News: Entwicklerkonferenz Google I/O entfällt wegen Corona komplett – auch digital

Auf der Entwicklerkonferenz Google I/O kommuniziert der Suchmaschinengigant in der Regel neue Informationen zum Betriebssystem Android oder auch zu neuen Google-Pixel-Geräten. Aufgrund des Coronavirus wollte Google ursprünglich eine rein digitale Variante per Stream abhalten. Doch auch diese Möglichkeit muss in diesem Jahr entfallen.

Google I/O entfällt auch digital

Auf Twitter verkündete Google die schlechte Nachricht für alle Interessierten. Grund ist natürlich das Coronavirus. Google macht sich Sorgen um Gesundheit und Sicherheit der Entwickler. Außerdem muss sich das Unternehmen an die Vorgaben des Staates Kalifornien halten. Auch hier gelten strikte Sicherheitsbestimmungen, weshalb es Google wohl nicht möglich ist, das Event auf die Beine zu stellen.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Andere Kommunikationswege

Eigentlich sollte die Google I/O Entwicklerkonferenz zwischen dem 12. und 14. Mai in Mountain View in Kalifornien stattfinden. Daraus wird nun nichts, aber natürlich gibt es noch andere Wege, um die Neuigkeiten zu kommunizieren. Google will hierzu Entwickler-Blogs und Community-Foren nutzen. Es bleibt also trotzdem spannend, was das Unternehmen für die nächsten Monate in der Pipeline hat