medizinische Geräte Test

Produktfilter
Filter werden geladen... Filter werden geladen...
Seite1 2 3 ... 16 17 18 ... 32 33 34 >
  • medizinisches Gerät Ratgeber

    In nahezu jedem Haushalt finden sich medizinische Geräte. Ein Fieberthermometer und eine Personenwaage zählen zu der Standardausstattung. Blutdruck-Messgeräte kommen meist bei älteren Personen hinzu. Medizinische Geräte müssen nicht teuer sein und sie sind ideal, um seinen Gesundheitszustand bequem von Zuhause aus zu kontrollieren.

    Fiebermessen leicht gemacht

    Die preisgünstigste Methode, um schnell und einfach die Körpertemperatur zu messen, ist ein digitales Fieberthermometer. Sie eignen sich zur oralen, rektalen und axillaren Messung und sind schon ab circa 3 Euro zu haben. Etwas mehr muss man für ein Infrarot-Thermometer investieren. Dieses misst im Ohr oder an der Stirn und ist meist mit zusätzlichen Funktionen, wie einem Fieberalarm ausgestattet. Zudem arbeiten Infrarot-Thermometer hygienischer und machen das Fiebermessen gerade für Kinder angenehmer.

    Der Klassiker im Badezimmer

    In vielen Badezimmern steht eine Personenwaage. Zur Routinekontrolle des Körpergewichts ist eine mechanische oder digitale Personenwaage vollkommen ausreichend und schon ab 10 Euro zu kaufen. Möchte man einen umfangreicheren Überblick bekommen, sind Körperanalysewaagen optimal. Sie zeigen nicht nur das Körpergewicht an, sondern auch Werte, wie den Körperfettanteil oder die Muskelmasse. Praktisch sind diese Funktionen für Sportler oder Personen, die abnehmen möchten. Bei einigen Geräten können die Daten zusätzlich auf den PC oder das Smartphone übertragen werden.

    Blutdruck messen leicht gemacht

    Für viele Menschen gehört das Blutdruckmessen zur täglichen Routine. Blutdruck-Messgeräte für Zuhause sind günstig und einfach in der Handhabung. Man unterscheidet zwischen der Oberarm- und der Handgelenkmessung. Geräte mit Oberarmmanschette sind meist genauer aber dafür nicht so praktisch für unterwegs wie Handgelenk-Messgeräte. Vor dem Kauf ist besonders auf die Manschettengröße zu achten und ob das Gerät über zusätzliche Funktionen, wie einem WHO-Indikator oder einer Arrhythmie-Erkennung, verfügt. Ab circa 15 Euro kann man ein gutes Gerät erwerben.