Schaukeltiere

Ratgeber


Niedliche Schaukeltiere sind der perfekte Spielkamerad für Babys und Kleinkinder. Sie können sogar zu ihrem besten Freund werden! Im Kinderzimmer machen sie enorm was her, denn die süßen Schaukeltierchen bringen Kinderaugen zum Strahlen und garantieren riesigen Schaukelspaß und Zeitvertreib für die ganz Kleinen! Gleichzeitig fördert das Schaukeln die Koordinationsfähigkeit und den Gleichgewichtssinn Ihrer Kinder. Auch die Armmuskulatur wird durch das Wippen gestärkt, was optimale Voraussetzungen für die Entwicklung der Kinder setzt. Dank abgerundeter Kanten, Überrollschutz und der kuscheligen Tiere ist der Spielspaß auch besonders ungefährlich. Bei Schaukeltieren gibt es jedoch eine enorme Auswahl an verschiedenen Tieren, Farben, Größen oder Materialien. Um Ihnen bei der Auswahl zu helfen, geben wir Ihnen nachfolgend einige Informationen, was Sie beim Kauf berücksichtigen sollten.

Schaukeltiere: Spielspaß besonders für Kleinkinder und Kinder

Schaukeltiere werden allgemein für Kleinkinder ab circa 12 Monaten bis zu drei Jahren empfohlen. Je nach Art und Größe des Schaukeltiers können Kinder aber auch bis zu einem Alter von sechs Jahren großen Spaß haben! Unterscheid bei den Schaukeltierchen gibt es besonders bei der Sitzhöhe: Für Babys und Kleinkinder eignen sich besonders niedrige Schaukeltierchen mit einer Sitzhöhe von rund 25 Zentimetern. Außerdem müssen Sie darauf achten, ob Kinder auf dem Schaukeltierchen sitzen können oder darin in einer Art integriertem Sitz mit Rückenlehne. Für Babys und kleinere Kinder ist eher der Sitz zu empfehlen, da man die Kinder darin sogar mit einem Gurt anschnallen kann. Das ermöglicht besonders viel Schutz und Schaukelspaß schon für wenige Monate alte Babys!

Preiskategorien

Steckenpferde sind mit rund 30 € am billigsten, jedoch ist bei Schaukeltieren höherer Schaukelspaß möglich. Klassische Schaukelpferde sind mit circa 50 € relativ günstig und dank schönem Holz völlig zeitlos! Etwas teurer (ab ca. 70 € bis meist 100 €) und für größere Kinder sind richtige Schaukeltiere, welche es ganz aus Plastik gibt oder aus Plüsch mit Schaukelvorrichtung aus Holz, wie z.B. Schaukeleselchen oder Schaukelpferdchen. Diese können oft sogar Wiehern oder andere Geräusche erzeugen. Sie sind sehr hübsch und in vielen niedlichen Varianten erhältlich. Grundsätzlich sind die Schaukeltiere aus Plastik dabei etwas preiswerter, man bekommt sie schon ab circa 50 €.

Material: Holz vs. Plastik

Sehr oft finden Sie Schaukeltierchen aus einer Kombination von Plüsch und Holz. Diese sind komfortabel und schauen total nett aus. Schaukeltierchen komplett aus Holz wie bspw. Schaukelpferdchen sind der langjährig bewährte Klassiker, welcher sogar problemlos noch an die nächste Generation weiter gegeben werden kann. Es gibt jedoch auch Schaukeltierchen ganz aus Plastik, z.B. ein Zebra, welches Kleinkinder mit Auf-, Ab-, sowie Drehbewegungen zum Strahlen bringt. Dabei werden Melodien oder lustige Geräusche erzeugt. Für etwas größere Kinder gibt es auch eine tolle Elefanten-Wippe für großen Spielspaß.

„Vorreiter“ der Schaukelpferde: Steckenpferde

Steckenpferde als „Vorreiter“ der Schaukelpferde bieten Kindern jede Menge Spaß! Der Stecken ist aus Holz und am Pferdekopf sind Holzgriffe für optimalen Halt angebracht. Das Steckenpferd wiehert sogar manchmal, denn es hat einen integrierten Sound-Clip.

Klassische oder moderne Schaukelpferde?

Bestimmt kennen Sie noch die klassischen Schaukelpferde aus Holz von früher. Diese sind sehr schlicht gehalten und relativ günstig, wirken aber dennoch sehr elegant dank schön verarbeitetem Holz. Mit eine Rundum-Schutzbügel und einer ergonomisch geformten Sitzfläche sorgt das Schaukelpferd aus Holz für hohen Komfort mit gutem Schutz. An den Fußstützen und Handgriffen hält sich Ihr Kind fest und bekommt auch die richtige Sitzhaltung. Bei geübten kleinen Reitern oder etwas größeren Kindern lässt sich der Schutzbügel manchmal auch entfernen. Alternativ für kleine Bienchen gibt es für komplett aus Holz auch die Schaukelbiene Biene Maja.

Für etwas ältere Kinder sind die moderneren Schaukelpferde der absolute Renner: Sie sind aus komfortablem Plüsch, mit Haltgriffen und Schaukelvorrichtung aus Holz und haben sogar einen Sattel mit 46 Zentimetern Höhe sowie echten Steigbügeln für die Füße. Die Schaukelpferde besitzen meist sogar bewegliche Lippen und erzeugen ein täuschend echtes Galoppgeräusch oder sogar Wiehern. Dadurch ist richtiger Reitspaß für kleine Pferdefreunde garantiert! Und das magische Schaukeleinhorn verzaubert kleine Prinzessinnen!

Viele niedliche Schaukeltierchen

Ob bekannte Tiere wie Hunde, Kaninchen und Esel oder lieber doch Tiere wie Elefanten, Bären, Pandas und Giraffen: Alle Tierfreunde der Kinder sind im Handel erwerblich und so können Sie genau das passende Schaukeltierchen für Ihr Kind auswählen! Alle Tierchen sind aus Plüsch und Stoff, haben Handgriffe sowie Schaukelvorrichtung aus Holz und werden in tollen Farben angeboten. Die gemütlich gepolsterte Sitzfläche bietet hohen Sitzkomfort! Viele Tiere haben sogar einen integrierten Soundchip, welcher tolle Geräusche erzeugt. Das wird Ihre Kinder faszinieren!

Bestenliste: Schaukeltiere

Alle Produkte sortiert nach der aktuellen Testsieger.de-Note in der Kategorie Schaukeltiere. Die Note setzt sich zusammen aus den Testberichten angesehener Fachmedien und einer großen Anzahl von Kundenbewertungen.