Tablet-Taschen Vergleich, Tests und Testsieger

Beliebte Tablet-Taschen auf einen Blick

Filter

FILTER


Preis

Kategorie

Hersteller

Getestet von:

Bestpreis von:

Kundenbewertung
FILTER

FILTER


Preis

Kategorie

Hersteller

Getestet von:

Bestpreis von:

Kundenbewertung

Kaufberatung fĂŒr Tablet-Taschen


Auch wenn ein Tablet im tĂ€glichen Gebrauch ist, bedeutet das nicht, dass es so aussehen muss. Schrammen, Kratzer und andere BeschĂ€digungen umgeht man am besten mit einer Tablet-Tasche bzw. –HĂŒlle. Dazu zĂ€hlen wir auch die Tastatur-HĂŒllen, die neben dem Schutz-Aspekt eine Tastatur mitbringen. So kann auch unterwegs jederzeit ein lĂ€ngerer Text getippt werden. Zu beachten ist vielleicht noch, dass moderne Tablets mit Gorilla-Glass und Ă€hnlichem daherkommen. Dieses hĂ€lt an sich schon sehr viel aus, aber man sollte sich nicht nur darauf verlassen.

Taschen und HĂŒllen

Auf Testsieger.de unterscheiden wir zwischen HĂŒllen und Taschen. Warum wir das tun? Nun, zuallererst unterscheiden sich die Produkttypen im Schutzfaktor. Eine Tasche umschließt ein Tablet komplett und bietet somit einen Rundumschutz. Schmutz, Wasser und Staub kommen so im besten Falle gar nicht erst an das GerĂ€t heran. ReißverschlĂŒsse halten Taschen darĂŒber hinaus fest verschlossen. Eine HĂŒlle bietet etwas weniger Schutz vor Außeneinwirkungen, da sie meistens unten und oben offen ist. Über Magneten werden diese gut gehalten, aber sie sind eben nicht so stabil wie ein Reißverschluss. DafĂŒr haben Tablet-HĂŒllen einen anderen Vorteil, nĂ€mlich die Mehrzahl an Extras. Eine Tasche ist im Regelfall tatsĂ€chlich nur dafĂŒr da, Schutz zu bieten. Eventuell ist noch eine weitere, kleine Tasche angebracht, um Zubehör darin aufbewahren zu können, das war es aber meistens auch schon. Eine HĂŒlle eignet sich dagegen oftmals zusĂ€tzlich als StĂ€nder, um ein Tablet in aufrechte Position zu bringen. Dies ist dann sinnvoll, wenn beispielsweise ein Film darauf geschaut werden will. Viele HĂŒllen bieten mehr als eine Aufstellmöglichkeit. Aber auch das automatische Aufwecken aus dem Standby-Modus wird geboten. Aussparungen helfen dabei, problemlos an AnschlĂŒsse und Knöpfe zu kommen. Einen Sonderfall stellen die Tablet-Cover dar, da diese lediglich die RĂŒckseite des GerĂ€ts schĂŒtzen. Wenn man ansonsten gut mit einem Tablet umgeht, kann so ein Back-Cover auch schon ausreichen.

Der persönliche Touch

Wenn man sich nach einer Tablet-HĂŒlle bzw. –Tasche umschaut, wird man regelrecht von der AngebotsfĂŒlle erschlagen. Das hat aber auch etwas Gutes, denn so kann man sich auf die Suche nach dem perfekten Schutz fĂŒrs eigene Tablet machen, die dem eigenen Charakter entspricht. Mag man es lieber einfarbig und dunkel oder darf die HĂŒlle auch knallbunt sein? Muss das Herstellerlogo besonders groß zu sehen sein? Welches Material gefĂ€llt mir besonders gut? Leder ist beispielsweise eine gute Wahl, aber auch teuer. Überlegen sollte man sich außerdem, ob es eine Universal-HĂŒlle sein soll, eine direkt vom Tablet-Hersteller oder zumindest eine, die direkt auf das entsprechende GerĂ€t zugeschnitten ist. Am Ende sollte es allerdings darauf ankommen, dass man sich mit der gewĂ€hlten Tasche/HĂŒlle identifizieren kann und sich nicht schĂ€men muss, mit ihr gesehen zu werden.