Zotac GeForce GTX 680 2GB GDDR5 (ZT-60101-10P)

  • nVidia GeForce GTX 680 ''Kepler''
  • Speicher: 2GB GDDR5, 1502 MHz
  • GPU: 1006 MHz / 1058 MHz (Boost)
  • 1x DP 1.2, 1x HDMI 1.4a, 2x DVI
  • PCI Express x16 3.0

Weitere Produktdetails anzeigen

Zusammensetzung der Note
Testberichte / Meinungen

1,6 (75%)

Aktuell gibt es leider keine Angebote zu diesem Produkt.

Testberichte


pcwelt.de

„gut“ (2,1)

06/2012
78 von 100 Punkten

  • Top-Leistung; Drei Spiele-Vollversionen; Moderater Stromverbrauch; Fünf Jahre Garantie
  • Zu laut unter Last
Zusammenfassung

"Testnote: gut (2,08); Preisurteil: günstig"


PC Games Hardware

„gut“ (1,7)

06/2012
87 von 100 Punkten

  • Schnellste GTX 680 derzeit; Beigaben & Garantie
  • Im 2D-Betrieb unnötig laut
Fazit

Bei der Leistung und der Geschwindigkeit kann keine andere GTX-680-Grafikkarte die Geforce schlagen.


PC go

„sehr gut“ (1,3)

05/2012
94 von 100 Punkten

  • Leistung; Bildqualität; Spiele-Bundle Assassin's Creed
  • Lautstärke unter Last

computerbild.de

„sehr gut“ (1,4)

04/2012
93 von 100 Punkten

Zusammenfassung

"Testergebnis: sehr gut (1,36); Preisurteil: teuer"

Fazit

"Nur Spieler, denen das Rekordtempo der GTX 680 499 Euro wert ist, sollten zugreifen. Alle anderen Nutzer warten besser bis Mitte des Jahres auf die günstigeren Modelle. Die sind zwar nicht so schnell, nutzen aber ebenfalls die neue Nvidia-Techniken wie GPU-Boost und Adaptive VSync."


pcwelt.de

03/2012

Fazit

"Die Test-Ergebnisse der Nvidia Geforce GTX 680 sprechen für sich: Nvidia hat sich den Platz auf dem 3D-Thron wieder verdient, indem der Hersteller mit der GTX 680 das derzeit qualitativ beste Gaming-Erlebnis bietet. Die Grafikkarte mit der neuen Kepler-GPU ist in ihrer Spiele-Leistung konkurrenzlos und verweist die bisherige Nummer 1, die AMD Radeon HD 7970, auf Platz Zwei im Ranking der Einprozessor-Grafikkarten…"

Weiter zum Testbericht »


hardwareluxx.de

03/2012

Fazit

"…Wir sind gespannt, wie NVIDIA seine "Kepler"-Generation weiter ausführt. Die GeForce GTX 680 ist nur der Anfang. Am Horizont blitzt bereits die GeForce GTX 670 Ti hervor und auch weitere Mittelklasse-Modelle werden sicher bald folgen. Nicht vergessen sollte man natürlich auch das kommende Flaggschiff, das wohl vor allem im HPC-Bereich seine Stärken haben dürfte, aber ebenso im Desktop-Markt auftrumpfen könnte. Doch bis dahin dürften noch einige Monate vergehen."

Weiter zum Testbericht »


pcmag.com

„sehr gut“ (1,5)

03/2012
90 von 100 Punkten

  • "Amazingly power efficient. Excellent performance. Reduced profile. Supports four monitors, 3D Vision Surround on one card. Requires only six-pin PCIe power connectors"
  • Not always appreciably faster than competing AMD card. Blocks an expansion slot. Requires a hefty power supply
Fazit

"Nvidia has introduced some impressive innovations in its new single-GPU flagship card, the GeForce GTX 680. Hard-core PC gamers shouldn't expect down-the-board AMD-crushing frame rates, but reduced power bills are a distinct possibility."

Weiter zum Testbericht »


tomshardware.com

03/2012

Fazit

"…But hey, at least on the bright side, it should be available on launch day, and it should sell for close to Nvidia's estimated street price. Prior to the embargo lifting, Newegg had a bit of a slip and its GeForce GTX 680s were made available for a brief time. Tom's Hardware reader Doug Mytty sent us the above screen shot showing a number of brands selling cards around $500. A couple of others go quite a bit higher, but that's par for the course, really."

Weiter zum Testbericht »


hartware.de

„gut“ (2,0)

06/2012
81 von 100 Punkten

Fazit

"Die Zotac GeForce GTX 680 AMP! Edition ist insgesamt gesehen rund 10 % schneller als eine normale GTX 680, was angesichts der ohnehin schon hohen Leistung von Nvidias neuer Top-Grafikkarte ein gutes Ergebnis ist. Da Zotacs Sondermodell auch beim Speicher ab Werk übertaktet ist, liegt es letztendlich auch vor der ASUS GTX 680 DirectCU II TOP, bei der nur der Grafikchip overclocked ist. …"

Weiter zum Testbericht »


chip.de

03/2012

Fazit

"Wir haben von Nvidia ein sogenanntes Engineering Sample (Vorserien-Gerät) der Geforce GTX 680 zum Test bekommen. Dabei handelt es sich um ein Referenz-Design unter der Nvidia-Flagge, das so nicht in den Handel kommen wird. Außerdem haben wir für die Messungen einen internen Beta-Treiber genutzt. Die ermittelten Ergebnisse müssen also mit späteren und finalen Treiber-Versionen nicht übereinstimmen…"

Weiter zum Testbericht »


pcpro.co.uk

„sehr gut“ (1,0)

03/2012
100 von 100 Punkten

Fazit

"Nvidia’s first 28nm card blows the competition away on performance, efficiency and price, and steals AMD’s high-end crown."

Weiter zum Testbericht »

Leider sind aktuell keine Angebote zu diesem Produkt vorhanden.

Produktdetails


Generelle Merkmale
BusTyp PCI Express x16 3.0
Produkttyp Grafikkarte
Bauart Intern
Bus-Typ PCI Express
Prozessor
Hersteller Grafikchipsatz nVidia
Grafikchipsatz GeForce GTX 680
Grafikchip-Taktfrequenz in MHz 1006
Grafikchip GK104-400-A2 ''Kepler 1.0''
Grafikchip-Taktfrequenz in MHz (Turboboost) 1058
Grafikchipsatz allgemein GeForce GTX 680
Grafikchipsatz Generation Kepler
Speicher
Speicherkapazität in MB 2048
Speicherkapazität in GB 2
Speichertaktfrequenz in MHz 1502
Grafikspeicher-Typ GDDR5
RAMDAC-Taktfrequenz in MHz 400
Bus-Größe in Bit 256
Ausstattung
Direct 3D kompatibel ja
Open GL kompatibel ja
Fernbedienung nein
Decoder nein
Encoder nein
Speicherkapazität in MB 2048
Anschlüsse
DVI ja
Firewire nein
HDMI ja
TV-Ausgang ja
TV-Eingang nein
USB-Anschluss nein
VGA nein
Anschlüsse 1x DisplayPort 1.2, 1x HDMI 1.4a, 2x DVI
Anzahl DisplayPort-Anschlüsse 1
Anzahl DVI-Anschlüsse 2
Anzahl HDMI-Anschlüsse 1
DisplayPort ja
DisplayPort-Version 1.2
HDMI-Version 1.4a