Kassetten-/CD-Radios Vergleich

Beliebte Kassetten-/CD-Radios auf einen Blick

Filter

FILTER


Preis

Kategorie

Hersteller

Getestet von:

Bestpreis von:

Kundenbewertung
FILTER

FILTER


Preis

Kategorie

Hersteller

Getestet von:

Bestpreis von:

Kundenbewertung

Kaufberatung fĂŒr Kassetten-/CD-Radios


Das Wichtigste zu Kassetten-/CD-Radios in KĂŒrze

  • Ein Kassetten-/CD-Radio ist ein ElektrogerĂ€t mit Radioempfang sowie zum Abspielen von CDs – oft ist auch ein Kassettendeck vorhanden
  • Viele GerĂ€te haben einen USB-Anschluss, einige sogar Bluetooth
  • Kassetten-/CD-Radios sind schon ab circa 35 Euro erhĂ€ltlich

Kassetten-/CD-Radios, oder auch Radiorecorder genannt, erfreuten sich besonders in vergangenen Jahrzehnten großer Beliebtheit. Doch auch heute gibt es Liebhaber der kompakten GerĂ€te. So lassen sich mit ihnen etwa die Hörspielkassetten aus der Kindheit abspielen. In unserem Ratgeber stellen wir die KombigerĂ€te genauer vor.  

Was ist ein Kassetten-/CD-Radio?

Unter einem Kassetten-/CD-Radio versteht man ein MultifunktionsgerĂ€t, das gleich mehrere Medien wiedergeben kann. Neben einem Radio ist ein CD-Player enthalten, oft auch ein Kassettendeck. Zwar sind Kassetten fast gĂ€nzlich vom Markt verschwunden, doch viele Nutzerinnen und Nutzer haben im heimischen Keller noch SchĂ€tze in Form von Hörspielkassetten oder eigene Aufnahmen aus Kindertagen schlummern. Ähnlich verhĂ€lt es sich mit CDs, die allerdings auch heute noch weit verbreitet sind. Ein Beispiel fĂŒr ein Modell mit CD- sowie Kassettenfunktion ist das Lenco SCD-420 CD-Radio. Die Lautsprecher sind beim Kassetten-/CD-Radio im Gegensatz zur Kompaktanlage nicht separat, sondern im selben GehĂ€use untergebracht, was die GerĂ€te besonders mobil macht.

Was sind die Vor- und Nachteile eines Kassetten-/CD-Radios?

Pro:

  • CD-Player und Radio in einem
  • Oft auch mit Kassettendeck erhĂ€ltlich
  • Mobile Musikanlage
  • FĂŒr Kinder farbenfroh gestaltet

Contra:

  • Kassetten und CDs wurden ĂŒberwiegend von digitalen Medien abgelöst
  • Nutzerinnen und Nutzer sind oft auf eine Steckdose angewiesen

Wie ist ein Kassetten-/CD-Radio ausgestattet?

Radio: Die Gemeinsamkeit an allen KombigerĂ€ten ist ihr integriertes Radio. Je nach Modell empfangen Nutzerinnen und Nutzer per Antenne UKW-, Langwellen- und Mittelwellensender. Modernere GerĂ€te sind Digitalradios und empfangen das Signal via DAB oder DAB+. Sie benötigen daher keine Antenne. Über das Internet lĂ€sst sich aus einer Vielzahl an Radiosendern und Podcasts wĂ€hlen.

CD-Player: Auch einen CD-Player findet man bei allen Radiorecordern. Ganz nach Ausstattung des Modells ist es auch möglich, digitale Dateien wie MP3 darĂŒber abzuspielen.

Kassettendeck: Das Medium Kassette ist der jĂŒngeren Generation heute kaum noch bekannt. Daher findet man diese Ausstattung auch nicht bei allen Kassetten-/CD-Radios. Wer jedoch die alten Hörspielkassetten aus der Kindheit oder die Mixtapes von der ersten großen Liebe abspielen möchte, ist zum Beispiel mit der Philips AZ127 Soundmaschine gut beraten.

AnschlĂŒsse: Viele Kassetten-/CD-Radios haben einen USB-Anschluss. DarĂŒber können Nutzerinnen und Nutzer Musik oder andere Sound-Dateien per USB-Stick anhören, wie etwa mit dem Sony ZSP-S50 Radiorekorder. Moderne GerĂ€te haben sogar Bluetooth oder eine Docking-Station fĂŒrs Smartphone, um darĂŒber Musik abzuspielen. HĂ€ufig ist auch ein Anschluss fĂŒr Kopfhörer zu finden, um ungestört Musik zu hören.

FĂŒr wen eignet sich ein Kassetten-/CD-Radio?

Ein Kassetten-/CD-Radio eignet sich in erster Linie fĂŒr Liebhaber alter Medien wie Sammler von Hörspielkassetten. Aber auch Rentner, die Kassetten, Radio und CDs den heutigen, digitalen Medien vorziehen, sind mit einem solchen AbspielgerĂ€t gut beraten. Auch im Kinderzimmer finden Kassetten-/CD-Radios einen Einsatzort, um Bibi Blocksberg, Die Drei Fragezeichen, TKKG und Co. abzuspielen.

Die Modelle fĂŒr Kinder sind sehr farbenfroh und das Design speziell auf die junge Zielgruppe angepasst. Ein Beispiel hierfĂŒr ist etwa das TechniSat DigitRadio1990, das mit einem Aufdruck von Benjamin BlĂŒmchen oder Bibi & Tina erhĂ€ltlich ist, jedoch ohne Kassettendeck auskommen muss. Eine Alternative fĂŒr Kinder ist ĂŒbrigens die Toniebox, auf der die Kleinen magnetische Figuren platzieren, um das Hörspiel oder die Musik zu starten.

Wie wird ein Kassetten-/CD-Radio mit Strom versorgt?

Die meisten GerĂ€te funktionieren mit einem Stromkabel. Viele Modelle sind zusĂ€tzlich mit einem Fach fĂŒr Batterien ausgestattet, sodass Nutzerinnen und Nutzer das Kassetten-/CD-Radio ĂŒberall hin mitnehmen können.

Wie viel kostet ein Kassetten-/CD-Radio?

Je nach Ausstattung ist ein Kassetten-/CD-Radio schon ab circa 35 Euro zu haben. Moderne Internetradios mit CD-Player und zahlreichen Funktionen können jedoch deutlich mehr kosten, wie zum Beispiel das Sonoro Elite.

Welche sind die bekanntesten Hersteller von Kassetten-/CD-Radios?

Im Handel gibt Kassetten-/CD-Radios zahlreicher Hersteller. Darunter sind bekannte Marken wie Sony, Philips oder Grundig. Ebenfalls gute GerÀte kommen von TechniSat. Der Hersteller Sonoro produziert hochwertige Design-Radios, die zudem mit einem CD-Player ausgestattet sind. Hierbei handelt sich um Digitalradios mit modernen Features.