Universalzerkleinerer Test

Produktfilter
Filter werden geladen... Filter werden geladen...
Seite1 2 3 4 5 6 7 >
  • Testquelle

    Testbericht

    Testsieger

    ETM Testmagazin
    (Ausgabe 09/2013)

    13 Multizerkleinerer im Test

    Die vielseitigen Multizerkleinerer im Test von ETM Testmagazin liefern allesamt solide Ergebnisse - doch nicht alle zerkleinern gleichmäßig und fein. Am besten schneidet der Kenwood CH 256 Lafer Edition ab, der nicht nur die beste Leistung bringt, sondern auch besonders sicher ist. Aus dem gleichen Hause stammt der zweitplatzierte Kenwood CH 580 , der ebenfalls gut arbeitet und sich leicht montieren lässt. Wirklich grobe Fehler leistet sich keines der getesteten Modelle, auch wenn die Tester ein paar Schwankungen in der Qualität feststellen konnten. Weiter zum Test

    Kenwood CH256 Lafer Edition

    Kenwood CH256 Lafer Edition "sehr gut" (1,4)
    Seite1

    Universalzerkleinerer Ratgeber

    Ein Universalzerkleinerer ist ein praktischer Küchenhelfer in kleinem Format, der im Handumdrehen Gemüse, Gewürze, Nüsse oder Schokolade schneidet und kleinhackt. Damit ist das Küchengerät eine hilfreiche Unterstützung – sowohl beim Kochen als auch beim Backen.

    Vielfältige Anwendungsbereiche

    Hervorragend eignen sich Universalzerkleinerer für die Zubereitung von Dips und Saucen, denn sie hacken mühelos intensiv riechendes Gemüse wie Knoblauch, Zwiebeln oder Ingwer. Auf diese Weise riechen die Finger nicht den ganzen Tag nach dem verwendeten Gemüse. Auch unangenehmes Jucken und Tränen der Augen beim Schneiden der Zwiebel gehören der Vergangenheit an. Zusätzlich werden die Zutaten ohne großen Aufwand in der exakt gewünschten Größe gehackt. Mit dem Zerkleinerer lässt sich eine Mayonnaise oder eine Farce leicht selbst herstellen. Sogar festere Zutaten wie Schokolade, Nüsse, Mohn oder Kaffeebohnen zerstückelt das Gerät problemlos. Die kleine Maschine zaubert auch selbst gemachte Pestos aus frischen Kräutern und getrockneten Gewürzen.

    Leichte Bedienung

    Sehr praktisch an dem Küchengerät ist die intuitive Handhabung. Oftmals befindet sich am Deckel des Zerkleinerers ein Knopf, der so lange gedrückt wird, bis die entsprechende Konsistenz erreicht ist. Der Motor variiert je nach Leistung des Geräts zwischen 150 bis 1000 Watt und ist bei vielen Maschinen in den Deckel eingebaut. Er sorgt dafür, dass die scharfen Edelstahlmesser in unterschiedlichen Umdrehungszahlen angetrieben werden.

    Kompaktes Format

    Die Abmessung des Gehäuses ist meist klein und kompakt gehalten, so dass keine Platzschwierigkeiten in der Küche entstehen. Viele Modelle bestehen aus Kunststoff, die qualitativ hochwertigeren Ausführungen besitzen Behälter aus Glas. Im Vergleich zu den etwas größeren Foodprozessoren fassen Universalzerkleinerer nur verhältnismäßig kleine Mengen von bis zu einem Liter. Die Geräte sind sehr leicht zu reinigen, weil bei den meisten Geräten sowohl die entnehmbaren Schneidmesser als auch die Behälter spülmaschinenfest sind.