Antivirenprogramme Vergleich, Tests und Testsieger

Filtern

Produktdetails

Preis
bis

Kategorie

Kundenbewertung

Hersteller

Getestet von:

Farbe:

Bestpreis von:


Produktdetails

Preis
bis

Kategorie

Kundenbewertung

Hersteller

Getestet von:

Farbe:

Bestpreis von:

Kaufberatung f√ľr Antivirenprogramme



Update Kaufberatung (10. April 2024)

  1. Neuer Antiviren-Vergleich: Wir haben f√ľr Dich die neuesten¬†Tests¬†der Stiftung Warentest¬†hinzugef√ľgt. So bist Du immer auf dem neuesten Stand.

  2. Austausch verlinkter Produkte: Alte Produktlinks haben wir durch aktuelle Software ersetzt. So garantieren wir Dir immer die aktuellsten Empfehlungen.

Das Wichtigste in K√ľrze

  • Es gibt verschiedene Arten von Antivirenprogrammen, darunter traditionelle, Internet Security Suites, Endpoint-Security-L√∂sungen, Cloud-basierte und kostenlose Versionen.
  • Die Vorteile von Antivirenprogrammen umfassen den Schutz vor Malware, Sicherheitsfunktionen wie Firewalls und Benutzerfreundlichkeit, w√§hrend Nachteile Kosten und m√∂glichen Ressourcenverbrauch beinhalten k√∂nnen.
  • Beim Kauf eines Antivirenprogramms sollten Sie Betriebssystemkompatibilit√§t, Verwendungszweck, Art der Bedrohungen, gew√ľnschte Funktionen, Benutzerfreundlichkeit, Datei-Unterst√ľtzung und die Lizenz f√ľr die Anzahl der Ger√§te beachten.
  • Die bekanntesten Anbieter von Antivirenprogrammen sind Kaspersky, Bitdefender, Norton und McAfee.
  • Testsieger der Stiftung Warentest 2024 sind¬†G DATA Internet Security¬†und¬†Bitdefender Antivirus for Mac

Was sind Antivirenprogramme?  

Antivirenprogramme sind Softwareanwendungen, die entwickelt wurden, um Computer, Smartphones und andere Ger√§te vor sch√§dlicher Software, auch als Malware bekannt, zu sch√ľtzen. Dies umfasst Viren, W√ľrmer, Trojaner, Spyware, Adware und andere Arten von sch√§dlichen Programmen. Das Hauptziel eines Antivirenprogramms besteht darin, sch√§dliche Aktivit√§ten zu erkennen, zu blockieren und zu entfernen, um die Sicherheit und Integrit√§t des Systems zu gew√§hrleisten.¬†

Welche Arten von Antivirenprogrammen gibt es?  

Traditionelle Antivirensoftware

Diese Art von Antivirenprogrammen ist die am häufigsten verwendete und älteste Form. Sie arbeiten auf der Grundlage einer umfangreichen Datenbank von Virensignaturen, die bekannte Malware-Definitionen enthalten. Wenn Sie Dateien, Programme oder Downloads scannen, vergleicht die traditionelle Antivirensoftware die Signatur der Dateien mit den in ihrer Datenbank gespeicherten Signaturen. Wenn eine Übereinstimmung gefunden wird, wird die Malware erkannt und blockiert. Diese Methode ist äußerst effektiv bei der Erkennung von bekannten Bedrohungen, kann jedoch bei neuen oder noch nicht identifizierten Malware-Varianten weniger wirksam sein. 

Internet Security Suites

Diese umfassenderen Sicherheitspakete bieten nicht nur Antivirenschutz, sondern auch eine Vielzahl zus√§tzlicher Sicherheitsfunktionen. Dazu geh√∂ren eine Firewall, die den eingehenden und ausgehenden Datenverkehr √ľberwacht und unautorisierten Zugriff blockiert, Anti-Phishing-Tools, die vor betr√ľgerischen Websites und E-Mails warnen, sowie Datenschutzfunktionen, die Ihre pers√∂nlichen Daten sch√ľtzen. Internet Security Suites sind eine gute Wahl f√ľr Benutzer, die eine umfassendere Sicherheitsl√∂sung suchen, die √ľber den grundlegenden Virenschutz hinausgeht.¬†

Endpoint-Security-Lösungen

Diese Art von Antivirenl√∂sungen richtet sich speziell an Unternehmen und Organisationen. Sie bieten Schutz f√ľr eine gro√üe Anzahl von Ger√§ten, darunter Computer, Server und mobile Endger√§te, die in einem Unternehmensnetzwerk verwendet werden. Endpoint-Security-L√∂sungen umfassen oft Funktionen wie zentrales Management, Bedrohungserkennung und -abwehr, Richtlinienkontrolle und Berichterstellung. Sie sind entscheidend, um die IT-Infrastruktur von Unternehmen vor gezielten Angriffen und Datenverlust zu sch√ľtzen.¬†

Kostenlose Antivirensoftware

Es gibt auch kostenlose Versionen von Antivirenprogrammen, die grundlegenden Schutz bieten. Diese sind oft eine gute Option f√ľr Benutzer mit begrenztem Budget, die immerhin eine Grundlage f√ľr die Sicherheit ihres Computers w√ľnschen. Kostenlose Antivirenprogramme bieten in der Regel Virenschutz und gelegentlich einige zus√§tzliche Funktionen. Allerdings sind sie normalerweise nicht so umfassend wie kostenpflichtige Versionen, die erweiterten Schutz und zus√§tzliche Funktionen bieten. Es ist wichtig zu beachten, dass kostenlose Antivirensoftware m√∂glicherweise nicht denselben Grad an Support und regelm√§√üigen Updates wie kostenpflichtige L√∂sungen bietet, was die langfristige Sicherheit beeinflussen kann.¬†

Cloud-basierte Antivirenprogramme

Diese innovative Art von Antivirenprogrammen nutzt die Ressourcen und das Fachwissen von Cloud-Servern, um Bedrohungen in Echtzeit zu erkennen und zu blockieren. Anstatt alle Virendefinitionen lokal auf dem Ger√§t zu speichern, werden Dateien und Prozesse an die Cloud-Server gesendet, wo sie analysiert und auf sch√§dliche Aktivit√§ten √ľberpr√ľft werden. Diese Methode erm√∂glicht eine schnellere Erkennung von Bedrohungen und verringert den Ressourcenverbrauch auf dem Endger√§t, da die meisten Rechenprozesse in der Cloud durchgef√ľhrt werden. Cloud-basierte Antivirenprogramme sind besonders effektiv bei der Bek√§mpfung von Zero-Day-Angriffen und neuen, bisher unbekannten Malware-Varianten.¬†

Was sind die Vor- und Nachteile von Antivirenprogrammen?  

Vorteile: 

  • Schutz vor Malware: Antivirenprogramme sch√ľtzen vor Viren, W√ľrmern, Trojanern und anderen sch√§dlichen Programmen.¬†
  • Sicherheitsfunktionen: Viele Antivirenprogramme bieten zus√§tzliche Sicherheitsfunktionen wie Firewall, Anti-Phishing und Passwortmanager.¬†
  • Aktualisierungen: Die meisten Antivirenprogramme bieten regelm√§√üige Updates, um neue Bedrohungen zu erkennen.¬†
  • Benutzerfreundlichkeit: Sie sind in der Regel benutzerfreundlich und erfordern wenig technisches Wissen.¬†

Nachteile: 

  • Kosten: Einige hochwertige Antivirenprogramme sind kostenpflichtig.¬†
  • Ressourcenverbrauch: Einige Antivirenprogramme k√∂nnen die Leistung des Computers beeintr√§chtigen.¬†
  • Fehlalarme: Gelegentlich k√∂nnen Antivirenprogramme legitime Dateien f√§lschlicherweise als Bedrohungen identifizieren.¬†

Was muss ich beim Kauf von einem Antivirenprogramm beachten?

Betriebssystemkompatibilität

Die Betriebssystemkompatibilit√§t ist ein entscheidender Faktor bei der Auswahl von Antivirensoftware. Unterschiedliche Programme sind f√ľr verschiedene Betriebssysteme wie Windows, macOS, Linux und Android verf√ľgbar. Stellen Sie sicher, dass die von Ihnen gew√§hlte Antivirensoftware mit dem Betriebssystem Ihres Ger√§ts kompatibel ist, da nicht alle Programme auf allen Plattformen funktionieren.¬†

Verwendungszweck des Geräts (privat oder geschäftlich)

Der Verwendungszweck Ihres Ger√§ts spielt eine wichtige Rolle bei der Wahl der richtigen Antivirensoftware. Wenn Sie Ihr Ger√§t nur f√ľr den pers√∂nlichen Gebrauch nutzen, ben√∂tigen Sie m√∂glicherweise eine weniger umfangreiche L√∂sung als f√ľr gesch√§ftliche Zwecke, bei denen die Sicherheit von sensiblen Unternehmensdaten im Vordergrund steht.¬†

Art der Bedrohungen, denen Sie ausgesetzt sind

Je nach Ihren Online-Aktivit√§ten und Gewohnheiten k√∂nnen Sie verschiedenen Bedrohungen ausgesetzt sein. Einige Benutzer sind anf√§lliger f√ľr Phishing-Angriffe, w√§hrend andere h√§ufiger mit Ransomware oder Spyware konfrontiert werden. √úberlegen Sie, welche Arten von Bedrohungen in Ihrer Umgebung am relevantesten sind, und w√§hlen Sie eine Antivirensoftware, die speziell auf diese Bedrohungen ausgerichtet ist.¬†

Gew√ľnschte Funktionen (z. B. Firewall, Passwortmanager)

Neben dem grundlegenden Virenschutz bieten viele Antivirenprogramme zus√§tzliche Funktionen wie Firewalls, Passwortmanager, elterliche Kontrolle und Identit√§tsschutz. √úberlegen Sie, welche dieser Funktionen Sie ben√∂tigen, um Ihre Sicherheitsanforderungen zu erf√ľllen. Wenn Sie beispielsweise eine Firewall w√ľnschen, um den eingehenden und ausgehenden Datenverkehr zu √ľberwachen, sollten Sie nach einer Sicherheitssuite suchen, die diese Funktion bietet.¬†

Benutzerfreundlichkeit der Software

Die Benutzerfreundlichkeit ist ein wichtiger Aspekt, den Sie bei der Auswahl eines Antivirenprogramms ber√ľcksichtigen sollten. Wenn die Software zu komplex oder schwer verst√§ndlich ist, werden Sie m√∂glicherweise Schwierigkeiten haben, sie effektiv zu nutzen. √úberpr√ľfen Sie die Benutzeroberfl√§che der Software und lesen Sie Bewertungen, um sicherzustellen, dass sie benutzerfreundlich ist und Ihren Bed√ľrfnissen entspricht.¬†

Lizenz f√ľr die Anzahl der Ger√§te

Die meisten Antivirenprogramme bieten Lizenzen f√ľr eine bestimmte Anzahl von Ger√§ten. Bevor Sie eine Kaufentscheidung treffen, stellen Sie sicher, dass die Lizenz f√ľr die Anzahl der Ger√§te ausreicht, die Sie sch√ľtzen m√∂chten. Einige Programme bieten auch Familienlizenzen oder Unternehmenslizenzen an, die mehrere Ger√§te abdecken. Stellen Sie sicher, dass die Lizenzoption Ihren Bed√ľrfnissen entspricht und kosteneffektiv ist.¬†

Welche sind die bekanntesten Anbieter von Antivirenprogrammen?

Es gibt viele renommierte Anbieter von Antivirenprogrammen, darunter Kaspersky, Bitdefender, Norton und McAfee. 

Gibt es einen Antivirussoftware-Test der Stiftung Warentest?

Ja, die Stiftung Warentest hat zuletzt in 03/2024 entsprechende Software getestet. Unter 19 Produkten f√ľr Windows liefert der deutsche Hersteller G Data mit dem Produkt G DATA Internet Security¬†das beste Gesamtpaket. Die beste Schutzwirkung gibt es mit¬†Bitdefender Internet Security.¬†

Unter den Programmen f√ľr Mac bietet Bitwarden nicht nur die beste Schutzleitung, sondern auch das beste Gesamtpaket. Mit 82 von Punkten verweist es G Data Antivirus auf den 2. Platz.¬†