Digitale Bilderrahmen

Testberichte


CHIP Foto Video

Ausgabe 01/2013

CHIP Foto Video hat 9 Digitale Bilderrahmen gegeneinander antreten lassen und den Jobo Pure 10 Media zum Sieger gekürt. Das Gerät konnte die Tester vollends überzeugen und schneiden mit einer "sehr guten" Gesamtwertung ab. Auf dem zweiten Platz landet der Transcend PF830K mit einer "guten" Bewertung. Der Bilderrahmen konnte sich den Titel "Preistipp" einfahren. Danach folgt der Sony S-Frame DPF-HD800.


Audio Video Foto BILD

Ausgabe 01/2012

Das Magazin Audio Video Foto Bild hat acht digitale Bilderrahmen getestet - alle schneiden dabei mit der Note "befriedigend" ab. Am besten präsentiert sich (und seine Bilder) der Transcend PF 830 B, der seinen Konkurrenten relativ deutlich enteilt und eine "gute" Bewertung nur denkbar knapp verpasst. Das beste Preis-Leistungsverhältnis bescheinigen die Tester dem Intenso Media Performer, der auf Platz drei der Gesamtwertung eine gute Figur macht.


computerbild.de

Ausgabe 26/2011

Gerade zu Weihnachten sind digitale Bilderrahmen sehr beliebt. Computer Bild hat acht neue Modelle getestet und vergibt den ersten Platz an den Transcend PF 830 B. Er spielt neben Fotos auch Videos und Musik ab und bietet die beste Bildqualität im Testfeld. Zwischen dem ersten und dem letzten Platz liegt allerdings nicht einmal eine halbe Note Abstand, denn auch die Modelle von Kodak, Bresser, Hama und Co. zeigen gute Leistungen.


Audio Video Foto BILD

Ausgabe 03/2011

Digitale Bilderrahmen können unterschiedlich leistungsfähig sein. Im Test des Magazins Audio Video Foto Bild schneiden die acht getesteten Bilderrahmen allesamt "befriedigend" ab. Der Testsieger DPF-D820 von Sony verfehlt die Bewertung "gut" nur knapp und liefert im Sichttest die besten Ergebnisse. Wer ein besonders günstiges Schnäppchen sucht, trifft mit dem "Preis-Leistungs-Sieger" Rollei Designline 3080 die beste Wahl. Er kann zwar nur horizontal aufgestellt werden, spielt dafür aber Videos ab und verfügt über einen eingebauten Akku.


computerbild.de

Ausgabe 02/2011

Computerbild vergleicht acht digitale Bilderrahmen miteinander und kürt den Sony DPF-D820 zum Testsieger (2,57). Dieser schneidet im Sichttest am besten ab, bietet eine umfangreiche Ausstattung und hat zudem einen 1,7GB großen internen Speicher. Zweitplaziert und zugleich Preis-Leistungssieger ist der Aiptek Monet De (2,66). Er hat die beste Bildqualitäts-Note im Test, kann aber bei den Anzeigearten nicht punkten. Das Schlusslicht ist Kodaks Easy Share P85 (3,18). Als einziger Bilderrahmen bekommt er nur ein "ausreichend" in der Rubrik Bedienung und Ausstattung.


Stiftung Warentest

Ausgabe 11/2010

Von zwölf getesteten digitalen Bilderrahmen ohne Akku wurden fünf von Stiftung Warentest mit "gut" bewertet, vier "befriedigend", drei erhielten ein "ausreichendes" Ergebnis. Stiftung Warentest verweist auf im Durchschnitt eher mäßige Noten in der Kategorie "Bildqualität", überzeugen können hier lediglich die Modelle an der Testspitze von Transcend (2,1), Aiptek (2,4), Intenso (2,4), Allessio (2,5) und Kodak (2.7). Als Sieger bewährt sich der Transcend PF830W, doch auch die bei der Bildwiedergabe starken Digitalrahmen leisten ähnlich komfortable Bedienstrukturen, Bildformate und Videofunktionen. Letzter Platz für den Technaxx Easy Vision (4,5): Außer beim Stromverbauch wird er in keiner Kategorie besser als "ausreichend" bewertet. Die "befriedigenden" Bilderrahmen sind weniger vielfältig als die Testbesten und machen Abstriche bei der Bildqualität.


Stiftung Warentest

Ausgabe 11/2010

Stiftung Warentest hat vier digitale Fotorahmen getestet, die sich über Akku selbstversorgen und so für eine gewisse Zeit unabhängig von Steckdosen, Netzteilen und Kabeln sind. Alle vier Geräte wurden von der Redaktion mit "befriedigend" bewertet, ebenso fiel für alle das Ergebnis in der Kategorie Bildqualität aus. Testsieger wird der Braun DigiAlbum7 (2,7), das sich mit einem Kunstledereinband optisch abhebt und sich außerdem als Rahmen aufstellen lässt. Philips SPH8408/10 und die beiden, letzplatzierten Hama Rahmen liegen im ähnlichen Bewertungsfeld. Vorteil des Digital Photo Frame von Hama: DVB-T-Antenne und - Tuner und vierstündiger Akkulaufzeit, hat dafür jedoch einen kleinen internen Speicher und ist das teuerste Gerät im Test.


digitalphoto.de

Ausgabe 11/2010

Die Fachzeitschrift Digitalphoto hat 8 digitale Bilderrahmen zwischen 45 und 130 Euro getestet. Mit "sehr guter" Leistung beeindruckt der Sony DPF-E75 und wird durch die komfortabele Menü- und Navigationsführung und exzellente Bildwiedergabe Testsieger im Vergleichstest. Mit derselben Bewertung überzeugt der Intenso Weatherman. Ebenfalls gleichauf liegen die Modelle Dörr Dion SDP-708, Rollei DF-7 Portable und Kodak PULSE, die zusätzlich zu den soliden Display Eigenschaften vor allem durch Ausstattung und Multimediatauglichkeit auffallen. Tragbar dagegen ist neben dem Rollei nur das Intenso Photoalbum. Bei den Modellen Bresser DPF 710 und Praktica DF 4.7 reicht die niedrige Auflösung nicht aus, um qualititv mitzuhalten.


digitalphoto.de

Ausgabe 04/2010

Elf digitale Bilderrahmen testete das Fachmagazin DigitalPhoto mit den Kriterien Wiedergabequalität, Ausstattung und Handhabung. Der Testsieger Sony DPF-X1000N überzeugt in allen drei Kategorien und erhält die Bewertung 5 von 6 Punkten. Preistipp ist der Braun DigiFrame 1040: er erzielt zwar "nur" 4,5 von 6 Punkten als Gesamtergebnis, kann aber mit seinem günstigen Preis kleinere Schwächen kompensieren. Weniger gut ist der Bilderrahmen Digi Black von Dörr. Mit der schlechtesten Wiedergabequalität im Testfeld erreicht er nur 3 von 6 Punkten und belegt damit den letzten Platz.


Stiftung Warentest

Ausgabe 12/2009

Rundumschlag bei Stiftung Warentest: 20 digitale Bilderrahmen durchliefen das Testverfahren mit den Kriterien Bildqualität, Handhabung, Vielseitigkeit und Stromverbrauch. Die zwei Rahmen Philips SPH8008 und Transcend PF730B teilen sich mit der Note 1,8 ("gut") die Auszeichnung als Testsieger. Neun weitere Modelle erreichen ebenfalls ein "gut", fünf weitere werden mit "befriedigend" bewertet. Vier Bilderrahmen kommen über ein "ausreichend" nicht hinaus, meist wegen schlechter Ergebnisse im Sehtest. Der Hama Digital Photo Frame wird mit der Note 4,1 Schlusslicht.


Produktliste