt

Sony FDR-AX53
CHECK24 850,95 €
versandkostenfrei
Amazon.de 854,00 €
versandkostenfrei
Zum Produkt