Intel Core i7-7700K, 4x 4.20GHz, boxed ohne Kühler (BX80677I77700K)

  • Quad-Core "Kaby Lake"
  • Basistakt: 4.20GHz
  • Turbotakt: 4.50GHz
  • TDP: 91W
  • Fertigung: 14nm

Weitere Produktdetails anzeigen

Zusammensetzung der Note
Testberichte / Meinungen

1,8 (75%)

Kundenbewertungen

1,5 (25 %)

(21 Bewertungen)
Anzeige
CHECK24  442,76 €
+ 3,00 € Versand

Testberichte


PCGamesHardware

„gut“ (2,2)

08/2019
76 von 100 Punkten

  • Hohe Spielleistung
  • Teuer, nur vier Kerne

computerbild.de

„gut“ (2,2)

08/2018
76 von 100 Punkten

Zusammenfassung

"Wie schnell kann ich mit der CPU arbeiten? (65%): Gutes Arbeitstempo (2,4); Spieletempo mit separater Grafikkarte (Nvidia GTX 980 Ti)? (15%): Sehr flinker Spielepartner (1,3); Wie gut ist der integrierte Grafikchip? (10%): Lahmer Grafikchip (3,8);…"


Computerbild Spiele

„gut“ (2,2)

08/2018
76 von 100 Punkten

Zusammenfassung

"Wie schnell kann ich mit der CPU arbeiten? (65%): 2,4 | Spieletempo mit separater Grafikkarte (Nvidia GTX 980 Ti)? (15%): 1,3 | Wie gut ist der integrierte Grafikchip? (10%): 3,8 | Wie viel Strom verbraucht der Prozessor? (10%): 1,5"


Computerbild Spiele

„gut“ (1,8)

07/2017
85 von 100 Punkten

Zusammenfassung

"Wie schnell kann ich mit dem Prozessor arbeiten? (40%): 1,68 | Wie schnell ist der Prozessor bei komplexen Berechnungen? (25%): 1,52 | Wie gut eignet sich der Prozessor mit separater Grafikkarte für Spiele? (15%): 1,69 | Wie gut ist der integrierte Grafikprozessor? (10%): 3,00 | Wie viel Leistung verbraucht der Prozessor? (10%): 1,47"


computerbild.de

„gut“ (1,8)

05/2017
85 von 100 Punkten


HardwareInside.de

02/2017

  • Taktfreudig
  • Leicht zu übertakten
  • Leistung
  • Preis
Fazit

"Den Intel i7 7700K erhält man derzeit ab 347,88 €, dafür bekommt man den stärksten Prozessor, den man für den Sockel 1151 derzeit kaufen kann. Wer allerdings bereits einen i7 6700K besitzt wird keinen nennenswerten Leistungszuwachs zum Nachfolger feststellen …"

Weiter zum Testbericht »


gamestar.de

„sehr gut“ (1,2)

02/2017
97 von 100 Punkten

  • Schnellster Spieleprozessor derzeit
  • Hohe Arbeitsleistung
  • Sehr hohe Multimedia-Leistung
  • DDR4-Unterstützung
  • ...
  • Teils nicht so schnell wie Sechs-, Acht- und Zehnkerner von Intel
  • Unter Last etwas höherer Stromverbrauch als die Vorgängermodelle
Fazit

"Der Core i7 7700K verfügt auch bei Last auf allen vier Kernen über sehr hohe Taktraten, das macht ihn zur momentan schnellsten Spiele-CPU."


trustedreviews.com

„sehr gut“ (1,5)

01/2017
90 von 100 Punkten

  • The new fastest consumer processor
  • Higher clock speeds than 6th-gen
  • Easy overclocking
  • Not a big leap over last year
  • Mediocre onboard graphics

Weiter zum Testbericht »


computerbild.de

„gut“ (1,8)

01/2017
84 von 100 Punkten

Fazit

"Der Core i7-7700K schlug sich im Test beachtlich - auch wenn der Tempo-Vorteil nicht so gewaltig ausfällt. Dafür hat Intel den Stromverbrauch deutlich gesenkt …"


gamestar.de

„sehr gut“ (1,2)

01/2017
97 von 100 Punkten

  • schnellster Spieleprozessor derzeit
  • auch bei Last auf vier Kernen noch sehr hohe Taktraten
  • alle Titel flüssig
  • ...
  • ...
Fazit

"Der Core i7 7700K verfügt auch bei Last auf allen vier Kernen über sehr hohe Taktraten, das macht ihn zum momentan schnellsten Spielerprozessor. Insgesamt hält sich der Leistungsvorsprung gegenüber den Vorgängern aber dennoch in Grenzen, das Aufrüsten lohnt sich deshalb nur, wenn Sie eine erheblich ältere Intel- oder AMD-CPU besitzen."

Weiter zum Testbericht »


gamezoom.net

01/2017

  • derzeit schnellste Vierkern-Prozessor
  • geringe Leistungsaufnahme
  • neue Z270-Chipsatz weiß zu gefallen
  • nur geringer Leistungssprung
  • Overclocking nur sehr begrenzt möglich
Fazit

"Der neue Kaby Lake Core i7-7700K zeigt -mal wieder- sehr eindrucksvoll, welche Monopolstellung Intel hat. Knapp 17 Monate hat man sich für eine neue Prozessorgeneration Zeit genommen und das Endresultat enttäuscht. …"

Weiter zum Testbericht »


thinkcomputers.org

01/2017

  • Higher stock clocks than the Core i7-6700 at same TDP
  • Better overclocking headroom
  • Intel Optane support
  • VP9 decoding and 4K HEVC 10-bit encode/decode
  • Lots of Z270 motherboard choices
  • Only a slight performance boost because of increased clocks
Fazit

"If you do have an older PC and are looking to upgrade the Intel Core i7-7700K Kaby Lake processor is a very solid choice and as you’ll see this week there are some pretty awesome Z270 motherboards to pair with it. It is the fastest mainstream processor from Intel and you get Optane support as well as the ability to stream 4K content. Intel plans to release the Core i7-7700K with a MSRP of $339.00."

Weiter zum Testbericht »


technic3d.com

01/2017

Fazit

"Intel verspricht bis zu zwölf Prozent mehr Leistung durch das optimierte Fertigungsverfahren. Mit einem Mehr an Takt wird dieses Versprechen auch in der Regel eingelöst. …"

Weiter zum Testbericht »


hardware-mag.de

01/2017

Fazit

"[…] Alles in Allem macht der Core i7-7700K einen sehr soliden Eindruck und dürfte bei fallendem Straßenpreis auch noch ein besseres Preis/Leistungsverhältnis erzielen. […]"

Weiter zum Testbericht »


computershopper.com

„gut“ (2,0)

01/2017
80 von 100 Punkten

  • Fastest consumer CPU we’ve tested, outside of much pricier Extreme Edition chips
  • Chipset delivers more PCI Express wiggle room for super-fast storage, support for upcoming Intel Optane caching tech
  • Has hardware support for next-gen high-resolution streaming codecs
  • Details and benefits of Optane tech are still scarce
  • More or less a minimal uptick over previous-generation "Skylake" i7 chip
Fazit

"Intel's "Kaby Lake" Core i7 flagship is speedy, with hardware support for 4K streaming and HDR for services like Netflix. But performance gains over its previous-generation counterpart are fairly minimal, and our review chip didn't have much overclocking headroom."

Weiter zum Testbericht »


hardwareheaven.com

„gut“ (2,0)

01/2017
80 von 100 Punkten

Fazit

"Ultimately, whether the Core i7-7700K is for you should come down to how much extra performance you need or want. If you’re running a solid 6700K setup then the money this CPU is likely to set you back may not be worth it. However, if you’re keen to try and hit 5GHz then this is likely the processor you’ve been waiting for – so enjoy."

Weiter zum Testbericht »


kitguru.net

„gut“ (2,3)

01/2017
75 von 100 Punkten

  • Fast out-of-the-box frequencies.
  • Superb overclocking clock speed potential.
  • AVX Offset Ratio helps to deliver maximum overclocked performance for more of the time.
  • Excellent gaming performance thanks to Skylake microarchitecture and high operating frequencies.
  • 4K media consumption capability may appeal to some (unlikely for K SKU buyers).
  • Barely any performance improvement over Skylake (none, clock-for-clock).
  • Temperatures can be very high when overclocked.
  • Six-core Broadwell-E 6800K is faster for heavily-threaded tasks and not significantly more expensive.
  • The iGPU is still seen as a waste of resources and money to many K SKU buyers who will use a graphics card.
Fazit

"High out-of-the-box frequencies and excellent overclocking capabilities allow Kaby Lake’s i5-7600K and i7-7700K to create some excitement out of an otherwise terribly boring processor launch."

Weiter zum Testbericht »


computerbild.de

„gut“ (1,8)

01/2017
84 von 100 Punkten

  • Sehr hohes Arbeitstempo
  • Flüssige 4K-Videowiedergabe mit integrierter Grafik
  • Vergleichsweise geringer Stromverbrauch
  • Integrierte Grafik für Spiele zu langsam
Fazit

"Keine Frage, der Intel Core i7-7700K bietet für die meisten Nutzer mehr als genug Rechenleistung. Seine Verbesserungen liegen im Detail: So hebt sich der Kaby-Lake-Prozessor durch einen optimierten Fertigungsprozess und einen damit einhergehenden höheren Basistakt vom Skylake-Vorgänger ab. Praktisch zieht damit der i7-7700K in Sachen Arbeitstempo am alten i7-6700K vorbei, wenngleich der Abstand gering ist. Für Aufrüster sind die Verbesserungen bei der Energieeffizienz, der integrierten Grafik sowie beim neuen Chipsatz (Intel Z270) wahrscheinlich von größerer Bedeutung."

Weiter zum Testbericht »


hardwareheaven.com

„gut“ (2,0)

01/2017
80 von 100 Punkten

Fazit

"A very strong performer, our Core i7-7700K sample impressed in delivering a clear jump forward from Skylake to Kaby Lake. Doing so demonstrably at stock speeds, we likely haven’t seen the best of it. But our decision to opt for a modest but 4.5GHz overclock was intended to offer clear comparison and it has done just that. Suggestions are that with effective liquid cooling a good 7700K sample can go up to 5GHz; and with full-on liquid nitrogen even higher. …"

Weiter zum Testbericht »


PC Games Hardware

„gut“ (1,7)

01/2017
87 von 100 Punkten

  • Leistung im Spieleindex fast i7-6950X-Niveau
  • Etwas taktfreudiger als i7-6700K
  • Nicht so effizient wie der Vorgänger, wenig innovativ

Angebote von weiteren Shops


445,76 € RABO Networks

Produktdetails


Prozessor
Prozessor-Sockel 1151 (LGA)
Prozessor-Marke Intel
Prozessor-Modell Core i7
Prozessor-Nummer 7700K
Anzahl Prozessorkerne 4
Prozessor-Taktfrequenz in MHz 4200
Kern-Kodename Kaby Lake
Integrierter Grafikprozessor ja
Generelle Merkmale
Verpackung Boxed
Hersteller-ID BX80677I77700K
Technische Daten
Integrierter Grafikprozessor ja