Entsafter Test

Produktfilter
Filter werden geladen... Filter werden geladen...
Seite1 2 3 ... 7 8 9 ... 14 15 16 >
  • Testquelle

    Testbericht

    Testsieger

    ETM Testmagazin
    (Ausgabe 07/2016)

    ETM vergleicht Zentrifugen-Entsafter

    Das ETM Testmagazin nimmt in seiner Juli-Ausgabe 2016 fünf Zentrifugen-Entsafter genauer unter die Lupe. Mit etwas Abstand setzt sich der Philips HR1871 bei den Testern durch und bekommt als einziges Modell die Note "sehr gut" zugesprochen. Kürzeste Entsaftungsdauer, größte Saftmenge und die hochwertige Verarbeitung sprechen klare Worte. Auf den Plätzen 2 und 3 folgen die in etwa gleich starken Entsafter Rommelsbacher ES 850/E und Caso PJ 1000 , die beide besonders leise und auch effektiv entsaften. Weiter zum Test

    Philips HR 1871/10 Avance

    Philips HR 1871/10 Avance "sehr gut" (1,4)
    174,80 €
    ETM Testmagazin
    (Ausgabe 07/2014)

    Säfte und Smoothies: Entsafter im Test

    Das ETM Testmagazin hat sich in seiner neuesten Ausgabe die Mühe gemacht, insgesamt  20 Entsafter auf Mark und Nieren zu überprüfen. Den Anfang machen 13 Geräte, die mit Zentrifugalkraft den Saft aus den Früchten schleudern. Hierbei ist besonders die Funktionalität (Saftausbeute und Auspresszeit) berücksichtigt worden, die mit verschiedenen Obst- und Gemüsesorten getestet wurde. Zudem spielten eine komfortable Bedienung und Reinigung eine große Rolle in der Bewertung. Elf Entsafter schneiden "gut" ab, jeweils ein Gerät "sehr gut" und "befriedigend". Knapp durchgesetzt hat sich der MJ-DJ01 von Panasonic , der mit hochwertiger Verarbeitung und sehr guten Ergebnissen aufwartet. Auf den Plätzen 2 und 3 landen der Steba E160 und der AEG SF2000 , die trotz fehlenden Tropf-Stopps mit sehr guter Saftausbeute überzeugen. Weiter zum Test

    Panasonic MJ DJ01

    Panasonic MJ DJ01 "sehr gut" (1,4)
    99,99 €
    konsument.at
    (Ausgabe 10/2013)

    10 Saftpressen und -zentrifungen im Vergleich

    Das österreichische Verbrauchermagazin Konsumt untersucht, welche der zehn getesteten Entsafter die besten Ergebnisse liefert und ernennt den Philips Avance Collection HR1871/10 zum Testsieger. Den zweiten Platz sichert sich der Braun Multiquick 7 J7000 und überzeugt die Redakteure vor allem durch die ausgezeichnete Haltbarkeit. Ebenfalls auf dem zweiten Rang ordnet sich der Gastroback Design Multi Juicer Art.-Nr.40127 ein, knapp gefolgt vom Bosch Styline MES20A0 . Weiter zum Test

    Philips HR 1871/10 Avance

    Philips HR 1871/10 Avance "gut" (2,3)
    174,80 €
    Stiftung Warentest
    (Ausgabe 08/2013)

    10 Zentrifugen-Entsafter im Vergleich

    Das Verbrauchermagazin Stiftung Warentest nimmt sich zehn Zentrifugen-Entsaftern an und ist besonders vom Philips Avance Collection HR1871/10 angetan. Das Gerät liefert sehr gute Ergebnisse und ist einfach in der Handhabung. Den zweiten Rang teilen sich der Braun Multiquick 7 J700 und der Gastroback Design Multi Juicer . Beide Entsafter erhalten eine "gute" Gesamtnote und überzeugen mit der sehr guten Haltbarkeit und der guten Bedienbarkeit. Weiter zum Test

    Philips HR1871/00

    Philips HR1871/00 "gut" (1,8)
    Stiftung Warentest
    (Ausgabe 08/2013)

    4 Saftpressen im Vergleichstest

    Vier Saftpressen stellen sich dem Urteil des Verbrauchermagazins Stiftung Warentest. Am besten schneidet die Green Star Elite GSE 5000 ab. Der Entsafter liefert gute Ergebnisse und punktet in Sachen Haltbarkeit. Knapp geschlagen geben muss sich der Jupiter Juicepresso 868 . Die Saftpresse überzeugt vor allem in den Punkten Haltbarkeit und Lautsträke. Auf dem dritten Rang reiht sich die Moulinex Infiny Press Revolution ein. Weiter zum Test

    Greenstar Elite GSE-5000

    Greenstar Elite GSE-5000 "gut" (2,3)
    ETM Testmagazin
    (Ausgabe 09/2012)

    4 Saftpressen im Test

    Im Test von vier Saftpressen bei ETM Testmagazin erzielt die Jupiter Juicepresso die besten Ergebnisse und wird Testsieger. Lediglich der etwas schmalere Einfüllschacht gibt Anlass zur Kritik - Handhabung und Saftergebnis überzeugen die Tester restlos. Die zweitplatzierte Green Star Elite entsaftet ähnlich gut und besonders leise, ist jedoch recht schwer. Weiter zum Test

    Jupiter 868.100 Juicepresso

    Jupiter 868.100 Juicepresso "sehr gut" (1,4)
    279,00 €
    ETM Testmagazin
    (Ausgabe 09/2012)

    17 Entsafter im Test

    Frisch gepresste Säfte bieten alle 17 getesteten Entsafter bei ETM Testmagazin. Einige haben jedoch mit Sicherheitsmängeln zu kämpfen, oder zeigen Schwächen mit bestimmten Obst- und Gemüsesorten. Am besten arbeitet der Gastroback Design Multi Juicer Digital mit Smoothie-Reibe. Auch der Philips HR 1881 liefert gute Ergebnisse und überzeugt mit seinem Tropf-Stopp-System. Weiter zum Test

    Gastroback 40138 Multi Juicer Digital - Smoothie

    Gastroback 40138 Multi Juicer Digital - Smoothie "sehr gut" (1,4)
    275,00 €
    Seite1

    Entsafter Ratgeber

    Vor der Anschaffung eines Entsafters stellt sich eine grundlegende Frage: Saftpresse oder Saftzentrifuge? Theoretisch leisten beide Geräte die gleiche Arbeit, sie gewinnen aus einem Nahrungsmittel den enthaltenen Saft.
    Zentrifugenentsafter

    Zentrifugenentsafter arbeiten mit einer Reibscheibe und einem Filtersieb. Die Reibscheibe zerstückelt die Lebensmittel, sodass der Saft nach unten abfließen kann. Zentrifugen sind besonders für harte Gemüse- oder Obstsorten geeignet. Für Blattgemüse und Zitrusfrüchte eignen sie sich dagegen weniger. Zentrifugenentsafter arbeiten meistens sehr schnell, weshalb sie gerne in der Gastronomie eingesetzt werden.
    Elektronische Zitruspressen

    Zudem gibt es noch Zitruspressen, die sich – wie es der Name bereits vermuten lässt – fast ausschließlich für Zitrusfrüchte eignen. Teilweise lassen sich damit aber auch weichere Früchte wie beispielsweise Kiwis entsaften.
    Dampfentsafter

    Für die Verarbeitung größerer Mengen Obst und Gemüse empfehlen sich Dampfentsafter. Der heiße Wasserdampf bewirkt, dass die Zellen aufplatzen – der Saft wird freigesetzt. Dampfentsafter arbeiten sehr schonend. Der mit einem Dampfentsafter erzeugte Saft ist in der Regel lange haltbar.
    Preisfrage

    Soll rund einmal pro Woche Saft hergestellt werden, reicht eine Saftpresse in der Regel. Die Anschaffung eines Dampfentsafters oder einer Zentrifuge lohnt sich erst bei großen Obst- und Gemüse-Mengen oder wenn häufiger entsaftet werden soll. Außerdem interessant sind Dampfentsafter für Freunde von Obstsäften. Saftpressen und Zitruspressen kosten weniger als Zentrifugenentsafter, welche erst ab circa 150 Euro erhältlich sind.