Epilierer Vergleich, Tests und Testsieger

Bestenliste f√ľr Epilierer

Die Sortierung der Bestenliste ber√ľcksichtigt die Testergebnisse der Fachpresse, Kundenmeinungen sowie die Beliebtheit f√ľr 666 Epilierer.

Unsere Testsieger.de-Note setzt sich zusammen aus Testberichten (75% Gewichtung) und Kundenbewertungen (25% ab 100 Bewertungen).

Finde jetzt die besten Epilierer!

Testberichte f√ľr Epilierer



Ausgabe 05/2019

Stiftung Warentest vergleicht 10 Epilierer

Stiftung Warentest testet zehn Nass- und Trockenepilierer und vergleicht sie hinsichtlich Haarentfernung, Hautschonung, Handhabung, Haltbarkeit, Akkuleistung und Umwelteigenschaften. Einen eindeutigen Sieger beim Vergleichstest gibt es nicht. Jeder Epilierer kann in einer anderen Bewertungskategorie punkten. Es stellt sich jedoch heraus, dass f√ľr eine schnelle und effiziente Epilation etwas tiefer in den Geldbeutel gegriffen werden muss. Platz 1 belegt der Braun Silk-√©pil 7-880, der durchweg gut epiliert und dabei gleichzeitig die Haut schont. Direkt dahinter landet der Braun Silk-√©pil 9-980, der ebenso flott und gr√ľndlich arbeitet, allerdings einen deutlich h√∂heren Preis hat.



Ausgabe 07/2017

5 Epilierer im Vergleichstest

Das ETM Testmagazin hat f√ľnf verschiedene Epilierer auf Anwendung, Epilierergebnis und Ausstattung gepr√ľft und miteinander verglichen. Den Sieg holt sich der Braun Silk-√©pil 9 SkinSpa. Er erfasst selbst k√ľrzeste Stoppel und sorgt f√ľr gr√ľndliche Ergebnisse. Zudem verf√ľgt der Epilierer √ľber ein umfangreiches Zubeh√∂r. Auch der Preis-/Leistungssieger, der Philips Satinelle Prestige, punket mit zahlreichen Aufs√§tzen, die nicht nur die Haarentfernung angenehmer machen, sondern das Hautbild pflegen und verfeinern.



Ausgabe 02/2016

5 Epilierer im Vergleich

Das TESTBild-Magazin hat 5 Epilierer genauer unter die Lupe genommen. Der Panasonic ES-ED 96-s erreicht im Test den 1. Platz. Er punktet vor allem mit guten Epilierergebnissen und der einfachen Handhabung. Der Braun Silk-√©pil 9 SkinSpa auf dem 2. Platz besticht durch sein umfangreiches Zubeh√∂r und einer ebenfalls zufriedenstellenden Epilierleistung. Weit abgeschlagen liegt dagegen auf dem letzten Platz der AEG EPL 5542. Er ist zwar der g√ľnstigste Epilierer im Test, kann jedoch mit seinen Funktionen und seiner Leistung die Tester nicht √ľberzeugen.



Ausgabe 04/2014

Getestet: Neun Epilierer

Das ETM Testmagazin hat neun Epilierer auf die Probe gestellt und diese einmal miteinander verglichen. Im Blickpunkt bei dem Test stand die Ausstattung des Ger√§te, wie auch die Handhabung und das Epilier- bzw. Rasurergebnis. Als deutlicher Sieger ging aus dem Test der Panasonic ES-ED90 hervor, der mit seinen beiden Epilierk√∂pfen, den 48 Pinzetten und der guten Rasur gl√§nzen konnte. Auf dem zweiten Platz und ganz knapp dahinter landete der Skil Epil 7 7951 von Braun, der zudem noch einen Massageaufsatz und eine Peelingb√ľrste besa√ü. Auf einem noch immer gute dritten Platz kam der SatinPerfect HP6581/00, der mit dem Pr√§zisionsepilierer und einer beleuchteten Pinzette √ľberzeugen konnte.

Vergleich f√ľr Epilierer


Kundenbewertungen
Kundenbewertungen
golden star golden star golden star golden star half star
(269)
golden star golden star golden star golden star half star
(17.508)
golden star golden star golden star golden star half star
(1.266)
golden star golden star golden star golden star half star
(843)
golden star golden star golden star golden star half star
(4.552)
golden star golden star golden star golden star half star
(4.542)
golden star golden star golden star golden star half star
(150)
golden star golden star golden star golden star half star
(2.771)
golden star golden star golden star golden star gray star
(5.626)
golden star golden star golden star golden star half star
(2.893)
golden star golden star golden star golden star gray star
(7.183)
golden star golden star golden star golden star half star
(8.006)
golden star golden star golden star golden star half star
(138)
golden star golden star golden star golden star half star
(1.752)
golden star golden star golden star golden star golden star
(19)
golden star golden star golden star golden star half star
(5.536)
golden star golden star golden star golden star gray star
(5.633)
golden star golden star golden star golden star half star
(19)
golden star golden star golden star golden star half star
(43)
golden star golden star golden star golden star gray star
(5.634)
Akkubetriebsdauer in min
Akkubetriebsdauer in min 50 30 40 - 30 50 30 30 30 - - - 30 50 30 30 30 - - -
Anzahl Pinzetten
Anzahl Pinzetten 40 40 32 40 40 40 28 40 60 11 20 - 48 40 48 60 60 - 48 -
Nass- und Trockenanwendung
Nass- und Trockenanwendung ja ja ja ja ja ja ja ja ja - - - - ja - ja ja - - -
Preis
Preis 96,99¬†‚ā¨ 89,98¬†‚ā¨ 118,08¬†‚ā¨ 96,00¬†‚ā¨ 67,99¬†‚ā¨ 160,00¬†‚ā¨ 63,62¬†‚ā¨ 69,97¬†‚ā¨ 99,99¬†‚ā¨ 104,99¬†‚ā¨ 29,97¬†‚ā¨ 189,00¬†‚ā¨ 117,02¬†‚ā¨ 127,99¬†‚ā¨ - 54,99¬†‚ā¨ 95,89¬†‚ā¨ - - 91,95¬†‚ā¨
Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt

Kaufberatung f√ľr Epilierer


Das Wichtigste zu Epilierern in K√ľrze

  • Ein Epilierer entfernt im Gegensatz zu einem Rasierer auch die Haarwurzel mithilfe von angebrachten Pinzetten. Dadurch wachsen die H√§rchen erst sp√§ter wieder nach, wodurch teilweise bis zu einem Monat glatte Haut m√∂glich ist.
  • Es gibt sowohl Nass- als auch Trockenepilierer. Beide haben ihre Vor- und Nachteile, wobei viele Nutzerinnen und Nutzer eine feuchte Epilation bevorzugen, da diese teilweise weniger schmerzhaft ist.
  • Verschiedene Aufs√§tze f√ľr Epilierk√∂pfe machen die Ger√§te zu Allroundern f√ľr alle K√∂rperbereiche. So gibt es beispielweise kleinere Aufs√§tze f√ľr den Intimbereich. Hilfreich k√∂nnen auch zus√§tzliche Aufs√§tze wie Peeling- oder Massageaufs√§tze sein, die den Schmerz lindern.

Viele Personen m√∂chten einige ihrer K√∂rperpartien gerne glatt und unbehaart haben. Dabei klagen viele √ľber das st√§ndige Rasieren von Achseln, Beinen oder anderen K√∂rperbereichen. Daf√ľr kann ein Epilierer die L√∂sung sein. Mit seiner Technik kann ein Epilierer die Haare samt Wurzel entfernen, wodurch das Nachwachsen l√§nger dauert. Aber welche Arten von Epilierern gibt es und was ist bei einem Kauf eines solchen Ger√§ts wichtig? Die Testsieger.de-Redaktion kl√§rt diese und weitere Fragen.

Was sind die Vor- und Nachteile eines Epilierers?

Vorteile:

  • Gl√§tte bleibt lange (bis zu einem Monat)
  • Lange Lebensdauer der Aufs√§tze
  • Relativ schnelle und einfache Anwendung
  • Weniger Verletzungsrisiko als bei Rasierern
  • Haarentfernung an der Wurzel
  • Sp√§teres Nachwachsen der Haare bei regelm√§√üiger Nutzung
  • Oft sind verschiedene Rasier- oder Trimmaufs√§tze dabei

Nachteile:

  • Oft schmerzhaft (vor allem bei anf√§nglichen Anwendungen)
  • Teuer
  • √úbung notwendig
  • Hautreizungen m√∂glich

Was ist ein Epilierer?

Mithilfe eines Epilierers sollen Nutzerinnen und Nutzer ihre K√∂rperbehaarung entfernen k√∂nnen. Es ist ein elektrisches Produkt an welchem Pinzetten angebracht sind, welche die Haare zusammen mit der Wurzel aus der Haut zupfen. Durch das Herausziehen der Wurzel wachsen die Haare erst sp√§ter nach als bei einem Rasierer. So kommen nach einem Epiliervorgang die Haare teilweise erst nach einem Monat wieder. Au√üerdem sind Epilierer daf√ľr bekannt, ein besseres Gl√§tteergebnis ohne Stoppeln zu erzeugen. Die Ger√§te k√∂nnen nicht nur Haare an den Beinen oder Achseln beseitigen, sondern auch an anderen K√∂rperpartien wie dem Gesicht oder an den Armen.

Wie funktioniert ein Epilierer?

Ein Epilierer sieht einem elektrischen Rasierer auf den ersten Blick sehr¬†√§hnlich. Er besitzt einen Handgriff und einen meist abnehmbaren Epilierkopf. In letzterem befinden sich einige Walzen, welche sich aus einem System von Federn und scheibenf√∂rmigen Pinzetten zusammensetzen. Der Motor des Epilierers sorgt dann f√ľr eine Bewegung dieser Walzen, sodass die vielen Pinzetten alle Haare mit der Wurzel aus der Haut zupfen k√∂nnen. Wie viele Haare das Ger√§t gleichzeitig entfernt, h√§ngt stark von der Anzahl der Pinzetten ab. Personen, die also m√∂glichst schnell glatte Haut haben m√∂chten, sollten sich ein Modell mit einem gro√üen Aufsatz und vielen Pinzetten zulegen. Auf dem Markt sind Modelle mit bis zu 60 Pinzetten √ľblich. Auch die Geschwindigkeit der rotierenden Walzen spielt eine wichtige Rolle bei der Dauer des Epilierens. Diese k√∂nnen Nutzerinnen und Nutzer bei einigen Produkten zwischen zwei Stufen variieren. Au√üerdem lassen sich die Epilierk√∂pfe in der Regel schwenken, sodass alle K√∂rperstellen erreichbar sind. Dabei ist auch das Wechseln der Aufs√§tze hilfreich, um beispielsweise den Intimbereich ohne Probleme von Haaren zu entfernen. Neben Aufs√§tzen zur Epilation gibt es auch welche f√ľr das Trimmen oder Massieren.

 

Interessant ist es au√üerdem, dass die Haare mit regelm√§√üiger Verwendung nach einiger Zeit immer sp√§ter nachwachsen. Teilweise bleibt die Haut dann nach dem Epilieren bis zu vier Wochen glatt und die Haare wachsen nach¬† d√ľnner nach, wodurch sie weniger zu erkennen sind.

Welche Epilierer gibt es?

Grunds√§tzlich l√§sst sich unterscheiden zwischen Trocken- und Wet&Dry-Epilierern. Letztere k√∂nnen dank einer wasserfesten Bauweise sowohl trocken als auch nass Anwendung finden. Wet&Dry-Modelle eignen sich also perfekt, um beispielsweise unter der Dusche zu epilieren. Das ist bei einigen Nutzerinnen und Nutzern weniger schmerzhaft als bei der trockenen Epilation. Die Kombination beider M√∂glichkeiten spiegelt sich allerdings auch in einem meist teureren Preis wieder. Trockenepilierer sind zwar in der Regel die g√ľnstigere Alternative, lassen sich aber nur im trockenen nutzen. Das liegt unter anderem daran, dass Anwenderinnen und Anwender die meisten Modelle w√§hrend des Epilierens an einer Steckdose anstecken m√ľssen. Das muss jedoch nicht zwingend ein Nachteil sein, da das Ger√§t vor der Nutzung keinen Ladevorgang ben√∂tigt.

Neben der klassischen Unterscheidung zwischen Trocken- und Wet&Dry-Epilierern gibt es auch noch verschiedene Optionen f√ľr die jeweiligen K√∂rperregionen. So eignet sich f√ľr die Beinhaare ein Epilierer mit gr√∂√üerem Aufsatz, um m√∂glichst viele Haare in einem Durchgang entfernen zu k√∂nnen. Dahingegen sollte beim Entfernen der Haare im Intim- oder Gesichtsbereich ein schmalerer Aufsatz Anwendung finden. Zudem gibt es auch extra kleine Epilierer, die sich nur f√ľr schwer zu erreichende Bereiche eignen. Mit verschiedenen Aufs√§tzen bleiben Besitzerinnen und Besitzer aber flexibler beim Anwendungsbereich. Wer also gerne verschiedene K√∂rperbereiche epilieren will, sollte sich am besten f√ľr ein Set mit unterschiedlichen Aufs√§tzen wie den Braun Silk-√©pil 5-875 BS SensoSmart entscheiden.

 

Ist ein Epilierer besser als ein Rasierer?

Hier gibt es keine klare Antwort, da beide Produkte ihre Vor- und Nachteile haben. Ein Rasierer ist deutlich preiswerter und schmerzfreier als ein Epilierer. Allerdings m√ľssen sich Nutzerinnen und Nutzer nach einer Rasur darauf einstellen, dass die Haare relativ schnell wieder nachwachsen. In diesem Aspekt kann der Epilierer die Frage klar f√ľr sich gewinnen, da die Haare teilweise erst nach einem Monat zur√ľckkommen und das in d√ľnnerer und weniger sichtbarer Form. Ein weiterer Vorteil des Epilierers ist die lange Haltbarkeit der Aufs√§tze, wohingegen Klingen von Rasierern oft zu wechseln sind. Interessierte m√ľssen sich also die Frage stellen, ob sie lieber schmerzfreier und daf√ľr √∂fter rasieren wollen oder mit etwas Schmerz und daf√ľr seltenerem Epilieren zufriedener sind, das auch mit der Zeit angenehmer wird.

 

Welche Aufs√§tze gibt es f√ľr Epilierer?

  • Aufsatz f√ľr sensible K√∂rperstellen: Minimierung der Fl√§che des Epilierkopfes, wodurch Nutzerinnen und Nutzer auch an kleine K√∂rperpartien kommen
  • Sensitiv-Aufsatz: minimale Bet√§ubung der Haut vor der Epilation durch kleine spitze Rollen macht das Epilieren angenehmer
  • Peeling-Aufsatz: B√ľrsten s√§ubern die Haut vor dem Epilieren
  • Massage-Aufsatz: Leichte Bet√§ubung und Entspannung der Hautpartien
  • Rasier- und Trimmaufsatz: F√ľr empfindlichere K√∂rperpartien

Was ist beim Kauf eines Epilierers wichtig?

Anwendungsbereich

Vor dem Kauf sollten sich Interessierte am besten Gedanken machen, f√ľr welche K√∂rperpartien sie das Ger√§t verwenden wollen. Wer sich noch unschl√ľssig ist oder den Epilierer gerne f√ľr verschiedene Bereiche nutzen will, sollte sich am besten f√ľr ein Set mit mehreren Aufs√§tzen entscheiden. Zudem gibt es sogenannte Multiaufs√§tze, die zum Beispiel Rasur- und Massagefunktionen vereinen.

Trocken oder nass?

Auch die Frage, ob eine Pr√§ferenz f√ľr trockenes oder nasses Epilieren existiert, sollten sich Interessierte vor dem Kauf √ľberlegen. Beide Modelle k√∂nnen ihre Vorteile haben, wobei viele Personen bei der nassen Epilation geringere Schmerzen haben. Nutzerinnen und Nutzer d√ľrfen den Epilierer nur unter Wasser verwenden, wenn dies ausdr√ľcklich vom Hersteller empfohlen ist.

Epilierkopf und Pinzetten

Um an alle Stellen des K√∂rpers zu kommen, sollte der Epilierkopf am besten schwenkbar sein. Au√üerdem ist es f√ľr die S√§uberung hilfreich, wenn sich dieser vom Ger√§t entfernen l√§sst. Die Breite des Epilierkopfes entscheidet mit dar√ľber, wie schnell die Epilation vonstattengehen kann. Prinzipiell gilt: je breiter der Epilierkopf ist, desto mehr Haare lassen sich auf einmal zupfen, sodass weniger Durchg√§nge bis zur glatten Haut von N√∂ten sind. Dabei spielt auch die Anzahl der Pinzetten eine wesentliche Rolle. Eine h√∂here Menge kann auch mehr Haare entfernen und somit auch f√ľr eine schnellere Epilation sorgen. Das hat nicht nur einen Komfortaspekt, sondern sorgt auch f√ľr sanfteres Epilieren. Bei mehrmaligem Gleiten √ľber die selbe Stelle entsteht eine erh√∂hte Reizung der Haut, woraus sich Unreinheiten bilden k√∂nnen.

Ein Epilierer sollte mehr als 30 Pinzetten haben. Mittlerweile gibt es sogar Produkte mit bis zu 60 Pinzetten oder einer zweiten Pinzettenreihe, welche nicht gezupfte Haare der ersten Reihe sofort beseitigt. Nicht nur die Anzahl, sondern auch die Qualität der Pinzetten ist wichtig. Manche Pinzetten sind etwas rauer, wodurch sich die Haare besser greifen und zupfen lassen.

Stromversorgung

Dry-Epilierer sind in der Regel mit einem Akku ausgestattet. Diese halten in der Regel zwischen einer und eineinhalb Stunden ohne Aufladen durch. Der Vorteil ist, dass diese Geräte unter dem Wasser verwendbar sind. Dahingegen können Geräte mit kabelgebundener Stromversorgung nur trocken Anwendung finden. Allerdings sind diese Modelle jederzeit nutzbar ohne, dass es einer Aufladung bedarf. Teilweise gibt es auch Epilierer, die anstelle eines Akkus Batterien besitzen.

Geschwindigkeit

Ein Ger√§t mit zwei Geschwindigkeitsstufen kann vor allem f√ľr neue Benutzerinnen und Benutzer sehr sinnvoll sein, da die langsamere Stufe f√ľr ein sanfteres Epilieren sorgt und somit vor allem in den Anf√§ngen schmerzfreier sein kann. Nach etwas √úbung k√∂nnen Nutzerinnen und Nutzer dann aber auf ein schnelleres Tempo umsteigen, was neben der Schnelligkeit auch die Gr√ľndlichkeit f√∂rdert.

Leistung

 

Um die passenden Geschwindigkeiten f√ľr das Epilieren erreichen zu k√∂nnen, ben√∂tigen Epilierer auch gen√ľgend Leistung. Diese dr√ľckt sich bei den Ger√§ten in Form der Einheit Watt aus. Die durchschnittliche Leistung liegt bei 5 Watt.

Benutzung

Da das Epilieren oft schnell gehen soll, ist eine unkomplizierte Anwendung hilfreich. Au√üerdem sollte das Ger√§t gut in der Hand liegen, um komfortabel zu sein. Daf√ľr eignet sich ein ergonomischer und vor allem rutschfester Griff.

Licht

Ein am Gerät angebrachtes Licht kann hilfreich sein, um die kleinen Härchen gut sehen zu können und beim Epilieren keine Haare zu vergessen.

Massagefunktion

Bei manchen Epilierern ist eine Massagefunktion integriert, welche f√ľr eine Anregung der Durchblutung und Entspannung der Haut sorgen soll. Dies funktioniert, indem das Ger√§t w√§hrend der Anwendung leicht pulsiert und so weniger Schmerzen beim Epilieren entstehen sollen.

Anwendungstipps

Das Epilieren hat vor allem den Ruf, ziemlich schmerzhaft zu sein. Durchaus ist der Vorgang nicht gerade angenehm, allerdings gibt es Anwendungstipps, welche die Epilation etwas schmerzfreier machen:

Vor der Anwendung:

  • Die Verwendung von reichhaltigen Lotionen und Peelings einige Tage vor dem Epilieren sind sinnvoll
  • Kalt duschen vor dem Epilieren kann das Schmerzempfinden reduzieren
  • Zu lange Haare machen das Epilieren besonders schmerzhaft, deshalb sollten die Haare nicht l√§nger als zwei Zentimeter sein
  • Auch zu kurze Haare k√∂nnen problematisch sein, wenn die Pinzetten diese nicht gut greifen k√∂nnen. Eine Haarl√§nge von circa 3 Millimetern sollte beim Epilieren existieren.
  • Der Epilierer muss bei der Anwendung sauber sein

Während der Anwendung:

  • Um der Haut in der Nacht Zeit zur Entspannung zu geben, ist das Epilieren abends zu empfehlen
  • Das Epilieren sollten Nutzerinnen und Nutzer nicht in Hektik durchf√ľhren, sondern sich Zeit nehmen, um langsam √ľber die Hautpartien fahren zu k√∂nnen
  • Vor dem Ansetzen des Epilierers empfiehlt es sich, die Haut straff zu ziehen
  • Anwenderinnen und Anwender sollten den Epilierer im 90-Grad-Winkel zu der gew√ľnschten K√∂rperstelle halten, um am meisten Haare zu zupfen
  • Epilieren entgegen der Haarwuchsrichtung ist weniger schmerzhaft
  • Unter warmen Wasser kann Epilieren schmerzfreier sein. Daf√ľr muss das Ger√§t allerdings wassertauglich sein

Nach der Anwendung:

  • Nach der Epilation kann ein Peeling oder eine Creme mit Aloe Vera oder Kamille die Haut beruhigen
  • Parf√ľms und Seife sollten direkt nach der Anwendung beiseite bleiben, damit sich die Haut entspannen kann

Reinigung eines Epilierers

Ein Epilierer sollte bei der Anwendung immer sauber sein, damit keine Hautirritationen entstehen. Die Reinigung ist auch unkompliziert und schnell. Bei den meisten Produkten ist eine Reinigungsb√ľrste dabei, mit welcher sich die Haare vom Aufsatz entfernen lassen. Auch eine Reinigung der Aufs√§tze mit Wasser ist m√∂glich, daf√ľr sollten Nutzerinnen und Nutzer aber darauf achten, dass das Ger√§t nicht an der Steckdose angesteckt ist und wasserfest ist. Wer gerne ein Pflegemittel verwenden w√ľrde, sollte auf jeden Fall sanfte Produkte nutzen, in der Regel ist es aber nicht von N√∂ten.

Welche bekannten Hersteller von Epilierern gibt es?

Auf dem Markt gibt es einige Hersteller f√ľr Epilierer, die mit ihren Produkten √ľberzeugen k√∂nnen. Besonders beliebt ist Braun mit Ger√§ten wie dem Braun Silk-√©pil 9-880 SensoSmart. Dieser zeichnet sich durch ein gutes Ergebnis bei der Haarentfernung und der Hautschonung auf.

 

Auch eine hohe Bekanntheit haben Panasonic-Epilierer wie der Panasonic ES-EL9A-S503, der sich nicht nur durch gute Leistungen bei der Haarentfernung auszeichnet, sondern auch mit einem sehr guten Akku punktet. Weitere Firmen auf dem Epilierer-Markt sind Philips, Remington, Grundig, Rowenta, BaByliss, Flaconi und Bipa.

Das sind die besten Produkte und Testsieger unter den Epilierern

Panasonic ES-DEL8A: Im Test bei Stiftung Warentest (05/2019)

zum Produkt

Im Epilierer-Test der Stiftung Warentest konnte das Modell von Braununter mit seiner langen Haltbarkeit √ľberzeugen. Auch die Handhabung erweiset sich laut Magazin als praktisch. Zudem kann der Panasonic-Epilierer mit drei unterschiedlichen Modi punkten.

Note von Stiftung Warentest: 1,9

Pro:

  • Verschiedene Modi
  • Gute Verarbeitung

Contra:

  • Nichts

Braun Silk-épil 9-880 SensoSmart: Testsieger bei Stiftung Warentest (05/2019)

zum Produkt

Der Braun Silk-√©pil 9-880 SensoSmart gl√§nzte im Vergleich der Stiftung Warentest als einer der beiden Testsieger. Der Braun-Epilierer konnte mit seiner Schnelligkeit und den guten Ergebnissen punkten. Im Epilierer-Test √ľberzeugten au√üerdem die Akkulaufzeit und zus√§tzliche Aufs√§tze wie ein Minirasierer.

Note von Stiftung Warentest: 1,8

Pro:

  • Schnelles Epilieren
  • Gute Haarentfernung
  • Breiter Aufsatz
  • Zus√§tzliche Produkte wie einen Minirasierer f√ľr den Intimbereich
  • Akku h√§lt sehr lange

Contra:

  • Teuer

Panasonic ES-EL9A-S503: Stiftung Warentest (05/2019)

zum Produkt

Der Panasonic ES-EL9A-S503 konnte im Stiftung Warentest Epilierer-Test mit zwei Walzen auf dem Epilierkopf √ľberzeugen. Auch die drei Leistungsstufen konnten punkten. Ein weiterer Pluspunkt ist die schnelle Aufladezeit, allerdings h√§lt der Akku daf√ľr nicht lange.

Note von Stiftung Warentest: 1,9

Pro:

  • Zwei Walzen beim Schwenkkopf integriert
  • Drei Geschwindigkeitsstufen
  • Schnelles Aufladen
  • Gute Haarentfernung
  • Stabil

Contra:

  • Akku h√§lt nicht lange

Die wichtigsten Fragen und Antworten zu Epilierern in Kurzform:

Wie sinnvoll ist ein Epilierer?

Ein Epilierer kann sehr sinnvoll sein, da er f√ľr l√§ngere glatte Haut sorgt. Das liegt daran, dass die integrierten Pinzetten die Haare mitsamt der Wurzel entfernen und die Haare dadurch erst sp√§ter wieder nachwachsen. F√ľr Personen, welche die H√§ufigkeit des Rasierens st√∂rt und trotzdem haarlose K√∂rperbereiche haben wollen, ist ein Epilierer sinnvoll.

Welcher Epilierer ist der beste?

Es gibt viele Hersteller f√ľr Epilierer, welche gute Produkte auf dem Markt haben. Besonders beliebt sind die Firmen Braun, Panasonic und Philips. IM Vergleich der TestBild ist der Panasonic ES-ED 96-s der beste Epilierer. Eine √úbersicht zu den besten Produkten zeigt unsere Bestenliste

Was ist besser: Rasieren oder Epilieren?

Beide Varianten zur Haarentfernung haben ihre Vor- und Nachteile, deshalb kommt es ganz auf das individuelle Empfinden an. Rasierer sind in der Regel g√ľnstiger und schmerzfreier. Allerdings entfernen sie nicht die Haarwurzel und deshalb wachsen die H√§rchen schneller wieder nach. Epilierer hingegen k√∂nnen die Wurzel entfernen und sorgen deshalb f√ľr langanhaltendere glatte Beine. Daf√ľr m√ľssen Nutzerinnen und Nutzer allerdings teilweise Schmerzen in Kauf nehmen.

Wie schmerzhaft ist ein Epilierer?

Epilieren ist durchaus nicht das angenehmste Gef√ľhl der Welt. Allerdings lassen sich die Schmerzen mit gewissen Anwendungstipps, die unser Ratgeber aufzeigt, reduzieren. Letztendlich h√§ngt die Schmerzempfindlichkeit aber immer von dem Individuum ab.

Was ist besser nass oder trocken Epilieren?

Nass epilieren empfinden viele als angenehmer. Allerdings sind diese Geräte meistens mit einem Akku ausgestattet, sodass vor der Nutzung erst die Aufladung erfolgen muss. Trockenepilierer sind dahingegen jederzeit mithilfe eines Kabels und einer Steckdose einsatzbereit.

Was sollte man vor dem Epilieren tun?

Es empfiehlt sich, ein paar Tage vor der Epilation Cremes oder Peelings auf die Hautstelle aufzutragen. Au√üerdem sollte der Epilierer sauber zur Verwendung sein. Nutzerinnen und Nutzer m√ľssen auch darauf achten, dass die Haare nicht zu kurz oder zu lange sind. Zu lange Haare ab 2 Zentimetern k√∂nnen sehr schmerzhaft beim Epilieren sein und zu kurze unter 3 Millimetern k√∂nnen die Pinzetten oft nicht greifen. Eine kalte Dusche vor dem Epilieren kann au√üerdem das Schmerzempfinden verringern.

Wann sollte man die Beine epilieren?

Empfehlenswert ist das Epilieren abends, da die Hautpartien dann nachts regenerieren können. Auf jeden Fall sollten Nutzerinnen und Nutzer nicht in Hektik epilieren, da die Ergebnisse dann nicht gut sein können und die Anwendung schmerzhaft sein kann.