ISDN-Telefone Test

Produktfilter
Filter werden geladen... Filter werden geladen...
Seite1 2 3 >
  • ISDN-Telefon Ratgeber

    ISDN-Anschlüsse bieten eine bessere Sprachqualität und ermöglichen es, mehrere Leitungen über einen Anschluss zu nutzen. Als passende Telefone werden vor allem schnurlose Modelle angeboten. Ausstattung kann allerdings erheblich variieren. 



    Gerätetyp

    Grundsätzlich lassen sich Standardtelefone und schnurlose Telefone unterscheiden. Standardtelefone haben einen kabelgebundenen Hörer, schnurlose Modelle ermöglichen es, sich beim Telefonieren frei in der Wohnung zu bewegen. Eine weitere grundsätzliche Frage ist, ob ein integrierter Anrufbeantworter benötigt wird. Es lassen sich auch mehrere Telefone in der Wohnung aufstellen: neben einer Basisstation werden dann mehrere Ladestationen platziert. Gerade in größeren Wohnungen ist der Vorteil, nur zum nächsten Endgerät greifen zu müssen, wenn das Telefon klingelt. Anrufbeantworter

    Ein Anrufbeantworter ist besonders für Nutzer sinnvoll, die viel unterwegs sind und Anrufe meist nicht persönlich entgegennehmen können. Sie sind meist gegen einen geringen Aufpreis erhältlich. Doch in diesem Bereich gibt es große Unterschiede zwischen den Modellen. Die Aufnahmekapazität schwankt zwischen 15 und 45 Minuten. Bedient wird der Anrufbeantworter meist bequem vom Mobilteil aus. Einige Modelle ermöglichen es, Telefonate mitzuschneiden. Ein für geschäftliche Zwecke ebenfalls interessantes Extra ist es, zeitgesteuert zwischen einem Anrufbeantworter und Hinweismodus wechseln zu können. Display und Bedienung

    Standardmäßig haben ISDN-Telefone ein einfarbiges, kleines Display, das für einfache Zwecke vollkommen ausreicht. Wenn das Mobilteil auch zur Verwaltung vieler Telefonbucheinträge und eines Anrufbeantworters genutzt werden soll, oder das Telefon über zahlreiche Extrafunktionen verfügt, dann ist ein farbiges, größeres Display zweckmäßig. Vor dem Kauf sollte jeder Interessent abwägen, wie viele Telefonbucheinträge im Telefon gespeichert werden müssen, damit der Speicherplatz des Modells ausreichend dimensioniert ist. Zum Standard gehört es mittlerweile, dass verpasste Anrufe angezeigt werden können. Telefone, die mit „High Definition Sound Performance“ (HDSP) beworben werden, ermöglichen eine erheblich verbesserte Sprachqualität – vorausgesetzt, der Gesprächsteilnehmer nutzt ebenfalls ein HDSP-Telefon.

    Ausstattung

    Neue Modelle sind fast ebenso gut ausgestattet, wie klassische Handys. Einige Geräte können als Babyfon eingesetzt werden, hinzukommen MP3-Klingeltöne, SMS-Funktionen, Bluetooth, Freisprechen, Anruferbilder und vieles mehr. Während manche Funktionen durchaus hilfreich sein können, sind andere eher als Gimmick zu betrachten. Man sollte vor dem Kauf überlegen, welche Ausstattungsmerkmale wirklich benötigt werden. In jedem Fall nützlich sind Telefone mit Eco-Modus. Dieser reduziert den Stromverbrauch erheblich. Dabei wird die Sendeleistung automatisch angepasst, die Station läuft folglich nicht ständig im Höchstbetrieb. Solche Telefone sind dementsprechend auch um einiges strahlungsärmer.