Synology DiskStation DS720+

  • Unterstützte Speicherlaufwerke: HDD & SSD, Maximal unterstützte Speicherkapazität: 32 TB, Unterstützte Speicherlaufwerk-Schnittstellen: M.2,Serial ATA III. Prozessorfamilie: Intel® Celeron®, Prozessorhersteller: Intel, Prozessor: J4125. RAM-Spe...

Weitere Produktdetails anzeigen

Zusammensetzung der Note
Testberichte / Meinungen

1,4 (75%)

Anzeige
CHECK24  530,00 €
+ 5,84 € Versand

Testberichte


chip.de

„sehr gut“ (1,4)

08/2020
92 von 100 Punkten

  • Überragende Performance und Funktionalität
  • Leistungsstarker Quad-Core-Prozessor
  • Festplatten leicht zugänglich
  • Nur 2 GByte Arbeitsspeicher
  • Kein WLAN oder HDMI
Fazit

"Das Synology DS720+ bietet dank einer starken technischen Ausstattung mit Quad-Core Prozessor von Intel und einem optionalen SSD-Cache eine überragende Performance. Dazu gesellen sich noch eine hochwertige Verarbeitung und ein praktisches HotSwap-Laufwerk. …"

Weiter zum Testbericht »


computerbase.de

06/2020

  • hohe Übertragungsgeschwindigkeit
  • Link Aggregation
  • M.2-Slots für SSD-Cache
  • ...
  • eingeschränkte Virtualisierungsmöglichkeiten
Zusammenfassung

"Die Synology DS720+ bringt Intels Gemini Lake Refresh ins NAS und bietet anders als die DS718+ nun auch M.2-Steckplätze für einen SSD-Cache, um die I/O-Leistung mit NVMe-SSDs zu erhöhen. Mit Link Aggregation und ausgereifter Software bleiben ab Werk lediglich eingeschränkte Virtualisierungsoptionen als Kritik."

Fazit

"Als Nachfolger der DS718+ bietet die DS720+ nicht nur einen leistungsfähigeren, aktuellen Prozessor, sondern mit den beiden M.2-Steckplätzen für einen SSD-Cache auch einen klaren Mehrwert, den die DS718+ im Vergleich zur DS716+ noch vermissen ließ. …"

Weiter zum Testbericht »


computerbase.de

06/2020

Zusammenfassung

"Als Nachfolger der DS718+ bietet die DS720+ nicht nur einen leistungsfähigeren, aktuellen Prozessor, sondern mit den beiden M.2-Steckplätzen für einen SSD-Cache auch einen klaren Mehrwert, den die DS718+ im Vergleich zur DS716+ noch vermissen ließ. Selbst wenn man den SSD-Cache derzeit nicht nutzt, hat man mit der DS720+ zumindest später noch die Option, ihn nachzurüsten, wenn sich das Anforderungsprofil erweitert. Der Wegfall eines USB-3.0-Anschlusses, so dass bei der DS720+ zwei statt drei USB-Ports zur Verfügung stehen, dürften die meisten Nutzer verschmerzen können. Mit der Veröffentlichung der DS720+ hat die DS718+ somit ausgedient."

Fazit

"Die Synology DS720+ bringt Intels Gemini Lake Refresh ins NAS und bietet anders als die DS718+ nun auch M.2-Steckplätze für einen SSD-Cache, um die I/O-Leistung mit NVMe-SSDs zu erhöhen. Mit Link Aggregation und ausgereifter Software bleiben ab Werk lediglich eingeschränkte Virtualisierungsoptionen als Kritik."

Weiter zum Testbericht »


hardwareluxx.de

06/2020

Zusammenfassung

2Synology hat mit der DiskStation DS720+ ein lang ersehntes Upgrade der DS718+ auf den Markt gebracht. Seit Veröffentlichung der Vorgängerversion sind nun knapp drei Jahre vergangen und leider hat die lange Zeit nicht alles besser gemacht."

Fazit

"Da wäre als größter Kritikpunkt die Verwendung der beiden Gigabit-Ethernet-Anschlüsse zu nennen. Im Jahr 2020 sollte es möglich sein, ein NAS, das auf derartig leistungsfähige Hardware setzt, mit mehr als nur zwei Gigabit-Ethernet-Anschlüssen auszustatten. Andere Mitbewerber bieten standardmäßig zwei 2,5-GbE-Anschlüsse für einen ähnlichen Preis an."

Weiter zum Testbericht »

Angebote von weiteren Shops


535,84 € cyberport590,82 € Jacob Elektronik

Produktdetails


Generelle Merkmale
Produkttyp NAS (Network Attached Storage)
Farbe Schwarz
Arbeitsspeicher (RAM) 2048 MB
RAM-Typ DDR4
RAID-Level 0,1,5,6,10
Hersteller-ID DS720+
Leistung
Lautstärke (Betrieb) in dB (A) 18,4
Anzahl unterstützter HDD/SSD 2
Anschlüsse
Anzahl LAN (RJ-45) 2
Speichersteckplätze RAM 1
Ausstattung
Art der Kühlung Aktiv
Prozessor
Prozessor-Marke Intel® Celeron®
Prozessor-Modell J4125
Prozessor-Taktfrequenz in MHz 2000
Anzahl Prozessorkerne 2