Stabstaubsauger Test

Produktfilter
Filter werden geladen... Filter werden geladen...
Seite1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 >
  • Testquelle

    Testbericht

    Testsieger

    ETM Testmagazin
    (Ausgabe 06/2016)

    5 Akku-Stiel-Staubsauger im Überblick

    15.00 Fünf Stabstaubsauger mit Akkubetrieb wurden im ETM-Testmagazin einem Vergleich unterzogen. Das Augenmerk der Test-Jury lag dabei vor allem auf der Leistung und der Handhabung der Modelle. Aber auch Ausstattung und Betrieb wurden bewertet. Mit sehr guten Gesamtergebnissen konnten dabei der AEG AG5022 und der De’Longhi XLR 32 LMD.BK auf den Plätzen 1 und 2 überzeugen. Trotz guter Beurteilung muss sich der Grundig VCH 9530 mit dem letzten Platz begnügen. Weiter zum Test

    AEG AG5022 UltraPower

    AEG AG5022 UltraPower "sehr gut" (1,2)
    ETM Testmagazin
    (Ausgabe 06/2016)

    ETM-Testmagazin vergleicht zehn 2in1-Akku-Staubsauger

    15.00 In der ETM-Testmagazin-Ausgabe 06/2016 stehen zehn Stabstaubsauger mit Akkubetrieb und 2in1-Funktion zum Vergleich auf dem Programm. Dabei bewertet die Jury neben der Ausstattung und dem Betrieb vor allem Handhabung und Leistung der Modelle. Als Testsieger mit einem sehr guten Gesamtergebnis ist der AEG AG35POWER ausgezeichnet. Mit geringem Abstand folgen der Dyson V6 Total Clean und der Black & Decker SVFV3250 auf den Plätzen 2 und 3 und stehen auch auf dem Siegertreppchen. Weiter zum Test

    AEG AG35POWER Ergorapido

    AEG AG35POWER Ergorapido "sehr gut" (1,2)
    Stiftung Warentest
    (Ausgabe 02/2016)

    8 Stabstaubsauger mit Akku im Vergleich bei Stiftung Warentest

    Stiftung Warentest hat acht kabellose Handstaubsauger gegeneinander antreten lassen. Wie sich die akkubetriebenen Geräte geschlagen haben, hat die Jury in einem Test protokolliert – mit überraschendem Endergebnis: Der Dyson SV05 v6 absolute geht mit der besten Note aus dem Vergleich, ohne sich mit Ruhm zu bekleckern, denn über ein „ausreichend“ kommt das Leichtgewicht nicht hinaus. In Haltbarkeit und Sicherheit ist das Gerät überzeugend, ein mangelhafter Akkubetrieb und eine nur befriedigende Staubaufnahme machen ein besseres Urteil zunichte. Platz zwei hat sich der Bosch BCH6L2560 Athlet ebenfalls noch mit einem ausreichenden Ergebnis sichern können. Größter Unterschied zum Erstplatzierten ist die besser bewertete Akkuleistung des Bosch, die jedoch durch die mangelhafte Umwelteigenschaft wiederum in den Schatten gestellt wird. Lichtblicke geben die Haltbarkeits- und Sicherheitsbeurteilungen der gesamten Stabgeräte, die sich bis auf zwei Ausnahmen jeweils im guten bis sehr guten Bereich bewegen. Das rettet die restlichen Testgeräte dennoch nicht vor dem mangelhaften Qualitätsurteil und stellt ein ernüchterndes Fazit in der Gesamtbewertung dar. Weiter zum Test

    Dyson V6 Absolute

    Dyson V6 Absolute "ausreichend" (3,9)
    Stiftung Warentest
    (Ausgabe 02/2016)

    Stabstaubsauger mit Kabel: AEG vs. Miele bei Stiftung Warentest

    Stiftung Warentest macht den Stabstaubsauger-Vergleich und lässt ein bewährtes Urgestein gegen ein modernes Design-Gerät antreten: Der Gewinner der Runde ist der Miele Swing H1 Ecoline Plus SAAJ0 – dank seiner befriedigenden Saugleistung und den guten Umwelteigenschaften. Der AEG Hydra AVBL305+ Vampyrette verliert mit der ausreichenden Saugeigenschaft den Anschluss und fällt mit seiner insgesamt mangelhaften Qualitätsbeurteilung durch. Weiter zum Test

    Miele Swing H1 EcoLine Plus

    Miele Swing H1 EcoLine Plus  "befriedigend" (2,6)
    ETM Testmagazin
    (Ausgabe 11/2013)

    4 Akku-Staubsauger im Vergleichstest

    Vier Akku-Staubsauger wurden vom ETM Testmagazin einem Vergleichstest unterzogen. Dabei landete der AEG Ultrapower Plus Lithium AG5012 auf dem ersten Platz. Das wendige Gelenk und die gute Saugleistung konnten die Tester überzeugen. Dicht gefolt wird der Sieger vom Rowenta Air Force RH8871 Bodenstaubsauger der eine sehr gute Leistung erbringt aber leider sehr hohe Anschaffungskosten hat. Platz drei belegt der Hoover Athen ATN 300 B . Weiter zum Test

    AEG AG5012 UltraPower Plus

    AEG AG5012 UltraPower Plus "sehr gut" (1,4)
    ETM Testmagazin
    (Ausgabe 05/2011)

    9 Akku-Staubsauger im Test

    Neun Akku-Staubsauger haben die Redakteure des ETM Testmagazin auf verschiedenen Böden getestet und dabei die Saugleistung und Handhabung bewertet. Testsieger ist der AEG Ergorapido Plus (91,4%), der besonders bei der Handhabung und Ausstattung punkten kann. Die Saugleistung ist beim Rowenta Air Force am besten, der günstige MIA Prodomus AS 1564 erhält die Auszeichnung "Preis-/Leistungssieger". Weiter zum Test

    AEG Ergorapido Plus AG904C

    AEG Ergorapido Plus AG904C "sehr gut" (1,4)
    Seite1

    Stabstaubsauger Ratgeber

    Stabstaubsauger bieten vor allem in der Handhabung viele Vorteile. Zum einen zeichnen sie sich durch ihr geringes Gewicht von zwei bis vier Kilogramm aus, zum anderen sind sie kleiner und besitzen, falls sie im Akkubetrieb laufen, einen größeren Aktionsradius.

    Volumen und Laufzeit

    Geringe Größe und Gewicht erzwingen allerdings auch einen kleineren Staubbehälter, der im Vergleich zum Bodenstaubsauger öfter entleert werden muss. Falls der Stabstaubsauger als Hauptsauger fungiert, sollten Sie auf ein Volumen von mindestens einem Liter achten. Bei Akkugeräten spielt vor allem die Laufzeit eine große Rolle. Bei großen Haushalten empfiehlt sich oftmals ein Gerät mit Stromkabel, da die akkubetriebenen Sauger durchschnittlich 20-30 Minuten halten.

    Akkuleistung

    Die teuersten, aber zuverlässigsten Akkus sind Lithium-Ionen-Akkus. Sie verlieren auch bei Nichtgebrauch kaum Ladung und zeichnen sich durch eine schnelle Ladezeit aus. Auch Nickel-Metallhydrid-Akkus können eine lange Laufzeit vorweisen, das Aufladen dauert hier aber etwas länger. Nickel-Cadmium-Akkus sollten nicht verwendet werden. Der Memory-Effekt bewirkt bei diesen, dass der Akku mit der Zeit deutlich an Leistung verliert. Allgemein sind für Stabstaubsauger Akkus ab etwa 18 Volt Spannung zu empfehlen.


    Zyklontechnologie und Kombigeräte

    Zyklonsauger sind in der Regel etwas teurer, funktionieren ohne zusätzlichen Beutel. Dadurch sparen Sie sich die Zusatzkosten für Staubsaugerbeutel. Außerdem droht bei Ihnen kein Leistungsverlust durch volle Beutel. Ebenfalls praktisch sind Kombigeräte: Diese lassen sich mit nur einem Handgriff in einen Handstaubsauger zerlegen und sind damit auch zum Saugen von Möbeln und schwer erreichbaren Oberflächen geeignet.