Fleischwölfe Test

Produktfilter
Filter werden geladen... Filter werden geladen...
Seite1 2 >

Testquelle

Testbericht

Testsieger

ETM Testmagazin
(Ausgabe 11/2012)

9 Fleischwölfe im Test

Der Kenwood MG 700 ist der Testsieger-Fleischwolf bei ETM Testmagazin. Er verarbeitet die Zutaten besonders schnell und lässt sich am längsten im Dauerbetrieb einsetzen. Der zweitplatzierte Gastroback Design Fleischwolf Plus 41403 läuft zwar maximal drei Minuten am Stück, arbeitet aber ansonsten genauso überzeugend wie der Testsieger. Weiter zum Test

Kenwood Limited MG 700

Kenwood Limited MG 700 "sehr gut" (1,4)
199,90 €
Seite1

Fleischwolf Ratgeber

Ein Fleischwolf dient der Herstellung von Hackfleisch, Brät und Füllungen. Dazu zerkleinert man mit seiner Hilfe rohes oder gegartes Fleisch oder Fisch. Gleichzeitig kann man der Masse Gewürze zufügen.

Elektrisch oder mechanisch

Der Antrieb eines Fleischwolfs kann elektrisch oder mechanisch sein. Letzteres ist deutlich günstiger und leiser als Modelle mit Motor. Dafür ist je nach Anwendung ein hoher Kraftaufwand nötig, man spart aber Strom. Mit einem elektrischen Fleischwolf hingegen benötigt man weniger Zeit. Beim Kauf ist darauf zu achten, dass der Fleischwolf für den gewünschten Zweck genug Leistung aufweist. Möchte man beispielsweise groß Mengen Brät herstellen, erreicht ein kleiner Motor schnell seine Grenzen. Außerdem bieten einige Hersteller von Küchenmaschinen Fleischwolf-Aufsätze an. Diese werden vom Motor der Küchenmaschine angetrieben.

Welches Material?

Die meisten Fleischwölfe sind aus Edelstahl oder Aluminium, was ein deutliches Zeichen für Qualität ist. Bei günstigen Geräten sind insbesondere die Bauteile, die dem Antrieb dienen, häufig aus Kunststoff. Dies kann die Stabilität verringern und die Lebensdauer deutlich verkürzen. Zudem sind Fleischwölfe aus Kunststoff oft schwerer zu reinigen. Beim Kauf sollte man zudem darauf achten, dass das Gerät für die Reinigung leicht zerlegt werden kann.

Verschiedene Aufsätze

Neben der Herstellung von Brät und Füllungen oder Hackfleisch können Fleischwölfe noch weitere Aufgaben erfüllen. Je nach Aufsatz können sie beispielsweise Paniermehl produzieren oder Wurst herstellen. Andere Aufsätze sind dafür gedacht, Gemüse zu zerkleinern oder Plätzchenteig herzustellen. Beim Kauf sollte man deshalb darauf achten, welche Aufsätze nachrüstbar sind oder dem gewünschten Modell beigefügt sind.