USB-Hubs Vergleich, Tests und Testsieger

Bestenliste fĂĽr USB-Hubs

Die Sortierung der Bestenliste berĂĽcksichtigt die Testergebnisse der Fachpresse, Kundenmeinungen sowie die Beliebtheit fĂĽr 4.134 USB-Hubs.

Unsere Testsieger.de-Note setzt sich zusammen aus Testberichten (75% Gewichtung) und Kundenbewertungen (25% ab 100 Bewertungen).

Finde jetzt die besten USB-Hubs!

Testberichte fĂĽr USB-Hubs



Ausgabe 05/2021

ComputerBild vergleicht 21 USB-Hubs

Wenn Nutzerinnen und Nutzer zu wenig AnschlĂĽsse an ihrem Notebook haben, legen sie sich meistens einen USB-Hub zu. ComputerBild hat sieben USB-C-Docks, acht USB-Hubs mit Typ A und sechs mit Typ C getestet. Bei letzteren konnte sich der Amazon Basics USB-Hub den Titel des Testsiegers ergattern. Bei den USB-Hubs mit Typ A liegt der Pearl Xystec aktiver USB-3.0-Hub auf Platz eins und bei den USB-C-Docks der Anker Powerexpand+ 7-in-1 USB-C-Hub.

Kaufberatung fĂĽr USB-Hubs


Das Wichtigste zu USB-Hubs in KĂĽrze

  • Ein USB-Hub erlaubt das AnschlieĂźen mehrerer USB-Geräte an einen einzigen USB-Anschluss.
  • Es gibt verschiedene Arten, wie aktive und passive Hubs sowie solche mit Lade- oder Ethernet-AnschlĂĽssen.
  • Ein USB-Hub sollte je nach benötigter Anzahl von AnschlĂĽssen, Stromversorgung, Ăśbertragungsgeschwindigkeit und zusätzlichen Funktionen gewählt werden.
  • Bekannte Hersteller von USB-Hubs sind Anker, Transcend, Verbatim und Sabrent.
  • Der Preis variiert je nach Anzahl der AnschlĂĽsse, Ăśbertragungsgeschwindigkeit und zusätzlichen Funktionen und kann zwischen 10 und 50 Euro oder mehr liegen.

Was ist ein USB-Hub?

Ein USB-Hub ist ein Gerät, das es ermöglicht, mehrere USB-Geräte an einen einzigen USB-Anschluss an einem Computer oder einem anderen Gerät anzuschließen. Der USB-Hub fungiert als Verteiler und erweitert die Anzahl der USB-Anschlüsse, die für die Verwendung zur Verfügung stehen.

Es gibt verschiedene Arten von USB-Hubs, darunter aktive Hubs, die über eine externe Stromquelle betrieben werden, und passive Hubs, die nur die Stromversorgung vom Host-Computer erhalten. Einige USB-Hubs verfügen auch über zusätzliche Funktionen wie Ethernet-Anschlüsse oder Kartenleser.

USB-Hubs sind nützlich, wenn ein Computer oder ein anderes Gerät nur wenige USB-Anschlüsse hat, aber mehrere USB-Geräte gleichzeitig verwendet werden müssen. Indem mehrere Geräte an den USB-Hub angeschlossen werden, können sie alle gleichzeitig verwendet werden, ohne dass sie nacheinander angeschlossen und getrennt werden müssen.

Was sind die Vor- und Nachteile von USB-Hubs?

Pro

  • Erweitert die Anzahl der verfĂĽgbaren USB-AnschlĂĽsse an einem Gerät
  • Ermöglicht den gleichzeitigen Betrieb mehrerer USB-Geräte
  • Kann kostengĂĽnstiger sein als der Kauf eines neuen Geräts mit mehr USB-AnschlĂĽssen
  • Kann tragbar und leicht zu transportieren sein

Contra

  • Kann die Gesamtleistung der USB-Geräte beeinträchtigen, wenn zu viele Geräte angeschlossen werden
  • Kann zu Ăśberlastung und DatenĂĽbertragungsproblemen fĂĽhren
  • Aktive USB-Hubs benötigen eine separate Stromquelle

Welche Arten von USB-Hubs gibt es?

Zum einen gibt es Aktive USB-Hubs. Diese Hubs verfügen über eine eigene Stromversorgung, die es ihnen ermöglicht, genügend Strom für mehrere USB-Geräte bereitzustellen. Zum Anderen gibt es die Passiven USB-Hubs, welche keine externe Stromversorgung benötigen. Sie beziehen ihren Strom aus dem USB-Port des Computers oder des Host-Geräts.

USB-Hubs mit Ladeanschlüssen verfügen über USB-Anschlüsse, die speziell für das Aufladen von Mobilgeräten wie Smartphones und Tablets ausgelegt sind. USB-Hubs mit Ethernet-Anschlüssen verfügen über zusätzliche Ethernet-Anschlüsse, mit denen Geräte über eine kabelgebundene Verbindung mit einem Netzwerk verbunden werden können. USB-Hubs mit Kartenlesern besitzen integrierte Kartenleser, die es ermöglichen, Daten von Speicherkarten wie SD-Karten und Micro-SD-Karten zu lesen und zu schreiben.

Industrielle USB-Hubs sind speziell fĂĽr den Einsatz in industriellen Umgebungen konzipiert und bieten eine robuste und langlebige Konstruktion sowie erweiterte Funktionen wie z.B. Isolierung und Ăśberspannungsschutz.

Was ist beim Kauf eines USB-Hubs wichtig?

Anzahl der AnschlĂĽsse

Die Anzahl der benötigten USB-Anschlüsse hängt davon ab, wie viele USB-Geräte gleichzeitig verwendet werden sollen. Es ist ratsam, einen Hub mit mehr Anschlüssen als benötigt zu wählen, um zusätzlichen Platz für zukünftige Geräte zu schaffen. Der Hub sollte auch für die Art von Geräten geeignet sein, die angeschlossen werden sollen. Es ist wichtig sicherzustellen, dass die Geräte, die an den Hub angeschlossen werden, mit dem Betriebssystem des Computers oder des Host-Geräts kompatibel sind.

Art des USB-Hubs

Die Wahl zwischen einem aktiven oder passiven USB-Hub hängt davon ab, wie viele USB-Geräte angeschlossen werden sollen. Wenn mehrere Geräte gleichzeitig verwendet werden, ist ein aktiver Hub mit einer externen Stromversorgung empfehlenswert. Ein Hub mit Ladeanschlüssen ist nützlich, wenn auch mobile Geräte aufgeladen werden sollen. Ein Hub mit Ethernet-Anschlüssen ist ideal, wenn eine kabelgebundene Netzwerkverbindung benötigt wird.

Stromversorgung

Es ist wichtig zu überprüfen, wie viel Strom jedes USB-Gerät benötigt, bevor es an den Hub angeschlossen wird. Einige Geräte benötigen mehr Strom als andere und es ist wichtig sicherzustellen, dass der Hub genügend Strom für alle angeschlossenen Geräte liefern kann. Ein aktiver Hub mit einer externen Stromversorgung ist in der Regel besser für Geräte mit hohem Strombedarf geeignet.

Ăśbertragungsgeschwindigkeit

Die benötigte Datenübertragungsgeschwindigkeit hängt von den angeschlossenen USB-Geräten ab. Es ist wichtig zu überprüfen, welche Übertragungsgeschwindigkeiten die angeschlossenen Geräte unterstützen und ob der Hub diese Geschwindigkeiten auch unterstützt. Ein Hub mit USB 3.0-Unterstützung ist schneller als ein Hub mit USB 2.0-Unterstützung.

Kompatibilität

Es ist wichtig sicherzustellen, dass der Hub mit dem Betriebssystem des Computers oder des Host-Geräts kompatibel ist. Einige Hubs sind nur mit bestimmten Betriebssystemen oder Geräten kompatibel, daher ist es wichtig, dies im Voraus zu überprüfen.

Qualität des Hubs

Es ist wichtig sicherzustellen, dass der Hub und der Hersteller von guter Qualität sind, um Probleme wie Ausfälle und Fehlfunktionen zu vermeiden. Eine Möglichkeit, die Qualität des Hubs und des Herstellers zu bestätigen, ist die Überprüfung von Kundenbewertungen und Testberichten. Kundenbewertungen geben Einblick in die Erfahrungen anderer Benutzer mit dem Hub und dem Hersteller. Testberichte von Websites und Publikationen können auch eine wertvolle Quelle sein, um die Qualität des Hubs und des Herstellers zu bestätigen.

Zusätzliche Funktionen

inige USB-Hubs verfügen über zusätzliche Funktionen wie Ethernet-Anschlüsse oder Kartenleser. Es ist wichtig zu überprüfen, ob der Hub die benötigten zusätzlichen Funktionen bietet.

Größe und Portabilität

Die Größe und das Design des Hubs können ein wichtiger Faktor sein, insbesondere wenn er oft transportiert wird. Ein kompakter und leichter Hub ist einfacher zu transportieren und aufzubewahren. Es ist auch wichtig sicherzustellen, dass das Design des Hubs funktional und praktisch ist und die Anordnung der Anschlüsse einfach und benutzerfreundlich ist.

Wie viel kostet ein USB-Hub?

Der Preis für einen USB-Hub variiert je nach Anzahl der Anschlüsse, der Übertragungsgeschwindigkeit und der zusätzlichen Funktionen. Ein einfacher USB-Hub mit vier Anschlüssen und USB 2.0-Unterstützung kann ab 10 Euro erhältlich sein, während ein USB-Hub mit acht Anschlüssen, USB 3.0-Unterstützung und zusätzlichen Funktionen wie Ethernet-Anschlüssen und Kartenlesern 50 Euro oder mehr kosten kann. Industrielle USB-Hubs mit erweiterten Funktionen wie Isolierung und Überspannungsschutz können noch teurer sein. Es ist wichtig, ein Budget festzulegen und die benötigten Funktionen und Eigenschaften zu berücksichtigen, um einen USB-Hub zu wählen, der den Anforderungen und dem Preisrahmen entspricht.

Welche sind die bekanntesten Hersteller von USB-Hubs?

Anker, Transcend, Verbatim und Sabrent sind bekannte Hersteller von qualitativ hochwertigen USB-Hubs. Die Hubs dieser Hersteller bieten verschiedene Anschlüsse, Übertragungsgeschwindigkeiten und zusätzliche Funktionen, um den Anforderungen der Benutzer gerecht zu werden. Die Anker-Hubs zeichnen sich durch ihre hohe Qualität und langlebige Konstruktion aus, während die Transcend-Hubs aufgrund ihrer kompakten Größe und Portabilität bei Benutzern, die oft unterwegs sind, beliebt sind. Die Verbatim-Hubs sind für ihre hochwertige Konstruktion und Zuverlässigkeit bekannt. Sabrent-Hubs sind ebenfalls qualitativ hochwertig und benutzerfreundlich und haben positive Bewertungen von Benutzern und Testberichten erhalten.

Welcher ist der beste USB-Hub?

Es gibt nicht unbedingt einen "besten" USB-Hub, da die Anforderungen und Bedürfnisse der Benutzer unterschiedlich sind. Der beste USB-Hub hängt von der Anzahl der benötigten Anschlüsse, der Übertragungsgeschwindigkeit, der benötigten Stromversorgung und den zusätzlichen Funktionen ab. Es gibt viele hochwertige USB-Hubs von renommierten Herstellern wie Belkin, Anker, AmazonBasics und anderen, die gute Bewertungen und Testergebnisse haben und von vielen Benutzern empfohlen werden. Bevor man einen USB-Hub kauft, sollte man sich auf die individuellen Bedürfnisse konzentrieren und sicherstellen, dass der ausgewählte Hub alle notwendigen Anforderungen erfüllt. Eine gründliche Recherche von Kundenbewertungen und Testberichten kann auch helfen, den perfekten USB-Hub zu finden, der den Anforderungen des Benutzers entspricht.

Der Anker 341 USB-C Hub kann beispielsweise Käuferinnen und Käufer als auch die ComputerBild im Test 2021 überzeugen.