Pfannen Test

Produktfilter
Filter werden geladen... Filter werden geladen...
Seite1 2 3 ... 28 29 30 ... 56 57 58 >
  • Testquelle

    Testbericht

    Testsieger

    ETM Testmagazin
    (Ausgabe 03/2012)

    6 Bratpfannen mit keramischer Antihaftbeschichtung im Vergleich

    Das ETM Testmagazin hat sechs Bratpfannen mit keramischer Antihaftbeschichtung auf den Prüfstand gestellt - alle Kandidaten landen im Bereich "gut" oder "sehr gut". Mit dem ersten Platz wird die Allround Maxeo Comfort von Fissler belohnt. Sie erreicht in den drei Testbereichen Handhabung, Beschichtung und Braten jeweils die Bestnote. Nur mit knappem Abstand landet die WMF CeraDur Profi auf Platz zwei. Weiter zum Test
    ETM Testmagazin
    (Ausgabe 03/2012)

    17 Bratpfannen mit Antihaftbeschichtung im Test

    ETM Testmagazin hat 17 Bratpfannen mit Antihaftbeschichtung gegeneinander antreten lassen. Dabei wurden die Brateigenschaften, Beschichtung, Handhabung und Dokumentation unter die Lupe genommen und bewertet. Das Resultat: Alle Pfannen erreichen "gut", Silit holt einen Doppelsieg mit der Silit Novara an der Spitze und der Silit Linea auf Platz zwei. Weiter zum Test

    Silit Novara Pfanne hoch Ø 24 cm

    Silit Novara Pfanne hoch Ø 24 cm "gut" (1,7)
    Stiftung Warentest
    (Ausgabe 01/2011)

    6 Edelstahlpfannen im Vergleich

    Unter sechs Edelstahlpfannen geht die WMF Comfort Ceradur als Sieger hervor. Die Pfanne überzeugt die Tester in allen vier Testkategorien und kann sich somit an die Spitze setzen. Auf Platz zwei landet die Tefal Pro Series, die ebenfalls in allen Bereichen "gute" Noten erreicht. Die Silit Durado erhält für ihre Beschichtung sogar ein "sehr gut", fällt aber aufgrund ihrer Grifftemperatur und -gestaltung auf Platz drei. Weiter zum Test
    Stiftung Warentest
    (Ausgabe 01/2011)

    4 Aluminiumgusspfannen im Vergleichstest

    Stiftung Warentest hat vier Aluminiumgusspfannen unter die Lupe genommen. Dabei sind die Tester besonders auf Beschichtung, Braten, Handhabung und Grifftemperatur/-gestaltung eingegangen. Den Sieg trägt die Silit Tempera davon. Sie begeistert besonders durch ihre exzellenten Beschichtungseigenschaften. Auf Platz zwei landet die Gastrolux Biotan. Weiter zum Test

    Silit Pfanne Tempera

    Silit Pfanne Tempera "gut" (2,1)
    ETM Testmagazin
    (Ausgabe 10/2010)

    17 Bratpfannen im Vergleich

    Die Fissler protect emax premium ist Testsieger im Vergleichstest von ETM Testmagazin. Sie setzt sich besonders aufgrund ihrer guten Anbrateigenschaften und ihrer guten Beschichtung gegen die 16 Konkurrenten durch. Den Preis-/Leistungssieg erringt die Tefal Preference. Sie überzeugt durch ihr geringes Gewicht und die gute Beschichtung, wodurch sie hervorragend zum Braten empfindlicher Speisen geeignet ist. Weiter zum Test
    ETM Testmagazin
    (Ausgabe 02/2009)

    4 Woks mit Antihaftbeschichtung im Test

    Der Berndes SignoCast Classic Multi-Wok steht auf Platz eins der Testtabelle von ETM Testmagazin. Von den vier antihaftbeschichteten Woks liefert der Testsieger die besten Ergebnisse. Seine Antihaftbeschichtung macht Garen ohne Anbrennen zum Kinderspiel, ermöglicht aber auch scharfes Anbraten. Auf Platz zwei landet der Schulte-Ufer Wok Globus , der zudem mit dem Preis-/Leistungsaward belohnt wird. Weiter zum Test
    ETM Testmagazin
    (Ausgabe 02/2009)

    7 Woks im Vergleich

    Das ETM Testmagazin hat sieben Woks ohne Antihaftbeschichtung unter die Lupe genommen. Fünfmal vergeben die Tester "gut" und zweimal "sehr gut". Testsieger ist der WMF Wok Macao, der ein besonders knuspriges Bratergebnis möglich macht. Zweitplazierter und gleichzeitig Preis-/Leistungssieger ist der Silit Wok Shintau . Er überzeugt durch sein schnelles und gleichmäßiges Aufheizen auf hohe Temperaturen, wodurch Nähr- und Geschmacksstoffe in hohem Maße erhalten bleiben. Weiter zum Test
    ETM Testmagazin
    (Ausgabe 08/2008)

    7 beschichtete Pfannen im Vergleichstest

    Das ETM Testmagazin hat sieben Pfannen auf ihre Handhabung, Brateigenschaften, Pfannenbeschichtung und ihr Anbratverhalten untersucht. Mit dem ersten Platz wird die Tefal Privilege Pro belohnt, die sich durch ihre hohe Antihaftwirkung auszeichnet. Platz zwei erreicht die Woll nowo Titanium Gusspfanne und auf Platz drei landet die Fissler Protect Alux Comfort . Durch ihren dicken Boden speichert sie die Wärme besonders gut. Weiter zum Test
    ETM Testmagazin
    (Ausgabe 08/2008)

    3 Edelstahlpfannen im Vergleich

    Die Profi Cromargan Pfanne von WMF überzeugt im Vergleichstest von drei Edelstahlpfannen am meisten und wird Test- und Preis-/Leistungssieger. Auch mit wenig Fett erzielt sie gute Bratergebnisse. Im Gegensatz dazu benötigt die zweitplatzierte Pfanne, die Fissler Crispy Steelux Comfort, viel Fett, speichert dafür aber Wärme besonders gut. Den dritten Platz belegt die Schulte-Ufer Romana , die ein gutes Anbratverhalten zeigt, aber die Hitze ungleichmäßig verteilt. Weiter zum Test
    Stiftung Warentest
    (Ausgabe 01/2008)

    5 Aluminiumgusspfannen im Test

    Die Gastrolux Biotan ist Testsieger bei Stiftung Warentest. Unter fünf Aluminiumgusspfannen kann sie sich durch ihre guten Beschichtungs- und Brateigenschaften von der Konkurrenz absetzen und schafft es somit an die Spitze. Auf dem zweiten Platz landet die Berndes Vario Click , die Silit Veria erringt den dritten Platz. Weiter zum Test
    Seite1

    Pfanne Ratgeber

    Bei der großen Auswahl an Pfannen, kann schon einmal der berühmte Hund aus dem passenden Sprichwort verrückt werden. Damit das nicht passiert, wenn der Kauf einer oder mehrerer neuer Pfannen ansteht, finden sich im Folgenden einige Hinweise dazu, was es zu beachten gibt.

    Beschaffenheit des Materials

    Pfannen werden meistens aus vier Werkstoffen hergestellt: Aluminium, Edelstahl, emaillierter Stahl sowie Gusseisen. Dabei sind Pfannen aus Aluminium von Haus aus besonders leicht, besitzen dafür aber meist über dickere Seitenwände und Böden. Besonders schwer sind gusseiserne Pfannen. Diese klassischen Pfannen wie man sie vielleicht noch aus Großmutters Küche kennt benötigen ziemlich lange, bis sie völlig aufgeheizt sind. Dafür speichern sie Wärme auch länger als Aluminiumpfannen. Den goldenen Mittelweg bilden Pfannen aus Edelstahl oder emaillierten Stahl. Beide Materialien sind einerseits nicht zu schwer, benötigen andererseits aber auch nicht allzu lange, bis sie aufgeheizt sind. Auch bei Pfannen mit einer Antihaftbeschichtung wird in der Regel auf Edelstahl als Grundlage gesetzt.

    Groß oder klein, hauptsache stabil

    Pfannen haben meistens einen Durchmesser von 20, 24 oder 28 Zentimetern. Auch in einem Single-Haushalt, der normalerweise mit einer Pfanne auskommen müsste, sollte eine kleine Pfanne mit 20 Zentimetern vorhanden sein, mit der schnell Fleisch angebraten werden kann. Für eine sichere Handhabung sollte jede Pfanne mit einem Griff aus hitzebeständigem Material ausgestattet sein. Da Pfannen oftmals nur am Griff angefasst werden, muss dieser selbstverständlich fest an der Pfanne montiert sein. Nur dann macht es auch Spaß, das Essen in der Pfanne zu schwenken oder in die Luft zu schmeißen und wieder aufzufangen.

    Heiß oder kalt, langsam oder schnell

    Generell heizen Pfannen, die aus einem dünnen, gut leitenden Material gefertigt werden, schnell auf. Allerdings verlieren diese die aufgenommene Wärme auch wieder rasch. Das Gegenteil ist normalerweise bei Pfannen der Fall, deren Boden dicker ist. In deren Boden ist oftmals ein weiterer Metallkern eingearbeitet, der die Hitze länger speichert. Dank dieses Kerns können Pfannen mit dickeren Böden perfekt die Restwärme nutzen, die viele aktuelle Herdmodelle anbieten.