Teekocher Vergleich, Tests und Testsieger

Bestenliste fĂĽr Teekocher

Die Sortierung der Bestenliste berĂĽcksichtigt die Testergebnisse der Fachpresse, Kundenmeinungen sowie die Beliebtheit fĂĽr 352 Teekocher.

Unsere Testsieger.de-Note setzt sich zusammen aus Testberichten (75% Gewichtung) und Kundenbewertungen (25% ab 100 Bewertungen).

Finde jetzt die besten Teekocher!

Testberichte fĂĽr Teekocher



Ausgabe 01/2020

Teatime: 8 Teebereiter im Vergleich

Das ETM Testmagazin hat acht Teebereiter genauer unter die Lupe genommen. Hierbei kam es vor allem auf die Leistung des Teebereiters, also wie schnell 1,0 l Wasser erhitzt wird, an. AuĂźerdem wurden auch Handhabung, Ausstattung und Sicherheit bewertet. Der Testsieger ist der the Tea Maker STM800 von Sage, der mit vielen hilfreichen Funktionen wie z.B. AUTO START ausgestattet ist. Den zweiten Platz belegt der KitchenAid ARTISAN 5KEK1322ESS und den dritten der CASO Design Tee Gourmet Pro. Auf den vierten Platz schaffte es der Severin WK3473 Tee-/Wasserkocher Deluxe Mini und auf den fĂĽnften der ProfiCook PC-WKS 1167 G.



Ausgabe 10/2017

ETM Testmagazin vergleicht 23 Wasserkocher

Das ETM Testmagazin hat 23 Wasserkocher einem Vergleichstest unterzogen. Als Testsieger geht der Philips HD9385/21 hervor, der die Tester vor allem mit seiner hochwertigen Verarbeitung überzeugen konnte. Auf dem zweiten Rang kommt der Vario Wasserkocher aus der WMF KüchenMinis Serie. Sein mitgeliefertes Teesieb brachte Bonuspunkte ein. Den dritten Platz sicherte sich der Wasserkocher No 551 von Carrera. Seine Purify-Funktion bringt dem Gastroback 4247 den vierten Rang ein. Ein gutes Gießverhalten bringt den Smeg KLF04 auf den fünften Platz. Sehr gute 94,9 Punkte erhält der Grundig WK 8680. Auf dem 7. Rang der Tefal KI 240D, gefolgt vom Caso WK2500. Eine gute Ausstattung platziert den Gastroback 42435 auf dem 9. Rang. Auf den 10. Platz kommt der AEG EWA 7700. Einen niedrigen Stromverbrauch kann der Kenwood ZJX740 auf dem 11. Platz vorweisen, ebenso wie der Unold 18520 auf dem 12. Platz. Gut verarbeitet ist der Melitta Prime Aqua Wasserkocher. Die Außenseite des Severin WK 3497 erreicht beim Kochvorgang hohe Temperaturen, dennoch kann der Wasserkocher den 14. Rang einnehmen. Eine gute Gesamtleistung bringt dem Tristar WK-3375 den 15. Rang ein. Dahinter reiht sich der Russell Hobbs 22591-70 ein. Auf dem 17. Rang landet der Domo DO489WK, gefolgt vom Klarstein Wonderwall. Abzüge gibt es für eine unpraktische Silikonabdeckung an der Ausgusstülle des Cloer 4529. Der Nutzer des NX-7522 Wasserkochers von Rosenstein & Söhne muss ohne eine Skala zum Befüllen auskommen, eine unhandliche Deckelöffnung beschert dem MIA EW 3686 den 21. Rang, während die fehlende Standstabilität des Korona 20607 den 22. Rang einbringt. Auf den 23. Rang kommt der GourmetMaxx Glas Wasserkocher.



Ausgabe 02/2017

7 Teebereiter im Vergleichstest

Das ETM Testmagazin vergleicht sieben Teebereiter. Die Maschinen funktionieren ähnlich wie Wasserkocher, sind aber mit einem mit dem Deckel verbundenen Teesieb versehen. Im Test kann sich der WMF Lono durchsetzen, er besticht durch einen einstellbaren Timer. Ihm folgt der Turmix CX120, der mit der längsten Warmhaltedauer im Test aufwartet. Auf dem dritten Platz der Adexi KHAPP, gefolgt vom Proficook PC-WKS 1020 G. Das Prädikat Preis-/ Leistungssieger erreicht der Klarstein Express. Auf dem 6. Rang findet sich der Petra IK 10.00 ein, der mit modernem Induktionsverfahren aufwartet. Auf Platz 7 der NX7383 von Rosenstein & Söhne.



Ausgabe 02/2017

3 Teeautomaten im Test

Das ETM Testmagazin unterzieht drei Teeautomaten einem Vergleichstest. Die Maschinen bereiten Tee vollautomatisch zu. Testsieger der Grundig TM 8280W, der mit der Möglichkeit überzeugt, die Temperatur einzustellen. Auf dem zweiten Rang landet der Teeautomat 5548 von Cloer. Hier git es Abzüge wegen der fehlenden Möglichkeit, die Temperatur einzustellen. Preis-/ Leistungssieger in diesem Test wird der Caso CJ-6590. Auch bei diesem ist keine Temperatureinstellung möglich.



Ausgabe 11/2011

7 Teekocher im Test

Der Gastroback 42439 Gourmet Tea Advanced Automatic ist der beste Teekocher im Test von ETM Testmagazin. Das hochwertige Gerät aus Edelstahl und Glas erzielt mit Abstand die besten Ergebnisse im  Test und überzeugt mit umfassenden Einstellmöglichkeiten und einem Timer. Ebenfalls gut: der Philips HD 7310 mit seinem eleganten Design und komfortablen Kontrolltasten.



Ausgabe 03/2008

12 Teemaschinen im Test

Das ETM Testmagazin hat 12 Teemaschinen gründlich unter die Lupe genommen und der Bodum Assam 1801-16 die Krone des Siegers aufgesetzt. Das Gerät überzeugt die Tester vor allem mit der angenehmen Handhabung und der einfachen Reinigung. Auf dem zweiten Platz landet ebenfalls eine Teemaschine aus dem Hause Bodum - nämlich die Bodum Kenya 10695-16. Sie überzeugt in erster Linie durch die hohe Tee-Reinheit.

Vergleich fĂĽr Teekocher


Kundenbewertungen
Kundenbewertungen
golden star golden star golden star golden star golden star
(3)
golden star golden star golden star golden star golden star
(1)
golden star golden star golden star golden star half star
(24)
golden star golden star golden star golden star half star
(282)
golden star golden star golden star golden star half star
(430)
golden star golden star golden star golden star half star
(789)
golden star golden star golden star golden star gray star
(67)
golden star golden star golden star golden star gray star
(69)
golden star golden star golden star golden star gray star
(14)
golden star golden star golden star golden star half star
(184)
golden star golden star golden star golden star half star
(237)
golden star golden star golden star golden star half star
(14)
gray star gray star gray star gray star gray star
(0)
golden star golden star golden star golden star golden star
(2)
golden star golden star golden star golden star golden star
(64)
golden star golden star golden star golden star gray star
(213)
golden star golden star golden star golden star half star
(10)
golden star golden star golden star golden star gray star
(145)
golden star golden star golden star golden star gray star
(351)
golden star golden star golden star golden star gray star
(25)
Fassungsvermögen in l
Fassungsvermögen in l 1 - 1,6 1,7 1,7 1,5 1,5  1,5  3 1,5 1,5 1,2 - - 1,2 1,7 3,5 1 - 1
Leistung in W
Leistung in W 720 - 3000 3000 3000 1600 - - 1500 2000 2000 1400 - - 2000 3000 1455 1200 - 1900
Gehäusematerial
Gehäusematerial Materialmix - Glas, Edelstahl - Glas Edelstahl - - Edelstahl Edelstahl Glas, Edelstahl Glas - Kunststoff Edelstahl, Glas Glas Kunststoff Edelstahl - Glas, Edelstahl
Warmhaltefunktion
Warmhaltefunktion - - nein - ja - - - - - ja ja - - ja ja - - - ja
Höhe in cm
Höhe in cm - - - - - - 32  32  47 - 26 - - - - - 31,6 38,3 - -
Tiefe in cm
Tiefe in cm - - - - - - 18,1  18,1  30 - 22 - - - - - 40,6 25,3 - -
Preis
Preis 28,99 € 189,99 € 134,24 € 103,89 € 136,15 € 149,97 € 147,99 € 149,00 € 89,95 € 222,29 € - - 27,95 € - 81,99 € 45,99 € 69,84 € 98,90 € 35,99 € -
Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt

Kaufberatung fĂĽr Teekocher


Das Wichtigste zu Teekochern in KĂĽrze

  • Teekocher lassen sich auch als Wasserkocher oder Kaffeekocher verwenden
  • Mit Teekochern lässt sich durch ihre individuellen Temperatureinstellungen Strom einsparen
  • Es gibt unterschiedliche Arten von Teekochern, eine beliebte Variante ist die tĂĽrkische Teemaschine.
  • Beim Kauf kommt es neben der FĂĽllmenge auch auf die Leistung in Watt an
  • Die bekanntesten Hersteller sind unter anderem Severin, Avoury, SAGE und Gastroback
  • GĂĽnstige Modelle wie den ProfiCook PC-WKS 1020 G gibt es bereits fĂĽr unter 60 Euro

Die kalte Jahreszeit steht vor der Tür und heiße Getränke zum Aufwärmen kommen wieder häufiger zum Einsatz als in der Sommerzeit. Insbesondere Tee ist ein beliebtes Getränk in der Winterzeit. Damit der perfekte Tee gelingt, kann man neben einem Wasserkocher auch zu einem Teekocher greifen. Worum es sich hierbei handelt und auf was beim Kauf geachtet werden sollte, erfahren die Leserinnen und Leser im folgenden Ratgeber.

Was sind die Vor- und Nachteile von Teekochern?

Pro:

  • Auch als Wasserkocher oder Kaffeekocher verwendbar
  • Feines Sieb
  • Kochen größerer Mengen an Tee
  • Kompakt
  • Geringer Stromverbrauch
  • Warmhaltefunktion

Contra:

  • Gefäß wird sehr heiĂź
  • Teefilter muss manuell entnommen werde

Was ist ein Teekocher und wie unterscheidet er sich von einem Wasserkocher?

Mit einem Teekocher lässt sich, wie der Name sagt, Tee kochen. Der Unterschied zu einem Wasserkocher ist, dass der Teekocher ein Teesieb im Inneren des Kochers beinhaltet. In dieses Sieb füllt die Nutzerin oder der Nutzer Teekräuter und befüllt den Kocher mit Wasser. Anschließend stellt man den Teekocher auf die Basisstation und schaltet das Gerät ein. Der Teekocher kocht das Wasser nun auf und brüht den Tee.

Welche Arten von Teekochern gibt es?

Klassischer Teekocher

Teekocher funktionieren in der Regel elektrisch, verfügen über ein feines Sieb für die Teekräuter und sind insgesamt sehr kompakt. Der Tee lässt sich direkt im Teekocher zubereiten.

Teeautomat

Produkte wie der ROMMELSBACHER Tee Automat TA 1200-5 funktionieren ebenfalls elektrisch. Mit ihnen lassen sich größere Mengen an Tee zubereiten. Weiterhin verfügen die meisten Teeautomaten über zahlreiche Funktionen und Einstellungsoptionen, wie eine Warmhaltefunktion.

Teekapselmaschine

Eine Teekapselmaschine wie die Tchibo Cafissimo Pure benötigt Teekapseln. Diese legt man in die Maschine ein, woraufhin diese dann einen Code, welcher sich auf der Kapsel befindet, scannt und die nötigen Einstellungen von allein vornimmt. Größter Nachteil ist, dass viel Müll entsteht.

TĂĽrkische Teemaschine (Samowar)

Eine türkische Teemaschine wie die BEEM TEA-CLASSIC Samowar - 3 L kann ebenfalls als Wasserkocher agieren. Sie eignet sich insbesondere zur Zubereitung von türkischem und russischem Tee. Zudem lässt sich die Teestärke individuell bestimmen.

Was ist beim Kauf eines Teekochers zu beachten?

Die Leistung

Damit der Tee mit einem Teekocher einwandfrei und geschmacksintensiv gelingt, ist es wichtig, beim Kauf auf die Leistung zu achten. Ein guter Teekocher sollte eine Leistung von mindestens 2000 Watt aufweisen. Hier gilt: Je höher die Leistung, desto schneller wird das Wasser erhitzt und desto schneller ist der Tee fertig. Eine höhere Leistung bedeutet jedoch auch einen höheren Stromverbrauch.

Das Material

Teekocher gibt es in unterschiedlichen Materialien. Zu den häufigsten zählen Kunststoff, Glas und Edelstahl. Modelle aus Kunststoff sind meistens kostengünstiger und leichter, während Modelle aus Glas und Edelstahl in puncto Optik, Reinigung und Langlebigkeit punkten können. Ein empfehlenswertes Produkt mit einer Mischung aus Glas und Edelstahl wäre der SAGE STM800 the Tea Maker Teeautomat. Im Teekocher-Vergleich des ETM Testmagazins (01/2020) kann sich dieses Modell mit starken 95 von 100 Punkten den Testsieg sichern. Hier lässt sich die Ziehdauer einzeln einstellen und das Teesieb automatisch senken und heben.

Die Füllmenge (Kapazität)

Wer häufig Gäste zu Besuch hat oder viel Tee trinkt, sollte zu einem Modell mit großem Wassertank greifen. Eine Füllmenge von 1,7 Litern reichen für mehrere Personen. Die Füllmenge lässt sich in der Regel von außen anhand einer Skala ablesen. Ein gut bewertetes Produkt hier ist die Grundig TM 8280 W Teemaschine.

Warmhaltefunktion und Startzeitvorwahl

Mit einer Startzeitvorwahl lässt sich individuell eine Zeit auswählen, zu der der Teekocher Tee zubereiten soll. Eine Warmhaltefunktion ist unerlässlich und hält den Tee nach dem Kochen noch einige Zeit warm.

Wasserfilter

Ein Modell mit Filter kann vor allem dann sinnvoll sein, wenn das Wasser aus dem Wasserhahn einen hohen Kalkgehalt aufweist. Der Filter filtert den Kalk aus dem Wasser heraus.

Die Temperaturregelung

Einige Teekocher verfügen über eine Temperaturregelung, mit der Sie die Temperatur des Wassers je nach Teesorte einstellen können. Hintergrund: Nicht jede Teesorte benötigt die gleiche Zubereitungstemperatur. Je mehr sich die Temperatur einstellen lässt, desto eher kann der Tee sein volles Geschmackspotential entfalten.

Tipps fĂĽr den passenden Teekocher

  • Je mehr Personen den Teekocher nutzen, desto größer muss das Fassungsvermögen des Wassertanks sein
  • Bei individueller Einstellung der Geschmacksintensität greift man zu einem Modell mit Temperatureinstellung
  • Wenn der Tee noch einige Zeit nach der Zubereitung warm bleiben soll, ist eine Warmhaltefunktion bei Kauf wichtig

Wer braucht welchen Teebereiter?

  • Ein passendes Produkt fĂĽr Singles oder Paare könnte der SAGE STM700 passend sein. Mit einer Kapazität von einem Liter und einer laut Kundenbewertungen schnellen Aufheizzeit eignet sich der Teekocher perfekt fĂĽr kleine Haushalte. DarĂĽber hinaus verfĂĽgt er ĂĽber eine Warnhaltefunktion sowie ein einstellbares Thermostat.
  • FĂĽr Familien braucht es ein etwas größeres Fassungsvermögen. Hier könnte der WMF Lono 2 in 1 Vario Wasserkocher eine gute Wahl sein. Mit einer Kapazität von 1,7 Litern und einer Leistung von 3.000 Watt kann der Teekocher schnell und einfach Tee fĂĽr die ganze Familie zubereiten. Das Gerät verfĂĽgt zudem ĂĽber einen Timer und eine Temperaturregelung, die es ermöglicht, verschiedene Teesorten bei der richtigen Temperatur zuzubereiten.
  • Der SAGE STM500 the Smart Tea Infuser ist eine ausgezeichnete Wahl fĂĽr Teeliebhaber. Der Teekocher verfĂĽgt ĂĽber eine präzise Temperatureinstellung, um den Tee genau auf den Punkt zuzubereiten. Das Gerät ist auch mit einem speziellen Teesieb ausgestattet, um eine perfekte Infusion zu gewährleisten.
  • FĂĽr Design-Liebhaber: Der SMEG KLF04 Teekocher ist nicht nur funktional, sondern auch ein echter Hingucker in jeder KĂĽche. Der Teekocher ist aus hochwertigem Edelstahl gefertigt und verfĂĽgt ĂĽber ein klassisches Design im Retro-Look. Mit einer Kapazität von 1,7 Litern und einer schnellen Aufheizzeit von 3 Minuten ist der SMEG KLF04 Teekocher auch sehr praktisch.
  • Der TT T2 Teamaker 500 ml ist perfekt fĂĽr Teetrinker, die viel unterwegs sind. Der Teekocher hat eine Kapazität von 500 ml und kann ĂĽberall hin mitgenommen werden.

Welche Hersteller und Marken von Teekochern gibt es?

Beliebte Hersteller von Teekochern sind Avoury, SAGE, Gastroback und viele mehr. Avoury’s Teemaschinen sind zum einen sehr modern und bieten zum anderen viele Funktionen, welche die Handhabung erleichtern, zum Beispiel eine automatische Temperatureinstellung (Avoury One Copper Cream). Auch die Modelle von SAGE überzeugen mit individuellen Einstellungsmöglichkeiten und setzen auf ein schlichtes, klassisches Design (SAGE STM800). Gastroback bietet insbesondere 2-in-1 Geräte an, welche durch ein klassisches Edelstahl-Design ausgezeichnet sind. Weitere Hersteller sind WMF, Philips, Grundig und Gastroback. Hier lohnt sich auch ein Blick in unsere Bestenliste.


Teekocher-Test: Das sind die Teekocher-Testsieger und besten Produkte

SAGE STM800: Testsieger beim ETM-Testmagazin (01/2020)

Zum Produkt

In der Ausgabe 01/2020 werden 8 Teekocher miteinander verglichen. Hierbei gelingt es dem SAGE STM800, den Titel Testsiegers zu ergattern.

Note von ETM-Testmagazin: 1,2 (gut)

Pro:

  • Individuelles Bewegen des Teesiebs
  • Automatischer Start
  • Ziehdauer einstellbar

Contra:

  • Warmhaltefunktion endet beim Anheben der Kanne

AVOURY Avoury One Silver White: Im Test bei Technik zu Hause.de (08/2022)

Zum Produkt

Bei einem Teekocher-Test von Technik zu Hause.de gelingt es der Avoury One Silver White, in allen Punkten zu ĂĽberzeugen und eine Glanzleistung abzuliefern.

Note von Technik zu Hause.de: 1,0 (sehr gut)

Pro:

  • Elegantes Design
  • Einfache Handhabung
  • Individuelles Einstellen der Funktionen

ROMMELSBACHER Tee- und Wasserkocher TA 2000: Im Test bei KĂĽche & Haushalt (02/2020)

Zum Produkt

In einem Test des KĂĽche & Haushalt Magazins im Februar 2020 erreicht der Rommelsbacher Tee- und Wasserkocher TA 2000 eine Bestleistung von 100/100 Punkten.

Note von KĂĽche & Haushalt: 1,0 (sehr gut)

Pro:

  • Umfangreiche Voreinstellungen
  • Einfache Handhabung des Teesiebs

Die wichtigsten Fragen und Antworten zu Teekochern in Kurzform

Welcher Teekocher ist der beste?

In den von uns aggregierten Testberichten können sich unter anderem WMF, Sage, Philips und Grundig die Testsiege sichern. Ebenfalls eine gute Leistung bietet der ProfiCook PC-WKS 1167 G, der sich per App steuern lässt und über eine individuelle Temperatureinstellung sowie eine Warmhaltefunktion verfügt.  

Welche Produkte können im Vergleich der Kundenbewertungen überzeugen?

Im Vergleich der von uns aggregierten Teekocher bekommt der Sage Appliances STM800 besonders gute Kundenbewertungen. Er verfĂĽgt ĂĽber eine Temperatureinstellung sowie eine Startzeitvorwahl.

Wie funktioniert ein Teekocher?

Ein Teekocher beinhaltet im Inneren ein Sieb, in dem Tee gefĂĽllt wird. AnschlieĂźend fĂĽllt man den Kocher mit Wasser auf und startet ihn. Der Tee wird direkt im Teekocher gebrĂĽht.

Wie teuer ist ein Teekocher?

Der Preis ist abhängig vom Hersteller und der Leistung. Jedoch liegen die Preise durchschnittlich zwischen 30 und 170 Euro.

Wie entsorge ich einen Teekocher?

Ein defekter Teekocher muss auf einem Wertstoffhof entsorgt werden. Elektrogeräte dürfen nicht im Hausmüll entsorgt werden.

Darf ein Teekocher im GeschirrspĂĽler gereinigt werden?

Elektrogeräte sollten grundsätzlich nicht im Geschirrspüler, sondern manuell gereinigt werden, da sie sonst kaputtgehen können oder im Nachhinein zu einem Stromschlag führen können.

Aus welchen Materialien kann man bei Teekochern wählen?

Teekocher können aus verschiedenen Materialien hergestellt werden, wie z.B. Edelstahl, Glas oder Kunststoff. Edelstahl und Glas sind langlebig und leicht zu reinigen, während Kunststoff leichter und in verschiedenen Farben und Designs erhältlich ist.

Haben Teekocher einen Filter?

Einige Teekocher haben einen integrierten Filter oder ein Sieb, während andere nicht über diese Funktion verfügen. Teekocher mit einem integrierten Filter oder Sieb können dazu beitragen, dass keine losen Teeblätter oder Kräuter in den Tee gelangen und eine klare und reine Tasse Tee zubereitet wird. Diese Filter können aus verschiedenen Materialien wie Edelstahl, Kunststoff oder Silikon hergestellt sein und sind oft abnehmbar, sodass sie leicht gereinigt werden können.