Tamron 18-270mm f/3.5-6.3 DI II VC Pzd für Nikon / Fujifilm

  • Zoom-/Weitwinkel-/Makro-Objektiv
  • Brennweite: 18-270 mm
  • Lichtstärke: f/3,5-6,3
  • Piezo-AF-Motor
  • 16 Linsen in 13 Gruppen

Weitere Produktdetails anzeigen

Zusammensetzung der Note
Testberichte / Meinungen

2,4 (75%)

Kundenbewertungen

2,0 (25 %)

(271 Bewertungen)
Amazon  299,99 €
versandkostenfrei

Testberichte


Stiftung Warentest

„gut“ (2,0)

02/2013
80 von 100 Punkten

Zusammenfassung

"Bildqualität (80%): gut; Handhabung (20%): gut"; geprüft mit Canon EOS 60D; mit Nikon D7000 lediglich Note 2,2; mit Sony alpha 77V lediglich Note 2,8.

Weiter zum Testbericht »


FotoBibel

„gut“ (2,0)

10/2018
80 von 100 Punkten

Fazit

Kompaktes und leichtes Telezoom mit einer akzeptablen Auflösungsleistung im maximalen Telebereich.


CanonBibel

„gut“ (2,0)

01/2018
80 von 100 Punkten

Fazit

"Kompaktes und leichtes Reisezoom mit einer akzeptablen Auflösungsleistung im maximalen Telebereich."


FotoBibel

„gut“ (2,0)

10/2017
80 von 100 Punkten


CanonBibel

„gut“ (2,0)

07/2017
80 von 100 Punkten

Fazit

"Kompaktes und leichtes Reisezoom mit einer akzeptablen Auflösungsleistung im maximalen Telebereich."


CanonBibel

„gut“ (2,0)

01/2017
80 von 100 Punkten

Fazit

"Kompaktes und leichtes Reisezoom mit einer akzeptablen Auflösungsleistung im maximalen Telebereich."


FotoBibel

„gut“ (2,0)

10/2015
80 von 100 Punkten

Fazit

"Kompaktes und leichtes Reisezoom mit einer akzeptablen Auflösungsleistung im maximalen Telebereich."


colorfoto.de

„ausreichend“ (4,4)

07/2015
32 von 100 Punkten

Zusammenfassung

Getestet an Nikon D7100

Fazit

"Das mit 330 Euro günstigste Zoom im Testfeld strapaziert die Toleranz des Fotografen über alle Brennweiten: Vom Weitwinkel bis in den Telebereich zeigen sich offen Schwächen bereits in der Bildmitte. …"


FOTOTEST

„gut“ (2,3)

06/2015
74 von 100 Punkten

Zusammenfassung

"Bildqualität: 52,7 / 75 Pkte.; Visueller Bildeindruck: 8,5 / 10 Pkte.; Mechanik & Bedienung: 8,5 / 10 Pkte.; Ausstattung & Lichtstärke: 4,7 / 5 Pkte."


chip.de

„gut“ (2,5)

09/2014
71 von 100 Punkten

  • Brennweite
  • Auflösung Bildzentrum
  • Bildstabilisator
  • Ultraschall-Autofokus
  • Auflösung Ränder
  • Sichtbare Farbsäume
  • Deutliche Verzeichnung
Fazit

"Das Tamron 3.5-6.3/18-270 mm Di II VC PZD hinterlässt im Test einen wenig souveränen Eindruck. Zwar weist das Reisezoom-Objektiv für APS-C-Kameras einen erstaunlich großen Brennweitenbereich vor. Die geringe Auflösung sowie zahlreiche Abbildungsfehler trüben allerdings die Euphorie."

Weiter zum Testbericht »


colorfoto.de

„ausreichend“ (3,9)

06/2014
42 von 100 Punkten

Fazit

"Zoomfaktor 15 ist beeindruckend und der Preis von knapp 500 Euro okay - wenn es mit der Bildqualität passt. Im Weitwinkel muss man mit einer satten Verzeichnung von fast 5 Prozent leben und die Bildschärfe fällt offen sichtbar zu den Ecken ab. …"


FOTOTEST

„gut“ (2,0)

01/2012
80 von 100 Punkten

Fazit

"Betrachtet man den riesigen Brennwertenbereich und die sehr kompakte Kostruktion, muss man den Tamron-Ingenieuren ein großes Kompliment aussprechen. …"


cnet.com.au

„gut“ (2,3)

09/2011
75 von 100 Punkten

  • Compact design; 15x equivalent; Lightweight for an all-in-one lens
  • Fringing and chromatic aberrations quite visible on images; Loud autofocus, even louder image stabilisation system
Fazit

"The Tamron 18-270mm offers good value for money, considering it covers such a wide range of focal lengths in one lens."

Weiter zum Testbericht »


cnet.com.au

„gut“ (2,3)

09/2011
75 von 100 Punkten

  • Compact design; 15x equivalent; Lightweight for an all-in-one lens
  • Fringing and chromatic aberrations quite visible on images; Loud autofocus, even louder image stabilisation system
Zusammenfassung

"The Tamron 18-270mm offers good value for money, considering it covers such a wide range of focal lengths in one lens. Photographers will need to consider the trade-offs for the low price compared to camera brand lenses from Canon and Nikon, which include soft images at full magnification as well as loud autofocus and image stabilisation."

Weiter zum Testbericht »


FOTOTEST

„gut“ (2,0)

04/2011
80 von 100 Punkten

Zusammenfassung

Bildqualität: 53,6 von max. 70 Pkt., Visueller Bildeindruck: 8,5 von max. 10 Pkt., Mechanik und Bedienung: 8,5 von max. 10 Pkt., Ausstattung und Lichtstärke: 9,5 von max. 10 Pkt.

Fazit

"Betrachtet man den riesigen Brennweitenbereich und die kompakte Konstruktion, muss man den Tamron-Ingenieuren ein großes Kompliment aussprechen. Sie haben das bewährte 18-270er nicht nur kleiner, sondern auch besser gemacht. Im Vergleich zum Vorgänger-Zoom ist die Auflösung höher, die Zentrierung genauer, die Vignettierung geringer und die chromatische Aberration besser korrigiert."


Stiftung Warentest

„befriedigend“ (3,1)

05/2009
58 von 100 Punkten

Fazit

"Auflösung und Kontrast sinken schon bei mittlerer Brennweite, nur bei kurzer gut. Erkennbare Gegenlichtreflexe, störende Verzeichnung im Weitwinkel, Schwä­chen bei Nahaufnahmen. Bildstabilisator."

Weiter zum Testbericht »

Angebote von weiteren Shops


299,99 € Amazon

Produktdetails


Generelle Merkmale
Produkttyp Zoom-Objektiv
Kameraanschluss Nikon F
Niedrigste Brennweite in mm (35 mm KB-Kamera) 28
Höchste Brennweite in mm (35 mm KB-Kamera) 419
Niedrigste Brennweite in mm (Digitale Kameras) 18 mm
Höchste Brennweite in mm (Digitale Kameras) 270 mm
Maximale Blende Weitwinkel 3.5
Maximale Blende Tele 6.3
Filtergröße in mm 62,0
Gewicht in g 450 g
Outdoor-Gehäuseeigenschaften nein
Ausstattung
Bildstabilisator ja
Autofokus ja
Ultraschallmotor ja