Canon EOS 5D Mark II Body

  • Spiegelreflexkamera
  • Effektive Pixel: 21.1 Mpx
  • Displaygröße: 7,62 cm / 3 Zoll
  • Foto-Auflösung: 5616x3744 pixel
  • Videoauflösung: 1920x1080 pixel

Weitere Produktdetails anzeigen

Zusammensetzung der Note
Testberichte / Meinungen

2,0 (75%)

Kundenbewertungen

1,0 (25 %)

(41 Bewertungen)
Aktuell gibt es leider keine Angebote zu diesem Produkt.

Testberichte


FotoBibel

„gut“ (1,7)

10/2015
87 von 100 Punkten

  • Auch aus heutiger Sicht liefert die EOS 5D Mark II immer noch sehr gute Bilder
  • Dank des Vollformat-Sensors lassen sich schöne Unschärfe-Effekte erzielen
  • Der Full-HD-Videomodus und die gute Ausstattung sind ein echtes Plus
  • Das Autofokus-System zieht im Vergleich zur EOS 5D Mark III den Kürzeren
  • Kein 100%-Sucher
Fazit

"Die bereits 2009 auf den Markt gekommene EOS 5D Mark II setzt aus heutiger Sicht noch immer bei der Bildqualität Maßstäbe. […] Die Auflösung liegt mit 21,1 Megapixeln immer noch auf sehr hohem Niveau. Beim Video-Einsatz ermöglicht die Full-HD-Auflösung in Verbindung mit dem Bildsensor Film-Aufnahmen mit schön anzusehenden Tiefenschärfe-Effekten. Vollformat sei Dank. Kein Wunder, dass die 5D Mark II immer noch hoch im Kurs steht. Angesichts der EOS 5D Mark III ist sie die günstigere Alternative."


fotomagazin.de

„gut“ (2,0)

06/2012
81 von 100 Punkten

Fazit

"Die schon etwas ältere EOS 5D Mark II liefert eine sehr gute Bildqualität und hat einen tollen Full-HD-Videomodus. Der Autofokus ist aus heutiger Sicht nicht mehr ganz auf der Höhe der Zeit."


colorfoto.de

„befriedigend“ (3,3)

03/2012
55 von 100 Punkten

Fazit

"De canon EOS 5D Mark II gehört zu den ältesten, aber auch zu den sehr erfolgreichen Spiegelreflexkameras am Markt, was sie nicht zuletzt der guten Videoqualität verdankt."


colorfoto.de

„befriedigend“ (3,0)

02/2012
61 von 100 Punkten

Fazit

"Seit es mit JPEG oder RAW, die 5D Mark II liefert eine herausragende Bildqualität und verdient einen Kauftipp. Wer mit dem RAW-Format arbeitet, wird durch eine noch höhere Auflösung und eine bessere Textur belohnt. …"


colorfoto.de

„befriedigend“ (3,0)

09/2011
61 von 100 Punkten

Zusammenfassung

"Nach Punkten gewinnt die EOS 5D Mark II den Test vor der D700. Sie avancierte im letzten Jahr zum Liebling der Videofilmer. Dazu hat sie volle High-Definition-Videoauflösung und den großen Live-View-3-Zoll-Monitor zur Bildbetrachtung bei der Aufnahme im Gepäck."


digitalphoto.de

„sehr gut“ (1,5)

07/2011
90 von 100 Punkten

Zusammenfassung

"Gesamtbewertung: 89,69%"

Fazit

"Die preisgünstige Prof-DSLR von Canon besticht durch detailreiche und scharfe Aufnahmen. Neben der fotografischen Funktionsvielfalt kommen auch Videobegeisterte voll auf ihre Kosten. Einzig beim Rauschverhalten in den hohen Empfindlichkeitsbereichen könnte die EOS 5D Mark II bessere Resultate liefern."


FOTOTEST

„sehr gut“ (1,2)

06/2011
96 von 100 Punkten

Zusammenfassung

"Gesamtwertung: 95,7"

Fazit

"Die Canon EOS 5D Mark II geht als Sieger aus dem hauseigenen Duell mit der EOS 7D hervor. Aber der Vorsprung ist hauchdünn. Und auch wenn beide Kameras fast gleich viel wiegen und messen: Die EF-S Objektive für die EOS 7D sind wesentlich kleiner und leichter als die EF-Objektive für die EOS 5D Mark II. Auch das muss man bei der Wahl der Kamera berüchsichtigen."


fotomagazin.de

„gut“ (1,9)

06/2011
82 von 100 Punkten

Zusammenfassung

Bildqualität (50%): 83%; Geschwindigkeit (20%): 74%; Ausstattung (20%): 84%; Bedienung (10%): 85%

Fazit

"Canons preiswerteste Vollformat-SLR kostet kaum über 2000 Euro und ist auch noch für Semi-Profis erschwinglich. Der große Sensor liefert auch auch eine herausragende Videoqualität."


sftlive.de

„sehr gut“ (1,1)

03/2011
98 von 100 Punkten

  • Hervorragende Bildqualität; Extrem hohe Auflösung; Ausgezeichnetes Rauschverhalten; Hohe Arbeitsgeschwindigkeit

CHIP Foto Video

„sehr gut“ (1,5)

02/2011
91 von 100 Punkten

Zusammenfassung

Bildqualität (45%); 100 Ausstattung / Handling (40%); 88 Geschwindigkeit (15%); 74 Gesamtwertung; 91,4

Fazit

"Der Vollformat-Sensor der Canon liefert zwar die mit Abstand höchste Auflösung, doch in anderen Disziplinen sieht man, dass die 5D Mark II nicht mehr ganz up-to-date ist.".


fotomagazin.de

„gut“ (2,0)

01/2011
81 von 100 Punkten

Fazit

"Die preiswerteste Vollformat-SLR von Canon hat schon gut zwei Jahre auf dem Buckel, ist aber trotzdem noch konkurrenzfähig. Der Videomodus wurde zwischenzeitlich durch ein Firmware-Update verbessert."


CHIP Foto Video

„gut“ (1,8)

11/2010
84 von 100 Punkten

  • "Lichtstark und mit guter Schärfekontrolle ausgestattet"
  • "Geringere Schärfeleistung im 720p-Modus"

videofilmen.schiele-schoen.de

„befriedigend“ (3,0)

09/2010
61 von 100 Punkten

  • exzellent bei wenig Licht; großer Weitwinkel; sehr gutes Farbbild
  • Ton fällt ab
Zusammenfassung

"Die Bewertung von videofilmen basiert auf einem 200-Punkte-Schema mit der Bestnote "ausgezeichnet"."


colorfoto.de

„gut“ (2,1)

09/2010
78 von 100 Punkten

Zusammenfassung

"Eine praktische Einrichtung ist die Vignettierungskorrektur auf der Grundlage einer Datenbank mit bis zu 40 registrierten Objektiven. Ab ISO 800 erreicht die EOS 5D noch bessere Ergebnisse bei Rauschen und Dynamik als die EOS 1Ds Mark III, die lange Zeit Maßstäbe gesetzt hat."


videofilmen.schiele-schoen.de

„gut“ (2,4)

07/2010
72 von 100 Punkten

  • exzellent bei wenig Licht; großer Weitwinkel; sehr gutes Farbbild
  • Ton fällt ab
Zusammenfassung

Die Bewertung von Videofilmen basiert auf einem 200-Punkte-Schema mit der Bestnote "ausgezeichnet".


CHIP Foto Video

„sehr gut“ (1,4)

03/2010
93 von 100 Punkten

  • Hohe Auflösung; Full-HD-Video mit Ton; niedriges Bildrauschen
  • Video ohne Nachführ-Autofokus; sonst keine Nachteile vorhanden

cnet.de

„gut“ (1,7)

02/2009
86 von 100 Punkten

  • hervorragende Leistung; brillante Fotoqualität; gute Videofunktion und -qualität
  • keine drahtlose Blitzsteuerung; großes Spotmessfeld; kein integrierter Blitz; wenig direkte Bedienungselemente; mittelmäßiger Autofokus
Zusammenfassung

"Die Canon EOS 5D Mark II ist eine beeindruckende Nachfolgerin der ursprünglichen EOS 5D. Die tolle Vollformatkamera schießt fantastische Fotos, wie es sonst nur echte Vollprofi-Kameras schaffen."

Fazit

"Nach etwa einem Monat Fotografieren mit der Canon EOS 5D Mark II heißt es: Hut ab! Diese Kamera macht einfach Spaß. Die Nikon D700 spielt zwar auch ganz oben mit. Doch im direkten Vergleich behält die 5D Mark II dank höherer Auflösung und ihrer erstaunlich guten Videoaufzeichnung die Nase vorn."

Weiter zum Testbericht »


computerbild.de

„gut“ (1,9)


83 von 100 Punkten

  • HDTV-Videofunktion; elektronische Vignettierungskorrektur; sehr detailreiche Fotos
  • sehr schwer; Autofokus nicht immer präzise
Zusammenfassung

"Die Canon EOS 5D Mark II sorgte im Test für Begeisterung: höchste Bildqualität dank 21-Megapixel-Vollformat-Sensor, Motivvorschau auf dem Bildschirm, HDTV-Videofunktion. Ob sich die DSLR trotz großer Funktionsvielfalt auch einfach bedienen lässt, erfahren Sie im Test."

Fazit

"Die Canon EOS 5D Mark II bietet viele Funktionen, die in dieser Kombination kein anderes Modell hat. Obwohl die Kamera selbst hohen Profiansprüchen genügt, ist sie auch von Hobbyfotografen gut zu bedienen. In Sachen Landschafts-, Architektur- und Porträtfotografie ist die Canon nahezu unschlagbar. "

Weiter zum Testbericht »


betabuzz.de

„gut“ (1,8)

08/2010
84 von 100 Punkten

  • sehr gute Bildqualität; weitgehend rauschfreu; schnell; sehr gute Video-Funktionalität
  • teuer; weniger bedienunugsfreundlich; kein integrierter Blitz; mittelprächtiger Autofokus; zu weitläufige Spotmessung
Zusammenfassung

"Mit einer Auflösung von 21 Megapixeln gehört die Canon EOS 5D Mark II zu den aktuell stärksten Spiegelreflexkameras. Im Inneren des 7,5 x 15,2 x 11,4 cm großen Geräts verrichtet modernste Technik ihren Dienst: So nimmt beispielsweise die Serienbildfunktion mit 3,9 Bildern pro Sekunde auf. Neben Fotos mit maximal 5616 x 3744 Bildpunkten sind auch Videos in Full HD-Qualität möglich. …"

Fazit

"Die Canon EOS 5D Mark II Spiegelreflexkamera ist angesichts ihres hohen Preises nichts für Hobby-Fotografen oder Fortgeschrittene. Hier werden ganz klar Profis angesprochen, die beispielsweise für Druckerzeugnisse liefern müssen. Diese werden weitgehend zufriedengestellt – die Ausstattung lässt nur wenige Wünsche offen."

Weiter zum Testbericht »


fotointern.ch

03/2010

Zusammenfassung

"Für die EOS 5D Mark II kündigt Canon heute ein Firmware Update an, mit dem neben der aktuellen Bildrate in der Moviefunktion auch eine Bildrate von 24 und 25 Bildern pro Sekunde zur Verfügung steht. Das Firmware Update kann ab Mitte März auf www.canon.com/eos-d heruntergeladen werden. …"

Weiter zum Testbericht »


betabuzz.de

„gut“ (1,8)

12/2009
84 von 100 Punkten

  • brillante Bildqualität; sehr schnell; reichhaltige Ausstattung; scharfe Videoaufnahme; toll verarbeitet
  • kein Blitz; keine drahtlose Blitzsteuerung; teils umständliche Bedienung; schwacher Autofokus; sehr teuer
Zusammenfassung

"… Die Canon EOS 5D MARK II ist eine Spiegelreflexkamera, die mit ihrem gigantischen Auflösungsspektrum von 21 Megapixeln ausschließlich Profis anspricht."

Fazit

"Trotz Mankos schwören Vollprofis auf die Canon EOS 5D MARK II – zu Recht, denn die Bildqualität dieses Boliden ist über jeden Zweifel erhaben."

Weiter zum Testbericht »


tipa.com

06/2009

Zusammenfassung

"Replacing the very popular EOS 5D, the Mark II multiplies its pixels to reach a definition of 21.1 MP allowing shooting at an expanded sensitivity from 50 up to 25,600 ISO. …"

Fazit

"Best Digital SRL Expert"

Weiter zum Testbericht »


tipa.com (DE)

06/2009

Zusammenfassung

"Die Canon EOS 5D Mark II ersetzt die erfolgreiche EOS 5D und erschließt mit einem21,1 Megapixel Vollformat-CMOS-Sensor und einer erweiterten Empfindlichkeit von 50 bis 25.600 ISO neue Möglichkeiten. …"

Fazit

"Beste Digital SRL Expert"

Weiter zum Testbericht »


magnus.de

01/2009

Zusammenfassung

"Mit einem Preis von 2400 Euro ist die EOS 5D Mark II rund 4500 Euro güns­tiger als Canons Flaggschiff 1Ds Mark III. Beide EOS-Modelle kommen mit 21-Megapixel-Sensor, die 5D Mark II mit erweiter­ter Ausstattung inklusive Video­modus. Bei diesem Preis-Leistungs-Verhältnis mag auch mancher Profi ins Grübeln kommen zu Zeiten, in denen die konkurrierenden Kollegen sich beim Honorar nur noch in einer Richtung überbieten – nach unten."

Weiter zum Testbericht »

Leider sind aktuell keine Angebote zu diesem Produkt vorhanden.

Produktdetails


Generelle Merkmale
Produkttyp Spiegelreflexkamera
Kameraanschluss Canon EF
Aufnahme
Sensortyp CMOS
Sensorgröße 36,0 x 24,0 mm
Crop-Faktor 1,0
Effektive Pixel (in Millionen) 21,1
Maximale Pixel (in Millionen) 22
Auslöseverzögerung in s 0.082
Kürzeste Verschlusszeit in s 1/8000
Längste Verschlusszeit in s 30
Zeitautomatik ja
Blendenautomatik ja
Manueller Weißabgleich ja
Serienbildfunktion ja
RAW Dateiformat ja
Maximale Lichtempfindlichkeit in ISO 25600
Videofrequenz in fps 30
Sprach- und Videoaufnahme Sprach- und Videoaufnahme
Gesichtserkennung nein
Anzahl Motivprogramme 9
Objektiv
Wechselobjektivfassung ja
Crop-Faktor 1,0
Ausstattung
Autofokus ja
Bildstabilisator nein
Bildschirmgröße in cm 7,62
Bildschirmgröße in Zoll 3
Bildschirmauflösung in Pixel 920000
Sucher-Typ Hybrid-Sucher (LCD-Sucher + LCD-Monitor)
Dioptrienausgleich -3 bis +1
Integrierter Blitz ja
Integriertes GPS-Modul nein
Klappbarer LCD-Monitor nein
Outdoor-Gehäuseeigenschaften nein
Sensorgröße 36,0 x 24,0 mm
Touchscreen nein
Display
Touchscreen nein
Anschlüsse
WLAN nein
Bluetooth nein
HDMI-Anschluss ja
PictBridge ja
Externer Blitzschuh ja
Speicher
Speicher Externer Speicher
SD Card nein
SDHC Card nein
SDXC Card nein
Compact Flash Card ja
Multimedia Card (MMC) nein
Memory Stick / Memory Stick Pro nein
Memory Stick Duo / Duo Pro nein
XD Card nein
Micro Drive ja
Stromversorgung
Batterie-/Akkumodell Canon LP-E6
Akkubetriebsdauer in Anzahl Aufnahmen 850
Größe / Gewicht
Breite in mm 152
Höhe in mm 113.5
Tiefe in mm 75
Gewicht in g 810
Kamera
Bridge-Kamera nein