BlackBerry 9500 Storm

  • In-Ear Headset / Binaural Headset
  • Passend für Blackberry
  • Anschlusstechnik: Handy-spezifische Verbindung

Weitere Produktdetails anzeigen

Zusammensetzung der Note
Testberichte / Meinungen

2,0 (75%)

Aktuell gibt es leider keine Angebote zu diesem Produkt.

Testberichte


handytarife.de

„gut“ (2,0)

12/2010
80 von 100 Punkten

Zusammenfassung

"Mit dem BlackBerry Storm2 stellen die kanadischen Hersteller von Research in Motion (RIM) ihr zweites Smartphone vor, das per kapazitivem Touchscreen zu bedienen ist. Das Display misst rund 3,3 Zoll und bietet eine Auflösung von 360x480 Bildpunkten. Die Steuerung erfolgt via SurePress-Technologie, einem elektronischen Federsystem, welches auf leichten Druck reagiert und mit einem deutlich vernehmbaren Klicken die Eingabe bestätigt. Diese Simulation echter Tasten soll beim Tippen auf der virtuellen Tastatur für eine schnelle Texteingabe sorgen."

Fazit

"Zugegeben: Der zuständige Tester ist vom neuen BlackBerry Storm ziemlich angetan, dennoch traut die handytarife.de-Redaktion dem Touch-Smartphone den ganz großen Wurf nicht zu, denn die SurePress-Steuerung polarisiert, da viele die Klickfunktion auf dem Display keinesfalls erwarten. Eigentlich schade, bietet das Storm2 darüber hinaus doch den gewohnten BlackBerry-Komfort samt strukturiertem Menü, flinker Verarbeitung von Befehlen und vielen möglichen Erweiterungen durch den hauseigenen App-Store, der BlackBerry App-World…"

Weiter zum Testbericht »


digital.world

05/2010

Zusammenfassung

"Kein Smartphone ist so abhängig von seiner Software wie ein Blackberry. Denn um die tehcnischen Möglichkeiten des Gerätes voll ausschöpfen zu können, benötigen Sie nicht nur das Betriebssystem auf dem Smartphone, sondern auch eine damit verbundene Serverkomponente in der Firma oder beim Mobilfunkprovider. …"

Fazit

"RIM ist in einer Zwickmühle. Der Konzern will künftig sowohl Privatanwender wie Firmenkunden weiter mit neuen Geräten und Diensten versorgen. Allerdings gehen die Interessen der beiden Zielgruppen deutlich auseinander. Dennoch ist RIM auf einem guten Weg: Die steigenden Verkaufszahlen sprechen für das geschlossene Konzept aus Server- und Smartphone. …"

Weiter zum Testbericht »


magnus.de

12/2009

Zusammenfassung

"Der Blackberry Storm2 zeigt sich ganz nach der Devise „Evolution anstelle von Revolution" in vielen Details überarbeitet. Dies beginnt beim neuen Betriebssystem OS 5 und geht weiter zum SurePress-Touchscreen, der nun elek­tronisch arbeitet und zudem mit mehr Sensoren ausgestattet ist."

Weiter zum Testbericht »


netzwelt.de

11/2009

Zusammenfassung

"Der Hersteller Research in Motion (RIM) und die Marke Blackberry rufen bei den meisten Menschen Assoziationen zu flinken Fingern hervor."

Fazit

"In den ersten Stunden des Zusammenlebens zwischen Blackberry Storm 2 und neuem Besitzer überwiegt die Freunde über das sauber verarbeitete Gerät mit dem innovativen Touchscreen."

Weiter zum Testbericht »


tarifagent.com

„gut“ (2,4)

03/2009
73 von 100 Punkten

Zusammenfassung

"Ein Blackberry mit Touchscreen? Das gab's noch nie! Kommen nun mit dem Storm stürmische Zeiten auf etablierte Touchscreenhersteller zu? …"

Fazit

"Das BlackBerry Storm ist in punkto Touch-Erlebnis sicherlich einmalig. Wenn sich der Wow-Effekt verzieht, stellt sich heraus: Das Gerät mit dem zweifellos hohen Innovationscharakter ist im wahrsten Sinne des Wortes etwas zu stürmisch auf den Markt gekommen, denn noch unausgereift und mit Kinderkrankheiten behaftet scheint so mancher Aspekt der neuen Technologie. …"

Weiter zum Testbericht »


testmagazin.biz

„sehr gut“ (1,4)

03/2009
92 von 100 Punkten

  • Authentisches mechanisches Feedback
  • kein WLAN

airgamer.de

„gut“ (2,1)

01/2009
78 von 100 Punkten

  • XXL-Display; Multitouch
  • Kein W-LAN; Leichte Touch-Verzögerungen; Für normale Java-Games wenig geeignet
Zusammenfassung

"… Immer mehr großformatige Smartphone drängen auf den Markt, um Apples iPhone 3G paroli zu bieten. Auch RIM will mit dem Storm eine echte Alternative anbieten. Dabei sticht das Smartphone vor allem durch ein Betriebssystem heraus, das glücklicherweise nichts mit Windows Mobile zutun hat. …"

Fazit

"Vielseitiges Multimedia-Smartphone mit guter Bedienbarkeit."

Weiter zum Testbericht »


computerbild.de

„gut“ (2,2)


77 von 100 Punkten

  • Guter Schutz vor Kratzern; Sehr heller Bildschirm; Sehr gute E-Mail-Funktion
  • Kein WLAN; Gerätesteuerung nicht immer plausibel; Lange Foto-Auslösung
Zusammenfassung

"Mit dem „Storm 9500“ verkauft Vodafone das erste Blackberry-Handy, das sich per Fingerdruck aufs Display bedienen lässt. Wie gut das funktioniert und ob das „Storm“ auch mit seiner Ausstattung für Wirbel sorgt, verrät der Test."

Fazit

"Das Blackberry Storm taugt als Büro für die Westentasche. Es empfängt E-Mails automatisch und zeigt Word-, Excel- und PDF-Dateien an. Das Eintippen von E-Mails und SMS über die Bildschirmtasten ist aber nicht sehr komfortabel. Im Vergleich zum aktuellen iPhone fehlt WLAN. Die Musikqualität ist bescheiden."

Weiter zum Testbericht »

Leider sind aktuell keine Angebote zu diesem Produkt vorhanden.

Produktdetails


Generelle Merkmale
Produkttyp Headset
Passend für Marke Blackberry
Ausstattung
Mikrofonarm nein
Ausführung binaural
Stummschaltung nein
Lautstärkeregelung nein
Integrierter Verstärker nein
Display nein
Anschlüsse
USB-Dongle nein
USB nein
Bluetooth nein
DECT nein
Kabel ja