Puppenhäuser

Ratgeber


Familienglück im Miniaturformat

Kein anderes Spielzeug repräsentiert Tradition im Kinderzimmer besser als ein Puppenhaus. Bereits im 19. Jahrhundert haben Eltern Puppenhäuser anfertigen lassen, um die Fantasie ihrer Kinder zu entfachen. Denn hier finden sich Sehnsüchte und Wünsche wieder, die sich Jungen und Mädchen bis ins Erwachsenenalter beibehalten. Es ist wissenschaftlich belegt, dass Kinder durch das realistische Rollenspiel ihre motorischen Fähigkeiten trainieren und ihre Sozialkompetenzen erhöhen können.

Auch wenn der Nachwuchs aus dem Puppenalter raus ist, sind Puppenhäuser Schmuckstücke, die sich über Generationen erhalten bleiben. Heutzutage gibt es eine unüberschaubare Auswahl von Puppenhäusern auf dem Markt. Die folgenden Tipps können Ihnen die Kaufentscheidung ein wenig erleichtern. Ein Blick lohnt sich vor allem bei der Wahl des Materials und des Zubehörs.

Ab wann ist ein Puppenhaus sinnvoll?Traumspielzeug aus Holz oder Plastik?

Das klassische Puppenhaus, wie es jede Großmutter noch aus der eigenen Kindheit kennt, besteht aus Holz. Ein wesentlicher Vorteil ist die Stabilität und die Langlebigkeit des Materials. Üblicherweise sind Puppenhäuser aus Holz in den Farben Natur und Rot gehalten. Sie können Holzhäuser außerdem auch einfacher reparieren. Achten Sie unbedingt darauf, das Holzhaus vor dem Einfluss von Feuchtigkeit zu schützen.

Viel Freude haben Kinder auch an Puppenhäuser aus Plastik. Preislich sind sie deutlich günstiger als Holz-Puppenhäuser. Geschmückt mit präzisen Details, machen diese Häuser einen besonders realistischen Eindruck. Häuser aus Kunststoff sind meist farbenfroher als Holzhäuser, was Kinderaugen zum Strahlen bringt. Plastik ist pflegeleicht und hygienisch zugleich. Des Weiteren können Plastik-Puppenhäuser durch ihre Bauweise leicht zum Transport zusammengeklappt werden.

Puppenhäuser aus robustem Karton sind zwar noch nicht so weit verbreitet, sind aber dennoch eine interessante Alternative. Sie sind flexibel transportierbar und umweltschonend recyclebar.

Gemütliche Miniatur-Einrichtung

Natürlich müssen Kinder nicht in einem leeren Haus spielen. Jedes Innenleben eines Puppenhauses hat seine Besonderheiten. Kinder können ihr Zuhause für die Lieblingspuppen mit Wohnaccessoires zu einem individuellen Rückzugsort herrichten. Egal ob Sofa, Bett oder Küchenzubehör- die Auswahl ist unendlich groß. Sie können das Inventar aus Holz oder Plastik auch selbstverständlich miteinander mixen. Die Raumbeleuchtung spielt eine wichtige Rolle bei der Erzeugung einer lauschigen Stimmung. Greifen Sie dabei gerne auf batteriebetriebene Leuchten zurück, um Energie zu sparen.

Bestenliste: Puppenhäuser

Alle Produkte sortiert nach der aktuellen Testsieger.de-Note in der Kategorie Puppenhäuser. Die Note setzt sich zusammen aus den Testberichten angesehener Fachmedien und einer großen Anzahl von Kundenbewertungen.