Leica Q (TYP 116)

  • Der Konzentration auf das Wesentliche
  • Bei Tag und Nacht
  • Mit Hochgeschwindigkeits-Technologie

Weitere Produktdetails anzeigen

Zusammensetzung der Note
Testberichte / Meinungen

1,8 (100%)

Kundenbewertungen

keine

Testberichte


FotoBibel

„gut“ (1,7)

10/2016
87 von 100 Punkten

Fazit

"… Damit eignet sich die Leica Q, ähnlich wie die Modelle von Nikon oder Ricoh, hervorragend für die Reportage- und Streetfotografie. Wer sich die Q leisten will, darf zugreifen."


CHIP Foto Video

„sehr gut“ (1,0)

08/2016
100 von 100 Punkten
Platz 1 von 3

Zusammenfassung

"Bildqualität: 100/100; Ausstattung/Handling: 100/100; Geschwindigkeit: 100/100; Preis/Leistung: 60%"


digitalphoto.de

„gut“ (1,7)

08/2016
87 von 100 Punkten

Zusammenfassung

"Die Kameraschmiede aus Wetzlar hat mit der Edelkompakten Leica Q eine Luxuskamera für Fotografen mit großem Geldbeutel entworfen: Für einen Preis von rund 4.000 Euro erhält der Käufer allerdings auch eine Kompaktkamera mit Vollformatsensor und konstant sehr hoher Abbildungsleistung bis einschließlich ISO-Empfindlichkeit 6400. …"


fotomagazin.de

„gut“ (1,8)

06/2016
84 von 100 Punkten
Platz 4 von 23

Zusammenfassung

"Bildqualität (60%): 82%; Geschwindigkeit (20%): 97%; Ausstattung (10%): 76%; Bedienung (10%): 80%"


CHIP Foto Video

„mangelhaft“ (5,5)

11/2015
10 von 100 Punkten

  • Beste Bildqualität
  • beste Ausstattung
  • bestes Tempo
  • Kurze Akkulaufzeit beim Fotografieren
Fazit

"Die Leica Q markiert im Test gleich drei Meilensteine. Erstens ist’s die teuerste Kompaktkamera. Zweitens auch die beste. Und drittens setzt sie in allen drei Teilbereichen den Bestwert – das gab’s noch nie. Die Fusion aus erstklassiger Bildqualität, hohem Tempo und überraschend guter Ausstattung überragt die gesamte Konkurrenz. Nur beim Stromsparen müssen die Wetzlaner noch etwas dazulernen."


FotoBibel

„gut“ (1,7)

10/2015
87 von 100 Punkten
Platz 4 von 34

  • Konstant sehr hohe Abbildungsleistung bis einschließlich ISO-Empfindlichkeit 6400
  • Flinker und reaktionsschneller Autofokus
  • Hervorragende Verarbeitung
  • Gut durchdachte Bedienung
  • Lightroom-6-Lizenz inklusive
  • Kein Blitz im Lieferumfang
  • Hoher Preis
Fazit

"Mit der Q bringt Leica eine luxuriöse Kompaktkamera auf den Markt, die in Sachen Bildqualität ihresgleichen sucht. Garant dafür ist der 24-Megapixel-Vollformatsensor, der in Kombination mit der lichtstarken f/1,7-Summilux-Optik knackscharfe Bilder einfängt, die sich durch ihren schön weiten Bildwinkel auszeichnen. Abgerundet wird der erstklassige Auftritt durch den flinken und reaktionsschnellen Autofokus und die durchdachte Bedienung. Kurzum: ein perfektes Werkzeug für klassische Reportagefotografen - mit entsprechend großem Geldbeutel. 4.000 Euro werden beim Kauf verlangt. Somit gilt für die meisten nur: träumen erlaubt."


chip.de

„sehr gut“ (1,0)

09/2015
100 von 100 Punkten

  • Hohe Kantenschärfe
  • Gute Detailtreue auch bei hoher Lichtempfindlichkeit
  • Hochwertiges Objektiv
  • Komfortable Crop-Funktion
  • ...
  • Deutliches Rauschen
  • Kurze Akkulaufzeit
Fazit

"Die Leica Q (Typ 116) markiert im Test gleich drei Meilensteine. Erstens ist’s die mit Abstand teuerste Kompaktkamera. Zweitens auch die beste. Und drittens setzt die Leica Q (Typ 116) in allen drei Teilbereichen den Bestwert – das gab’s noch nie. …"

Weiter zum Testbericht »


dkamera.de

„sehr gut“ (1,4)

09/2015
93 von 100 Punkten
"Kauftipp"; "Bildqualitäts-Tipp"

  • Hervorragende Bildqualität bis ISO 1.600
  • Auch noch sehr gute Bildqualität im hohen ISO-Bereich (bis ISO 6.400)
  • Sehr hochwertiges und edles Kameragehäuse aus Magnesium und Aluminium
  • Für eine Kamera mit Vollformatsensor noch relativ klein
  • ...
  • Die Kamera bietet nur eine Festbrennweite (mit 28mm ist man allerdings recht flexibel)
  • Teilweise sichtbares streifenweises Rauschen bei stärkerer Aufhellung der Schatten
  • Kein integriertes Blitzgerät vorhanden
  • Der Autofokus arbeitet im Videomodus nicht optimal
Fazit

"Das Beste aus zwei Welten – diesem Anspruch dürfte Leica bei der Q (Praxis) gefolgt sein. Die Q besticht mit einem klassischen Leica-Gehäuse und exzellenter Verarbeitung, aus technischer Sicht müssen jedoch keine Kompromisse eingegangen werden. …"

Weiter zum Testbericht »


ephotozine.com

„sehr gut“ (1,5)

09/2015
90 von 100 Punkten

  • Bright f/1.7 Leica lens with OIS
  • 24-megapixel full-frame sensor with no AA filter
  • Extremely sharp even shooting wide-open
  • 2-year warranty, 1-year accidental cover
  • ...
  • Some bias towards under-exposing images, saving highlights
  • Muted colours on default settings
  • EVF colours more saturated than rear screen
  • Automatic HDR would be good
Fazit

"The Leica Q (Typ 116) offers rapid performance, excellent image quality, and good handling. Considering you are getting a Leica 28mm f/1.7 ASPH. lens with optical image stabilisation, and a 24 megapixel full-frame CMOS sensor without an AA filter, the Leica Q offers reasonable value for money, although there are a number of alternatives available, for noticeably less money, it's difficult to find a brighter 28mm lens without paying through the nose for it. …"

Weiter zum Testbericht »


computerbild.de

„gut“ (2,0)

09/2015
80 von 100 Punkten

  • Sehr hohe Bildqualität
  • Lichtstarkes Objektiv
  • Heller und sehr detailreicher Suche
  • Einfache Bedienung
  • WLAN mit umfangreicher Fernsteuerung
  • Hoher Preis
  • Mäßige Akku-Laufzeit
Fazit

"Der Preis für die Leica Q ist deftig. Wer die Ausgabe nicht scheut, bekommt eine sehr solide und kompakte Kamera mit Vollformat-Sensor, die Bilder in absoluter Spitzenqualität liefert und sehr einfach zu bedienen ist. Der sehr detailreiche Sucher ist ein echtes Highlight…"

Weiter zum Testbericht »


digitalphoto.de

„gut“ (1,7)

08/2015
87 von 100 Punkten

  • Konstant sehr hohe Abbildungsleistung bis einschließlich ISO-Empfindlichkeit 6400
  • Flinker und reaktionsschneller Autofokus
  • Hervorragende Verarbeitung
  • Gut durchdachte Bedienung, sinnvoll angeordnete Bedienelemente am Gehäuse
  • Lightroom-6-Lizenz inklusive
  • Kein Blitz im Lieferumfang
Fazit

"Mit der Q bringt Leica eine luxuriöse Kompaktkamera auf den Markt, die in Sachen Bildqualität ihresgleichen sucht. Garant dafür ist der 24-Megapixel Vollformatsensor, der in Kombination mit der lichtstarken f/1,7-Summilux-Optik knackscharfe Bilder einfängt, die sich durch ihren schön weiten Bildwinkel auszeichnen. Ein perfektes Werkzeug für klassische Reportagefotografen – mit entsprechend großem Geldbeutel. …"


colorfoto.de

„gut“ (2,4)

07/2015
73 von 100 Punkten
Platz 1 von 2 "Kauftipp"

Fazit

"So gut war der Autofokus bei Leica noch nie, und an ihrem OLED-Sucher müssen sich alle anderen ab sofort messen lassen. […] Die Leica Q wirkt übersichtlicher, da ihre Bedienelemente weniger gedrängt liegen. …"


profifoto.de

06/2015

Zusammenfassung

"Sieht aus wie eine kompakte Leica M, hat aber weder Messsucher noch Wechselobjektive: Die Leica Q lockt dafür mit Vollformatsensor und lichtstarker Festbrennweite."


dpreview.com

„gut“ (2,0)

03/2016
80 von 100 Punkten

  • "Street shooters, photojournalists, event photographers and world travelers who appreciate a well-built camera with good external controls and like the 28mm focal length."
  • "Peak action and video shooters, photographers who need ultimate dynamic range flexibility and photographers on a budget."
Fazit

"The Leica Q is the most affordable full-frame Leica camera to date. Its 24MP sensor is good though not class-leading, and the fixed 28mm F1.7 Summilux lens is superb. The camera is built beautifully and responds rapidly. …"

Weiter zum Testbericht »


fotohits.de

„sehr gut“ (1,2)

12/2015
96 von 100 Punkten

  • "Exzellente Bildqualität dank hervorragender Optik, Vollformatsensor und Bildprozessor machen die Leica Q zu einer echten Traum-Weitwinkelkamera."
  • "Das Porträtbild verdeutlicht, dass die Weitwinkeloptik der Leica ihre Einsatzbereiche auf Reportage-, Architektur- und Landschaftsfotografie begrenzt."
Fazit

"In praktisch allen Testkriterien liefert die Leica Q exzellente Ergebnisse. Sie ist darüber hinaus sehr schnell und auch komfortabel in der Bedienung. Die hervorragenden Leistungen in allen Bereichen haben allerdings ihren Preis – im Wortsinne. Mit knapp 4.000 Euro ist die Leica Q die derzeit teuerste Kompaktkamera auf dem Markt."


golem.de

11/2015

Fazit

"Leica selbst empfiehlt die Q für Aufnahmen von Landschaften, Menschen sowie für Reportagen. Zumindest in den letzten beiden Punkten stimmen wir zu. Auch wenn der Aufnahmeabstand zu bildfüllenden Aufnahmen recht gering sein und der Fotograf nahe herangehen muss, fällt eines auf: Die Kamera wirkt weniger bedrohlich auf Menschen als eine große DSLR. …"

Weiter zum Testbericht »


trustedreviews.com

„sehr gut“ (1,5)

08/2015
90 von 100 Punkten

  • Fantastic handling and control
  • Excellent image quality
  • High-quality lens
  • Price pushes it into a niche
  • Video capabilities could be better
Fazit

"A true object of desire, offering great image quality and fantastic hardware design."

Weiter zum Testbericht »


pocket-lint.com

„sehr gut“ (1,0)

08/2015
100 von 100 Punkten

  • Exceptional optical quality and sharpness throughout aperture range
  • superb image quality even into high ISO settings
  • classic Leica build quality is robust yet luxury
  • manual controls
  • JPEG standard contrast setting to excess
  • no tilt-angle screen
  • viewfinder eye-sensor a bit slow
  • continuous shooting on on/off switch
  • ...
Fazit

"Leica cameras are known for being out of this world. Not just for their no-nonsense build and super-sharp picture quality, but astronomical pricing too. The Leica Q encompasses all of those things and yet despite its near-£3k price tag it's still an incredible camera, certainly the best full-frame fixed-lens compact ever made."

Weiter zum Testbericht »


reviewed.com

„gut“ (1,7)

08/2015
86 von 100 Punkten

Fazit

"When I first picked up the Leica Q, pretty much the first words out of my mouth made me look like an idiot. I asked aloud, to a conference room full of several Leica people, how they managed to create a lens with such quick, quiet autofocus that also offered such a well-done, physically coupled focus ring…"

Weiter zum Testbericht »

Produktdetails


Generelle Merkmale
Produkttyp Systemkamera
Kameraanschluss Leica M
Aufnahme
Sensortyp CMOS
Sensorgröße 36,0 x 24,0 mm
Effektive Pixel (in Millionen) 24,2
Maximale Pixel (in Millionen) 26,3
Foto-Auflösung in Pixel (Breite) 6000
Foto-Auflösung in Pixel (Höhe) 4000
Kürzeste Verschlusszeit in s 1/2000
Längste Verschlusszeit in s 30
Zeitautomatik ja
Blendenautomatik ja
Manueller Weißabgleich ja
Makro-Nahgrenze in cm 17
Serienbildfunktion nein
RAW Dateiformat nein
Maximale Lichtempfindlichkeit in ISO 500
Video-Auflösung in Pixel (Breite) 1920
Video-Auflösung in Pixel (Höhe) 1080
Gesichtserkennung Gesichtserkennung
Anzahl Motivprogramme 12
Objektiv
Optischer Zoom (x-fach) 1
Digitaler Zoom (x-fach) 1
Maximale Blende Weitwinkel 1.7
Maximale Blende Tele 1.7
Ausstattung
Autofokus ja
Bildstabilisator optisch
Bildschirmgröße in cm 7,62
Bildschirmgröße in Zoll 3
Bildschirmauflösung in Pixel 1040000
Sucher Elektronisch
Integrierter Blitz ja
Integriertes GPS-Modul nein
Display
Touchscreen ja
Anschlüsse
WLAN ja
Bluetooth nein
HDMI-Anschluss ja
Externer Blitzschuh ja
Speicher
SD Card ja
SDHC Card ja
SDXC Card ja
Compact Flash Card nein
Multimedia Card (MMC) ja
Memory Stick / Memory Stick Pro nein
Memory Stick Duo / Duo Pro nein
XD Card nein
Größe / Gewicht
Breite in mm 130
Höhe in mm 93
Tiefe in mm 80
Gewicht in g 590