Standmixer Test

Produktfilter
Filter werden geladen... Filter werden geladen...
Seite1 2 3 ... 9 10 11 ... 17 18 19 >
  • Testquelle

    Testbericht

    Testsieger

    Stiftung Warentest
    (Ausgabe 10/2016)

    Stiftung Warentest vergleicht Smoothie-Mixer

    In der Oktober-Ausgabe von Stiftung Warentest werden fünf Smoothie-Mixer unter die Lupe genommen. Knapp die Hälfte (40 %) der Endnote machen die Mixergebnisse aus - hier wurden neben Smoothies auch Mayonnaise, Pfannkuchenteig, Suppe oder Eiswürfel hergestellt. Zudem spielt die Handhabung mit 25 Prozent eine große Rolle. Ebenso getestet wurden die Haltbarkeit (15 %), Umwelt und Gesundheit (10 %) und Sicherheit (10 %). Die ersten drei Geräte AEG SB2500 , Nutribullet NBR-1240M und WMF Kult X Mix&Go erreichten allesamt die Note 1,9 - besonders in Zeichen Haltbarkeit konnten die Mixer auf voller Linie überzeugen. Weiter zum Test

    NutriBullet 600W 9 Piece Set

    NutriBullet 600W 9 Piece Set "gut" (1,9)
    92,00 €
    Stiftung Warentest
    (Ausgabe 10/2016)

    Stiftung Warentest prüft Mixer bis 1.000 Watt

    In der Oktober-Ausgabe von Stiftung Warentest werden 7 Standmixer mit einer Leistung bis 1.000 Watt unter die Lupe genommen. Knapp die Hälfte (40 %) der Endnote machen die Mixergebnisse aus - hier wurden etwa Mayonnaise, Pfannkuchenteig, Suppe oder Eiswürfel hergestellt. Zudem spielt die Handhabung mit 25 Prozent eine große Rolle. Ebenso getestet wurden die Haltbarkeit (15 %), Umwelt und Gesundheit (10 %) und Sicherheit (10 %). Mit der einzigen "guten" Note setzt sich der Braun JB5160 durch - beste Ergebnisse, Handhabung und Haltbarkeit sprechen eine deutliche Sprache. Auf Platz 2 und 3 landen der Bosch Silentmixx MMB64G3MDE und der Caso B 1000 . Weiter zum Test

    Braun JB 5160 Identity Collection

    Braun JB 5160 Identity Collection "gut" (2,1)
    92,47 €
    Stiftung Warentest
    (Ausgabe 10/2016)

    Test von 5 Hochleistungsmixern

    In der Oktober-Ausgabe von Stiftung Warentest werden fünf Hochleistungsmixer (mehr als 1.000 Watt) unter die Lupe genommen. Knapp die Hälfte (40 %) der Endnote machen die Mixergebnisse aus - hier wurden etwa Mayonnaise, Pfannkuchenteig, Suppe oder Eiswürfel hergestellt. Zudem spielt die Handhabung mit 25 Prozent eine große Rolle. Ebenso getestet wurden die Haltbarkeit (15 %), Umwelt und Gesundheit (10 %) und Sicherheit (10 %). Testsieger ist der Vitamix Professional Series 750 , der sich bei den Zubereitungsergebnissen, der Handhabung und der Haltbarkeit durchsetzen konnte. Auf Platz 2 und 3 folgen der Gastroback Design Mixer Advanced Professional und der Bianco di puro Originale . Weiter zum Test

    Vitamix Pro 750

    Vitamix Pro 750 "gut" (2,2)
    899,00 €
    ETM Testmagazin
    (Ausgabe 09/2016)

    ETM Testmagazin vergleicht Standmixer mit Kochfunktion

    In der September-Ausgabe des ETM Testmagazin werden neun Standmixer mit Kochfunktion verglichen. Beim Testverfahren werden vor allem die Leistung (60 % der Endnote) und somit die konkreten Ergebnisse beim Pürieren, Zerkleinern, Anbraten, Dünsten und Kochen betrachtet. Zu je 15 Prozent schlagen die Handhabung und die Sicherheitsaspekte zu Buche. Die Ausstattung rundet die Note mit den fehlenden 10 Prozent ab. Dank des besten Funktionsspektrums und durchweg sehr guten Ergebnissen ist der Caso CB2200 Testsieger . Knapp dahinter platziert sich das Modell HR2199/00 von Philips , der mit einer sehr guten Verarbeitung und Handhabung, aber auch guten Kochergebnissen punktet. Auf Rang 3 folgt der Gastroback Cook & Mix Plus 41020 , der die besten Kochergebnisse zeigte, jedoch über keine automatischen Programme verfügt. Weiter zum Test

    Caso CB 2200

    Caso CB 2200 "sehr gut" (1,3)
    199,00 €
    ETM Testmagazin
    (Ausgabe )

    3 Hochleistungs-Standmixer im Test

    Das ETM Testmagazin vergleicht in einem Test drei Hochleistungs-Standmixer. Die Geräte wurden auf Ausstattung, Handhabung, Leistung, Sicherheit und Material, Verarbeitung getestet. In einem Kopf-an-Kopf-Rennen setzt sich der AEG GourmetPro SB9300 gegen seine Mitkonkurrenten durch und bekommt den Testsieger-Award. Knapp dahinter der Vitamix S30, der mit seinem Zubehör punkten kann. Preis-Leistungs-Sieger in diesem Test der bianco di puro Primo. Weiter zum Test

    AEG SB9300 GourmetPro

    AEG SB9300 GourmetPro "sehr gut" (1,4)
    269,95 €
    ETM Testmagazin
    (Ausgabe 07/2014)

    Pürieren und Zerkleinern: Standmixer im Vergleich

    In seiner aktuellen Ausgabe bewertet das Team des ETM Testmagazins ganze 18 Standmixer. Dabei wurden vor allem die Leistung und somit die Ergebnisse berücksichtigt. Daneben spielten natürlich auch die Handhabung, die Ausstattung und die Sicherheit eine Rolle in der Bewertung. Gleich fünf Produkte wurden mit der Bestnote "sehr gut" ausgezeichnet, 11 Modelle erhielten eine "gut" und zwei waren nur "befriedigend". Schwierigkeiten traten vor allem bei Eiscrushen oder beim Pürieren härterer Lebensmittel auf. Relativ klar konnte sich der KitchenAid 5KSB45 durchsetzen, da er äußerst gut verarbeitet ist und auch die besten und schnellsten Ergebnisse lieferte. Auch die nächsten Modelle konnten mit sehr guten Ergebnissen aufwarten, auf den Plätzen 2 bis 4 folgen der SB 7300S von AEG , der Kenwood BL716 in der Lafer Edition und der Kult Pro Power von WMF. Weiter zum Test

    KitchenAid 5KSB45EWH

    KitchenAid 5KSB45EWH "sehr gut" (1,3)
    ETM Testmagazin
    (Ausgabe 07/2012)

    13 Standmixer im Test

    Mit den Standmixern im Test von ETM Testmagazin gelingt das Zerkleinern, Mixen und Pürieren meist ohne Probleme. Die besten Leistungen bietet der KitchenAid Artisan 5KSB555 , der im Test alle Aufgaben tadellos erledigte. Der zweitplatzierte Gastroback 41001 Design Advanced Electronic liefert ähnlich gute Ergebnisse und liegt nur hauchdünn hinter dem Testsieger. Günstiger ist der Preis-/Leistungssieger Grundig SM 5040 , der lediglich beim Pürieren von faserigen Früchten seine Probleme hat. Weiter zum Test

    KitchenAid Artisan 5KSB5553EOB

    KitchenAid Artisan 5KSB5553EOB "sehr gut" (1,3)
    154,90 €
    ETM Testmagazin
    (Ausgabe 01/2011)

    7 Smoothie-Maker im Test

    Von sieben getesten Smoothie-Makern schneiden der Kitchen Aid Artisan Blender 5KSB555 (93,7) und Philips' Robust Collection Blender HR2181 (92,1) "sehr gut" ab. Der Kenwood Smoothie Cocktail SB 327 (88,3) und beide Geräte der DS Produkte GmbH werden "gut" bewertet, Solacs Professional Mixer 1000W Inox (80,8) und der Preis-/Leistungssieger Adexi Melissa Smoothie to go 646-079 (73,1) fallen "befriedigend" aus. Testsieger Kitchen Aid punktet durch seinen hohen Bedienstandard, Vielfältigkeit und Fassungsvermögen - ideal für Mehrpersonenhaushalte. Die "sehr guten" Smoothie Maker fallen durch hervorragende Ergebnisse auf, selbst bei hartem Obst oder Gemüse. Hier hat das hintere Drittel Schwierigkeiten, auch die Ausstattung und Funktionalität fällt spartanischer aus. Weiter zum Test

    KitchenAid 5KSB555ECR

    KitchenAid 5KSB555ECR "sehr gut" (1,4)
    199,00 €
    testmagazin.biz
    (Ausgabe 01/2009)

    17 Standmixer im Vergleich

    17 Standmixer wurden vom Testmagazin getestet. Ungefähr 2/3 der Geräte konnten mit "sehr guter" und "guter" Leistung überzeugen, beim Rest reichte es nur für "befriedigend" und "ausreichend". Besonders der Philips HR2094 sticht in den Augen der Tester hervor. Mit sicherem, rutschfestem Standfuß und verschiedenen Mixprogrammen wird er zum Testsieger. Ein großer Pluspunkt ist der zusätzliche Filter, mit dem sich der Standmixer auch als Entsafter nutzen lässt. "Preis-/Leistungssieger" wird das Modell von Schaub-Lorenz (TB1100) , das sich in der oberen Mitte platziert. Wenig überzeugend waren die Modelle von Privileg (BL-212) und Elta (MX111N). Hier gab es Sicherheitsprobleme wie Überhitzungsgefahr. Weiter zum Test

    Philips HR 2094 Aluminium

    Philips HR 2094 Aluminium "sehr gut" (1,4)
    Seite1

    Standmixer Ratgeber

    Standmixer sind vielfältiger als ihr Ruf: Es lassen sich längst nicht nur Obst und Gemüse mit ihnen pürieren, auch das Herstellen leckerer Smoothies, Zerkleinern von Eis oder Mahlen von Nüssen beherrschen die stationären Mixer.

    Stufenloser Betrieb oder einzelne Tasten

    Neben Standmixern mit einem Drehschalter zum Wechseln zwischen den verschiedenen Geschwindigkeitsstufen gibt es auch Modelle, die über mehr als zehn Modi-Tasten zum Zerkleinern unterschiedlicher Lebensmittel verfügen: Mahl-, Hack- und Pürierfunktionen - um nur einige zu nennen. Sinnvoll ist auch die sogenannte Pulse-Taste. Damit läuft der Mixer nur, solange jemand den Knopf drückt, was praktisch ist, um einen individuellen Zerkleinerungsgrad zu erreichen.

    Wie groß soll der Behälter sein?

    Wichtig neben Verarbeitungsarten und Geschwindigkeiten ist der mitgelieferte Behälter eines Standmixers. Für Haushalte mit ein bis zwei Personen, die nur kleine Mengen an Lebensmitteln pürieren, zerkleinern oder hacken, reicht ein Behälter mit 0,4 bis 1,0 Liter Fassungsvermögen. Wer gerne viel mit dem Standmixer verarbeitet, sollte zu einem Modell mit mindestens einem 1,5-Liter-Behälter greifen. Soll der Mixer nicht nur zum Zerkleinern, sondern auch zum Mischen von Getränken, Suppen und Ähnlichem verwendet werden, ist ein Behälter mit Milliliter-Angabe nicht verkehrt.

    Aufsatzsicherung

    Keinesfalls zu vernachlässigen sind Funktionen und Einrichtungen wie Soft Start oder eine Aufsatzsicherung. Mixer mit einer Aufsatzsicherung lassen sich nur dann bedienen, wenn der Aufsatz ausreichend fest auf dem Mixbehälter sitzt. Das verhindert nicht nur, dass etwa Obst- oder Gemüsebrei die Küche verunstaltet, sondern schützt auch vor Verletzungen. Das Soft-Start-Feature lässt das Messer erst langsam anlaufen und beschleunigt es später auf die Höchststufe. Die Funktion unterbindet, dass ganze Lebensmittel beim Mixstart unkoordiniert durch den Behälter fliegen, statt von Anfang an sauber zerkleinert zu werden.