Brotbackautomaten Vergleich, Tests und Testsieger

Sortieren & Filtern

Produktdetails

Preis
bis

Kategorie

Kundenbewertung

Hersteller

Getestet von:

Farbe:

Bestpreis von:


Sortieren nach:

Produktdetails

Preis
bis

Kategorie

Kundenbewertung

Hersteller

Getestet von:

Farbe:

Bestpreis von:

Vergleich f√ľr Brotbackautomaten


Kundenbewertungen
Kundenbewertungen
golden star golden star golden star golden star half star
(1.174)
golden star golden star golden star golden star half star
(1.566)
golden star golden star golden star golden star half star
(313)
golden star golden star golden star golden star half star
(115)
golden star golden star golden star golden star half star
(822)
golden star golden star golden star golden star gray star
(1.029)
golden star golden star golden star golden star half star
(800)
golden star golden star golden star golden star half star
(311)
golden star golden star golden star golden star half star
(1.567)
golden star golden star golden star golden star half star
(1.429)
golden star golden star golden star golden star half star
(800)
golden star golden star golden star golden star gray star
(814)
golden star golden star golden star golden star half star
(2.498)
golden star golden star golden star golden star half star
(2.372)
golden star golden star gray star gray star gray star
(2)
golden star golden star golden star golden star half star
(850)
golden star golden star golden star golden star half star
(1.720)
golden star golden star golden star golden star half star
(650)
golden star golden star golden star golden star half star
(81)
golden star golden star golden star golden star golden star
(7)
Anzahl Programme
Anzahl Programme 18 32 15 16 12 13 18 15 33 12 18 12 37 10 17 17 19 15 21 16
Max. Leistung in W
Max. Leistung in W 500 - 850 550 550 550 700 850 - 550 700 600 550 550 600 650 550 Watt 850 Watt 550 1600
Max. Brotgewicht in g
Max. Brotgewicht in g 1000 1100 1500 1000 1000 900 - 1500 600 1500 500 1000 - 1000 1000 1000 1.000 g 1.500 Pfund 950, 630 1500
Farbe
Farbe silber schwarz weiß silber weiß, schwarz silber weiß schwarz schwarz schwarz schwarz weiß grau, schwarz silber, weiß edelstahl, schwarz - weiß braun, weiß weiß -
Antihaftbeschichtung
Antihaftbeschichtung nein ja ja ja nein ja ja ja ja ja ja ja ja ja ja ja - - ja ja
Warmhaltefunktion
Warmhaltefunktion ja nein ja ja, 1 h ja, bis zu 60 Minuten ja nein ja ja ja nein ja nein ja ja ja - - ja nein
Preis
Preis 112,49¬†‚ā¨ 199,00¬†‚ā¨ 94,05¬†‚ā¨ 107,99¬†‚ā¨ 49,00¬†‚ā¨ 83,99¬†‚ā¨ 217,75¬†‚ā¨ 98,88¬†‚ā¨ 167,99¬†‚ā¨ 61,76¬†‚ā¨ 215,98¬†‚ā¨ 76,80¬†‚ā¨ - 104,90¬†‚ā¨ 127,99¬†‚ā¨ 138,43¬†‚ā¨ 54,99¬†‚ā¨ 79,90¬†‚ā¨ 139,49¬†‚ā¨ 195,90¬†‚ā¨
Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt

Kaufberatung f√ľr Brotbackautomaten


Das Wichtigste zu Brotbackautomaten in K√ľrze

  • Brotbackautomaten erlauben m√ľheloses Backen nach Rezept oder eigener Brotkreationen
  • R√ľhrt und backt selbstst√§ndig: Zutaten hineingeben, Programm w√§hlen und fertig
  • Einige Modelle eignen sich auch f√ľr die Herstellung von Marmelade, Kuchen, Joghurt und mehr
  • Zubereitung ben√∂tigt deutlich weniger Strom als das Backen im Ofen

Was gibt etwas Sch√∂neres als ein selbstgebackenes Brot mit knuspriger Kruste? Doch viele schreckt allein der Gedanke des langwierigen Teigknetens ab. Ein Brotbackautomat nimmt Freundinnen und Freunden frischen Brotes diese m√ľhselige Aufgabe ab. Einmal mit den Zutaten bef√ľllt, knetet und backt er selbstst√§ndig, bis das Brot schlie√ülich fertig ist. In unserem Ratgeber verraten wir, worauf es bei der Anschaffung eines Brotbackautomaten zu achten gilt und wie Nutzerinnen und Nutzer das passende Ger√§t f√ľr die eigenen Bed√ľrfnisse finden.

Was ist ein Brotbackautomat?

Ein Brotbackautomat ist ein Ger√§t zum m√ľhelosen Backen von Brot und anderen Teigwaren wie Kuchen. Er besteht aus einem Beh√§lter, der an den Seiten und am Boden von Heizelementen umgeben ist, sowie einem Deckel und Bedienfeld. Nutzerinnen und Nutzer bef√ľllen das Ger√§t mit den im Rezept angegebenen Zutaten, schlie√üen den Deckel und w√§hlen das entsprechende Programm. Den Rest erledigt der Automat: Mit einem R√ľhrhaken vermengt er alle Zutaten, knetet den Teig und backt ihn anschlie√üend bis zum gew√ľnschten Br√§unungsgrad. Einfacher kann Brotbacken nicht sein!

Vor- und Nachteile eines Brotbackautomaten

Vorteile:

  • Schnelle und einfache Zubereitung von Brot und sonstigen Geb√§ckarten
  • Besonders praktisch f√ľr Allergiker, da sie die Zutaten selbst w√§hlen k√∂nnen
  • Eigene Brotkreationen sind m√∂glich
  • Ben√∂tigt weniger Strom als das Brotbacken im Backofen
  • W√§hrend des Backens ist keine Kontrolle notwendig, das Ger√§t macht alles allein

Nachteile:

  • Durch den R√ľhrhaken hat das fertige Brot nach dem Backen meist ein Loch in der Mitte
  • Ger√§t ben√∂tigt viel Platz auf der K√ľchenzeile

Wie funktioniert das Brotbacken mit einem Automaten?

Je nach Rezept und Modell geben Anwenderinnen und Anwender die Zutaten in den Beh√§lter, h√§ngen den Knethaken ein und w√§hlen das gew√ľnschte Programm sowie den Br√§unungsgrad. Anschlie√üend starten sie per Knopfdruck die Maschine und dann hei√üt es warten, bis der Duft von frischgebackenem Brot in der Luft liegt.

Wof√ľr kann ich einen Brotbackautomat nutzen?

Vollkornbrot, Wei√übrot und Co. geh√∂ren f√ľr alle Brotbackautomaten zum Standardrepertoire. Auch eigene, verr√ľckte Brotkreationen sind m√∂glich. Hier k√∂nnen sich Hobbyb√§cker und -b√§ckerinnen nach Lust und Laune ausprobieren. Je nach Modell ist es m√∂glich, dass sie im Brotbackautomaten auch Kuchen zubereiten, Nudelteig kneten oder sogar Marmelade einkochen. Einige Ger√§te wie der Moulinex Brot-Flower Delight k√∂nnen sogar Joghurt herstellen.

Wie finde ich den richtigen Brotbackautomaten f√ľr mich?

Bei der Wahl des richtigen Modells lohnt es sich, Brotbackautomaten-Tests zu vergleichen. Zeitschriften wie das ETM Testmagazin pr√ľfen die Ger√§te hierbei auf ihre Vor- und Nachteile und helfen bei der Entscheidung. Auch in unserem Testsieger.de Testportal konnten wir bereits einige Modelle ausprobieren wie etwa den sehr √ľberzeugenden Panasonic SD-YR2550. Eine sehr gute Anlaufstelle ist unsere Brotbackautomaten-Bestenliste. Hier k√∂nnen Sie anhand unserer Testsieger.de-Note direkt sehen, ob das Produkt gut ist oder nicht.

Muss ich beim Backen Ruhezeiten beachten?

Nein, der Brotbackautomat plant bei einem Hefeteig je nach Rezept Ruhezeiten ein und gibt dem Teig so die M√∂glichkeit zu gehen. Nutzerinnen und Nutzer m√ľssen also nicht manuell das Ger√§t abschalten.

Welche Kapazität hat ein Brotbackautomat?

Beim Kauf eines Brotbackautomaten gilt es auf die Kapazit√§t des Einsatzes zu achten. Familien sollten entsprechend ein Modell w√§hlen, dass gr√∂√üere Mengen fassen und somit auch gr√∂√üere Brote backen kann. Die meisten Modelle bieten ein maximales Brotgewicht von 1.000 Gramm. Einige Ger√§te k√∂nnen jedoch auch bis zu 1.500 Gramm schwere Brote backen. Ein Beispiel ist der Unold 68520 Backmeister Big White, der auch in den Brotbackautomaten-Tests sehr gut abschneidet. Falls Familien darin doch mal ein kleineres Brot backen wollen, ist auch das m√∂glich. Denn meist l√§sst sich das gew√ľnschte Brotgewicht vor der Zubereitung am Ger√§t ausw√§hlen.

Wie lange dauert das Backen mit dem Brotbackautomaten?

Das ist ganz vom gew√§hlten Programm und der Gr√∂√üe des Brotes abh√§ngig. Ein Brot mit anderthalb Kilo braucht l√§nger als eins mit 600 Gramm. Ein Hefeteig muss gehen und ben√∂tigt dadurch ebenfalls mehr Zeit. Im Durchschnitt ben√∂tigt ein Programm zwischen zwei und drei Stunden. Gelegentlich gibt es auch Schnellprogramme, die nur eine Stunde oder weniger ben√∂tigen. Zudem kann die Leistung des Brotbackautomaten einen Einfluss auf die Backzeit haben. Die meisten Ger√§te haben eine Leistung von 500 bis 1.000 Watt. Allerdings gibt die reine Wattzahl nur bedingt Aufschluss √ľber die Back-Geschwindigkeit. Viel wichtiger sind hier die Funktionen und die Ausstattung.

Welche Ausstattung hat ein Brotbackautomat?

Geh√§use: Das √Ąu√üere eines Brotbackautomaten besteht entweder aus Kunststoff oder aus Edelstahl. Letzteres sieht zwar schick aus, auf der Oberfl√§che verbleiben aber oft unsch√∂ne Fingerabdr√ľcke. Kunststoff ist zwar weniger edel, aber unempfindlicher gegen√ľber Abdr√ľcken und zudem sch√∂n leicht.

Display/Tasten: Die meisten Brotbackautomaten haben digitale oder mechanische Tasten sowie ein Display, um das Programm und sonstige Funktionen einzustellen.

Backform: Jeder Brotbackautomat verf√ľgt √ľber einen Einsatz mit Griff zur Entnahme nach dem Backen. Diese Backform ist in der Regel eckig, es gibt jedoch auch ovale Eins√§tze. Manche Modelle verf√ľgen sogar √ľber zwei separate Backformen, sodass zwei kleine Brote auf einmal gebacken werden k√∂nnen.

Beschichtung: Damit das Brot nach dem Backen leicht aus der Form gleitet, ist diese mit einer Antihaftbeschichtung ausgestattet. Je nach Modell handelt es ich entweder um Teflon oder Keramik. Der Vorteil von Keramik: Es ist weniger anf√§lliger f√ľr Kratzer. Ein Vertreter ist beispielsweise der Gastroback 42823 Design Brotbackautomat Advanced.

Knethaken: Um die Zutaten zu vermengen, hat jeder Brotbackautomat einen Knethaken (je nach Gerät vielleicht sogar zwei). Bei einigen Geräten klappen sich die Haken ein, bevor der Backvorgang beginnt, oder Nutzerinnen und Nutzer können sie manuell herausnehmen. Ist dies nicht der Fall, ist hinterher im Brot ein Loch an der Stelle, an der sich der Haken befand.

Sichtfenster: Ein kleines Fenster an der Oberseite erlaubt es, während des Knetens und Backens einen Blick auf das Brot zu werfen und den Backfortschritt zu verfolgen.

Verriegelung: Manche Ger√§te verf√ľgen √ľber eine Sicherheitsverriegelung, die das √Ėffnen w√§hrend des Betriebs verhindert. Dieser Sicherheitsmechanismus empfiehlt sich f√ľr Haushalte mit kleinen Kindern.

Zutatenfach: Bei einigen Rezepten kommen Zutaten wie N√ľsse oder Rosinen in den Teig. W√ľrde man diese von Anfang an hinzugeben, w√ľrde sie beim Kneten ungewollt zerkleinert. Einige Ger√§te wie der in den Brotautomaten-Tests sehr gut bewertete Rommelsbacher BA 550 haben daher ein spezielles Fach, dass sich erst am Ende des Knetvorgangs √∂ffnet und die Zutaten hinzugibt. Unsere Praxistests zeigen, dass die Funktion in der Regel gut arbeitet und ein echter Mehrwert ist.

Welche sonstigen Funktionen hat ein Brotbackautomat?

Mit der Zeitwahlfunktion k√∂nnen Nutzerinnen und Nutzer einen Zeitpunkt einstellen, zu dem das Brot fertig sein soll. So k√∂nnen sie etwa morgens die Zutaten einf√ľllen und werden am Abend vom Duft frischen Brotes erwartet. Eine Warmhaltefunktion h√§lt das Brot l√§nger warm, wenn man es am liebsten frisch nach dem Backen verzehrt, aber gerade noch etwas erledigen muss. Wer sein Brot gerne besonders dunkel oder eher hell mag, kann √ľber das Display den Br√§unungsgrad w√§hlen.

Welche Programme hat ein Brotbackautomat?

Je nach Modell kommt ein Brotbackautomat mit einer Auswahl an mehreren Programmen daher. Jedes Ger√§t verf√ľgt √ľber Basisprogramme zur Herstellung von einfachen Broten, manche haben sogar Kuchenprogramme. Zudem ist es meist m√∂glich, Teige einfach nur zu kneten, ohne sie zu backen wie etwa Pizzateig. Wer es oft besonders eilig hat, sollte ein Ger√§t mit Schnellprogramm w√§hlen. Hier schneidet beispielsweise der Russell Hobbs 18036-56 in den Brotbackautomaten-Tests gut ab. Das Schnellprogramm verk√ľrzt einige Arbeitsschritte oder l√§sst sie aus, was jedoch nicht immer der Qualit√§t des Brotes dienlich ist. Bei einigen Brotbackautomaten ist es sogar m√∂glich, ein eigenes Programm abzuspeichern und so schnell und einfach ein ganz individuelles Brot zu zaubern.

Wie funktioniert die Reinigung eines Brotbackautomaten?

Hierbei m√ľssen die Angaben des Herstellers ber√ľcksichtigt werden. So sollten Hobbyb√§ckerinnen und -b√§cker Backformen und Knethaken, die nicht f√ľr die Reinigung im Geschirrsp√ľler ausgewiesen sind, besser per Hand reinigen, um keine Besch√§digungen zu riskieren. Zudem d√ľrfen keine aggressiven Putzmittel wie etwa Schaum zum Reinigen von Back√∂fen zum Einsatz kommen. Sonst k√∂nnte das n√§chste Brot unfreiwillig danach schmecken.

Ist Brot vom Bäcker oder selbstgemachtes besser?

Der Vorteil eines selbstgemachten Brotes liegt auf der Hand: Man wei√ü, was welche Zutaten enthalten sind. Gerade Nutzerinnen und Nutzer mit einer Lebensmittelunvertr√§glichkeit profitieren von dieser Tatsache. Da sie die Zutaten selbst w√§hlen, k√∂nnen sich zum Beispiel kein Gluten oder unerw√ľnschte Geschmacksverst√§rker ins Brot schleichen. Zudem ist es auf Dauer kosteng√ľnstiger, Brot selbst zu backen als eins beim B√§cker zu kaufen. Brotbackautomaten haben zudem den Vorteil, dass sie deutlich weniger Energie verbrauchen als ein herk√∂mmlicher Backofen. Die Anschaffung kann sich f√ľr viele also schnell lohnen.

Welche sind die bekanntesten Brotbackautomaten-Hersteller?

Der erste Brotbackautomat wurde vom japanischen Konzern Matsushita erfunden, heute besser bekannt unter dem Namen Panasonic. Es verwundert daher nicht, dass einige der besten Geräte auf dem Markt von dieser bekannten Marke stammen wie etwa der Panasonic SD-YR2550, der in unserem Test mit der Note 1,4 (sehr gut) abschneidet.

Das deutsche Unternehmen Unold mit Sitz in Hockenheim ist ebenfalls f√ľr sehr gute Brotbackautomaten bekannt. Die Ger√§te erringen in Brotbackautomaten-Tests regelm√§√üig Top-Wertungen wie etwa der Unold Backmeister Big White, der beim ETM Testmagazin 05/2022 mit der Note 1,3 (sehr gut) ausgezeichnet wurde.

Weitere Brotbackautomaten gibt es von Marken wie Princess, Russell Hobbs, Gastroback, Rommelsbacher, Steba, Tefal, Philips, Krups und vielen weiteren. Welche Marke die richtige ist, m√ľssen Anwenderinnen und Anwender individuell entscheiden. Denn die Ger√§te bieten unterschiedliche Funktionen und variieren auch im Preis stark.

Das sind die Testsieger und die besten Produkte unter den Brotbackautomaten

Panasonic SD-YR2540 Brotbackautomat: Testsieger bei ETM Testmagazin (05/2022)

zum Produkt

Im gro√üen Brotbackautomaten-Test des ETM Testmagazins im Mai 2022 setzt sich der Panasonic SD-YR2540 mit einer beeindruckenden Gesamtwertung von 1,2 an die Spitze des Testfelds. Nutzerinnen und Nutzer k√∂nnen sich √ľber satte 21 Programme freuen. Die Ergebnisse √ľberzeugen ebenfalls. Das Fach f√ľr N√ľsse oder Rosinen ist ein weiterer Pluspunkt.

Note von ETM Testmagazin: 1,2 (sehr gut)

Pro:

  • Sehr viele Back- und Teigprogramme
  • Rosinen- und Nussfach
  • Display stellt aktuellen Status dar
  • Hervorragende Ergebnisse

Contra:

  • Display ohne Hintergrundbeleuchtung

UNOLD Brotbackautomat Backmeister Edel: Testsieger.de (11/2018)

zum Produkt

Der Unold Backmeister Edel ist ein echter Dauerbrenner des deutschen Herstellers. In unserem Test √ľberzeugt uns das Ger√§t durch die einfache Bedienung, die gute Verarbeitungsqualit√§t und die verschiedenen Automatikprogramme. Allerdings gelingt uns das Vollkornbrot nicht perfekt und wir finden ein paar scharfe Kanten am Geh√§use.

Note von Testsieger.de: 1,7 (gut)

Pro:

  • Sch√∂n gleichm√§√üige Br√§unung
  • Bis auf ein paar scharfe Kanten gute Verarbeitung
  • Brot zeichnet sich durch gleichm√§√üige Br√§unung und eine gute Krume aus
  • 16 Automatikprogramme

Contra:

  • Vollkornbrot gelingt im Test nicht optimal

Steba BM 2 Brotbackautomat: ETM Testmagazin (05/2022)

zum Produkt

Das ETM Testmagazin vergibt f√ľr den Steba BM 2 eine √ľberzeugende Wertung von 1,5. Damit reicht es im Vergleichstest zum dritten Platz. Die Testerinnen und Tester loben vor allem das integrierte Fenster, um den aktuellen Backgrad begutachten zu k√∂nnen. Au√üerdem verf√ľgt das Display √ľber eine Hintergrundbeleuchtung. Die Ergebnisse hinterlassen beim ETM Testmagazin ebenfalls einen guten Eindruck. Ein Rosinen- und Nussfach fehlt allerdings.

Note von ETM Testmagazin 1,5 (sehr gut)

Pro:

  • Gute Ergebnisse
  • Integriertes Fenster
  • Display mit Hintergrundbeleuchtung
  • Display zeigt aktuellen Backvorgang an

Contra:

  • Kein Nuss- und Rosinenfach

Die wichtigsten Fragen und Antworten zu Brotbackautomaten in Kurzform

Welcher Brotbackautomat ist der beste?

Der Panasonic SD-YR2540 hat im Brotbackautomaten-Test des ETM Testmagazins 05/2022 mit einer hervorragenden Bewertung von 1,2 (sehr gut) den ersten Platz belegt. Mit 21 Programmen ist er ein echter Allesk√∂nner und eine Empfehlung f√ľr alle Hobbyb√§cker.

Ist ein Brotbackautomat sinnvoll?

Wer viel Brot isst, f√ľr den ist ein Brotbackautomat eine gute Alternative. Auf lange Sicht sind selbstgemachte Brote g√ľnstiger als welche vom B√§cker. Zudem wissen Nutzerinnen und Nutzer zu 100 Prozent, welche Zutaten sich im Brot befinden - f√ľr Allergiker ein gro√ües Plus. Im Vergleich zum Backen im Ofen ist der Stromverbrauch sowie der Aufwand beim Brotbackautomaten geringer.

Was kostet ein guter Brotbackautomat?

Das kommt ganz darauf an, was man von dem Gerät erwartet. Basismodelle mit wenig Programmen und ohne Sonderfunktionen sind schon im zweistelligen Euro-Bereich zu haben. Luxus-Modelle kosten ein Vielfaches mehr.

Was kostet ein Brot aus dem Brotbackautomaten?

Bei der Rechnung kommt es drauf, welche Art von Brot man backen m√∂chte. Ein einfaches selbstgemachtes Brot aus dem Brotbackautomaten wie Roggen- oder Wei√übrot kostet in etwa ein Drittel von dem, was es beim B√§cker kosten w√ľrde. Nat√ľrlich sollten Nutzerinnen und Nutzer auch den Anschaffungspreis ber√ľcksichtigen, der sich zun√§chst rentieren muss.

Wieviel Strom benötigt ein Brotbackautomat?

Das ist ganz davon abh√§ngig, wie das gew√§hlte Programm und demnach wie lang die Backzeit ist. Zudem ben√∂tigt jeder Brotbackautomat eine andere Wattzahl, in der Regel zwischen 450 bis 1200 Watt. Man rechnet im Schnitt mit 0,3 kWh Strom f√ľr einen durchschnittlichen Backvorgang.

Ist ein Nuss- und Rosinenfach sinnvoll?

Durchaus, denn es gibt spezielle Zutaten wie N√ľsse oder Schokost√ľckchen automatisch erst gegen Ende des Knetvorgangs zum Teig hinzu. So werden sie w√§hrend des langen Knetens nicht unfreiwillig zerkleinert.

Kann ein Brotbackautomat auch nur kneten?

Ja, das ist möglich. Möchte man etwa Nudel- oder Pizzateig mit dem Brotbackautomaten herstellen, lässt dieser einfach das Backprogramm aus. Dies empfiehlt sich auch bei Broten wie etwa Baguettes, die wegen ihrer langen Form im Ofen gebacken werden sollten.