Laserdrucker

Stiftung Warentest

Ausgabe 06/2011

Duell Tintenstrahl gegen Laser: Stiftung Warentest hat 14 Drucker getestet, darunter zehn Laser- und vier Tintenstrahl-Modelle. In beiden Klassen gibt es gute Geräte, so etwa der Gesamtsieger Konica Minolta Magicolor 4750EN (Note 2,1; Laser). Doch der Canon Pixma iP4850 (Tinte; Note 2,2) braucht sich vor der großen Laser-Konkurrenz ebenso wenig verstecken wie die Modelle von Epson und HP. Insgesamt schneiden neun von 14 Druckern "gut" ab, der Rest erhält eine "befriedigende" Bewertung.


konsument.at

Ausgabe 04/2011

Der Vergleichstest der drei Laser-Multifunktionsdrucker bewertet alle Geräte "durchschnittlich". Das Siegertreppchen kann nach Punkten aber eindeutig besetzt werden. Testsieger ist der Canon i-Sensys MF8030Cn. Der gewichtige Drucker liefert durchweg gute Ergebnisse beim Drucken, Scannen und Kopieren. In der Mitte platziert sich der Oki MC351dn, das teuerste Gerät im Test. Er beeindruckt zwar mit Geschwindigkeit, bietet dafür aber nur geringe Fotoqualität. Als einziger nicht netzfähiger Drucker landet der Samsung CLX-3185 auf dem letzten Platz, ist dafür aber der mit Abstand leichteste. Er weist jedoch deutliche Mängel beim Druck von Farbseiten und Fotos auf.


konsument.at

Ausgabe 03/2009

Konsument.at testete fünf Laserdrucker anhand der Prüfkriterien: Drucken (45%), Tinten-/ Tonerkosten (20%), Handhabung (15%), Vielseitigkeit (15%) und Umwelteigenschaften (5%). Alle getesteten Modelle schnitten mit einem befriedigenden "gut" ab. Die Drucker HP Color LaserJet CP1515N und Epson AcuLaser C2800N siegten mit 64 von 100 Punkten. Der HP glänzte mit einer guten Druckqualität, bei dem Epson viel die schnelle Druckzeit als besonders positiv auf. Mit 63 Punkten etwas abgeschlagen ist der Canon i-Sensys LBP5050, bei dem die etwas höhren Druckkosten negativ auffielen.