3D-Drucker Tests und Testsieger

Image for Ultimaker S5
1,0
Ultimaker S5
1 Testbericht
  • 3D-Drucker von Ultimaker
  • Druckverfahren: FFF
  • Druckmaterialien: PLA, ABS, PVA, Nylon, CPE
  • Anschlüsse: USB 2.0, WLAN, Ethernet 10/100, NFC
Image for CREALITY 3D ENDER-3
1,0
CREALITY 3D ENDER-3
1 Testbericht
Image for Leapfrog Creatr HS
2,1
Leapfrog Creatr HS
1 Testbericht
golden star gray star gray star gray star gray star 1
  • Filament-Druckverfahren
  • 300mm³/Sekunde
  • 290x270x180mm Drucke
  • PLA, ABS, PVA, Brick
  • USB 2.0-Anschluss
Image for Monoprice Ultimate 2
1,2
Monoprice Ultimate 2
1 Testbericht
ab 939,75 €
  • Der Ultimate 2 3D-Drucker verfügt über eine Vielzahl von Funktionen, die es einfacher denn je machen, perfekte 3D-Drucke zu erstellen. Das den Drucker vollständig umschließende Gehäuse hilft, die Innentemperaturen stabil zu halten und stellt sicher, dass Luftzüge, Klimaanlagen und andere Umweltfaktoren keinen Einfluss auf den Druck haben. Das macht es leichter, mit Materialien wie ASA und ABS zu arbeiten, ohne sich Sorgen um ein Verziehen zu machen. Das Gehäuse ist innen mit LED-Leuchten

3D-Drucker werden mittlerweile auch für den Heimgebrauch immer erschwinglicher und damit beliebter. Nach und nach werden erhitzte Kunststoffschichten auf die Druckplatte aufgetragen, wo sie erkalten und schließlich das gewünschte Modell ergeben. Auf diese Weise lassen sich nützliche oder individuelle Gegenstände für den Privathaushalt nach eigenen Vorstellungen gestalten.

Vorgehen: Vom Entwurf zum fertigen 3D-Modell

Beim 3D-Druck wird das Druckmaterial – meist Kunststoff – Schicht für Schicht aufeinander aufgetragen. Dies wird so oft wiederholt, bis das Modell fertig ist. Zunächst ist jedoch eine dreidimensionale Vorlage notwendig, die mit einem CAD-Programm erstellt und anschließend an den Drucker übertragen wird. Dieser fertigt dann eigenständig das Modell an.

Fused Deposition Modeling (FDM): Schicht für Schicht

Bei den heute erhältlichen 3D-Druckern für den privaten Gebrauch kommt bei fast allen das sogenannte Schmelzschichtungs- oder auch Fused Deposition Modeling-Verfahren zur Anwendung. Das bedeutet, dass das Druckmedium mittels einer Extruderdüse erhitzt und aufgetragen wird. Die fertigen Modelle können je nach Druckerleistung zirka 20 bis 50 Zentimeter lang sein. Damit sich das fertige Produkt beim Abkühlen nicht verformt, schützt es eine Plexiglasscheibe vor Luftzug. Bei komplexeren Druckobjekten mit Überhang muss oft eine Stützkonstruktion mitgedruckt werden, die sich nach dem Abkühlen wieder entfernen lässt. Da beim Schmelzschichtungs-Verfahren Schicht für Schicht übereinander aufgetragen wird, fällt die Oberflächenstruktur der Druckobjekte relativ grob aus. Mit dem Stereolithografie-Verfahren sind präzisere Formen möglich. Bisher verfügen jedoch nur hochpreisige Profimodelle über diese Technik, mit der auch Drucke im Nanometerbereich möglich sind.

Anwendungsmöglichkeiten: Werkzeug bis Schmuck

Mit einem 3D-Drucker ergeben sich unzählige Anwendungsmöglichkeiten für Privatnutzer. Von nützlichen Haushaltsgegenständen wie Werkzeug, Ersatzteile, Dekorationsartikel über Schmuck und individuelle Spielfiguren und Geschenke lässt sich vieles dreidimensional drucken. Wer sich dabei von Anderen inspirieren lassen oder fremde Entwürfe nachbauen will, kann das in einer der vielen Open-Source-Communities zum Thema 3D-Printing tun. Professionelle 3D-Drucker sind aus einigen Bereichen der modernen Arbeitswelt kaum noch wegzudenken. Ob in der Architektur und Kunst, im Maschinenbau, Ingenieurswesen oder natürlich in der Medizin – 3D-Drucke erleichtern die Herstellung komplexer Modelle. So können Implantate, Prothesen, Prototypen und seit kurzem sogar Gewebezellen vergleichsweise günstig hergestellt werden.

Materialien: Kunststoffe mit geringer Schmelztemperatur

Manche Kunststoffe sind für den 3D-Druck besser geeignet als andere. Es gibt allerdings auch professionelle Geräte, die Metall, Keramik oder andere Materialien verarbeiten. 3D-Drucker für den Privatgebrauch arbeiten meist mit einem einzigen Werkstoff, da sonst unterschiedliche Schmelzpunkte zu erreichen wären. Bei privaten Anwendungen kommen meist Kunststoffe zum Einsatz, da sie sehr preiswert sind. PLA-Filamente eignen sich aufgrund ihrer geringen Schmelztemperatur besonders gut. Zudem neigen sie nicht so stark zum Verziehen. Eine höhere Festigkeit, Hitzebeständigkeit und Langlebigkeit lässt sich mit ABS-Filamenten erreichen. Allerdings lassen sie sich auch schwerer verarbeiten als PLA-Filamente; nicht selten muss dann ein Schmelzpunkt von über 220 °C erreicht werden. In der Industrie kommen hingegen vor allem Metalle zum Einsatz.


Ausgabe 11/2020

Die Stiftung Warentest hat 8 3D-Drucker getestet

In der November-Ausgabe der Stiftung Warentest wurden 8 3D-Drucker genauer unter die Lupe genommen. Dabei ragt nur ein Testmodell preislich heraus, und dieses ist gleichzeitig auch der Testsieger: der Prusa i3 MK3S. Er lässt sich im Vergleich mit den anderen Testgeräten am besten bedienen und verursacht mit Abstand die geringste Geräuschkulisse beim Drucken. Platz 2 wird vom Renkforce RF100 XL V2 belegt. Dieser 3D-Drucker weist den niedrigsten Stromverbrauch im Testfeld auf. In dieser Wertungskategorie kommt ganz knapp dahinter der XYZprinting da Vinci Mini w+. Insgesamt erringt das Gerät den dritten Platz.

Prusa i3 MK3S Bausatz

Testsieger
Prusa i3 MK3S Bausatz
gut (1,8)

Produkt anzeigen

3D-Drucker im Test: Was sind die Besten?

Die 3D-Drucker-Bestenliste von Testsieger.de ist Ihr Ratgeber bei der Kaufentscheidung. Vergleichen Sie die besten 3D-Drucker sortiert nach der Testsieger.de-Note und finden Sie aktuelle Testsieger. Die Bestenliste enthält 331 3D-Drucker mit Testberichten und Kundenbewertungen.

3D-Drucker Testsieger: Wie wurde bewertet?

Die Testsieger.de-Note setzt sich aus den Testberichten angesehener Fachmedien und einer großen Anzahl von Kundenbewertungen zusammen. Dabei fließen die aggregierten Ergebnisse der Testberichte mit 75% Gewichtung in die Testsieger.de-Note ein, während die durchschnittlichen Kundenbewertungen mit 25% gewichtet werden. Ein Beispiel: Ein Produkt erhält aus den Testberichten der Fachmedien ein aggregiertes Ergebnis von 1,2 und von Kunden die durchschnittliche Bewertung 1,6. Daraus ergibt sich die Testsieger.de-Note (0,75 x 1,2) + (0,25 x 1,6) = 1,3.
Image for XYZ printing DA Vinci MINI W
XYZ printing DA Vinci MINI W
  • Druckverfahren: FFF
  • Druckmaterial: PLA
  • Anschlüsse: WLAN, USB 2.0
  • Auflösung: 100 - 400 micron
  • Druckbereich: 150 x 150 x 150 mm
1 Testbericht
golden star golden star golden star half star gray star 40
1,4
Image for Sindoh 3DWOX 1 3D Drucker 12
Sindoh 3DWOX 1 3D Drucker 12
  • Sindoh 3Dwox 1 Single 3D-Drucker
  • Der 3Dwox 1 profitiert von der jahrzehntelangen Erfahrung von Sindoh in der Herstellung von 2D-Druckern. Dieser einfach zu bedienende 3D-Drucker, mit einem Single-Extruder verfügt über eine Vielzahl von Funktionen für eine erhöhte Benutzerfreundlichkeit und verbesserte Druckergebnisse. Erweitern Sie Ihr Anwendungsspektrum
  • Das Open-Source-Materialsystem ermöglicht Ihnen die Verwendung verschiedenster Materialien für ein erweite
2 Testberichte
ab 1.845,00 €
1,3
Image for XYZprinting da Vinci Mini W
XYZprinting da Vinci Mini W
  • 3D-Drucker
  • Benötigtes Material: PLA
  • Druckverfahren: FFF
  • Anschlüsse: USB 2.0, WLAN
  • Druckgröße: 150x150x150 mm
1 Testbericht
golden star golden star golden star half star gray star 24
1,4
Image for Conrad Renkforce RF1000
Conrad Renkforce RF1000
  • Filament-Schmelzschichtung
  • Drucke: 245 x 200 x 230 mm
  • PLA, ABS, Polyamid, etc.
  • SD-Cardreader, USB 2.0
  • Fertiggerät
1 Testbericht
golden star golden star golden star golden star gray star 1
1,6
Image for Dremel DigiLab 3D40 3D Drucker
Dremel DigiLab 3D40 3D Drucker
  • 3D-Drucker von Dremel
  • Druckverfahren: FDM
  • Druckmaterialien: PLA
  • Anschlüsse: USB 2.0, WLAN
1 Testbericht
golden star golden star golden star half star gray star 90
ab 750,94 €
+ 4,99 € Versand
1,6
Image for Flashforge Flashforge Finder 3D Drucker
Flashforge Flashforge Finder 3D Drucker
  • Schmelzfadenherstellung (FFF)
  • Druckgröße: 140x140x140
  • PLA
  • USB 2.0, WLAN, Kartenleser
  • Schichtstärke (min.) 0,02mm
2 Testberichte
golden star golden star golden star golden star half star 362
1,7
Image for Zortrax M200
Zortrax M200
  • Filament
  • 200x200x180 mm Drucke
  • ABS, Co-Polymer, HIPS
  • Kartenleser, USB 2.0
  • 0,4mm Extruderdüse
1 Testbericht
golden star golden star golden star half star gray star 3
1,9
Image for XYZ Printing da Vinci mini w+ 3D-Drucker
XYZ Printing da Vinci mini w+ 3D-Drucker
  • 3D-Drucker
  • Benötigtes Material: PLA/PETG/Tough PLA
  • Auflösung: 100 – 400 Mikrometer
  • Druckgeschwindigkeit: 120 mm/s
  • Ausführung: Halb geschlossen
1 Testbericht
golden star golden star half star gray star gray star 13
ab 206,95 €
1,5
Image for 3D Systems CubePro
3D Systems CubePro
  • Filament-Schmelzschichtung
  • 15 mm³/s Geschwindigkeit
  • 285 x 270 x 230 mm max. Druckgröße
  • ABS, PLA
  • USB 2.0, WLAN-Konnektivität
1 Testbericht
golden star golden star golden star half star gray star 2
1,9
Image for Dremel 3D Idea Builder
Dremel 3D Idea Builder
  • Schmelzschichtung (Filament)
  • 230 x 140 x 150 Druckgröße
  • Druckmedium: PLA
  • Auflösung: bis zu 0.1mm
  • USB, Cardreader
2 Testberichte
golden star golden star golden star half star gray star 23
1,9
Image for Prusa i3 MK3S Bausatz
Prusa i3 MK3S Bausatz
  • Prusa i3 MK3S Bausatz
1 Testbericht
ab 1.462,40 €
+ 33,12 € Versand
1,8
Image for 3D Systems Cube 3 weiß
3D Systems Cube 3 weiß
  • Schmelzschichtung mit Filament
  • Druckgröße: 152.5 mm³
  • ABS, PLA
  • USB 2.0 und WLAN
  • Mobile Print
1 Testbericht
golden star golden star golden star gray star gray star 2
2,2
Image for XYZprinting da Vinci Jr. 1.0w
XYZprinting da Vinci Jr. 1.0w
  • Druckverfahren: FDM
  • Druckmaterial: PLA
  • Anschlüsse: WLAN, USB
  • Druckbereich in mm : 150 x 150 x 150
  • Schichtdicke: 100 mikron
1 Testbericht
golden star golden star golden star golden star gray star 7
2,0
Image for XYZprinting da Vinci 1.0 AiO
XYZprinting da Vinci 1.0 AiO
  • Schmelzfadenherstellung (FFF)
  • Druckgeschwindigkeit 150 mm/s
  • Druckgröße 200 x 200 x 190
  • ABS, PLA
  • USB-Anschluss
2 Testberichte
golden star gray star gray star gray star gray star 1
2,7
Image for MakerBot MP05825EU 5th Gen Replicator
MakerBot MP05825EU 5th Gen Replicator
  • Schmelzschichtung mit Filament
  • Druckgröße: 199 x 150 x 252 mm
  • PLA 1,75 mm
  • USB 2.0, LAN, WLAN
  • Glas-Druckbett
1 Testbericht
ab 4.474,48 €
2,0
Image for Polaroid PLAY 3D PEN
Polaroid PLAY 3D PEN
1 Testbericht
2,0
Image for MakerBot Replicator+ - 3D-Drucker
MakerBot Replicator+ - 3D-Drucker
  • Druckmaterial: PLA
  • FFF-Druckverfahren
  • Druckgröße: 295x195x165
  • Anschlüsse: USB, Wi-Fi, Ethernet
  • Bedienung über LCD-Display
1 Testbericht
golden star golden star golden star half star gray star 62
ab 2.349,00 €
2,1
Image for Velleman Vertex 3D K8400 Bausatz
Velleman Vertex 3D K8400 Bausatz
  • Filament-Schmelzschichtung
  • 120 mm/s Druckgeschwindigkeit
  • 180 x 200 x 190 mm Druckgröße
  • PLA, ABS 1,75 mm
  • Cardreader, USB 2.0
1 Testbericht
golden star golden star golden star golden star gray star 10
2,2
Image for XYZ printing DA Vinci 1.0 Junior
XYZ printing DA Vinci 1.0 Junior
  • Druckverfahren: FDM
  • Druckmaterial: PLA
  • Schichtdicke: 100 mikron
  • Druckbereich in mm: 150 x 150 x 150
1 Testbericht
golden star gray star gray star gray star gray star 1
3,0
Image for Ultimaker 2 Extended
Ultimaker 2 Extended
  • Fused Filament Fabrication
  • 300mm/Sekunde
  • 230 x 225 x 305 mm max. Druckgröße
  • ABS, PLA 2.85 mm
  • USB 2.0
1 Testbericht
2,5