Blaster

Ratgeber


Spielzeug-Blaster wurden bereits 2003 in einer klassischen Serie angeboten, welche 2009 neu aufgelegt wurde. Seitdem erfreuen sich Blaster v.a. bei Kindern aber auch bei Erwachsenen großer Beliebtheit! Im Sommer sollen Kinder möglichst viel draußen spielen. Dafür eignen sich Blaster bestens, denn sie sorgen für großen Spielspaß! Kinder trainieren ihre Reaktionsfähigkeit und testen ihre sportlichen Fähigkeiten. Beim Spiel mit anderen Kindern entwickeln sie ihre sozialen Kompetenzen und haben gleichzeitig eine Menge Action und Spaß! Da es Blaster jedoch in vielen verschiedenen Ausführungen und mit unterschiedlichem Zubehör gibt, soll Ihnen nachfolgend die Kaufentscheidung ein wenig erleichtert werden.

Informationen zu Blastern

Blaster sind Spielzeugwaffen aus Kunststoff, aus welchen mit weichen Schaumstoffgeschossen, den sogenannten Darts, geschossen wird. Blaster werden in vielen auffallenden Farben wie blau, orange oder grün angeboten. Sie sind aus Kunststoff und erzielen eine Reichweite von oftmals bis zu 30 Metern. Allgemein kann man zwischen Light-Blastern und Softdart-Blastern wählen. Dabei sind Softdart-Blaster bekannter und beliebter.

Preisunterschiede

Blaster gibt es schon für rund 10 €, aber Sie können auch teurere Modelle bis zu 90 € finden. Die meisten Modelle liegen jedoch bei einem Preis von ca. 15-20 €. Damit haben Sie auf jeden Fall ein gutes Modell mit den üblichen Funktionen. Die teureren Blaster bieten natürlich noch mehr Spielspaß dank vielen weiteren Funktionen. Diese Modelle sind für richtige kleine Profis geeignet.

Light-Blaster

Der Hersteller Simba bietet viele Light-Blaster an. Ausgestattet mit einem Zielfernrohr haben Light-Blaster tolle Licht- und Soundeffekte. Drücken Ihre Kinder den Abzug, kreisen bunte Lichtringe im vorderen Teil des Gewehrs und ein super Sound ertönt. Sie sind damit bereits für kleinere Kinder drei Jahren geeignet. Light-Blaster sind oftmals grau und meist mit einer tollen Farbe wie blau oder rot kombiniert. Kinder sollen bei ihren Spielkameraden jedoch nicht auf Augen oder Gesicht zielen. Eine Aufsicht durch Erwachsene ist deshalb notwendig und auch empfehlenswert.

Softdart-Blaster

Softdart-Blaster werden meist in leuchtendem Orange angeboten! Oft wird diese Farbe mit weiß, grau oder blau kombiniert. Es gibt jedoch auch Blaster in pink oder lila für Action-begeisterte Mädchen. Am Bekanntesten sind Hasbro-NERF-Blaster: Diese bestehen meist aus einer Soft-Rakete, einem Raketenabschuss sowie einigen Softdart-Pfeilen.

Andere Modelle haben außerdem einen Doppellauf, ein Stativ, zwei Trommelmagazine im Lauf und eine Zubehör-Schiene. In die Trommel können Kinder ihre Darts schnell und einfach einschieben, denn sie öffnet sich meist seitlich per Knopfdruck. Oft ist auch eine Schnellfeuer-Funktion enthalten. Jeder kleine oder große Blasterfan kann sich sogar dank Modulus-System seinen ganz individuellen Blaster bauen. Softdart-Blaster werden jedoch erst für größere Kinder ab ca. acht Jahren empfohlen, da bei Blastern verantwortungsvolles Spielen geboten ist. Kinder dürfen nämlich bei ihren Spielkameraden nicht auf Augen oder Gesicht zu zielen, da dies sonst zu Verletzungen führen kann.

Dank der Darts aus Schaumstoff ist die Verletzungsgefahr zwar relativ gering, dennoch sollte jedes mögliche Risiko vermieden werden. Die meisten Modelle sind zudem um die 50-70 Zentimeter lang und damit auch besser für größere Kinder ab ca. acht Jahren geeignet.

Wie echte Helden: Action mit Star Wars

Blaster sorgen für super Spielspaß, da Ihre Kinder sich mit Softdart-Pfeilen sportlich beweisen und gegeneinander antreten können. Kinder feuern extrem schnell und mit hoher Beweglichkeit die Darts mit großer Reichweite ab. Es gibt sogar spezielle Blaster von Star Wars: Damit fühlt sich ihr Kind wie ein wahrer Action-Held! Der Blaster von Captain Cassian Andor bspw. erzeugt sogar galaktische Soundeffekte!

Beliebte Hersteller

Die bekanntesten Blaster werden von Hasbro, Mattel und Simba Toys hergestellt. Auch Zuru, Brigamo und Outdoor Active bieten viele verschiedene Blaster an.

Zubehör

Als Zubehör für Blaster gibt es viele verschiedene Nachfüllpacks mit meist 12 oder 24 Softdart-Pfeilen aus Schaumstoff. Um Verletzungen zu vermeiden ist es wichtig, nur Darts und Pfeile zu verwenden, welche speziell für das jeweilige Produkt entwickelt wurden. Weiteres Zubehör sind z.B. tolle Fernrohre mit klappbarem Stativ und Weitschusslauf, damit Kinder ihre Gegner besser sehen können.

Praktische Gesichtsmasken oder Brillen aus Kunststoff sind auch sehr empfehlenswert, denn sie schützen Augen und Gesicht Ihrer Kinder! Die Gesichtsmasken haben den Vorteil, dass sie das ganze Gesicht schützen und in bunten Farben angeboten werden. Sobald man mit dem Spielen fertig ist, kann alles in einem passenden Multi-Holster verstaut werden. So können Sie Blaster und Pfeile auch wunderbar transportieren. Wahlweise gibt es auch Taschen zum Umhängen. Alles ist immer an seinem Platz und kann auch zu Freunden oder in den Urlaub mitgenommen werden!

Bestenliste