Testquelle

Testbericht

Testsieger

Stiftung Warentest
(Ausgabe 04/2017)

Akku-Rasenmäher im Vergleich bei Stiftung Warentest

Insgesamt elf Akku-Rasenmäher haben die Tester von Stiftung Warentest geprüft - doch nur vier davon schneiden gut ab. Neben dem Testsieger Viking MA 339 C können der Bosch Rotak 37 LI , der Al-Ko Moweo 42.5 Li und der Ryobi RLM18X40H240 mit guten Ergebnissen überzeugen. Das restliche Feld muss sich mit durchschnittlichen bis schwachen Ergebnissen begnügen, vor allem die Mähleistung bei feuchtem Gras lässt dem Test zufolge zu wünschen übrig. Besonders hart trifft es die Modelle von Greenworks und Wolf-Garten: Beide enthalten in den Griffen umwelt- und gesundheitsgefährdende Schadstoffe und werden deshalb auf "mangelhaft" abgewertet. Weiter zum Test

Viking MA 339 C 63202000002

Viking MA 339 C 63202000002 "gut" (2,0)
selbst ist der Mann
(Ausgabe 03/2017)

Selbst ist der Mann testet 10 Rasenmäher-Roboter

Der Trend in modernen Gärten geht klar in Richtung Automatisierung. Die Technik ist inzwischen so ausgereift, dass Gartenbesitzer ohne Bedenken zum Rasenmäher-Roboter greifen können. Vor allem in Punkto Bedienungskomfort gibt es jedoch noch teils große Unterschiede. Deshalb hat Selbst ist der Mann zehn selbstfahrende Mäher unterschiedlicher Hersteller getestet. Zuverlässige Ergebnisse lieferten dabei alle Testprodukte. Das Rennen als Testsieger machte der Honda Miimo HRM 310 mit einer Gesamtnote von 1,2. Doch auch der Viking Mi 422 P sowie der Husqvarna Automower 315 auf den Plätzen 2 und 3 erhielten das Urteil "sehr gut" sowie eine Kaufempfehlung. Insgesamt schnitt von den besten acht Robotern vom Gardena Sileno (R100Li) oder dem AL-KO Robolinho 100 bis hin zum Bosch Indego 1200 Connect keiner mit einer schlechteren Gesamtnote als 2,0 ab. Weiter zum Test

Honda Miimo HRM 310

Honda Miimo HRM 310 "sehr gut" (1,2)
1.985,00 €
ETM Testmagazin
(Ausgabe 06/2016)

7 Akku-Rasenmäher im direkten Vergleichstest

Im Vergleichstest von 7 Akku-Rasenmähern hat sich der Stiga Combi 40 AE den Titel des Testsiegers gesichert. Dafür reicht eine Gesamtwertung von 94,26 Prozent. Lediglich 0,18 % dahinter rangiert der Bosch Rotak 37 LI auf Rang zwei. Er erzielt ein Gesamtergebnis von 94,08 Prozent. Auf Platz drei läuft der Preis-/Leistungssieger AL-KO MOWEO 3.85 LI (91,94 Prozent) ins Ziel. Weiter zum Test

Stiga Combi 40 AE

Stiga Combi 40 AE "sehr gut" (1,3)
561,79 €
ETM Testmagazin
(Ausgabe 06/2015)

6 Benzin-Rasenmäher im Vergleich

Der Viking MB 448 TC erhält 93,3 % und sichert sich damit mit knappem Vorsprung den Titel des Testsiegers. Vor allem in Sachen Leistung und Inbetriebnahme punktet er gegenüber der Konkurrenz. Der Stiga Combi 48 SQ fällt allerdings kaum ab (92,7 %). Er macht vor allem durch seine saubere Verarbeitung und Ausstattung eine gute Figur. Auf Rang drei landet der AL-KO Highline 475 SP-A (92,7 %). Dieser Benziner macht durch eine einfache Handhabung auf sich aufmerksam. Weiter zum Test

Viking MB 448 TC 63580113420

Viking MB 448 TC 63580113420 "sehr gut" (1,4)
ETM Testmagazin
(Ausgabe 06/2015)

5 Elektro-Rasenmäher im Test

Bei der Inbetriebnahme macht dem Viking ME 443 C so schnell keiner etwas vor. Auch in Sachen Handhabung punktet er gegenüber der Konkurrenz. Insgesamt erzielt er 93 % und sichert sich damit die Testsieger-Krone. Auf Rang zwei landet der Dolmar EM-41 (92,2 %). Vor allem bei der Mähleistung holt er wichtige Zähler. Dicht dahinter rangiert schon der Preis-/Leistungssieger, der AL-KO Comfort 40 E , mit insgesamt 91,7 %. Dieser Elektro-Mäher punktet neben einer komfortablen Handhabung auch durch einen sicheren Umgang. Weiter zum Test

Viking ME 443 C

Viking ME 443 C "sehr gut" (1,4)
ETM Testmagazin
(Ausgabe 05/2014)

6 Akku-Rasenmäher im Vergleich

Das ETM Testmagazin hat in seiner aktuellen Ausgabe sechs Akku-Rasenmäher verglichen. Dabei wurden zwei Modelle mit der Note "sehr gut" ausgezeichnet, die vier weiteren erhielten eine "gute" Bewertung. Beim Test wurden insbesondere die Leistung bzw. die Mähergebnisse berücksichtigt (50%). Weiter spielten Handhabung und Ausstattung/Verarbeitung (je 20%) sowie die Inbetriebnahme und die Sicherheit (je 5%) eine Rolle. Am meisten konnte der MA 443 C von Viking überzeugen, der den stärksten Motor besitzt und am komfortabelsten zu bedienen ist. Knapp dahinter landet der Bosch Rotak 43 LI, der die beste Akkulaufzeit im Test vorzeigte. Als Preis-Leistungssieger wurde der AL-KO Comfort 38.4 Li gekürt, der mit seinen besonders breiten und großen Rädern zu punkten weiß. Weiter zum Test

Viking MA 443 C

Viking MA 443 C "sehr gut" (1,3)
Stiftung Warentest
(Ausgabe 05/2014)

Rasenmäher-Roboter: Spielzeug oder echter Mehrwert?

Acht Rasenroboter hat Stiftung Warentest geprüft - doch nur zwei schneiden mit "gut" ab. Ein Modell muss sich sogar mit der Note "mangelhaft" abfinden. Als Testsieger geht der Honda Miimo 300 hervor, der besonders mit seiner guten Mähleistung überzeugt. Auf dem zweiten Platz liegt der Bosch Indego , der als einziges Gerät auch im Gelände noch sehr gut mäht. Platz drei, allerdings schon deutlich hinter der Spitze, erreicht der Gardena R70Li - das Mähergebnis erweist sich allerdings nur als durchschnittlich. Weiter zum Test

Honda Miimo 300

Honda Miimo 300 "gut" (2,1)
Stiftung Warentest
(Ausgabe 04/2014)

11 Rasenmäher der Einsteigerklasse im Vergleich

In der Ausgabe 04/2014 nimmt die Redaktion der Stiftung Warentest elf Elektro-Rasenmäher aus der Einsteigerklasse unter die Lupe. Beim Mähen überzeugt nur das teuerste Produkt im Test, der Viking ME 339.0, mit einer Gesamtwertung von 2,4. Etwas schlechtere Ergebnisse erzielten die deutlich günsitgeren Modelle: Wolf-Garten Ambition 34 E mit der Note 2,5 und der Al-ko 34 E Comfort mit einer Bewertung von 2,6. Sie belegen somit Platz zwei und drei im Vergleich. Weiter zum Test

Viking ME 339

Viking ME 339 "gut" (2,4)
ETM Testmagazin
(Ausgabe 06/2013)

12 Benzin-Rasenmäher im Test

Der Stiga Turbo Excel 50 SEQ B ist der beste Benzin-Rasenmäher im Test von ETM Testmagazin. Das Modell überzeugt die Tester in Leistung und Handhabung gleichermaßen, tut sich jedoch auf kleineren Flächen etwas schwer. Auch die übrigen Rasenmäher erzielen gute Ergebnisse, etwa der Makita PLM 4621 . Der wendige Mäher arbeitet auch in kleinen Gärten sehr zuverlässig. Weiter zum Test

Stiga Turbo Excel 50 Seq B 290506521/S11

Stiga Turbo Excel 50 Seq B 290506521/S11 "sehr gut" (1,3)
Stiftung Warentest
(Ausgabe 04/2013)

12 Benzin-Rasenmäher im Test

Der Sabo 47-Vario SA 771 ist der beste Benzin-Rasenmäher im Test von Stiftung Warentest. Das Auslaufmodell erzielt als eines von nur drei Modellen eine gute Gesamtbewertung - vier der getesteten Rasenmäher werden von den Testern wegen zu hoher Lautstärke auf "mangelhaft" abgewertet. Ebenfalls gut schneiden der Honda HRX 476C VK und der Gardena 46 VDA ab. Weiter zum Test

SABO 771-47 Vario

SABO 771-47 Vario "gut" (2,2)
ETM Testmagazin
(Ausgabe 05/2012)

9 Akku-Rasenmäher im Test

In kleinen Gärten sind Akku-Rasenmäher anderen Geräten gegenüber im Vorteil: leiser als ein Benzin-Rasenmäher und durch das Fehlen einer Kabelanbindung flexibler als Elektrorasenmäher. Das beste Akku-Modell im Test ist der Viking MA 339 C, der sich knapp den Testsieg sichert. Ähnlich leistungstark und komfortabel, aber deutlich günstiger ist der zweitplatzierte Bosch Rotak 43 Li. Wenn der Mäher besonders günstig, aber trotzdem gut sein soll, empfiehlt sich der " Preis-/Leistungssieger" Einhell RG-CM 36 . Weiter zum Test

Viking MA 339 C 63202000002

Viking MA 339 C 63202000002 "sehr gut" (1,4)
selbst ist der Mann
(Ausgabe 03/2012)

9 Akku-Rasenmäher im Test

Für kleiner Gärten sind Akku-Rasenmäher ideal - ohne Kabel und leicht zu steuern. Testsieger bei "selbst ist der Mann" ist der Viking MA 339 C, knapp vor dem Wolf Li-Ion Power 37 , für den die Redaktion eine Empfehlung ausspricht. Besonders günstig, aber ebenfalls gut ist der drittplatzierte Gardena Power Max 36 A , der trotz seines günstigen Preises mit normal großen Rasenflächen problemlos zurechtkommt. Weiter zum Test

Viking MA 339 63200111400

Viking MA 339 63200111400 "gut" (1,7)
selbst ist der Mann
(Ausgabe 05/2011)

9 Elektrorasenmäher im Test

Elektrorasenmäher eignen sich besonders für kleinere Gärten. Das Fachmagazin "selbst ist der Mann" hat neun Geräte getestet. Testsieger ist der Viking ME 339 , vor allem aufgrund seiner hochwertigen Verarbeitung und leichten Bedienung. Der PowerMax 32 E von Gardena erhält die Auszeichnung "Preistipp": Er liefert gute Mähergebnisse zu einem fairen Preis. Weiter zum Test

Viking ME 339

Viking ME 339 "sehr gut" (1,4)
selbst ist der Mann
(Ausgabe 03/2011)

11 Benzinrasenmäher im Test

Das Heimwerker-Magazin "selbst ist der Mann" hat elf Rasenmäher mit Benzinantrieb im Praxistest geprüft. Der beste Mäher im Test ist der Honda HRX 537 mit der Note 1,3 ("sehr gut"), der mit gelungener Bedienung und sehr guten Mäheigenschaften überzeugt. Der Sabo 54 Vario ist ebenfalls "sehr gut" (Note 1,4), sieben weitere Benzinrasenmäher schneiden "gut" ab. Die günstigen Modelle der großen Baumärkte schneiden eher schwach ab. Beide erhalten im Test nur eine "befriedigende" Bewertung, weil sich das Antriebstempo nicht regeln lässt. Weiter zum Test

Honda Hrx 537 C HX

Honda Hrx 537 C HX "sehr gut" (1,4)
ETM Testmagazin
(Ausgabe 06/2010)

8 Benzin-Rasenmäher im Test

Testmagazin hat acht Benzin-Rasenmäher getestet. Stiga Multiclip Pro 50 Svan (92,9) geht als einziges mit "sehr gut" bewertetes Gerät als Testsieger hervor und fasziniert durch einen hohen Arbeitskomfort, eine leichtgängige Steuerung und sehr gute Mähleistungen die das Gerät für den professionellen Einsatz qualifizieren. Einziges Manko: Der Fangkorb fehlt! Für unebene Flächen eignet sich der robuste und schwere Brill (91,5) besonders, solange die Fläche nicht zu verwinkelt ist. Leichter bewegen lässt sich der Emak (91,3) der sich durch sein geringes Gewicht wendig und flexibel nutzen lässt. Allroundfähigkeiten bietet Dolmar (89,7) und punktet besonders bei schwierigen, großen Flächen. Eher untypisch für Benzin-Rasenmäher ist der Güde Eco Wheeler 410 P (78,2) leicht und wendig, jedoch nicht auf Langstrecken-Fahrten konzipiert. Weiter zum Test

Stiga Multiclip Pro 50 4S Svan 11-5403-11

Stiga Multiclip Pro 50 4S Svan 11-5403-11 "sehr gut" (1,4)
ETM Testmagazin
(Ausgabe 06/2010)

8 Elektrorasenmäher im Vergleich

Testmagazin schickte acht Elektrorasenmäher ins Testlabor. Das Gerät von Stiga, der Multiclip 50 EL Svan , konnte auf ganzer Linie überzeugen und wird Testsieger. Einziges Manko ist der nicht vorhandene Fangkorb, der jedoch durch die gleichmäßige Verteilung des Mähguts nicht weiter ins Gewicht fällt. Das Modell von Asgatec belegt mit seiner "befriedigenden" Leistung zwar nur den letzten Platz, wird jedoch aufgrund der sehr niedrigen Anschaffungskosten zum "Preis-/Leistungssieger" dieses Vergleichstests. Allerdings müssen bei dem Rasenmäher sowohl bei der Schnittvielfalt als auch bei der Geländegängigkeit Abstriche gemacht werden, wodurch der Asgatec nicht für jeden Garten geeignet ist. Weiter zum Test

Stiga Multiclip 50 EL Svan 11-5266-22

Stiga Multiclip 50 EL Svan 11-5266-22 "sehr gut" (1,4)
selbst ist der Mann
(Ausgabe 05/2009)

10 Rasenmäher im Praxistest

Zehn Rasenmäher testete das Heimwerker-Magazin "selbst ist der Mann", sieben davon sind "gut", drei "befriedigend". Der Testsieger Sabo 36-EL schneidet mit der Note 1,8 ("gut") am besten ab. Ebenfalls "Empfehlenswert": Der Solo 589 , der mit einer 1,9 nur knapp hinter dem Testsieger zurückbleibt. Der "Preistipp" Evolution 36 EM von Brill glänzt mit guten Mähleistungen bei gleichzeitig günstigem Preis. Beim Schlusslicht Dolmar EM 3913 kritisieren die Redakteure die teilweise nicht mehr zeitgemäßen Details. Weiter zum Test

SABO 36 EL

SABO 36 EL "gut" (1,8)
409,99 €
Stiftung Warentest
(Ausgabe 05/2009)

13 Rasenmäher im Vergleich

13 Rasenmäher nahm Stiftung Warentest unter die Lupe und kam zu sehr gemischten Ergebnissen, von "gut" bis "mangelhaft" ist alles verteten. Als "Testsieger" begeisterte der Sabo 36-EL SA752 durch einfache Handhabung, tolles Schnittergebnis und seine Wendigkeit. Auf Platz zwei folgt der Gardena 38 E easyMove , dessen einzige Schwäche sein schweres Gewicht und die etwas schwerer Geräteführung ist. Als "mangelhaft" wird das O.K. 32-90 E-Modell von REWE bewertet. Weder das Schnittergebnis, noch die Verarbeitung konnten überzeugen. Zudem ist die Schnitthöhe nur umständlich verstellbar. Auch die beiden Rotak-Mäher von Bosch bekamen nur eine "ausreichend". Weiter zum Test

SABO 36 EL

SABO 36 EL "gut" (1,8)
409,99 €
Heimwerker Praxis
(Ausgabe 03/2009)

4 Rasenmäher im Praxistest

Vier Rasenmäher unterzog das Magazin "Heimwerker Praxis" einem Praxistest. Sieger ist der Compact Plus 37 E von Wolf-Garten , der souverän Testsieger in der Oberklasse wird (Note 1,3). Die Auszeichnung "Preistipp" verdient sich der Brill Evolution 36 EM (Note 1,5) durch seinen für ein Oberklasse-Modell niedriges Preisniveau. Auch der letztplatzierte Honda HRE 370 P erreicht immerhin noch die Note 2,2. Weiter zum Test

Wolf-Garten Compact Plus 37 E

Wolf-Garten Compact Plus 37 E "sehr gut" (1,3)
Heimwerker Praxis
(Ausgabe 03/2006)

3 Benzinmäher im Vergleich

Drei Benzin-Rasenmäher aus der obersten Qualitätsstufe testete das Magazin "Heimwerker Praxis" u.a. mit den Kriterien Schnittergebnis, Verarbeitung und Komfort. Testsieger ist der Viking MB 650 VM (Note 1,5), dessen Leistung durchweg überzeugen konnte. Der günstige, aber dennoch solide Dolmar PM 480 S (1,8) erhält die Auszeichnung "Preistipp", aber auch der letztplatzierte Solo Primo 550 R gehört noch zu den guten Benzinmähern mit der Bewertung 2,0 ("gut"). Weiter zum Test

Viking MB 650 VM

Viking MB 650 VM "sehr gut" (1,5)
Seite1