Tintenstrahldrucker

konsument.at

Ausgabe 06/2011

Das Verbrauchermagazin Konsument hat zehn Tintenstrahldrucker getestet. Dabei werden die ersten drei mit gut bewertet, der viertplatzierte HP Deskjet 3000 schneidet durchschnittlich ab. Nach Punkten liegen der Canon Pixma iP4850 und der HP Officejet pro 8000 beide auf Platz 1. Sie überzeugen zum einen durch ihre hohe Druckqualität, zum anderen durch Vielseitigkeit und komfortable Ausstattung. Der Stylus Office B40W von Epson liegt in der Bewertung nur knapp hinter den Testsiegern. Er macht besonders preiswertes Drucken möglich, bietet aber nicht so viele Extras. HPs Deskjet kann am wenigsten überzeugen.


colorfoto.de

Ausgabe 06/2011

Colorfoto testet drei Fotodrucker für das A3+-Format bis 750 Euro. Der Canon Pixma Pro 9500 Mark II und der Epson Stylus Photo R2880 teilen sich dabei den ersten Platz. Das Modell von Canon liefert eine sehr gute Druckqualität, benötigt allerdings viel Zeit dafür. Der R2880 von Epson arbeitet hingegen schneller und liefert vergleichbar gute Drucke. Allerdings vertauscht er bei manchen Druckvorgängen scheinbar ohne Grund die Farben. Da dieses Phänomen allerdings nicht sehr oft auftritt, können beide Drucker trotz allem mit ihrer hervorragenden Druckqualität glänzen.


CHIP Foto Video

Ausgabe 06/2010

Acht Tintenstrahldrucker mit der Möglichkeit, Formate von A3 und größer zu drucken, testete Chip Foto Video Digital. Der erste Platz mit der Note 1,25 geht an den Canon Pixma Pro9000 Mark II. Sehr gute Farbqualität und Geschwindigkeit zeichnen dieses Modell aus. Mit dem Award "Preistipp" wird der Epson Stylus Photo 1400 bezeichnet, welcher zwar etwas langsam ist, aber ebenfalls tolle Farbdrucke liefert. Die niedrigste Testnote 2,1 erzielt HP's Photosmart Pro B8550 - ein schicker Universaldrucker, dessen Fotodrucke in Ordnung sind.


konsument.at

Ausgabe 04/2010

Fünf Farbtintendrucker testete das Magazin Konsument in seinem Testlabor. Aufgrund der sehr guten Fotodruckqualität und einem relativ flotten Druck belegte das Modell Canon Pixma iP4700 mit 69 Punkten den ersten Platz, dicht gefolgt von HPs Officejet 6000, der im Test die niedrigsten Druckkosten aufweist, dessen Schwäche jedoch in der durchschnittlichen Fotodruckqualität liegt. Auf dem letzten Platz schwächelt das billigste Gerät im Test, der Epson Stylus S21 mit dem teuersten Ausdruck und einer durchschnittlichen Druckqualität.


konsument.at

Ausgabe 03/2009

Konsument.at prüfte acht Farbtintendrucker anhand der Prüfkriterien: Drucken (45%), Tinten-/ Tonerkosten (20%), Handhabung (15%), Vielseitigkeit (15%) und Umwelteigenschaften (5%). Mit der besten Fotoqualität im Test und einem schnellen als auch preisgünstigen Druck, siegte der HP Officejet Pro K5400N mit einem Testurteil "gut". Knapp dahinter platziert sich das Modell Canon Pixma iP4600: Kaufpreis, Geschwindigkeit und Druckkosten werden ebenfalls mit „gut“ bewertet. Zu den Verlierern zählen die beiden Modelle von Lexmark Z2320, Z2420 und der Epson Stylus S20 deren Schwächen insbesondere in den langen Druckzeiten und erhöhten Druckkosten liegen.