Nikon D3400 rot

Zusammensetzung der Note
Testberichte / Meinungen

2,1 (75%)

Aktuell gibt es leider keine Angebote zu diesem Produkt.

Testberichte


Stiftung Warentest

„gut“ (2,0)

11/2017
80 von 100 Punkten

Zusammenfassung

"Bild (40%): gut; Bild mit manuellen Einstellungen (10%): gut; Video (10%): sehr gut; Sucher und Monitor (10%): gut; Handhabung (30%): gut"

Weiter zum Testbericht »


FotoBibel

„gut“ (1,9)

10/2018
83 von 100 Punkten

Fazit

Die Spiegelreflex liefert eine solide Leistung, wartet jedoch mit keinen besonderen Highlights auf. Hervorzuheben ist zum einen die ordentliche Akkuleistung: 1200 Bilder, ermittelt im standardisierten CIRA-Messverfahren, sind der Bestwert in unserem Vergleich. …


FotoBibel

„gut“ (1,9)

10/2018
83 von 100 Punkten

  • Preiswerte Einsteiger-DSLR
  • Sehr kompakt und leicht
  • Einfache Bedienung inklusive Guide-Modus
  • Bis ISO 800 gute Bildqualität
  • Snapbridge Konnektivität
  • Mikrofoneingang und Sensorreinigung gegenüber der D3300 gestrichen
  • Minimale Verbesserungen zur Vorgängerin

computerbild.de

„gut“ (2,3)

07/2018
74 von 100 Punkten

  • Hohe Bildqualität
  • sehr einfach Bedienung
  • Kein WLAN
  • Video nur in Full HD
Zusammenfassung

"Wie gut ist die Fotoqualität (28%): Hohe Bildqualität; Wie gut ist die Fotoqualität bei wenig Licht (24%): Leichter Schärfeverlust; Wie gut ist die Videoqualität (5%): Bei Video eher mittelprächtig; Wie einfach ist die Bedienung (20%): Schneller Autofokus; Welche Extras hat die Kamera (23%): Sehr ausdauernd"

Fazit

"Die Nikon D3400 schießt tolle Fotos, ist einfach zu bedienen sowie klein und leicht genug, um immer dabei zu sein. Das Tempo des Autofokus reicht für schnelle Schnappschüsse, Sport-Fotografen greifen aber wegen des niedrigen Serienbildtempos und der geringen Anzahl an Autofokus-Messfeldern besser zu einem größeren Modell. Was fehlt? Video in 4K- die D3400 filmt nur in Full HD."


digitalphoto.de

„gut“ (1,9)

03/2018
83 von 100 Punkten

Fazit

"Die Spiegelreflex liefert seine solide Leistung, wartet jedoch mit keinen besonderen Highlights auf. Hervorzuheben ist zum einen die ordentliche Akkuleistung. 1200 Bilder, ermittelt im standardisierten CIPA-Messverfahren, sind der Bestwert in unserem Vergleich. …"


FOTOTEST

„gut“ (1,7)

03/2018
86 von 100 Punkten

Zusammenfassung

"Bildqualität: 64,5 / 75 Pkte.; Visueller Bildeindruck: 8,5 / 10 Pkte.; Autofokus: 5 / 5 Pkte.; Ausstattung/Bedienung: 8,0 / 10 Pkte."


TESTBild

„gut“ (2,3)

12/2017
74 von 100 Punkten

Zusammenfassung

"Wie gut ist die Fotoqualität? Gut: sehr detailreich und scharf, kaum sichtbares Bildrauschen" | "Wie gut ist die Fotoqualität bei wenig Licht? Bis ISO 3200 hohe Bildqualität, danach Schärfeverlust, mit Blitz etwas dunkel" | Wie gut ist die Videoqualität? Scharf und detailreich, aber nur in Full HD, mäßiges Autofokustempo" | "Wie einfach ist die Bedienung? Etwas lange Einschaltzeit, sonst fix; schneller Autofokus" | "Welche Extras hat die Kamera? Etwas kleiner Sucher, ansonsten gute Ausstattung, hohe Ausdauer, ordentlicher Bildstabilisator"


fotomagazin.de

„gut“ (2,0)

12/2017
81 von 100 Punkten

Zusammenfassung

"Bildqualität (60%): 81%; Geschwindigkeit (20%): 84%; Ausstattung (10%): 69%; Bedienung (10%): 85%"


FotoBibel

„gut“ (1,9)

10/2017
83 von 100 Punkten

  • Preiswerte Einsteiger-DSLR
  • Sehr kompakt und leicht
  • Einfache Bedienung inklusive Guide-Modus
  • Bis ISO 800 gute Bildqualität
  • ...
  • Mikrofoneingang und Sensorreinigung gegenüber der D3300 gestrichen
  • Minimale Verbesserungen zur Vorgängerin
Fazit

"…Eine Neuheit gegenüber dem Vorgängermodell zeigt sich in SnapBridge, einer Low-Energy-Bluetooth-Technologie, um Bilder direkt auf ein Smartphone oder Tablet übertragen zu können. …"


fotomagazin.de

„gut“ (2,0)

09/2017
81 von 100 Punkten

Zusammenfassung

"Bildqualität (60%): 81%; Geschwindigkeit (20%): 84%; Ausstattung (10%): 69%; Bedienung (10%): 85%"


colorfoto.de

„befriedigend“ (2,6)

04/2017
68 von 100 Punkten

Zusammenfassung

RAW-Test

Fazit

"Mit der Einsteiger-SLR D3400 liefert Nikon ein Modell, das im Test eine gute Figut macht, ohne jedoch große Emotionen zu Wecken. Eine Mainstream-Kamera, die sich beim Preis-Leistungs-Verhältnis dem eigenen Vorgänger D3300 geschlagen geben muss. Die JPEGs der D3400 sind bei ISO 100 top, danach geht es schnell nach unten. …"

Weiter zum Testbericht »


Stiftung Warentest

„gut“ (2,0)

03/2017
80 von 100 Punkten

Zusammenfassung

Test mit Festbrennweiten-Objektiv: "Bildqualität: (2,2)"

Weiter zum Testbericht »


fotomagazin.de

„gut“ (2,0)

02/2017
81 von 100 Punkten

Zusammenfassung

"Bildqualität (60%): 81%; Geschwindigkeit (20%): 84%; Ausstattung (10%): 69%; Bedienung (10%): 85%"


computerbild.de

„gut“ (2,4)

02/2017
73 von 100 Punkten

  • Hohe Bildqualität
  • Sehr einfache Bedienung
  • Automatisches Überspielen der Fotos auf Smartphone
  • Kein WLAN
  • Video nur in Full HD
Fazit

"Klein, handlich und einfach zu bedienen – das Ganze kombiniert mit guter Bildqualität. Die bisherigen Einsteiger-Modelle aus Nikons D3000-Serie konnten im Test überzeugen. Das neuste Modell der Serie ist die Nikon D3400, die auf Wunsch per Bluetooth im Kontakt mit dem Smartphone oder Tablet bleibt. …"

Weiter zum Testbericht »


Audio Video Foto BILD

„gut“ (2,4)

01/2017
73 von 100 Punkten

  • gute Bildqualität
  • Bluetooth
  • etwas langsam
  • keine 4K-Videos

digitalkamera.de

01/2017

  • Pfiffiger Guide-Modus erklärt Kamera und Fotografie
  • Sehr gute Bildqualität bis ISO 800, gute bei ISO 1.600
  • Kompaktes, leichtes Gehäuse
  • Setobjektiv mit überraschend guter Auflösung
  • Wichtige Basisfunktionen (Belichtungsreihen, Spiegelvorauslösung, Abblendtaste) fehlen
  • Sehr einfaches Autofokusmodul mit lediglich einem Kreuzsensor
  • Sehr kleiner Sucher
  • Langsamer Autofokus im Live-View
Fazit

"Die Nikon D3400 ist eine ordentlich verarbeitete Einsteiger-DSLR zu einem attraktiven Preis. Zwar bemerkt man vor allem bei der Ausstattung mit klassischen Fotofunktionen ein wenig den Rotstift, aber gerade für Einsteiger sind nützliche Funktionen wie der Guide-Modus an Bord. …"

Weiter zum Testbericht »


dkamera.de

„gut“ (1,8)

01/2017
85 von 100 Punkten

  • Sehr gute Bildqualität & hohe Auflösung bis ISO 1.600
  • Vergleichsweise sehr gute Bildqualität auch im hohen ISO-Bereich (ab ISO 1.600)
  • Gut verarbeitetes Kameragehäuse mit gutem Handling
  • Hochauflösendes, 3,0 Zoll großes Display (921.600 Subpixel) mit guten Einblickwinkeln
  • ...
  • AF-P DX Nikkor 18-55mm F3,5-5,6G VR: Starke Verzeichnung im Weitwinkel, unscharfe Bildräder
  • AF-P DX Nikkor 18-55mm F3,5-5,6G VR: Recht "weiche" Detailiwiedergabe am Teleende
  • Blende während der Videoaufnahme nicht veränderbar
  • Kein integrierter Fokusmotor
  • SnapBridge-Übertragung bei hoch aufgelösten Bildern sehr langsam
Fazit

"Mit der Nikon D3400 hat Nikon eine solide Kamera der Einsteigerklasse im Programm, die in den wichtigsten Punkten eine überzeugende Leistung abliefert. Die Bildqualität kann sich für eine preisgünstige Kamera zweifellos sehen lassen, auch deutlich teurere Modelle mit gleicher Sensorgröße schneiden kaum bzw. nicht besser ab. …"

Weiter zum Testbericht »


digitalphoto.de

„gut“ (1,9)

12/2016
83 von 100 Punkten

  • Preiswerte Einstiegs-DSLR
  • Sehr kompakt und leicht
  • Einfache Bedienung inklusive Guide-Modus
  • Bis ISO 800 sehr gute Bildqualität
  • ...
  • Mikroreinigung und Sensorreinigung gegenüber der D3300 gestrichen
  • Minimale Verbesserungen zur Vorgängerin

fotomagazin.de

„gut“ (2,0)

12/2016
81 von 100 Punkten

Zusammenfassung

"Bildqualität (60%): 81%; Geschwindigkeit (20%): 84%; Ausstattung (10%): 69%; Bedienung (10%): 85%"


TESTBild

„gut“ (2,4)

11/2016
73 von 100 Punkten

Zusammenfassung

"Wie gut ist die Fotoqualität? Feine Farbsäume an Kontrastkanten, aber sonst ist die D3400 sehr gut." | "Wie gut ist die Fotoqualität bei wenig Licht? Ordentlich, erst ab ISO 6400 sehen die Fotos merklich matschiger aus. Der eingebaute Blitz ist gut." | "Wie gut ist die Videoqualität? Scharf und detailreich, aber bei bewegten Motiven und Schwenks etwas lahmer Autofokus." | "Wie einfach ist die Bedienung? Leicht verständliches und übersichtliches Menü, ordentliches Tempo." | "Welche Extras hat die Kamera? Bluetooth statt WLAN – Fotos gelangen unkompliziert aufs Smartphone."


colorfoto.de

„ausreichend“ (3,6)

11/2016
49 von 100 Punkten

Fazit

"Mit der neuen Einstiegs-SLR liefern die Japaner ein Modell, das im Test die Erwartungen bestätigt, nur das Rauschen sollte etwas niedriger sein. Bei der Ausstattung hat sich gegenüber dem Vorgängermodell nicht viel getan. …"


fotomagazin.de

„gut“ (1,9)

11/2016
83 von 100 Punkten

Zusammenfassung

"Bildqualität (60%): 84%; Geschwindigkeit (20%): 86%; Ausstattung (10%): 69%; Bedienung (10%): 85%"


Audio Video Foto BILD

„gut“ (2,4)

11/2016
73 von 100 Punkten

Zusammenfassung

"Wie gut ist die Fotoqualität? Feine Farbsäume an Kontrastkanten, sonst sehr gut. | Wie gut ist die Fotoqualität bei wenig Licht? Ordentlich, erst ab ISO 6400 sehen die Fotos merklich matschiger aus. Guter eingebauter Blitz. | Wie gut ist die Videqualität? Scharf und detailreich, aber bei bewegten Motiven und Schwenks etwas lahmer Autofokus. | Wie einfach ist die Bedienung? Leicht verständliches und übersichtliches Menü, gutes Tempo. | Welche Extras hat die Kamera? Bluetooth statt WLAN - Fotos gelangen unkompliziert aufs Smartphone."


CHIP Foto Video

„gut“ (2,4)

11/2016
73 von 100 Punkten

  • Kantenschärfe gut
  • kompakt
  • einsteigerfreundlich
  • Serienaufnahme kurz
  • kleiner Sucher
  • Autofokus im Live-View

computerbild.de

„befriedigend“ (3,4)

11/2016
53 von 100 Punkten

Fazit

"Die Nikon D3400 schießt tolle Fotos, ist einfach zu bedienen sowie klein und leicht genug, um immer dabei zu sein. Das Tempo reicht für schnelle Schnappschüsse, Sport-Fotografen greifen aber besser zu einem größeren Modell. Was fehlt? Videoaufbahme in 4K-Auflösung - die D3400 schafft hier nur Full HD.


FOTOTEST

„gut“ (1,7)

10/2016
86 von 100 Punkten

Zusammenfassung

"Bildqualität: 64,5 / 75 Pkte.; Visueller Bildeindruck: 8,5 / 10 Pkte.; Autofokus: 5 / 5 Pkte.; Ausstattung/Bedienung: 8,0 / 10 Pkte."

Fazit

"Die kleine, leichte Einsteiger-SLR kann sich im Test behaupten."


chip.de

„gut“ (2,4)

10/2016
73 von 100 Punkten

  • Full-HD mit bis zu 60 Bildern/Sek.
  • Gute Verarbeitung
  • Geringes Rauschen
  • langsamer Autofokus im Live-view
  • Wenige Extras
Fazit

"Die Nikon D3400 punktet im Test vorrangig mit ihrer guten Bildqualität, die sogar bei schwachem Licht überzeugt. Allerdings hat sich im Vergleich zum Vorgängermodell kaum etwas verändert. SnapBridge sowie eine größere Griffwölbung stellen die einzigen Neuerungen dar. Das Plastik-Gehäuse, der APS-C Sensor mit 24 Megapixel und der kleine, optische Sucher bleiben unangetastet. Trotz allem markiert die Nikon D3400 einen guten Einstieg in die DSLR-Welt."

Weiter zum Testbericht »


cnet.com

10/2016

Zusammenfassung

"Like Canon, Nikon is now in a position where its older, better cameras (in Nikon's case the D5300 from 2013) are cheaper than their cheap dSLRs -- which, by the way, also have old technology, but a 2016 date on them. …"

Weiter zum Testbericht »


dpreview.com

„gut“ (2,2)

10/2016
76 von 100 Punkten

  • Simple control layout
  • Lightweight camera body
  • Very nice JPEGs
  • Excellent battery life (CIPA rated 1200 shots)
  • ...
  • Cheap-feeling body
  • No built in sensor cleaning
  • Slow live-view autofocus
  • No touch or articulating LCD screen
  • Flash activates when it's not needed in 'auto' mode
  • ...
Fazit

"The D3400 left a bit to be desired considering that this is supposed to be an updated version of the D3300. With the removal of the in-body sensor cleaning and the external mic port we expected there to be a few more updates to the D3400 and, well, we just didn't get them. …"

Weiter zum Testbericht »


techradar.com

„gut“ (2,0)

07/2018
80 von 100 Punkten

  • Very compact and lightweight body
  • Superb battery life
  • Good single-shot AF performance
  • Easy to use
  • ...
  • No touchscreen
  • Poor connectivity options
  • No microphone port
Fazit

"The Nikon D3400 is the best entry-level DSLR you can buy right now. It's not perfect, but what it does do, it does very well. Featuring a beautifully compact body, a solid AF system, huge battery life and very good image quality, the D3400 is also incredibly easy to use for the first time user."

Weiter zum Testbericht »


Fotoeasy

„gut“ (1,9)

05/2018
83 von 100 Punkten

Fazit

"Die Spiegelreflex liefert eine solide Leistung, wartet jedoch mit keinen besonderen Highlights auf. …"


Fotoeasy

„gut“ (1,9)

02/2017
83 von 100 Punkten

Zusammenfassung

"Bildqualität: 81%; Ausstattung: 80%; Handhabung: 88%"


expertreviews.co.uk

„sehr gut“ (1,0)

01/2017
100 von 100 Punkten

  • Class-leading image and video quality
  • Solid performance
  • Competitive price
  • Controls are relatively basic
  • Bluetooth transfers could be more reliable
Fazit

"Small but welcome improvements make the Nikon D3400 the best entry-level SLR on the market"

Weiter zum Testbericht »


trustedreviews.com

„gut“ (2,0)

01/2017
80 von 100 Punkten

  • Traditional DSLR styling and controls
  • Snapbridge
  • Long battery life
  • Simple to use
  • Fixed non-touch-sensitive screen
  • No Wi-Fi
  • No 4K video
  • Optical viewfinder doesn't offer 100% coverage

Weiter zum Testbericht »


techradar.com

„gut“ (2,0)

12/2016
80 von 100 Punkten

  • Very compact and lightweight body
  • Superb battery life
  • Good single-shot AF performance
  • Very compact and quiet kit lens
  • No touchscreen
  • Lacklustre kit lens performance
  • Poor connectivity options
Fazit

"The Nikon D3400 has plenty going for it, with a beautifully compact body, a decent AF system, huge battery life and reliable image quality. It is, however, a familiar case of it currently being priced well above a number of older but better-specified alternatives, from mirrorless models from rival manufacturers to Nikon's alternative DSLRs."

Weiter zum Testbericht »


Fotoeasy

„gut“ (1,9)

11/2016
83 von 100 Punkten

  • Preiswerte Einsteiger-DSLR
  • Leichte Bedienung inkl. Guide-Modus
  • Bis ISO 800 sehr gute Bildqualität
  • Snapbride-Konnektivität
  • ...
  • Mikrofoneingang und Sensorreinigung gegenüber der D3300 gestrichen
  • Minimale Verbesserung zur Vorgängerin
Fazit

"…Die Kamera liegt gut in der Hand und hinterließ vor allem im Low-ISO-Bereich einen tollen Eindruck. …"

Leider sind aktuell keine Angebote zu diesem Produkt vorhanden.

Produktdetails


Generelle Merkmale
Produkttyp Spiegelreflexkamera
Farbe rot
Kameraanschluss Nikon F
Material Kunststoff
Aufnahme
Sensortyp CMOS
Sensorformat DX
Sensorgröße 23,5 x 15,6 mm
Crop-Faktor 1,5
Effektive Pixel (in Millionen) 24,2
Maximale Pixel (in Millionen) 24,72
Kürzeste Verschlusszeit in s 1/4000
Längste Verschlusszeit in s 30
Zeitautomatik ja
Blendenautomatik ja
Manueller Weißabgleich ja
Manueller Fokus ja
Serienbildfunktion ja
RAW Dateiformat ja
Minimale Lichtempfindlichkeit in ISO 100
Maximale Lichtempfindlichkeit in ISO 25600
Gesichtserkennung Gesichtserkennung
Anzahl Motivprogramme 7
Anzahl Auto-Fokus-Punkte 11
Histogramm ja
Videoauflösungen bei Bildfolgerate 1.920 x 1.080p (60fps), 1.280 x 720p (50fps), 1.280 x 720p (60fps), 1.920 x 1.080p (50fps), 1.920 x 1.080p (30fps), 1.920 x 1.080p (25fps), 1.920 x 1.080p (24fps)
Objektiv
Weitere Ausstattung nur Gehäuse
Crop-Faktor 1,5
Kürzeste Verschlusszeit in s 1/4000
Ausstattung
Autofokus ja
Bildstabilisator nein
Bildstabilisator im Gehäuse nein
Bildschirmgröße in cm 7,62
Bildschirmgröße in Zoll 3
Bildschirmauflösung in Pixel 921000
Display-Technologie LCD
Bewegliches Display nein
Dioptrienausgleich -1,7 / 0,5
Integrierter Blitz ja
Integriertes GPS-Modul nein
Auto-Fokus (AF)-Hilfslicht ja
AV-Ausgang ja
Integriertes Mikrofon ja
Klappbarer LCD-Monitor nein
Outdoor-Gehäuseeigenschaften nein
Sensorgröße 23,5 x 15,6 mm
Sucher Vergrößerungsfaktor in x-fach 0,85
Sucher-Sichtfeld in % 95
Touchscreen nein
Display
Touchscreen nein
Anschlüsse
USB-Anschluss ja
USB-Anschlusstyp Mikro-USB B
WLAN nein
Bluetooth ja
HDMI-Anschluss ja
PictBridge ja
Externer Blitzschuh ja
Externer Blitzschuhtyp Hot Shoe
Mikrofoneingang ja
Speicher
SD Card ja
SDHC Card ja
SDXC Card ja
microSD nein
microSDHC nein
microSDXC nein
Compact Flash Card nein
Multimedia Card (MMC) nein
Memory Stick / Memory Stick Pro nein
Memory Stick Duo / Duo Pro nein
XD Card nein
Anzahl Speicherkarten-Steckplätze 1
XQD Card nein
Stromversorgung
Batterie-/Akkumodell EN-EL14a
Batterie/Akku im Lieferumfang ja
Ladegerät im Lieferumfang ja
Größe / Gewicht
Breite in mm 124
Höhe in mm 98
Tiefe in mm 75,5
Gewicht in g 395